Komme Nach Linux (Opensuse 10.3) Installation nicht mehr ins Win XP und Win Vista

Diskutiere Komme Nach Linux (Opensuse 10.3) Installation nicht mehr ins Win XP und Win Vista im Linux Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, wie oben schon genannt habe ich Probleme wieder Win XP und Vista zu booten. Ich habe gestern meine Festplatte formatiert und anschließend...

  1. #1 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie oben schon genannt habe ich Probleme wieder Win XP und Vista zu booten. Ich habe gestern meine Festplatte formatiert und anschließend zuerst XP auf D:\, dann Vista auf E:\ und zuletzt OpenSuse 10.3 auf C:\ installiert. XP und Vista liefen ohne Probleme. Doch nachdem ich Linux installiert habe, bemerkte ich beim nächsten Neustart, dass im Bootmenü nur Opensuse, Windows und Opensuse (Failsafe) zur Auswahl standen. Eigentlich habe ich erwartet sowohl die Option Opensuse als auch einmal Win XP und einmal Win Vista vorzufinden. Nagut, ich habe also die Option windows gewählt. Die Konsole erscheint, 2 Zeilen entstehen und das war's. Ich habe dann mal von der WindowsXP CD gebootet, doch finde dort nirgends die Option mein Windows von der Festplatte zu booten und weiß jetzt nicht mehr weiter. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich habe von soetwas leider nicht sonderlich viel Ahnung..

    MfG
    HighLight
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Log dich mal als Root ein und Tippe: fdisk -l ein. Mounte die angegebenen Partitionen, wenn sie das nicht schon sind und schau ob die Systemfiles noch drauf sind. Andernfalls schau mal im /boot/grub nach. Da sollten die Bootoptionen drinnen stehn
     
  4. #3 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt hab ich kaum Ahnung von Betriebssystemen, daher wäre es hilfreich wenn du mir die einzelnen Schritte dahin erklären könntest? Ich weiß nähmlich nicht wie ich mich als Root einlogge. Die Systemfiles Von XP und Vista sind noch vorhanden, das habe ich bereits überprüft.
     
  5. #4 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    sudo su
    passwort:<hier gibst du dein pw ein>
    
    fdisk -l
    #hier werden dir alle Partitionen angezeigt inklusive ihrem Pfad, ihren Blöcken und ihrem Dateisystem zB: /dev/sdb1
    #da ich davon ausgehe das du in NTFS partitioniert hast:
    
    cd /mnt/ #du wechselst in das verzeichnis /mnt/
    mkdir Platte1 #mit mkdir erstellst du einen Pfad, in unserem Fall einen Mountpoint zudeutsch einen Einhängepunkt für deine Platte
    mkdir Platte2
    
    mount -t ntfs /dev/<siehe fdisk> /mnt/Platte1 #du mountest die Platte die unter /dev/<siehe fdisk> eingezeichnet ist nach /mnt/Platte1
    mount -t ntfs /dev/<siehe fdisk> /mnt/Platte2 #das gleich bloß anderer Name
    
    Nun sollte auf deinem Desktop neue Festplatten angezeigt werden, da klickst du rein und schaust ob Windows noch drauf ist (Systemdatein)

    Normalerweiße dürfte das bei dir, wenn ich's nicht falsch verstanden hab nicht auftreten.

    Bootloader würde zb sagen:

    OpenSuse 11
    Windows

    mit dem Zeiger runter gehen, dann kommt eine neue auswahl, zwischen Vista und Xp, so kenn ich das.
     
  6. #5 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe in NTFS partitioniert, aber wo soll ich das alles eingeben?
     
  7. #6 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    In einer Konsole.

    Drücke Alt+F2 schreibe "xterm" und eine Konsole wird dir angezeigt.

    Edit: xterm bitte ohne "" eingeben
     
  8. #7 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme nicht ganz mit der Konsole zurecht, die ersten beiden Schritte sind erledigt, aber wenn ich fdisk -1 eingebe kommt folgendes:
    fdisk: Ungültige Option -- 1
    Aufruf: fdisk [-b SSZ] [-u] FESTPLATTE Partitionstabelle bearbeiten
    fdisk -1 [-b SSZ] [-u] FESTPLATTE Partitionstabelle(n) ausgeben
    fdisk - s PARTITION Größe der Partition in Blöcken
    fdisk -v Version anzeigen

    FESTPLATTE ist zum Beispiel /dev/hda oder /dev/sda
    PARTITION ist zum Beispiel /dev/hda7
     
  9. #8 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    nicht 1 sondern l wie LINUX
     
  10. #9 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ach okay, habe ich. Wie wechsel ich jetzt ins Verzeichnis /mnt/?
     
  11. #10 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    steht oben: cd /mnt/

    cd heißt change directory

    mkdir heißt make directory
     
  12. #11 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Erledigt, auf dem Desktop werden keine neuen Festplatten angezeigt. Und jetzt?
     
