Kaufberatung PC bis 1000 Euro

Diskutiere Kaufberatung PC bis 1000 Euro im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Ich versuche im Moment mir ein solides System zusammenzustellen und würd gern von euch ein paar Empfehlungen haben: Und zwar möchte ich...

  1. eyedd

    eyedd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich versuche im Moment mir ein solides System zusammenzustellen und würd gern von euch ein paar Empfehlungen haben:

    Und zwar möchte ich einen potenten Prozessor, was ich im Moment gesehn habe gibt es schon den neuen Quad Q9450 oder so ähnlich, der mit 4x2,66 Ghz arbeitet und bei Mindfactory schon ab ca 270 zu bekommen ist. Wie sieht es bei dem Teil mit Übertakten aus? Ratet ihr mir doch leiber zum bewährten Quad Q6600 mit Go-Steping?

    Beim Arbeitsspeicher bin ich noch völlig unentschlossen- Ich werde Als OS Vista Buisness benutzten, lohnt es sich da schon 4 GB DDR2 anzuschaffen? Oder kann Vista gar nicht so viel verarbeiten? Welche konkrete Empfehlung könnt ihr mir bei Arbeitsspeicher geben? Er muss ja auch OC-tauglich sien.

    Als Grafikkarte dachte ich an eine 8800 GT oder GTS, aber bei dem Thema bin ich etwas verwirrt- Was ist denn jetzt schneller? Die GT oder die GTS? Wieviel macht eigentlich der Arbeitsspeicher bei Grakas aus? Wann sollte man eine mit 1 GB Ram nehmen? Auch bei Grafikkarte wären konktrete Empfehlungen nett- Am besten eine die schon vom Hersteller mit mehr Takt ausgestatet und mit gutem Kühler versehen sind!

    Das mainboard stellt bei mir das größte Fragezeichen dar- Ich habe absolut keine Ahnung welche Chipsätze im Moment die besten sind. Was denkt ihr was würde am besten zum Prozessor und der Grafikkarte passen? Besonders hinsichtlich Übertakten wäre das wichtig. Wenn möglich sollte es ein Board sein das den günstigeren DDR2 Ram unterstützt.


    Bei Gehäuse werde ich wohl ein Standartteil nehmen, nur beim Netztteil könnte ich noch eine Empfehlung brauchen- Wieviel Watt sollte ich bei solche einem System haben? Und welches Netzteil liefert die Leistung und ist dabei noch günstig und leise?

    Vielen dank für eure Antworten :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Der Andere, 27.02.2008
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    Mein Vorschlag:

    Intel Core 2 Quad Q9450 boxed, 12MB, LGA775, 64bit
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    verfügbar ab 15.03.2008 279,00 €
    Gigabyte GA-EP35-DS3R ,Intel P35, ATX, PCI-Express
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 99,15 €
    2048MB-Kit OCZ DDR2 PC2-6400 Platinum Revision 2 Dual Channel, CL4
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 39,59 €
    Thermaltake Soprano schwarz VB1000BWS ohne Netzteil
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 60,19 €
    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E5
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 57,87 €
    Gigabyte NX88S512H-B, Nvidia 8800GTS, 512MB, PCIe
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 248,24 €
    Samsung HD250HJ, 250GB 7200, 8 MB Cache, NCQ S-ATA II
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 46,54 €
    Samsung SH-S203P bulk schwarz
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 28,48 €
    Rechner - Zusammenbau
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
    sofort lieferbar 19,99 €
    Summe: 879,05 €

    mit dem kannste alles machn^^ also CPU würde ich Tray nehmen und nen Lüfter dazu nehmen nur diese gibt es noch nicht^^ Mit dem Board kannste sehsehr gut übertakten und den Przesoor kannste mit nem Guten kühler z.b. den Scythe Mugen oder wie der heißt^^ auf ca. 3,2Ghz pro kern bringen^^ ansonsten ist der PC ziemlich gut ach ja wenn du 4GB nehmen willst brauchst du ein 64Bit system! ich weiß nicht ob du das hast aber wenn ja kannste ja einfach den Ram 2x nehmen
     
  4. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    ich würde den Q6600 nehmen mit g0 stepping. den bringste auch auf 3,2 ghz :D
     
  5. eyedd

    eyedd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Naja, aber der Q6600 hat nicht die 12 Mb und einen Prozessor um 800 MHz übertakten will ich eigentlich auch nicht... ich denke ich würde den 9450er auf 3 Ghz bringen, aber so das er noch kühl und Rund läuft.

