Kaufberatung Hardware

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von 4FX, 24.02.2010.

  1. #1 4FX, 24.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2010
    4FX

    4FX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich von aktueller PC-Hardware absolut NULL Ahnung habe, bitte ich hier in diesem schönen Forum um Hilfe:

    Jetzige Situation: alter PC funktioniert nicht mehr; hatte sich beim Start immer auf gehängt, jetzt geht garnichts mehr. Laut Händler ist die Festplatte defekt und das Board wäre auch gerissen (3 Umzüge hinter sich).
    ASRock K7S41GX Board mit AMD Semperon 2200+, Grafik und Sound on Board mit 64MB der 512 MB Arbeitsspeicher (PC2700). Für die veralteten, defekten Komponenten suche ich einen Aktuelleren Ersatz zum Aufrüsten.

    Funktionierende HW:
    CD-Brenner,
    DVD-Laufwerk
    externer DVD-RW Brenner (USB-Anschluss)
    Netzzeil hat 400W, nie Probleme damit gahabt
    Gehäuse ist ein Midi-Tower.

    Der Computer soll für Internet, Media-Player und MP3-Konvertierung genutzt werden. Ferner soll ein Beamer zum DVD schauen mit 5.1 Soundsystem angeschlossen werden. Betriebssystem ist Win XP Professional, wär nicht schlecht wenn die HW später mal unter Win7 laufen könnte.

    Mein Budget: 200€.
    Ich erwarte bei dem Budget keine High-End oder tolle 3D Gamer- Maschine.

    Bitte um Hilfe, welches Board mit Prozessor, Grafik/Sound Komponenten mit einer 300-500GB Festplatte im Rahmen der 200€ (ich habe nunmal nicht mehr) recht gut zuasmmenarbeiten und was Sinn macht.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PaddyG2s, 24.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Hey,

    du hast ja geschrieben das du folgende sachen brauchst:
    - Board
    - Prozessor
    - Grafikkarte
    - Sound auf Baord
    - Festplatte

    Aber du hast was vergessen unzwar den RAM ! ;)

    Aber egal, so ich hab dir was zusammengestellt für 245€ ich hoffe das ist noch in ordnung aber dafür hast du folgendes:

    - Ein Motherboard mit Sockel AM3 (neuster von AMD = Zukunftssicher)
    - Einen guten 2 Kern Prozessor von AMD
    - DDR3 Arbeitsspeicher (neuste Technik = Zukunftssicher) --> 2GB
    - Eine Grafikkarte aus dem hause ATI, passiv gekühlt mit HDMI, DVI anschluss (sehr stromsparend)
    - Eine schnelle und gute Festplatte aus der F3 serie von Samsung

    Also du kannst jederzeit aufrüsten auch auf die komenden 6Kern Prozessor (was du aber sicher nicht willst) aber später vielleicht! Darum die teile sind für die zukunft und halten sehr lange für deine bedürfnisse. Ich hofffe die 45€ mehr nimmst du mir nicht übel aber wenn es nicht geht können wir auch kleinichkeiten ändern! :D

    Gru?1 PaddyG2s
     

    Anhänge:

  4. #3 4FX, 25.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2010
    4FX

    4FX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hi PaddyG2S, vielen Dank!

    Achwas, wiso übel nehmen, natürlich ist das in Ordnung! Wenn die Sachen dafür auch in 1-2 Jahren noch zu gebrauchen sind und ich dann später eine kleine Soundkarte nachrüsten kann - super! Die 50€ + reißen es nicht raus, mehr is aber halt nicht.

    Da ich etwas über 500 CD´s auf MP3 384Kbit umkonvertieren möchte für meinen MP3 Player - da braucht man die Prozessorkapazität und Arbeitsspeicher, nicht unbedingt eine externe Soundkarte - richtig? Mit dem SoundChip on Board kann ich trotzdem das 5.1 System anschließen? USB-Anschlüsse sind auch dran?

    Mir wurde überall gesagt dass ich unter 400€ höchstens die alte 3000+ AMD bekommen kann - gebraucht, ohne Garantie.. und das alle Komponenten die ich habe nicht mehr brauchbar wären wegen den Anschlüssen.. und soviel Geld habe ich nicht, schongarnicht für soeinen Gebrauchten..

    Daher habe ich ja hier mal gefragt, nachdem ich gesehen habe dass sich hier einige Leute 1. mal richtig auskennen mit Hardware und 2. sich auch noch jemand die Mühe macht, einem bei dem Dschungel zu helfen. Absolut klasse!

    Also, vielen Dank nochmal! Hast noch einen Tipp wo ich die Komponenten bestellen kann? Ihr empfehlt meistens Hardwareversand, oder?
     
  5. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    An dem Board hast du alles dran, was du brauchst. USB, Sound für 7.1, Firewire...

    Die MP3 Dateien würde ich HÖCHSTENS mit 256kBit/s konvertieren, alles darüber ist verschwendeter Speicherplatz, noch dazu, wenn du NUR einen MP3-Player damit speist.

    Machs mit EAC AudioHQ -> Audio-CDs rippen mit Exact Audio Copy und dem MP3 Encoder "Lame" RareWares und die 256kBit/s genügen VOLLKOMMEN! :D


    HWV ist meist am billigsten, auch gut/günstig sind HOH.de und Mindfactory.de
     
  6. 4FX

    4FX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön, das ist ja toll.. na dann müssen nur noch die Mäuse kommen und dann wird das so bestellt.:)

    Lege schon wert auf sehr guten Klang, der MP3-Player soll auch an eine recht gute Auto-Anlage gehängt werden.. Benutze CDex, da habe ich schon klangliche Unterschiede gemerkt wie Bass zu flach/verzerrt, Rauminfos fehlen im Vergleich zur CD ect. War bei 256 kbit auch so, aber kann natürlich sein dass der Decoder schon seinen Schuld-Anteil dafür trägt. Deine Empfehlung werde ich daher beherzigen und mal Testen, ggf kann ich dann ja immer noch höher gehen.
     
