[Kaufberatung] Kompaktkamera

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Learcor, 25.08.2011.

  1. #1 Learcor, 25.08.2011
    Learcor

    Learcor Keine Ahnung

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Guten Abend Modernboardler,

    dieses mal geht es, wie man der Überschrift entnehmen kann, um den Kauf einer Kompaktkamera. Die Kamera soll ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter werden und leider verstehe ich selbst sehr wenig von Fotos und fotografieren.

    Zur verfügung stehen so an die 250€ und gekauft werden soll bei Amazon.de.
    Beim Funktionsumfang habe ich schon keinen Plan mehr.
    Sie sollte halt sowohl Fotos als auch Videos machen können (wenn möglich FullHD), die Fotos sollten leicht auf den Pc speichern zu sein und man sollte nicht gerade einen Kurs besuchen müssen um das Teil bedienen zu können.

    Ich habe mich schon selbst etwas umgesehen und bin leicht verwirrt. Ich fand Kameras die nur 120€ kosten und doch mehr Megapixel als eine 300€ Kamera haben.
    Woran erkennt man denn eigentlich gute Kameras?
    Und sollte man lieber eine Canon oder Nikon nehmen oder baut z.B. Samsung auch ganz gute Kameras ?




    Vielen Dank für Euro Hilfe und mit freundlichen Grüßen,


    Learcor
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 25.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    An der Groesse des Bildsensors und der Linse!
    (Nur als Beispiel) Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass eine 10MP-Kamera zwar viele Bildinformationen aufzeichnen kann, diese aber erst einmal in die Kamera hinein muessen.
    Ist ein kleines Objektiv vorhanden, geht das schon technisch nicht.
    Ist nur ein kleiner Bildsensor vorhanden, werden die 10 Megapixel interpoliert - sprich ueber Software vom tatsaechlich aufgefangenen Bild hochgerechnet.

    Je kleiner also das Objektiv und damit die Moeglichkeit des Lichteinfalls und je kleiner der Bildsensor in der Kamera, um so schlechter ist das tatsaechlich aufgezeichnete Bild von seinen Rohdaten - und um so besser muss die Software sein, damit das Bild noch ansehnlich aussieht....

    Canon, Nikon, Pentax etc. liefern schon seit Jahrzehnten gute Kameras. Vor allem im Bereich der Spiegelreflex-Geraete. HP, Samsung, Kodak liefern allerdings auch recht gute Kompaktkameras, die fuer ihre Preise verdammt gute Bilder auf Knopfdruck liefern und dem Benutzer viele Einstellungen abnehmen.
     
  4. #3 Kuro44, 25.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2011
    Kuro44

    Kuro44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kenn mich auch nicht sonderlich aus, aber guter Ratschlag am Rande:
    Megapixel sind nicht alles. Megapixel sollen nur locken, schlussendlich kann eine Kamera viel bessere Bilder haben, selbst wenn sie bei weitem weniger Megapixel hat. Außnahme sind glaub ich Spiegelrefelex Kameras aber sowas suchst du ja nicht. 6 Megapixel reichen normal völlig, zumindest meines Wissens.

    Edit:
    Etwas zu spät gewesen. ;)
     
  5. #4 domdom-88, 26.08.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Naja, versucht mal bei Kompaktknipsen ordentliche Qualität zu finden, wenn ihr euch einmal an ein DSLR-Foto gewöhnt habt :D

    Sony DSC-HX5V Digitalkamera schwarz: Amazon.de: Kamera & Foto

    Canon PowerShot SX230 HS Digitalkamera 3 Zoll schwarz: Amazon.de: Kamera & Foto


    Ich schätze mal, die Canon ist besser...
    Das sind jetzt natürlich nicht diese ultraflachen ab-in-die-Hinterntasche-Kameras. Von denen darfst du dir außer Design keine Welten erwarten. Diese hier sind halt einen Tick größer, dafür haben sie ordentlichen Zoom (nur optischer Zoom ist richtiger Zoom). Dass sie so viele Megapixel haben, daran kann man nix ändern, heutzutage werden wohl keine Cams mehr mit 6 MP oder so verkauft, eigentlich dämlich. Die MP kann man aber runterstellen, dann hat man auch nicht so große Dateien aufm PC.

    Nuja, sie haben Full HD Video und anderen Schnick-Schnack und sollten auf jeden Fall bessere Bilder machen, als irgendwelche 08-15-Kameras.
    Von Samsung und so rate ich dir im Fall Kamera eher ab, da wende dich ruhig an die Kamera-Marken, wie z.B. Canon ;)
    Samsung macht dafür gute Monitore und Handys :p



    Von der Bedienung her sind sie recht gut zu handhaben. Es befindet sich auf beiden ein Rädchen. Das stellt man einfach anfangs auf Automatik und knippst los :D
    Das tolle bei diesen Modellen ist, dass deine Mutter -falls sie sich dafür interessiert- später noch mehr aus der Kamera holen kann, da sie manuellen, TV- und AV-Modus bieten, womit man weitere tolle Einstellungsmöglichkeiten hat, wenn einem die Automatik zu langweilig wird.
    Ich würde also sagen: Einfache Bedienung mit Potential nach oben.



