kernel.exe

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von looser91, 18.03.2007.

  1. #1 looser91, 18.03.2007
    looser91

    looser91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle!

    ich habe seit zwei tagen ein problem mit einer speichermeldung:

    TOADIAL_SVRWMD: kernel.exe - Fehler in Anwendung

    Die Anweisung in ''0x10004bf8'' verweist auf Speicher in ''0x00000044''. Der Vorgang ''written'' konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden

    , immer dann wenn ich ins internet gehe. es kommt sogar manchmal zum abriss der internetverbindung. hat hier einer schon die selben probleme gehabt oder kennt sich einer mit solchen problemen aus ???

    danke im voraus
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Bluelight, 18.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo looser91,

    die kernel.exe hat versucht daten in einem bereich des Arbeitsspeichers zu schreiben, dies ist (nach deiner Fehlerbeschreibung) fehlgeschlagen. Von daher ist es warscheinlich das der Arbeitsspeicher nicht mehr ganz in ordnung ist. Überprüf mal mit dem Programm Memtest ob dein Arbeitsspeicher in ordnung ist. Das Programm bekommst du hier:

    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13007829.html

    oder Arbeitsspeicher testweise auswechseln.

    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  4. #3 looser91, 21.03.2007
    looser91

    looser91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    nein, am arbeitsspeicher liegt es nicht.
    ich habe aber in anderen foren gelesen, dass diese meldung auf t-online startcenter probleme hinweisen kann. in anderen foren wiederrum steht, dass es möglich wäre, dass sich ein virus unter der datei kernel.exe versteckt.
    was hat es nun mit dieser meldung auf sich? kann man diese meldung irgendwie abschalten oder das problem beheben welches die meldung hervorruft? ich würde gerne darauf verzichten, die meldung in einer stunde ungefähr 20 mal wegzuklicken.
     
  5. #4 Bluelight, 21.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo looser91,

    also wenns nicht der Arbeitsspeicher ist, dann weis ich da auch nicht weiter. Nein die meldung kann man nicht abschalten. Mit dieser Meldung weist dich windows darauf hin, das es warscheinlich einen schwerwiegenden fehler in der kernel.exe gibt. Was genau da bei dir nicht stimmt, weis ich aber leider nicht.

    Gruß
    Bluelight


    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  6. #5 looser91, 23.03.2007
    looser91

    looser91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    trotzdem danke Bluelight!!!

    ich finde es nur sehr seltsam, dass nur ich diese meldungen angezeigt bekomme und der andere user dieses pc's nicht (zwei unterschiedliche benutzerkonten ). ich habe schon meine systemprozesse auslesen lassen und geprüft, habe die möglichen gefahren fixiert, doch die meldung ist immer noch da.
    weiß jemand wofür genau die datei kernel.exe zuständig ist, damit ich mich dort auf die fehlersuche machen kann?
     
  7. #6 looser91, 26.03.2007
    looser91

    looser91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ok, das thema kann geschlossen werden. das problem ist behoben. ich habe alle zuletzt installierten programme gelöscht und die meldung ist nicht mehr aufgetreten.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: kernel.exe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toadial_svrwmd

    ,
  2. kernel.exe fehler anwendung

    ,
  3. speicher 0x00000044

    ,
  4. kernel exe virus
Die Seite wird geladen...

kernel.exe - Ähnliche Themen

  1. kernel.exe Fehler führt zur Verbindungsabriss im Internet!

    kernel.exe Fehler führt zur Verbindungsabriss im Internet!: Guten Tag! Verzweifelt nach stundenlanger Lösungssuche wende ich mich nun an euch. Seit heute Vormittag tritt ständig ein Fehler auf. Dieser...