  13. #12 enma-sotsu, 24.02.2009
    enma-sotsu

    enma-sotsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Das sollte fürs erste sicherstellen das du Windoof nicht platt gemacht hast
     
  14. #13 HighLight, 24.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es werden aber keine neuen Festplatten angezeigt...

    nur C und meine externe Festplatte wurden von Anfang an auf dem Desktop angezeigt, und komiger Weise ist C die externe Festplatte...auf die Externe Festplatte kann ich über das Icon der externen Festplatte zugreifen, über C komm ich komiger Weise nicht auf die Externe, obwohl ich sicher bin das C die Externe ist, da nur sie über die angezeigte Fesplattengröße verfügt. Wenn ich über C rein möchte, kommt die Fehlermedlung "Der gewählte Datenträger konnte nicht eingebunden werden"...

    Und warum soll ich nicht einfach über den Browser nachsehen ob die Windowsdateien noch da sind? Ich habe ja schon erwähnt das ich auf D und E schon war, und die Windowsdateien noch drauf sind...
     
  15. FoX

    FoX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    was mir nicht ganz klar ist ob dein problem bei linux ligt der an den festplatten

    es gibt eine festplatten-Hirachie!

    Für gewöhnlich haben deine Festplatten einen Schalter den man auf "Master" oder "Slave" schalten kann.
    Die Master-platte ist immer einzeln (sollte nicht mehrere geben) und von dieser wird gebootet. Die Slave-platten sind vom Prinzip eingebaute "externe Festplatten". Es ist möglich ohne diese dem PC zu betreiben. Aber ohne eine Master-Platte stößt man unter umständen auf Probleme.
    Meines Wissens nach ist es nicht möglich von "Slave"-platten zu booten. Allerdings sei es auch nicht möglich mehrere Festplatten auf "Master" zu stellen.
    Ich habs noch nie darauf angelegt.
    Ich weiss auch, dass Boot-systeme nicht auf den Festplatten sondern auf dem Motherboard laufen.


    jezt mein Vorschlag!
    Versuch das mit dem Umstellen der Platten.
    Nimm die Mit Vista mal als einzige Master.

    MfG
    FoX
     
  16. #15 The-Chief, 28.02.2009
    The-Chief

    The-Chief Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    welchen Bootloader hast du? Den kann man glaube ich nachkonfigurieren im YaST... Da kann man die ganzen Einträge verwalten und evl. funktioniert es dann! So ist mir irgendwie dann das Win XP abgestürzt und ich habe den Bootloader zerschossen und ich habe ihn nicht mehr auf die Reihe gebracht, also würde ich vorsichtig dabei sein...

    mfg
     
  17. #16 HighLight, 28.02.2009
    HighLight

    HighLight Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beim Starten kam das Bootmenü von Linux wenn du das meinst.

    Da ich nicht länger warten wollte hab ich die Platte nochmal formatiert und diesmal nur XP und Vista installiert. Ich hatte schoneinmal Linux aufm Rechner und da hat alles funktioniert, dennoch werd ich nicht nochmal Linux installieren ohne mich vorher genauer zu informieren. Trotzdem danke für eure Hilfe.


    MfG
    HighLight
     
  18. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Wie groß sind deine Festplatten?

    Ich habe es auch noch nicht geschafft, dass ich von Slave-Platten booten kann. Deshalb wäre es wohl die einfachste Möglichkeit, wenn du bei deiner größten Festplatte 3 Partitionen erstellst und dann jede Partition für 1 Betriebssystem verwendest. Wenn du das bei der Master-Platte gemacht hast, dann kannst du wie du es willst beim Start auswählen welches Betriebssystem gebootet werden soll.

    Wichtig: Die anderen beiden Platten unbedingt auf Slave stellen.

    MfG :thumbup:
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. FoX

    FoX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Leider ist die Person mit der lösung "kein Linux" zurechtgekommen,
    aber danke dass du meine These unterstüzt ;D
    ich denke auch dass es rein daran liegt.
    Maximal könnte man noch versuchen in GRUB einen Vista-Eintrag zu tätigen, aber wenn Vista wirklich auf einer Slave.Platte ist, dann wird das nicht funtionieren.^^

    Leider ist es für die Versuche ja zu spät.
     
  21. #19 suse_l1nux, 21.03.2009
    suse_l1nux

    suse_l1nux Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich kann aber schon von Slave Festplatten booten :).
    Mein Bootloader ist sogar auf der Slave Festplatte instaliiert. Kann man alles im Bios einstellen.
     
Thema: Komme Nach Linux (Opensuse 10.3) Installation nicht mehr ins Win XP und Win Vista
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux installiert wie komm ich wieder in windows rein

    ,
  2. open suse komme nicht mehr ins windows

    ,
  3. komme nach opensuse installation nicht in windows rein

    ,
  4. linux komme nicht an option,
  5. linux opensuse installieren windows vista nicht installieren,
  6. win xp lässt sich nach linux installation nicht mehr starten,
  7. wie komm ich nach dem starten in linux,
  8. opensuse installiert komme nicht mehr in win7 rein
Die Seite wird geladen...

Komme Nach Linux (Opensuse 10.3) Installation nicht mehr ins Win XP und Win Vista - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  3. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...
  4. Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr

    Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr: Ich habe mir einen neuen Prozessor gekauft (i7 4690k) habe diesen mit einem neuen Kühler eingebaut und den PC danach ganz normal gestartet. Es kam...
  5. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....