Kann man ein Netzteil durchmessen?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von scarver, 23.10.2008.

  1. #1 scarver, 23.10.2008
    scarver

    scarver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin der Neue :)

    Ich habe gerade den PC einer lieben Arbeitskollegin zerlegt und versuche den Fehler zu finden.

    Es ist nach ihrer Aussage ein ca. 3 jahre alter Fujitsu Desktop. Der PC gab plötzlich "komische Geräusche" von sich. Nach ihrer Beschreibung könnte das der Netzteillüfter gewesen sein.
    Jedenfalls ging wohl nichts mehr, er wollte nicht bis zum Ende rauffahren und ließ sich auch nicht mehr ausschalten. Sie hat dann den kleinen Kippschalter am Netzteil umgelegt.
    Danach ging gar nichts mehr, PC ist komplett tod.

    Ich hab das Teil also gestern zerlegt. Ganz tod stimmt nicht, beim Einschalten blinken kurz die LED's an der Tastatur und an der onbord-Netzwerkkarte, aber dann ist er wirklich tod.
    Nun hat der PC aber ein ATX-Board (?) und eine SATA-Festplatte. Ich habe noch 2 alte Netzteile rumliegen, aber schon der Platinen-Stecker passt nicht, das ori Netzteil hat mehr Anschlüße.

    Das Netzteil ist von Delta Electronics Model DPS-350AB 4

    Meine Frage nach dem endlosen Gesülze:

    Kann ich so ein Netzteil durchmessen? Welche Spannung muss wo anliegen? Wenn ich das richtig sehe, wird das Netzteil über das Motherboard angesteuert, daher befürchte ich, dass das Netzteil wohl nicht Fehlerauslöser ist. Aber wie kann ich das Prüfen?

    Bin für jeden Hinweis dankbar!

    Greetz
    Torsten (Scarver)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 tobi1992, 23.10.2008
    tobi1992

    tobi1992 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Starten kannst du das Netzteil indem du am breiten MB Stecker grün mit schwarz brückst.
    Dann mit dem Multimeter einfach alle Schienen durchmessen.
    Nur vorsichtig sein eh du was zerschießt.

    Klemm sämtliche Komponenten ab, mach beim Prozessor ne Sichtprüfung und guck dir die WLP an.

    Ansonsten mal Speicher durch tauschen und gucken alle Lüfter sauber durchdrehen.

    Kann natürlich sein das sich im Netzteil ein Kondensator verabschiedet hat, welcher dann das beschriebene Geräusch erzeugte.

    Wie heißt denn der Siemens PC genau?

    Wenn dann immer noch nix kommt geh einfach mal zum nächsten PC Laden und lass mal ein vernünftiges Netzteil anschließen.

    greetz
    tobi

    Spannung sollte die Soll werte der Schienen im Leerlauf NIEMALS unterschreiten, denn dann hat das Netzteil auf jeden Fall einen weg wenn es ohne last schon keine gescheite Spannung regelt.
    Netzteil am besten messen wenn Mainboard usw... angeschlossen ist und dann von oben in den Stecker eindringen :)

    ach und, Wilkommen im Forum!!
     
  4. #3 scarver, 23.10.2008
    scarver

    scarver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Thx für die umfangreiche Antwort. Ich werde morgen mal posten, ws rausgekommen ist. Dann kann ich auch mehr zum PC sagen.

    Bis dahin
    viele Grüße
    Torsten

    PS: hab alles verstanden nur WLP nicht....
     
  5. #4 scarver, 23.10.2008
    scarver

    scarver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also: wenn ich den Grünen gegen einen der beiden Schwarzen links und rechts brücke, passiert nix.
    Wenn ich den Grünen gegen das GEhäuse brücke, sprongt der Lüfter vom Netzteil an, der Lüfter von der Grafikkarte, einen Leuchte an der Front und das CD-LW (das läßt sich sogar öffnen)

    Kein Muks von der Festplatte (oder sind die so leise?) und der Monitor wird nicht aus dem Standby geweckt.

    Nehm ich die Brücke weg, ist der PC wieder Tod

    Einer ne Idee, was ich noch testen kann?

    Arbeitsspeicher hatte ich raus und hab sie untereinander (2 Riegel) getauscht.

    Alles andere sieht ok aus, Lüfter von CPU und für die Festplatte lassen sich locker drehen.
    An den roten und orangen Kabeln am MB und CD-LW kann ich Spannung messen, weiß aber weder wieviel dahin gehören, noch was rauskommt.

    Es ist übrigens ein Fujitsu-Siemens Scaleo P mit AMD 64 Athlon für XP gebaut. Ich hab 512 MB Speicher ermittelt und eine ATI-Grafikkarte. Falls das was hilft.

