Kaufberatung neuer Komponenten

Diskutiere Kaufberatung neuer Komponenten im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hey Leute, da mein System wiedermal 3-4 Jahre alt ist, wird es langsam aber sicher Zeit, sich nach neuen Komponenten (Mainboard, Ram, CPU)...

  1. #1 LSD LOLLI, 12.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2011
    LSD LOLLI

    LSD LOLLI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute, da mein System wiedermal 3-4 Jahre alt ist, wird es langsam aber sicher Zeit, sich nach neuen Komponenten (Mainboard, Ram, CPU) umzusehen.
    Würde diese Komponenten kaufen:
    GA-990FXA-UD3 110,90€
    AMD Phenom II X6 1090T 136,90€
    Geil 4GB Kit, PC10667U 1333Mhz 42,93
    Soll ein Gamer PC werden, hab im moment einen Intel Q9550, GA-EP35-DS3 rev. 2.0 und 4x 1GB Geil Blackdragon series.

    Oder reichen die Komponenten noch und ich sollte meine Graka (ATI HD 4870 X2) austauschen? Spiele im Moment Warhammer Space Marine, Bad Company 2 und Supreme Commander 2.
    Dann wäre diese Graka mein Favourit:
    Sapphire Radeon HD 6950 DiRT3 2048 MB GDDR5

    Oder sollte ich warten bis zum Weihnachtsgeschäft, für günstigere Angebote?

    MFG
    LSD_LOLLI
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 13.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn, dann werden die Preise zu Weihnachten eher anziehen und danach wieder purzeln. Waere also ungeschickt, bis zum Weihnachtsgeschaeft zu warten.
    Das ist nicht die Grafikkarte, sondern der darauf verbaute Chip. Allerdings ist das nicht weiter wild, da die 48xx-Serie fuer aktuelle Spiele ohnehin nicht die Performance liefert, die fuer vollen Spielegenuss notwendig ist.
    Der RAM steht in der Memory-QVL zum Gigabyte-Mainboard?
    Welches Netzteil wird diese Komponenten betreiben? (Hersteller und Modell vom Typenschild ablesen!)
     
  4. #3 domdom-88, 13.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde noch warten und erstmal nur die Grafikkarte tauschen.

    Der Prozessor sollte doch vorerst noch dicke reichen zum Gamen, oder?
     
  5. #4 LSD LOLLI, 13.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2011
    LSD LOLLI

    LSD LOLLI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    OK, dann eher ne Graka...

    Wie wäre es mit
    Sapphire Radeon HD 6950 DiRT3 2048 MB GDDR5 ,

    oder eher Nvidia?
    Gainward GTX 560 Ti Phantom 2048MB GDDR5 (1848)

    Und nein, der RAM steht nicht auf der QVL-Liste, ist aber jetzt auch egal^^.

    Ähm, wenn der RAM nicht in der Liste steht, kann der denn Probleme wie Bluescreens verursachen?

    MFG
    LSD LOLLI
     
  6. #5 Nephilim, 13.09.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Also ich würde die GTX 560 nehmen (evtl. noch die von Gigabyte aber Gaiward ist auch vollkommen ok:)). =P
    Im normalfall nicht. Die QVL-Liste sagt nur aus das der in ihr genannte RAM getestet wurde auf dem Board und funktioniert, womit du allerdings eine gewisse Garantie hast das der dort genannte geht. Der rest sollte auch gehen, er wurde auf dem genannten Board allerdings nicht getestet und es besteht keine Garantie das er geht. Aber ich sag mal in 95% der Fällen geht eigl. auch jeder andere.
    (sollte so richtig sein, falls nicht, verbessert mich. ;))
     
  7. #6 domdom-88, 13.09.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man sich nen neuen PC kauft, dann sollte man doch gelisteten Ram nehmen. Das kann sonst sehr ärgerlich werden und wie gesagt: Wenn schon neu, dann richtig machen...
     
  8. #7 Nephilim, 13.09.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Is richtig, seh ich genauso, habe halt nur neutral ohne eigene Meinung die Frage des TE`s beantwortet. Aber wie domdom sagt, wenn mit gelistetem RAM komplikationen auftreten kannste dich beschwehren... wenn du nicht gelisteten nimmst, selber schuld. Also das ist die Sichere Variante, den RAM nehmen der gelistet ist, ist ja auch nur Sinnvoll, da man ja trz. eine gute Auswahl an RAM-Herstellern hat.
     
