Kaufberatung - PC für Bildbearbeitung

Diskutiere Kaufberatung - PC für Bildbearbeitung im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Forum, ich möchte mir einen neuen PC zur Bildbearbeitung kaufen, da meinem jetzigen langsam die Grenzen aufgezeigt werden. Was brauche...

  1. #1 radamel, 21.10.2012
    radamel

    radamel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich möchte mir einen neuen PC zur Bildbearbeitung kaufen, da meinem jetzigen langsam die Grenzen aufgezeigt werden.

    Was brauche ich?
    -Starken Prozessor und viel Arbeitsspeicher. CS6 soll einwandfrei laufen, speichern und abrufen können auch bei Dateien mit 30+ Ebenen.
    -1 TB Festplatte
    -Windows 7
    -Grafikkarte. Für meinen Anwendungsbereich (KEIN 3D-Modelling) habe ich gelesen das sie "relativ unwichtig" ist. Klar soll es schon eine gute sein aber ich brauch kein Gaming-Flaggschiff.
    -500-1000GB externe Festplatte. Empfehlung?
    -Maus, Tastatur und Bildschirm ist vorhanden.
    -mind. 4 USB-Slots
    -Es ist mir auch sehr wichtig das der Rechner leise ist. Mein jetziger macht so wahnsinnig viel Lärm und verbreitet ohne Ende Staub weil er 4 Ventilatoren hat.
    -Netzteil und Mainboard hab ich keine Ahnung. Das muss ich euch überlassen.
    -Budget. Naja ich wäre schon bereit 1000€ auszugeben, aber muss es wirklich so viel sein? Da ich kein Gaming betreibe, denke ich komm ich mit 600-800€ auch leicht hin? Aber ich will natürlich auch nicht in einem Jahr wieder neu investieren.

    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

    LG
    Rada
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Zemtexx, 22.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2012
    Zemtexx

    Zemtexx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Bei AMD findet man für ca 700€ ein sehr gutes System für Bildbearbeitung. Hier auf Intel zu setzen macht eigentlich keinen Sinn, da man für gleiche Leistung deutlich mehr bezahlen muss. Für Spiele ist dieses System eher weniger geeignet, was natürlich nicht heist, das es ungeeignet ist. Jede aktuelle erhältliche High-End-Graka geht volle Pulle mit diesen System. Hier mal meine Empfehlung....

    CPU: AMD FX-8150, 8x 3.60GHz, boxed
    CPU-Kühler:be quiet! Shadow Rock TopFlow SR1
    Board: ASUS M5A88-M, 880G
    Ram: 2 Stück G.Skill Sniper DIMM Kit 8GB PC3-14900U CL9-10-9-28 (DDR3-1866)
    Graka: Onboard HD4250
    Netzteil: Super Flower Golden Green Pro 450W
    Festplatte: Western Digital Caviar Blue 1000GB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s
    Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
    Laufwerk: LiteOn iHAS124 schwarz
     
  4. #3 domdom-88, 22.10.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Mal ein Gegenvorschlag:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i7-3770 Box, LGA1155
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Scythe Mugen 3, für alle Sockel geeignet
    http://www2.hardwareversand.de/arti...sand.de/articledetail.jsp?aid=44314&agid=1193 (2x)
    hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Blue 1TB 6Gb's
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=56483&agid=699
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Ultron Cardreader 75-in-1, intern, schwarz
    hardwareversand.de - Artikel-Information - BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 black, ohne Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 450W
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 650 OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Be Quiet Silentwings2 120 x 120


    Macht bis hierhin ca. 830 €.

    Ich bin eher für Intel als für AMD, wie man merkt ;)
    Zum leistungsstarken i7 ein ordentlicher CPU-Kühler, der ziemlich leise sein sollte.
    Beim Mainboard hab ich mal aus Kostengründen ein günstiges genommen, das hat allerdings nur 2 SATA3-Anschlüsse für Festplatten, falls du also mal mehr moderne Festplatten anschließen möchtest, wirds knapp, dann solltest du vielleicht direkt von vornherein dieses kaufen, da hast du mehr Möglichkeiten/Ausstattung:
    http://www2.hardwareversand.de/DDR3/57456/ASUS+P8Z77-V,+Sockel+1155,+ATX,+DDR3.article
    Die Grafikkarte braucht man zwar nicht für Photoshop, aber ist ne gute Mittelklassen-Karte, mit der du auch noch alle Games hinbekommst (nicht auf höchsten Details) oder die auch mal beim Video-Rendern (falls du sowas mal machst?) mithelfen kann. Gigabyte-Karten gehören idR zu den leiseren Modellen :)
    Festplatte ist eine WD Blue, was der Spagat zwischen Leistung und leise ist.
    Joa, DVD-Brenner von der Marke meines Vertrauens und nen Kartenleser (da gibts auch teurere, bessere, u.a. mit USB 3.0 und so...)
    Ein ordentliches Netzteil und zu guter letzt noch einen zusätzlichen Gehäuselüfter für die Front, im Gehäuse selbst ist nur einer im Heck verbaut. Falls dieser dir zu laut ist, kannst du den ja auch noch gegen obigen auswechseln...
     
