Kein DirectX mehr nach Einbau einer neuen Grafikkarte.

Diskutiere Kein DirectX mehr nach Einbau einer neuen Grafikkarte. im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich hatte die Tage folgenden Plan: Ich rüste meinen alten PC etwas auf und schenke diesen meiner kleinen Schwester zum B-Day. Die...

  1. #1 PeterM, 13.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2013
    PeterM

    PeterM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich hatte die Tage folgenden Plan: Ich rüste meinen alten PC etwas auf und schenke diesen meiner kleinen Schwester zum B-Day.

    Die Umrüstung sollte sich hierbei auf die Graka beschränken, da der Rest doch noch recht OK ist. Also die alte HIS Radeon x850xt IceQ II raus und eine
    VTX3D Radeon HD 6670 (Mehr als 50-60€ sind für ein Geschenk leider nicht drin.)
    rein.
    Altes Catalyst entfernt, neue Version 13.1 installiert.

    Test mit 3DMark06 gestartet und folgende Fehlermeldung erhalten:
    IDirect3D9::GetDeviceCaps failed: Not available (D3DERR_NOTAVAILABLE)

    Zu Testzwecken Path of Exile installiert und folgende Fehlermeldungen erhlalten:
    - Could not find any compatible direct3D devices
    - DUXT createdevice failed


    Zum Rechner:
    Win XP SP3
    MB: ASUS P7P55D PRO
    i5 750 2.67GHz
    2.99 GB RAM
    Radeon HD 6670
    AXLE ATX Typhoon PC Netzteil 400 Watt
    DriectX 9.29
    Treiber-Paketversion 9.00.100.2-121129a1-154613C-ATI
    Catalyst™-Version 13.1
    Anbieter AMD.
    2D-Treiberversion 6.14.10.7279
    2D-Treiberpfad System/CurrentControlSet/Control/Video/{AC011055-4258-41FA-B9B1-33A2BD71EB4E}/0000
    Direct3D-Version 6.14.10.0939
    OpenGL-Version 6.14.10.11927
    Catalyst™ Control Center-Version 2012.1129.1016.18318
    AIW/VIVO WDM-Treiberversion 6.14.10.6238
    AIW/VIVO WDM-SP-Treiberversion 6.14.10.6238
    AIW/VIVO WDM-NSP-Treiberversion 6.14.10.6300

    Meine Versuche bis jetzt, ohne dass sich etwas am Problem geändert hätte:
    - Treiber der beigelegten DVD installiert.
    - BIOS/Chipsatz auf den aktuellsten Stand gebracht.
    - DirectX 9.0c neu installiert (was nicht möglich war, da nur die Info kam, dass eine neuere oder gleichwertige Version installiert ist. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit die Installation dennoch zu "erzwingen"? )

    Weiter ist mir beim Gerätemanager ein gelbes Fragezeichen aufgefallen. Andere Geräte > Unbekanntes Gerät > und unter Details folgende Info: ROOT\AV_FLTDEV9MP\0000
    (Die Grafikkarte ist ansonsten ordnungsgemäß aufgelistet. Und auch ansonsten fehlt mir auf den ersten Blick hier nichts.)


    Wenn von euch hier jemand eine Idee hat, was noch das Problem sein könnte, wäre ich euch wirklich sehr Dankbar.

    Viele Grüße,
    Peter


    PS: Windows neu aufzuspielen wäre aktuell zwar noch eine Idee, da sie den PC allerdings schon als "Leihgabe" nutzt und nat. alles auf c: gehauen hat, würde ich dies gerne nur als letzten Ausweg gehen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hast Du mal versucht (mit eingelegter Original Treiber-CD) im Gerätemanager das mit dem Fragezeichen versehene "Unbekannte Gerät" über einen Rechtsklick und "Treiber aktualisieren" zu installieren? Wenn es eine HD Karte ist, fehlt bestimmt die Installation einer Audio-Komponente.
    Sonst fällt mir nur auf, dass das Netzteil mit 400W eventuell zu schwach ist.
    Es kann auch sein, dass XP nicht mehr mit der DX10/11-Karte zurecht kommt.
    Welches PS ist denn für XP installiert?
     
  4. #3 xandros, 14.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.067
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Als Antivirensoftware ist Avira installiert?
    Dann ist hier ein fehlerhaft installierter AvFw-Filter-Miniport mit gemeint. Das Problem sollte sich durch restlose Deinstallation und Neuinstallation von Avira beheben lassen.

    Was bedeutet, dass du nicht den vom Kartenhersteller empfohlenen Treiber, sondern den AMD-Referenztreiber verwendest.
    Damit hast du dir u.U. selbst das Problem auf den Rechner gepackt. Man verwendet die vom Kartenhersteller empfohlenen Treiber. Die Referenztreiber sind nur dann sinnvoll, wenn der Kartenhersteller diese ausdruecklich zur Verwendung vorsieht.
    Und fuer die von dir genannte Karte ist bei www.vxt3d.com der Catalyst 11.11 mit Treiberversion 8.91 vorgegeben.
    VTX3D Official Website - Graphics, Multimedia Cards, MXM, XGP
     
Thema:

Kein DirectX mehr nach Einbau einer neuen Grafikkarte.

Die Seite wird geladen...

Kein DirectX mehr nach Einbau einer neuen Grafikkarte. - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  4. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...
  5. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...