    Mich würden paar Konkrete Antworten zum Thema Mainboard freuen- Welche Chipsätze empfehlt ihr mir?

    Achso, und ich will nur ein 32Bit System haben, also stimmt es das auch Vista nicht mehr als 2 Gb Ram unterstützt, ja? Wird das später nochmal von Microsfot geändert?

    Und wie sihest es jetzt bei Grakas aus? GT oder GTS? 512 oder 1024 Mb? Wasi st schneller?!
     
  6. #5 Der Andere, 27.02.2008
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    also mit 32Bit kannst du höchstens 3-3,5GB Ram nehmen^^ und Microsoft wird das nicht ändern
    bei den Grafikkarten also die GTS 512MB ist schneller als die GT die würd ich au nehmen also die GTS 512MB ist fast so schnell wie eine Ultra
     
  7. #6 core2duo-fan, 27.02.2008
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Der Andere, 27.02.2008
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    aber der Q6600 hat keine 12MB Cache sondern nur 8^^ außerdem hat der Q9450 schon einen standardtakt von 4x2,66Ghz so kann man den Q9450 noch höher takten als den Q6600^^
     
  9. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    als ob du die 2x4mb brauchen würdest...
     
  10. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    ya die braucht man^^
    er hat 1000€ zur verfügung.....warum sollte er nicht 70€ mehr ausgeben für einen besseren cpu
     
  11. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    man soll sein geld nicht zum fenster rauswerfen. er soll lieber die 70 € sparen und sie einem bedürftigen spenden der zB noch einein alten pc hat mit p4 und ner agp graka....zb mir...
     
  12. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    wenn du da sparen willst.......dann ist das dumm
     
  13. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    dann is jeder dumm der sich nen Q6600 statt nem Q9450 kauft weil er die 70 € sparen will?
     
  14. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    wenn man das geld zur verfügung hat eig ya schon^^
     
  15. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    jeder hat 70 € in der tasche aber es geht darum dass man sich 70 € spart für was anderes...
     
  16. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    er hat es aba genau für nen pc zur verfügung......
    dann kann es sich ya gleich nen pentium 2 holen...da spart er immerhin 260€ (um das es mal zu sagen)
     
  17. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    aber den p2 bringt er nciht auf 3ghz.

    ob er den q9450 mit 3ghz betreibt oder den q6600. er wird beim arbeiten keinen unterschied spüren!

    mein vorschlag war eben dass er den q6600 g0 nimmt und sich 70€ spart
     
  18. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    beim normalem arbeiten nicht, aber bei aufwendigen programmen und games jetzt und besonders in zukunft schon
     
  19. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    die frage ist nur ob ihm dieser minimale leistungsunterschied wirklich 70 € wert ist...
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Der Andere, 27.02.2008
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    der ist nicht nur minimal;)
    also 1. der Q6600 hat einen FSB von nur 1066Mhz der Q9450 hat 1333Mhz dann hat der Q9450 12MB Cache der Q6600 nur 8MB! Der Q9450 ist in 45nm gefertigt somit wird er nicht so warm!(der Q6600 in 65nm) Der Q9450 hat schon als stadnardtakt 4x2,66Ghz! wenn man den Q6600 auf 4x3,00Ghz kriegt kriegt man den Q9450 genauso locker auf 4x3,26Ghz wenn nicht auf 4x3,4Ghz wenn man viel taktet also ich würde klar den Q9450 nehmen!
     
  22. eyedd

    eyedd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gut gut, soweit zum Prozessor!

    Nun zum Mainboard- Welchen Chipsatz empfehlt ihr mir? Ich will wie gesagt ein wenig übertakten und möchte, wenn möglich den günstigeren DDR2 Speicher noch verwenden können- Oder ist der sehr spürbar langsamer als DDR3?

    Und Grafikkarte also eine 8800 GTS, gibt es die schon als 1024 MB Variante? Und wenn ja macht die überhaupt sinn? 512 Mb hört sich schon sehr viel an für ne Graka...
     
Thema: Kaufberatung PC bis 1000 Euro
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc-kauf beratung innsbruck

    ,
  2. DDR2 Kingston Valueram PC800/6400

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung PC bis 1000 Euro - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  4. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)
  5. Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen

    Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen: Man sagt, selbst zusammenbauen ist günstiger, aber stimmt das überhaupt. Wer hat hier Erfahrung