Klonen von Festplatte

Dieses Thema im Forum "Datenrettung Forum" wurde erstellt von DaWilly, 27.08.2009.

  1. #1 DaWilly, 27.08.2009
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Die HDD meines Notebook hat ein fehlerhaftes Dateisystem. Es sind "bad sectors" also kaputte Sektoren drauf. Ob das ein Schaden im NTFS oder ein Hardware Schaden ist, weiß ich nicht. Um das herauszufinden, habe ich bereits chkdsk und SeaTools (Hersteller Tool der HDD) ausprobiert. Es werden immer ein paar Fehler gefunden und repariert, aber beim nächsten Durchlauf wieder und wieder usw.
    Deshalb wollte ich formatieren, um zu sehen, ob ein neues NTFS was bringt.

    Doch da bin ich auf das nächste Problem gestoßen: Das Laptop war gebraucht und ohne CD: beim Formatieren verliere ich XP endgültig.
    Nächster Gedanke: fein, erstellst ein Image und spielst es nach dem Formatieren wieder drauf. Z.B mit CloneZilla.

    Doch da habe ich das nächste Problem: obwohl mein Windows mit dem bisschen Zeug das ich zum Arbeiten brauch, nur 8 GB auf der Notebook Platte einnehmen (habs extra abgespeckt), scheint sich CloneZilla zu merken, dass die Platte 40 GB groß ist.
    Also ich mache das 8 GB große Image in einen Ordner auf meine 40 GB externe Platte, tu eine andere HDD ins Notebook (hab mir zum Testen ohne Gefahr eine ausgeliehen, 20 GB reichen dafür) und will das Image zurückspielen, da sagt CloneZilla:
    "MÖP geht nich weil die Platte von der das Image kommt (40 GB externe HDD) größer is als die wo es hin soll (20 GB Notebook HDD)."
    Also das sagt er nich, hab mal zusammengefasst :D
    Was soll das? Das sind doch nur 8 GB die ich brauch, nich 40GB!!!

    Also mit anderen Worten: die Festplatte, die ins Notebook kommt, muss mindestens ein Byte größer sein als die externe, damit CloneZilla das Image aufspielt (oder so) :D . Obwohl es nur 8 GB wären... so ein Sch***...

    Ich verstehe das nicht...

    Kennt jemand einen weg, die gesamten Daten von der fehlerhaften Notebook HDD auf eine externe HDD zu kopieren, um sie danach auf eine andere Notebook HDD oder auf die selbe (formatiert) zurückzuspielen?
    Das sollte doch nich so schwer sein...

    Oder muss ich die Notebook HDDs auch extern anschließen, um an einem anderen PC das Kopieren von HDD zu HDD extern durchzuführen?

    Ich hoffe ich habs einigermaßen verständlich ausgedrückt. Habs auch schon mit Knoppix probiert, aber der Scheiß bei Linux is immer, das es nicht auf NTFS Platten schreiben kann... Also es kommen Meldungen wie "Bin a Depp und hab keine Berechtigung auf NTFS zu schreiben" oder einfach nur "Ordner mnt/sda1/Windows lässt sich nicht erstellen" Ihr wisst schon...

    Sers
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 27.08.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...heisst, dass die HDD einen Schaden hat und besser in die Tonne gehört, bevor du damit den ersten Datenverlust hast.
    Ein Festplattenimage enthält die Daten der Festplatte zwar in Komprimierter Form, jedoch stehen da die Informationen über die Partitionsgrösse drin. Diese Partitionen werden dann beim Wiederherstellen auch auf den Zieldatenträger geschrieben und benötigen daher auf der neuen Festplatte also mindestens die Ausgangsgrösse!
    Die Festplatte muss entweder identisch gross oder grösser als die ursprüngliche HDD sein.

    Mit Acronis lässt sich bei der Wiederherstellung der Sicherungen auch eine Partition dynamisch vergrössern oder (wenn nicht vollständig ausgelastet) auch verkleinern. Hierüber wäre eventuell dein Vorhaben durchführbar.
     
  4. #3 DaWilly, 28.08.2009
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hi!

    Jo danke für die Infos, leuchtet mir alles ein.
    EDIT 3:
    Problem gelöst, habe das gleiche Image nochmal auf die gleiche Platte gespielt. Diesmal aber die Partitionstabellen und den MBR vom Image mit übernommen- schon (sozusagen) gings. Nun werde ich eine neue Platte kaufen und das gleiche Image draufspielen, so wie gerade eben mit der Testplatte - und bin glücklich.
    Ende im Gelände - der Tag is gerettet :D

    EDIT 4:
    Denkste, auf der neuen Platte sind nun auch die gleichen Fehler. Sie wurden mit dem Image kopiert... Wie krieg ich die nun weg? Ich meine, die alte Platte hatte kaputte Sektoren, aber durch das Erstellen und aufspielen eines Images mit fehlerhaften Sektoren darf doch die Ziel-Platte nicht kaputtgehen?!? Ich muss doch irgendwie diese Sektoren reparieren können...

    Ansonsten bleibt echt nur eine komplette Neuinstallation mit neuer HDD.
    Kann ich eine andere Windows XP CD mit meinem Key hernehmen? Ich meine, das System wird ja für denjenigen aktiviert (oder auch nicht :D), der den Key hat, welche CD man nimmt is doch egal oder?
     
Thema: Klonen von Festplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. win7 festplatte clonen lesefehler im sektor

    ,
  2. clonezilla dynamische datenträger

    ,
  3. festplatte klonen sektorfehler

    ,
  4. clonezilla dynamische festplatte,
  5. festplatte klonen bad sector,
  6. festplatte mit fehler clonen,
  7. hdd mit bad klonen,
  8. notebook festplatte mit defekten sektoren klonen,
  9. festplatte mit fehlern clonen,
  10. clonezilla windows 7 bad sectors,
  11. festplatte klonen trotz fehler,
  12. clonezilla damaged hard drive trotzdem klonen,
  13. festplatte sektorenfehler sichern clonezilla,
  14. festplatte trotz fehler klonen,
  15. clonzilla hdd defekte sectoren klonen,
  16. clonezilla sektorfehler,
  17. festplatte 40 gb sagt das sie größer ist klonen,
  18. dynamische festplatte klonen defekte sektoren,
  19. dynamische datenträger backup clonezilla,
  20. clonezilla bad sectors,
  21. clonezilla dynamischer datenträger,
  22. ntfs festplatte mit bad sectoren clonen,
  23. klonen trotz hdd fehler,
  24. festplatte mit bad sector kopieren,
  25. windows 7 festplatte mit defekten sektoren klonen
Die Seite wird geladen...

Klonen von Festplatte - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  2. IDE Festplatte

    IDE Festplatte: Moin! Ein Feund von mir hat eine alte IDE Festplatte in ein externes Gehäuse gesteckt. Im Gerätemanager unter W10 wird sie erkannt, nicht aber im...
  3. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  4. Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen

    Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen: Hallo an euch allenm! Habe folgendes Problem: Ich habe ein neuen PC, auf dem ich windows 7 installieren wollte. Während der Installation habe ich...
  5. Festplatten bei neuem PC übernehmen?

    Festplatten bei neuem PC übernehmen?: Liebe ModernBoard-Community, Ich habe mir vor einiger Zeit einen PC gebaut, diesen allerdings aufgrund eines Defekts des Mainboards...