  5. #4 Tschapai, 22.10.2012
    Tschapai

    Tschapai Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Wie @Domdom-88 schon geschrieben I7 ist bessere wahl aber Amd fx geht auch und nicht mit Arbeitspeicher sparen,ich mache auch Bildbearbeitung mit CS5 mein PC hat 16GB RAM !
     
  6. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die Idee mit der Nvidia GraKa ist gut. Stichwort Bildbearbeitung udn CUDA. Ich weiß nciht wieviel das bringt, aber einem Bekannten war es sehr wichtig und er sagt er merkt es deutlich.

    Würde glaub ich zu domdoms vorschlag tendieren.
     
  7. #6 Zemtexx, 22.10.2012
    Zemtexx

    Zemtexx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    @domdom

    bitte keine Amazon Netzteile mehr empfehlen....

    einfach hier mal nachlesen ab #15 wirds interessant
     
  8. newmen

    newmen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    !
    Man kann es doch empfehlen,
    Die leute sind zufrieden,
    günstiges netzteil, gute Qualität für den Preis und man fühlt sich eher sicherer mit dem Ding,
    nicht so wie bei einem 24€ Kiss Quiet 450w ding

    hab zwar keine amazon serie aber die SF serie un bin voll zufrieden, hab einen einen kumpel vor ca 1/4 jahr ein netzteil aus der amazon serie empfohlen und er hat jetzt alle molex stecker besetzt und sata stecker besetz und alles läuft und auch leise,

    nur weil da bissen schlechter Gelötet is heißt das doch net das die net funktionieren, ???
    hab auch schon paar sachen gelötet (bin kein profi) wo durchgehend stormdurchfließt und das hält schon jahre lang.

    Sorry Admins das ich bissen vom thema abweiche aber ich raff das net
     
  9. #8 Painschkes, 22.10.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Seh ich auch so newmen..aber das Thema gabs jetzt schon so oft..
     
  10. #9 Zemtexx, 22.10.2012
    Zemtexx

    Zemtexx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    eine mittlerweile schlechte Effizienz macht dieses Netzteil sogar teurer. Denn man hat höhere Betriebskosten(Stromverbrauch). Im Laufe eines Netzteillebens hat man locker die 10-20€ Mehrkosten wieder raus. Fährt aber die ganze Zeit mit deutlich besseren Bauteilen. Bei schlecht verlöteten Bauteilen kann es durch das ständige auf- und abwärmen zum Bruch dieser kommen^^

    Es ist nunmal Fakt, dass diese Netzteil Serie einfach nicht mehr auf dem neuesten stand der Technik ist. Verstehe das Problem nicht einfach diese Nachteile zur Kenntnis zu nehmen und statdessen lieber auf den Nachfolger/..... zu setzen.

    Wenn Sturheit sich auf die Qualität eines Forums auswirkt ist das nicht gut. In allen großen deutschen Hardware Foren wird schon seit 1-2 Jahren diese Netzteil Serie nicht mehr empfohlen. Spielt absolut keine Rolle wieviele Leute dieses Netzteil besitzen oder damit zufrieden sind oder nicht. Wenn bessere Hardware zu nahezu gleichen Konditionen zur Verfügung steht, darf man einfach nicht den Fortschritt wegdiskutieren. Eine optimale Kaufberatung muss sich mit den Fortschritt weiter entwickeln und nicht auf einem standpunkt(Produkt) stehen bleiben.
     
  11. newmen

    newmen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich hatte mir einen neuen pc zusammengestellt und hab nicht Viel geld hab mir aber ein x3 450 gekauft, hätte ich den auch nicht kaufen dürfen wegen Veralterter Technik ?, mein Nokia C5-03 hätte ich dann auch nicht kaufen dürfen weil das nur 1 kern hat mir irgentwas mt 600mhz ?
    Is doch scheiß egel wie alt die hardware is, wenn die das Leistet was man Erwartet und die Qualität stimmt passt es doch ?

    ps. ich glaub wir weichen zu stark vom thema ab, sorry admins
    für mich is jetzt schluss hier in diesen Thread
     
  12. #11 xandros, 22.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.069
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bronze war schon IMMER schlechter als Silver oder Gold. Das ist nicht erst "mittlerweile" so....
    Ein Netzteil sollte MINDESTENS Bronze-zertifiziert sein. Und das erfuellt das Amazon!
    Hoeher ist natuerlich besser, da weniger Strom in Abwaerme umgesetzt wird.
    Es ist aber auch Fakt, dass es trotz des Alters immer noch auf dem aktuellen Stand fuer die Bronze-Zertifizierung ist.....
    Wenn ungenaue Angaben versuchen, bestehende Empfehlungen zu vernichten, dann muss man sich nicht wundern.....