  9. #8 xandros, 13.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ja, kann er!
    Auch wenn der RAM mechanisch passt und die Spezifikationen des Mainboards liefert, heisst das noch lange nicht, dass der Speichercontroller damit auch korrekt umgehen kann.
    Haeufig kommt es dann sogar zu seltsamen Verhaltensweisen, unerklaerbaren Abstuerzen etc., die man nicht einmal direkt mit dem RAM in Verbindung bringt.
    Es MUSS nicht sein, dass diese Fehler auftreten, da der Mainboardhersteller nicht jedes Modul testen kann.
    Was nicht in der Liste steht, ist entweder nicht getestet worden oder funktioniert nicht richtig. Und zum selbst Ausprobieren waere mir das Geld zu schade. Da verlasse ich mich lieber auf die Empfehlungen des Mainboardherstellers und verwende gleich Module, die garantiert funktionieren.
    ist somit nicht (ganz) vollstaendig. Wie bereits gesagt> entweder nicht getestet oder nicht funktionsfaehig. Wenn man natuerlich Russisches Roulette spielen will mit einer 50/50-Chance..... Mut zum Risiko!
     
  10. #9 LSD LOLLI, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    LSD LOLLI

    LSD LOLLI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, bis jetzt hatt er ja ganz gut funktioniert, Ram mit MB, aber in letzter Zeit....
    Bringts dann was, wenn ich den Ram (wird im Bios mit CL 5-5-5-ka angezeigt, hatt aber 4-4-4-12) im Bios manuell einstelle??

    Hier mal die QVL-Liste von meinem MB:
    http://ftp.gigabyte.de/FileList/Memory/motherboard_memory_ga-ep35-ds3_2.1.pdf

    Hmm, sehe gerade, mein MB is rev 1.0, QVL ist aber von rev2.1, macht das was?
     
  11. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    kann durchaus sein...

    Abhilfe schafft hier aber ein BIOS-Update
     
  12. #11 LSD LOLLI, 14.09.2011
    LSD LOLLI

    LSD LOLLI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Aber Gigabyte hatt nur noch das Board mit revision 2.1 drinn, nicht mit 1.0 wo ich habe. Hatte schonmal Biosupdate, sonst hätte ich meinen Quadcore nicht draufbauen können.
    Hab jetzt 2 Riegel rausgebaut, mal schauen obs was bringt.
     
  13. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    ja und welche BIOS-Version ist jetzt drauf??
     
  14. #13 LSD LOLLI, 14.09.2011
    LSD LOLLI

    LSD LOLLI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Also:
    Bios Release Date: 18.06.2009
    Bios Version: F14

    Habs mit dem Gigabyte Programm "@Bios" gemacht, der schaut im normalfall gleich nach dem richtigen Bios für mein Board. Hab gerade auch nachgeschaut, das Programm findet nur die Biosversion F14, also müsste es ja die neueste sein und eine ältere darf ich nicht draufmachen, sonst erkennt mein MB den Prozi nicht.
     
  15. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    echt komisch, das EP35-DS3 rev. 1.0 bzw 2.0 scheint nie existiert zu haben. lediglich das P35-DS3 rev. 1.0 und 2.0 tauchen auf, das EP35-DS3 lediglich als rev. 2.1...
     
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. #15 LSD LOLLI, 14.09.2011
    LSD LOLLI

    LSD LOLLI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ok, streich das "E" raus, ka warum ich das reingeschrieben habe, aber es gehört nicht rein^^.
    Kann das sein (ich hab mir damals 2x1GB ram als Packet gekauft, ca halbes Jahr später wieder 2x1GB), das sich die zwei Packete nicht vertragen?? bei 2x1GB startet der PC viel schneller, aber mit allen vieren braucht der Länger?
     
  18. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    ratsam ist es, immer den gleichen Arbeitsspeicher zu verbauen und zwar nicht nur in Bezug auf Hersteller und Taktrate, sondern identische Arbeitsspeicher...

    Vorallem kann es aufgrund unterschiedlicher Latenzen zur Verlangsamung kommen.
     
Thema:

Kaufberatung neuer Komponenten

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung neuer Komponenten - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  4. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...
  5. Convertible Notebook Kaufberatung

    Convertible Notebook Kaufberatung: Hallo Ich suche ein Convertible Notebook. Unverzichtbar dabei wäre: -15 Zoll -1 TB HDD -Core i5 (7. Gen) -8 GB RAM -IPS Full-HD...