Komme Nach Linux (Opensuse 10.3) Installation nicht mehr ins Win XP und Win Vista

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von HighLight, 24.02.2009.

  1. #1 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie oben schon genannt habe ich Probleme wieder Win XP und Vista zu booten. Ich habe gestern meine Festplatte formatiert und anschließend zuerst XP auf D:\, dann Vista auf E:\ und zuletzt OpenSuse 10.3 auf C:\ installiert. XP und Vista liefen ohne Probleme. Doch nachdem ich Linux installiert habe, bemerkte ich beim nächsten Neustart, dass im Bootmenü nur Opensuse, Windows und Opensuse (Failsafe) zur Auswahl standen. Eigentlich habe ich erwartet sowohl die Option Opensuse als auch einmal Win XP und einmal Win Vista vorzufinden. Nagut, ich habe also die Option windows gewählt. Die Konsole erscheint, 2 Zeilen entstehen und das war's. Ich habe dann mal von der WindowsXP CD gebootet, doch finde dort nirgends die Option mein Windows von der Festplatte zu booten und weiß jetzt nicht mehr weiter. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich habe von soetwas leider nicht sonderlich viel Ahnung..

    MfG
    HighLight
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Log dich mal als Root ein und Tippe: fdisk -l ein. Mounte die angegebenen Partitionen, wenn sie das nicht schon sind und schau ob die Systemfiles noch drauf sind. Andernfalls schau mal im /boot/grub nach. Da sollten die Bootoptionen drinnen stehn
     
  4. #3 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt hab ich kaum Ahnung von Betriebssystemen, daher wäre es hilfreich wenn du mir die einzelnen Schritte dahin erklären könntest? Ich weiß nähmlich nicht wie ich mich als Root einlogge. Die Systemfiles Von XP und Vista sind noch vorhanden, das habe ich bereits überprüft.
     
  5. #4 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    sudo su
    passwort:<hier gibst du dein pw ein>
    
    fdisk -l
    #hier werden dir alle Partitionen angezeigt inklusive ihrem Pfad, ihren Blöcken und ihrem Dateisystem zB: /dev/sdb1
    #da ich davon ausgehe das du in NTFS partitioniert hast:
    
    cd /mnt/ #du wechselst in das verzeichnis /mnt/
    mkdir Platte1 #mit mkdir erstellst du einen Pfad, in unserem Fall einen Mountpoint zudeutsch einen Einhängepunkt für deine Platte
    mkdir Platte2
    
    mount -t ntfs /dev/<siehe fdisk> /mnt/Platte1 #du mountest die Platte die unter /dev/<siehe fdisk> eingezeichnet ist nach /mnt/Platte1
    mount -t ntfs /dev/<siehe fdisk> /mnt/Platte2 #das gleich bloß anderer Name
    
    Nun sollte auf deinem Desktop neue Festplatten angezeigt werden, da klickst du rein und schaust ob Windows noch drauf ist (Systemdatein)

    Normalerweiße dürfte das bei dir, wenn ich's nicht falsch verstanden hab nicht auftreten.

    Bootloader würde zb sagen:

    OpenSuse 11
    Windows

    mit dem Zeiger runter gehen, dann kommt eine neue auswahl, zwischen Vista und Xp, so kenn ich das.
     
  6. #5 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe in NTFS partitioniert, aber wo soll ich das alles eingeben?
     
  7. #6 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    In einer Konsole.

    Drücke Alt+F2 schreibe "xterm" und eine Konsole wird dir angezeigt.

    Edit: xterm bitte ohne "" eingeben
     
  8. #7 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme nicht ganz mit der Konsole zurecht, die ersten beiden Schritte sind erledigt, aber wenn ich fdisk -1 eingebe kommt folgendes:
    fdisk: Ungültige Option -- 1
    Aufruf: fdisk [-b SSZ] [-u] FESTPLATTE Partitionstabelle bearbeiten
    fdisk -1 [-b SSZ] [-u] FESTPLATTE Partitionstabelle(n) ausgeben
    fdisk - s PARTITION Größe der Partition in Blöcken
    fdisk -v Version anzeigen

    FESTPLATTE ist zum Beispiel /dev/hda oder /dev/sda
    PARTITION ist zum Beispiel /dev/hda7
     
  9. #8 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    nicht 1 sondern l wie LINUX
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ach okay, habe ich. Wie wechsel ich jetzt ins Verzeichnis /mnt/?
     
  12. #10 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    steht oben: cd /mnt/

    cd heißt change directory

    mkdir heißt make directory
     
Thema: Komme Nach Linux (Opensuse 10.3) Installation nicht mehr ins Win XP und Win Vista
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux installiert wie komm ich wieder in windows rein

    ,
  2. open suse komme nicht mehr ins windows

    ,
  3. komme nach opensuse installation nicht in windows rein

    ,
  4. linux komme nicht an option,
  5. linux opensuse installieren windows vista nicht installieren,
  6. win xp lässt sich nach linux installation nicht mehr starten,
  7. wie komm ich nach dem starten in linux,
  8. opensuse installiert komme nicht mehr in win7 rein
Die Seite wird geladen...

Komme Nach Linux (Opensuse 10.3) Installation nicht mehr ins Win XP und Win Vista - Ähnliche Themen

  1. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  2. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  3. Windows 7 Installation

    Windows 7 Installation: Hallo ich habe nicht viel Ahnung von PCs aber ich weiss wohl wie ich einen PC neu einrichte. Mein Sohn hat mit seinem PC irgendwas gemacht jetzt...
  4. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  5. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke