[kaufberatung] recording pc mit SSD max.500€

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von myrs5, 26.11.2012.

  1. myrs5

    myrs5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    hallo modernboard,

    ich suche einen neuen pc zum recorden.ich würde den pc hauptsächlich dafür benutzen und programme wie cubase etc damit betreiben.
    zocken wird eher zur seltenheit und von daher kann ich mit onboard grafik leben.. allerdings möchte ich 2 monitore anschließen.
    außerdem möchte ich unbedingt eine SSD einbauen. HDDs habe ich eh noch genug

    habe noch ein par kleine fragen:

    - macht es sich auf den rest der hardware bemerktbar wenn ich die onboard grafik benutze? wäre es besser noch eine billige grafikkarte
    dazu zu kaufen?

    - was macht es für einen unterschied ob man einen 30€ 8gb ram oder einen 60€ 8gb ram kauft?

    - ebenso verwirren mich die enormen preisunterschiede bei den netzteilen. 400-500 watt werden für meinen fall wohl ausreichen oder?
    auf was muss man bei der netzteilauswahl denn achten?

    - was ist der unterschied zwischen micro-ATX und normal ATX? sind die micro-ATX einfach kleiner und nur deswegen etwas günstiger?

    habe auf anhieb mal das hier zusammengestellt:
    wäre super wenn ihr mir sagen könntet ob das so okay ist oder was ich austauschen sollte etc :)

    Intel Core i5-3330 Box, LGA1155
    ASRock B75 Pro3, Sockel 1155, ATX
    8GB G.Skill RipJaws-X PC3-10667U CL9
    Samsung SSD 830 128GB SATA 6GB's Basic
    Xilence Power 450 Watt
    Scythe Katana 4
    Thermaltake V3 BlacX Edition HDD Docking Station, ohne Netzteil

    damit würde ich inkl. zusammenbau auf 475€ und somit perfekt in meinem budget.
    wenn man aber noch irgendwie abzüge machen kann wäre das natürlich auch super! vllt ist dann ja sogar 16gb ram drin?

    liebe grüße!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Wurstsalat, 26.11.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    da fehlt noch ein Gehäuse. :)

    450W sind eigentlich schon wieder zu viel. Da reicht auch das Cougar A350.
     
  4. myrs5

    myrs5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    gehäuse ist das "Thermaltake V3 BlacX Edition HDD Docking Station, ohne Netzteil" ;)

    reichen 350 watt auch wenn ich vorhabe 4-5 festplatten anzuschließen? oder hat das damit nichts zutun?

    mfg
     
  5. #4 xandros, 26.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Jeder Verbraucher hat mit dem Netzteil zu tun. Allerdings benoetigen aktuelle Festplatten grob zwischen 6 und 10 Watt unter Volllast und schlagen damit nicht so extrem zu Buche wie Grafikkarten und Prozessor.

    Die Qualitaet eventuell, aber das kommt voellig auf den jeweiligen Riegel an. Intelligenterweise schaut man beim Hersteller des Mainboards nach, welche Speicherriegel dieser fuer das entsprechende Mainboard empfiehlt. Die Riegel in der zugehoerigen Liste wurden auf dem Board getestet und funktionieren. Nicht gelistete Riegel passen mechanisch, muessen aber nicht mit dem Board fehlerfrei arbeiten. Es kann also dazu kommen, dass die Riegel inkompatibel sind - muss aber nicht.
    Anstaendige Schutzschaltungen. Billignetzteile verfuegen ueber unzureichende bis gar keine Schutzschaltungen. Hochwertige Netzteile versorgen und schuetzen die restlichen Komponenten.
    Die Groesse und dadurch bedingt die Anzahl der verfuegbaren PCI- sowie PCI-Express Steckplaetze.
    Teilweise aber auch die Anzahl der RAM-Baenke.
    Wozu? Cubase verlangt gerade mal 2GB. Mit 8GB bist du da bereits mehr als gut aufgestellt. (Und selbst Games benoetigen keine 8GB - sollte es denn mal dazu kommen!)
    Was versprichst du dir davon?
    Fuer deine Anwendung hat das keinen effektiven Nutzen.....
     
  6. #5 helidoc, 26.11.2012
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Für die meisten Zwecke dürften 8GB ausreichen. Viel Ram macht bei einer DAW aber meist schon Sinn... wenn man zB noch Sampler/Effekte benutzen will, kann man nicht genug Ram haben.

    Ist denn schon ein Audiointerface vorhanden, wenn ja, welches?
     
  7. myrs5

    myrs5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    danke für die beiträge!

    also brauche ich kein starkes netzteil wenn ich keine besonders starke grafikkarte eingebaut habe?

    warum sollte es keinen effektiven nutzen haben wenn ich das system und meine programme über SSD laufen lasse? geht doch wesentlich schneller als normale HDDs. allein das system bootet und arbeitet doch schon schneller auf SSD.. oder liege ich da falsch? :confused:

    RAM werde ich erstmal bei 8gb belassen..aufrüsten kann man ja immer mal

    audiointerface ist das e-mu 0404 usb .. auch schon etwas älter aber funktioniert noch ganz gut und wird wohl (aus kostengründen) auch erst in ferner zukunft ausgeschaut

    mfg und danke für die hilfe :)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 xandros, 27.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das schon. Dafuer kostet dich der Speicherplatz pro GB aber auch gleich das Drei- bis Fuenffache. Und die Zugriffszeiten auf eine SSD sparen dir nicht im gleichen Verhaeltnis die Wartezeit beim Systemstart oder bei einem Anwendungsstart ein.
    Der Rechner wird dadurch beim Lesen von Daten schneller - keine Frage! Aber lohnt sich der geringe Zeitgewinn in Anbetracht der Kosten pro GB? IMHO ist das derzeit ein netter Luxusartikel, den man sich leisten kann, aber nicht muss. Anstaendige HDDs koennen ebenfalls gute Ergebnisse erzielen und sind deutlich langlebiger.
    (Ich will dir die SSD aber nicht ausreden - ist dein Geld!)
     
  10. #8 Wurstsalat, 27.11.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema SSD hat Xandros mMn. recht. Ich hab mir vor ein paar Monaten einen PC mit SSD gekauft. Beim ersten Boot war ich noch total von der SSD begeistert (ca. 10Sekunden). Inzwischen unterscheidet sich die Bootzeit laum noch von HDD's und man darf keine großen/vielen datein mehr auf dem Desktop/Im downloadverzeichnis haben.

    Mich nervt das intwischen und ich würde das naechste mal loeber eine schnelle HDD nhmen und das SSD Geld in Hardware stecken. :) (schnelle HDD = z.B. Western Digital Caviar Black)

    Aber das ist halt wie Xandros schon gesagt hat nur Beratung und du musst wissen, ob eine SSD das bringt, was du dir von ihr versprichst.
     
Thema:

[kaufberatung] recording pc mit SSD max.500€

Die Seite wird geladen...

[kaufberatung] recording pc mit SSD max.500€ - Ähnliche Themen

  1. Suche eine alte SSD (90-er)

    Suche eine alte SSD (90-er): Ich suche eine alte SSD-Festplatte aus den 1990-Jahren. Waren die erten Modelle. Speicherkapazität ist egal, waren sowieso nur ungefähr 1 MB. Die...
  2. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...