    Zum Fotos auf den PC bekommen:
    Am aller einfachsten ist es immer noch, die CD der Kamera eingepackt zu lassen ;)
    Einfach Speicherkarte raus, ab in den Kartenleser und Fotos angucken und rüberkopieren. Die Speicherkarte findet man im Arbeitsplatz/Windows-Explorer des Computer, so wie eine eingelegte CD/DVD oder einen USB-Stick. Ganz einfache Verwendung also, wofür kein extra Programm gebraucht wird.
    Wenn man die Bilder dann doch bearbeiten will, kann man ja mal gucken, was auf der mitgelieferten CD so für Programme angeboten werden oder man nimmt für den Anfang einfach IrfanView (z.B.)...


    Was du noch dazu bräuchtest, wäre:
    SanDisk Extreme HD Video SDHC 8GB Speicherkarte: Amazon.de: Computer & Zubehör
    Ich denke, bei HD-Videos sind 8GB schon sinnvoll...

    Und falls erwünscht und nicht vorhanden:
    Hama Multi-Kartenleser "All in One" USB 2.0: Amazon.de: Computer & Zubehör
     
  6. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    habe meiner Mutter vor ca einem halben Jahr die Samsung WB600 gekauft nachdem ich 2 Wochen intensiv recherchiert habe...

    meine Mutter ist zwar ein absoluter laie was den umgang mit technischen geräten (ausgenommen haushaltsgeräte :D) angeht aber den umgang mit der WB600 hat sie innerhalb kürzester zeit gelernt. ausserdem hat die kamera auch für erfahrene nutzer umfangreiche einstellmöglichkeiten. bild ist toll, videos sind auch gut (keine ruckler), ton ist nicht besonders aber das kann man verschmerzen...
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Learcor, 26.08.2011
    Learcor

    Learcor Keine Ahnung

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Auf Samsung würde ich dann ehr verzichten und ne Kamera von nem "richtigen" Kamerahersteller nehemen. GPS und sowas muss auch nicht dabei sein (wer braucht sowas bitte??).


    Was haltet ihr von der Canon PowerShot SX220 HS Digitalkamera?
    Dazu dann noch eine 8GB Speicherkarte und eventuell noch ein Ersatzakku.
     
  9. #7 domdom-88, 26.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dann nimm die, sind ja quasi gleich, die Modelle. Hat kein GPS, ich weiß auch nicht wofür man das braucht. Die Stasi hätte es gebrauchen können, daher steh ich der Sache eh skeptisch gegenüber, wenn ich in die Zukunft blicke...

    Zum Akku: Nimm bitte nen anderen, bei dem steht nicht mal dabei, wie stark er ist.
    Canon NB-5L Kamera Akku Li-Ion für Ixus 800 IS: Amazon.de: Elektronik
    Die Originale sind meist besser. Einmal gekauft, 5 Jahre ruhe oder so ähnlich. Bei Billig-Akkus gibst du im Endeffekt mehr aus und ärgerst dich noch.

    Zur Karte: Joa, kannste nehmen. SanDisk hat zwar nen besseren Ruf, aber sind natürlich auch etwas teurer. Ich habe bisher immer SanDisk gekauft, noch nie Probleme gehabt... Wie du willst ;) Wichtig ist halt, dass sie schnell genug für HD-Videos ist, aber das hast du ja beachtet.
     
Thema:

[Kaufberatung] Kompaktkamera

Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] Kompaktkamera - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Headset + Mikrofon

    Kaufberatung Headset + Mikrofon: Hallo, durch einen mysteriösen Angriff durch einen unbekannten Geist ist mein Headset kaputt gegangen. Es war ein Logitech G35. Ich habe mir...
  2. Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?

    Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?: Hi Ich möchte mir gerne ein Tablet PC zulegen. Bisher hat mich aber immmer abgeschreckt, dass man für viel Geld immer so wenig Leistung bekommt....
  3. Kaufberater Seite

    Kaufberater Seite: HeyHo Liebe ModernBoard Community, ich bin Internet Marketer und habe betreibe einige Kaufberater Portale, unter anderem eines für Gaming &...
  4. Office2016 Home and Student - Kaufberatung

    Office2016 Home and Student - Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir das neue "Office Home & Student 2016" zulegen. Jedoch gibt es im Netz sehr erhebliche Preisunterschiede beim Kauf. Da gibt...
  5. Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo Miteinander Ich habe mich auf dieser Seite und auf vielen weiteren Seiten beraten lassen. Ich bin schlussendlich zu diesem Ergebnis...