  7. #6 PaddyG2s, 25.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Wenn ein gutes Soundsystem hast (also wirklich hochqualitätiv) könnte man überlegen sich eine Soundkarte zu zulege damit der klang noch besser wird aber mit der auf dem Motherboard geht es natülich auch! Kannst du immer aufrüsten!

    Und der PC wird bestimmt 1-2 Jahre halten und wenn nicht (was ich aber nicht glaube) kannst du locker aufrüsten auf einen Quad und 4GB RAM! Also ist alles für die Zukunft vorbereitet ^^
     
  8. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiß geht bei MP3 "nur" eine maximale Bitrate von 320kBit/s.. Die 386kBit/s gibts bei MWA-Dateien.

    Ich hab mal probehalber einige Lieder mit 140kBit/s und die anderen mit 256kBit/s konvertiert. nichtmal da konnte ich einen Unterschied feststellen. Weder im Auto (relativ gute Anlage mit neuen LS und ner guten Endstufe) noch zu Hause an der Stereoanlage (nix besonderes, aber auch nicht so übel - 150€ LS)...

    Dein Bassproblem liegt ziemlich sicher am verwendeten Encoder. Machs mit LAME; ist der beste, den es zZ gibt.
    Mit iTunes würde ich beispielsweise auch nie konvertieren, da deren Encoder nicht wirklich taugt.

    Und wenn du an einer so hochwertigen Anlage Musik hörst, ist MP3 sowieso fehl am Platz :D
    Dann würde ich wenn, dann ins FLAC Format konvertieren (ohne Qualitätsverlust), wobei das sogut wie nirgends abgespielt werden kann :(
    Oder eben einfach bei WAVE bleiben...

    Der PC ist gut!! Da stimm ich Paddy zu. Sonst kannst du später immer noch aufrüsten, das ist das wichtigste. Der teuerste PC ist nicht zukunftssicher, wenn man nicht aufrüsten kann. Dies ist die einzige Möglichkeit, Up-to-Date zu bleiben. ^^
     
  9. #8 4FX, 25.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2010
    4FX

    4FX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da bin ich selbst glücklich überrascht was ich da für´s Geld bekommen werde.. :D.. da werde ich sicher meine Freude mit dem System haben - dann wird ggf. in ein paar Monaten eine Soundkarte und ev. RAM nachgerüstet. Alles weitere zeigt sich dann.

    Am PC selber ist ein Logitech X540, das reicht zum Film anschauen oder PC-berieselung völlig aus und bin auch Glücklich mit dem Preis/Leistungsverhältnis da ich auch die "Matrix" schaltung auch am Laptop (Dockingstation auf dem Tisch) gelegentlich nutze. Teufel Concept M Power war mir für an den PC zu teuer (mit der Decoder-Box).

    Aber im Auto sind ausschließlich nur Komponenten verbaut, die von AutoHIFI als "Spitzenklasse" eingestuft sind und das ok vom Profi bekommen haben das die Komponenten auch zueinander passen. Das ist mein absolutes Hobby, - da ist der MP3 Player zur spontanen Abwechslung da wenn ich die entsprechenden CDs nicht dabei habe. Und im Auto -ja- da muss es gut klingen (nicht laut, alleine 500€ Dämmung verbaut);) wobei die Unterschiede der MP3-Quali schon mit dem Koss Porta Pro deutlich zu hören sind. Der Player ist übrigends noch ein alter Creative ZEN mit 40GB. Vom Klang her immer noch Top, wenn die Aufnahmequalität passt.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 PaddyG2s, 25.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Also am PC verwendest du ein Logitech X540, aber was hat dein Auto jetzt damit zu tuene ? ^^

    Schliesst du deine Auto Soundanlage an deinen PC an.

    Oder hab ich mich verlesen ^^
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @4FX

    Brauchst Du für Deine Autosoundanlage schon 'ne 2.Lichtmaschine mit eigener Batterie?:D

    Fährt die Karre noch mit Sprit oder ist das 'n reiner Schallantrieb?:D
     
Thema: Kaufberatung Hardware
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mp3 zur hochqualitätiver mp3 umwandeln

    ,
  2. kaufberatung hardware

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Hardware - Ähnliche Themen

  1. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  2. Kaufberatung Headset + Mikrofon

    Kaufberatung Headset + Mikrofon: Hallo, durch einen mysteriösen Angriff durch einen unbekannten Geist ist mein Headset kaputt gegangen. Es war ein Logitech G35. Ich habe mir...
  3. Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?

    Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?: Hi Ich möchte mir gerne ein Tablet PC zulegen. Bisher hat mich aber immmer abgeschreckt, dass man für viel Geld immer so wenig Leistung bekommt....
  4. Kaufberater Seite

    Kaufberater Seite: HeyHo Liebe ModernBoard Community, ich bin Internet Marketer und habe betreibe einige Kaufberater Portale, unter anderem eines für Gaming &...
  5. Neue PC Hardware gesucht

    Neue PC Hardware gesucht: Hallo Leute, ursprünglich habe ich mit dem Gedanken gespielt meinen PC aufzurüsten auf einen I7 Prozessor, allerdings scheint dies leider nicht...