    Nach den bisherigen Aussagen deinerseits soll man diese Serie nicht verwenden, weil sie nichts taugt. Und das ist definitiv eine Falschaussage!
    Anders formuliert sieht die Welt wieder voellig verschieden aus. Fuer annaehernd den gleichen Preis bekommt man bereits vom gleichen Hersteller ein Netzteil mit hoeherwertigerer Gold-Zertifizierung, wodurch die Amazon-Serie uninteressant wird. (Und das hast du hoffentlich gemeint! Das lasse ich mir als Begruendung auch gefallen.....)
     
  13. #12 Zemtexx, 22.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2012
    Zemtexx

    Zemtexx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Man darf nicht nur die Zertifizierung beachten. Die verwendeten Bauteile sind um einiges wichtiger. Ein Antec zB mit gleicher Effizienz ist deutlich höherwertiger anzusiedeln. Der Aufpreis ist hier mehr als gerechtfertigt. Beim Netzteil soll man nicht sparen. Deshalb taugt das Amazon mMn nach nix!! Aber meine Meinung spielt keine Rolle!! Es sind die Fakten die diese Serie nicht gut da stehen lassen.

    deshalb sollten wir uns hier mal einig werden, welche Netzteile wir in Zukunft empfehlen^^Kommt bisl doof, wenn wir jedesmal eine neue Diskussion anfangen und die Threads der TE misbrauchen^^
     
  14. #13 domdom-88, 22.10.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Es sind immerhin 20 € Preisunterschied zum Golden Green und wie hier schon 100x erwähnt, haben wir bisher nichts Negatives zu der Amazon-Serie erfahren und hier gehen so einige Kaufberatungen durch.

    Wenn du natürlich ein besseres für einen ähnlichen Preis anbieten kannst, her damit. Ich empfehle auch noch gerne die Cougar A-Serie, aber die sind halt auch 10 € teurer...

    Natürlich wird der TE es hier nicht auf 10-20 € ankommen lassen, aber es gibt auch durchaus Leute, bei deren Konfiguration es auf jeden Euro ankommt, von daher ist meine Anmerkung schon berechtigt...
     
  15. #14 Zemtexx, 22.10.2012
    Zemtexx

    Zemtexx Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    ja hoffentlich bleibt das auch so...hier nochmal ein Bild der schlechten Lötqualität..

    http://images.anandtech.com/galleries/250/43.jpg

    jo die Cougars, Antec, Green pro, FSP Aurum. Die 10-20€ sollte man übrig haben, auch wenn das Bugdet eng ist. Dass das nicht immer geht ist natürlich klar^^
     
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. Scarto

    Scarto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Genau davon wird ja geredet. Wenn 10-20€ wirklich keine Rolle spielen ists ja auch ok. Aber es ist manchmal wirklich so, dass es auf jeden € ankommt. UNd ja da gehts dann auch manchmal um 5€. ab ich oft genug erlebt. Und dann? Ich habe auch keine Probleme damit, dieses Netzteil zu empfehlen und stimme entsprechenden Vorrednern zu.
     
  18. #16 radamel, 02.01.2013
    radamel

    radamel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Den Thread hab ich ganz vergessen :eek:

    Also ich investiere lieber etwas mehr anstatt nachher dann Probleme zu haben.


    Der Vorschlag gefällt mir schon sehr gut. Jedoch kann ich auf die Grafikkarte definitiv verzichten, da ich nur auf der PS3 zocken werde.
    Allerdings hätte ich doch gerne eine "billigere", evtl um die 50 Euro. Ist mir lieber als mit dem Grafikchip des Mainboards zu arbeiten. Wichtig ist nur das ich einen DVI-D Anschluss für meinen Monitor habe.

    Mainboard werde ich dann doch eher das teurere nehmen, das du unten empfohlen hast.

    Kann man noch ein anderes Netzteil empfehlen?

    Der Link zum Arbeitsspeicher geht leider nicht.

    Auf was muss ich denn bei der Festplatte achten? Evtl. nehme ich doch eine etwas größere.
     
Thema: Kaufberatung - PC für Bildbearbeitung
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - PC für Bildbearbeitung - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...