    Help me!
    THX
    Torsten
     
  6. #5 Ostseesand, 23.10.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich tippe da auch auf das netzteil oder das baord.
    aber teste erstmal das netzteil.
    folgende spannungen sollten anliegen.
    ---->klick

    kannst du erstmal ein anderes netzteil einbauen zum test?
     
  7. #6 julchri, 23.10.2008
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    WLP=Wärmeleitpaste
     
  8. #7 scarver, 23.10.2008
    scarver

    scarver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Andy!

    Schöner Link. Hab den Klammertrick angewand und es funzt. Die Spannungen konnte ich alle messen (jedenfalls ungefähr, mein meßgerät ist nicht das beste)

    Ich hab festgestellt, dass der Lüfter auf der Grafikkarte den Lärm macht...

    Leider kann ich weder NEtzteil noch Festplatte tauschen, hab nichts passendes da, meine Teile sind alle zu alt...

    Was mich so irritiert ist, dass das Netzteil sofort wieder tod ist, wenn ich die brücke von grünen zur masse wegnehme... ne idee, warum das so ist?
     
  9. #8 Ostseesand, 23.10.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die spannungen sollten genau gemessen werden.
    denn bei 4,75v ist das netzteil schon schrott.

    ich denke bei dir ist die +5V schiene im netzteil defekt.deshalb hält sich das netzteil nicht selber stabil.

    dann muss wohl ein anderer pc leihweise sein netzteil opfern.
    sonst bekommst du es nicht raus, was defekt ist und du drehst dich im kreis bei der fehlersuche.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 scarver, 23.10.2008
    scarver

    scarver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Dann muss ich mal mein anderes Meßgerät suchen...

    welche ist denn die 4,7 volt schiene? ich find in der anleitung nur bis 3,3 und ab 5 volt...
     
  12. #10 Ostseesand, 23.10.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich meine, wenn deine +5v nur 4,75 haben, dann ist das nt schrott.
    die werte sollten schon stimmen. ----->toleranzwerte
     
Thema: Kann man ein Netzteil durchmessen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc netzteil messen

    ,
  2. pc netzteil spannung messen

    ,
  3. netzteil durchmessen

    ,
  4. computer netzteil spannung messen,
  5. netzteil spannung messen,
  6. pc netzteil spannungen messen,
  7. laptop netzteil spannung messen,
  8. netzgerät durchmessen,
  9. netzteil pc spannung messen,
  10. netzteil durchmessen multimeter,
  11. pc netzteil durchmessen,
  12. netzteile durchmessen,
  13. netzteil messen,
  14. netzteil pc messen,
  15. netzteil tot? spannung messen,
  16. notebook netzteil spannung messen,
  17. laptop netzteil messen,
  18. pc netzteil spannung prüfen,
  19. spannung am netzteil messen,
  20. spannung pc netzteil messen,
  21. notebook netzteil messen,
  22. netzgerät spannung messen,
  23. schaltnetzteil durchmessen,
  24. spannung pc-netzteil messen,
  25. pc netzteil spannung überwachen
Die Seite wird geladen...

Kann man ein Netzteil durchmessen? - Ähnliche Themen

  1. Netzteil kaputt?

    Netzteil kaputt?: Hallo! Ich frage hier im Auftrag meiner Eltern. Und zwar hat sich der PC bei ihnen einfach abgestellt (mit Knall) und dabei die Sicherung...
  2. Netzteil explodiert?

    Netzteil explodiert?: hey ihr lieben, ich habe mir vor ca 5 jahren über dieses forum einen gaming rechner zusammenstellen lassen und gestern hat der rechner kurz PENG...
  3. Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX

    Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX: Ich wollte eigentlich nur 2 Gehäuse für die Kinderzimmer bei einer Geschäftsauflösung kaufen , nun musste ich das ganze Rudel mitnehmen. Daher...
  4. Netzteil ziehen...Notebook stürzt ab trotz funktionierendem Akku

    Netzteil ziehen...Notebook stürzt ab trotz funktionierendem Akku: HP Elitebook 8540w CPU: Intel Core i5-540M, 2x 2.53GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 250 HDD• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA Quadro...
  5. was für ein Netzteil passt in mein pc welche Grafikkarte ist die beste für pci express

    was für ein Netzteil passt in mein pc welche Grafikkarte ist die beste für pci express: hallo ich möchte eine neue Grafikkarte in meinen pc bauen brauche aber ein stärkeres Netzteil das ist mein Motherboard: FUJITSU SIEMENS D2312-A3...