Kaufberatung PC für 800,- € vom Weihnachtsgeld

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Malignitas, 30.12.2014.

  1. #1 Malignitas, 30.12.2014
    Malignitas

    Malignitas Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein neffe möchte sich von seinem Weihnachtsgeld einen neuen PC kaufen. Zur Verfügung stehen 800 Euronen. Tastatur, Maus und Monitor sind vorhanden.

    Er wünscht sich einen PC, mit dem er aktuelle Spiele, vor allem Shooter, zocken kann. Wenn möglich sollte das Gehäuse mit blauen oder roten LEDs bestückt sein (bisschen stylish halt, wie junge Leute so sind) wobei man das glaube ich auch über Lüfter mit LEDs steuern kann oder? Dürfte wahrscheinlich günstiger werden.

    Bei der CPU tendiere ich zu Intel ... lass mich aber auch überzeugen, wenn AMD die bessere Komponente ist. Am besten auch einen gescheiten Lüfter dazu und keinen Boxed.

    Ram habe ich an 8GB gedacht und wenn es preislich im Rahmen liegt würde ich gerne DDR4 Ram nehmen wenn es denn auch sinnvoll ist.

    Grafikkarte nVidia oder Geforce? Ich habe bisher immer nVidia genommen aber ich bin auch kein grosser Zocker, daher vielleicht doch geforce?

    Ich denke, eine HD mit 1 TB reicht erstmal, allerdings überlege ich obs vielleicht doch sinnvoll wäre direkt eine SSD mit reinzuhängen.

    Ich denke das ist alles ... oder fehlt was?

    Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Hilfe und freue mich auf Vorschläge.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.12.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    NVidia ist der Hersteller, Geforce eine Marke von NVidia.
    Vermutlich meinst du eher NVidia oder AMD - sprich Geforce oder Radeon.
    Also ein Prozessor der Haswell EP Serie und damit entweder aus der i7-Serie oder ein Xeon E5 - beide Serien liegen derzeit zwischen 350 und 1200 Euro (nur der Prozessor) zuzueglich einem Mainboard mit Sockel 2011-v3 (z.B. AsRock X99 Extreme3 fuer rund 180 Euro). Dann kann man auch auf DDR4-RAM setzen und 8GB fuer rund 100-150 Euro verwenden.
    Hier bist du allerdings schon mit diesen drei Komponenten (CPU, Mainboard, RAM) bei mindestens 630 Euro.
    Fehlen noch Grafikkarte (Budget gesprengt), Netzteil, Gehaeuse, Festplatte, ggfs. SSD und DVD/CD-Laufwerk. Von LED-Spielereien haben wir da noch gar nicht geredet.

    In dem Preisrahmen wird das wohl eher ein Intel der aktuellen Haswell-Generation (i5 oder Xeon E3) auf einem Mainboard mit Sockel 1150/Chipsatz H97 und DDR3-RAM.
     
  4. #3 BooWseR, 30.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2014
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Dann schauen wir mal, ob wir ihm helfen können...

    Ist bei Spielen wohl auch die richtige Wahl. Da takten hier nicht ausdrücklich gewünscht ist, verzichten wir mal auf den freien Multiplikator.

    Prozessor: Intel Core i5-4590 (188,09)

    Prozessorlüfter: Alpenföhn Brocken Eco (29,02)

    Zwar gerade nicht verfügbar, aber ein schönes Teil. Wenn die Bestellung eilt, vielleicht mal bei Mindfactory oder Amazon schauen.

    Mainboard: Gigabyte GA H97 HD3 (82,94)

    RAM: 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport (67,51)

    Ich habe mich für DDR3 entschieden, da es m.M. nach bei dem Budget keinen Sinn macht auf 4 zu setzen. Es mag zwar in der Leistung überzeugen, aber noch sind die Preise in Puncto Preis/Leistung nicht überzeugend. Es ist eher etwas für Leute mit großen Budget, die für viel Geld noch etwas mehr Leistung erzielen möchten. Zudem bin ich mir nicht mal sicher ob die CPUs auf 1150 Sockeln das mitmachen.

    Festplatte: Seagate Barracuda 7200 (50,87)

    Gehäuse: Zalman Z9 Plus (55,37)

    Ich tue mich bei Gehäusen unglaublich schwer, da es hauptsächlich eine Frage des Geschmacks bleibt. Daher solltest du dir mal deinen Neffen schnappen und die Gehäuse hier durchschauen. Wichtig im im Grunde nur, dass es ATX ist (Sprich das Mainboard auch reinpasst), der CPU Lüfter in der Höhe (Was bei dem Alpenföhn aktuell 150mm sind) und die Länge der Grafikkarte).

    Grafikkarte: ASUS STRIX-R9280-OC-3GD5 (196,55)

    Hier würde ich angesichts des Budgets zu AMD greifen, da es um die 200 Euro einfach die interessanteren Angebote gibt. Leider finde ich auf der Seite von Asus keine empfohlene Netzteilgröße, daher würde ich auf ~550 schätzen. :confused: Lieb wäre mir hier aber eine Zweitmeinung.

    Netzteil: Super Flower Golden King SF600A-14A (64,90)

    Natürlich nur, wenn das mit 550W auch hinkommt. Leider musste ich auch auf einen anderen Shop ausweichen, da mir die Netzteile in der Leistungsspanne bei Hardwareversand überhaupt nicht gefielen. Außer das beQuite E9, was leider schon vergriffen ist.

    So, nachdem wir nun alle wichtigen Komponente zusammen haben sind wir bei ~735 €. LEDs sind in den Lüftern von dem verlinkten Gehäuse (x3) und nochmal einer im Netzteil. Sollte also in einem satten Blau erstrahlen.

    Das heißt es bleiben noch 65 € übrig, die wir entweder in eine SSD stecken könnten.
    Hier hätte ich eine von Corsair, mit 128 GB, die leider ebenfalls schon bei Hardwareversand vergriffen ist, darum Conrad.

    Somit wären wir jedoch knapp über die 800 €, mit Versand schätzungsweise ~810 €. Vielleicht hat dein Neffe ja noch was im Sparschwein.


    Meiner Meinung nach muss es auch keine SSD sein, aber es schwören immer mehr Leute drauf. Muss jeder für sich entscheiden. :p


    Hoffe ich konnte helfen :)

    Mit besten Grüßen
     
  5. #4 xandros, 30.12.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Machen sie nicht. Der Speichercontroller ist fuer DDR3 bis maximal 1600MHz ausgelegt und unterstuetzt kein DDR4.
    Und wenn man sich (wie oben schon gesagt) die Preise fuer die Haswell EP-Serien betrachtet, .... Mahlzeit.
     
  6. #5 Malignitas, 01.01.2015
    Malignitas

    Malignitas Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Frohes neues Jahr und vielen Dank. Ich denke ich werde die Zusammenstellung übernehmen.
     
  7. #6 Moderntalker90, 06.01.2015
    Moderntalker90

    Moderntalker90 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Zusammenstellung ist wirklich nicht schlecht, ich werde mir mitte des Jahres auch nen neuen Rechner holen, ich denke diese Aufzählung würde auch meinen Ansprüchen sehr nahe kommen.
     
  8. #7 BooWseR, 08.01.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Wende dich kurz vorher doch nochmal an das Forum hier. Es kommt laufend neue Hardware raus, für einen beinahe identischen Preis wie die Vorgängermodelle. Alte Sachen zu kaufen lohnt da nicht ;)
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Moderntalker90, 13.01.2015
    Moderntalker90

    Moderntalker90 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich denke im Juni hol ich mir einen neuen das sind noch 6 Monate, in dieser zeit kommen bestimmt noch neue Sachen raus aber diese sind dann bestimmt nicht billig und ich möchte auch keinen High Ende Rechner sondern erstmal so dass ich alles damit machen kann also auch Crysis 3 zocken, ich denke da sollten 800€ reichen, aber ich werde mich vorher nochmal hier melden, was Hardwarezusammenstellung angeht bin ich nicht grade auf dem neusten Stand.
     
  11. #9 BooWseR, 14.01.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Nein, billig nicht, aber auch nicht unbedingt teurer. Alte Hardware wird halt nicht mehr verkauft. Wenn die 960 ti auf den Markt kommen wird, wird sie um die 250 liegen, genau soviel wie ich auch für meine 560ti bezahlt hab. Deshalb lohnt es sich immer zu schauen ob es aktuelle Modelle gibt, oder in absehbarer Zeit geben wird.
     
Thema:

Kaufberatung PC für 800,- € vom Weihnachtsgeld

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung PC für 800,- € vom Weihnachtsgeld - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...