Kann GraKa-Treiber Motherboard zerstören?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Decernent, 23.05.2009.

  1. #1 Decernent, 23.05.2009
    Decernent

    Decernent Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!


    Ich habe eine NvidiaGeforceGo7950GTX GraKa in meinem DELL-Notebook.

    Als dann vor ca. 2 Wochen ein Spiel beim Beenden mein System zum
    Einfrieren brachte, (mit Lila Punkten im Bild) dachte ich dass es am
    GraKa-Treiber liegen könnte und wollte den Aktuallisieren.

    Bei www.laptopvideo2go.com hab ich mir dann einen der aktuellsten Treiber mit gemoddeter INF gesaugt.

    Nach der Installation (ich habe alle Alten Treiberreste mit "Driver
    Cleaner Pro" entfernt) habe ich das Spiel (Company of Heroes) nochmal
    getestet. Beim Beenden fror das Spiel wieder ein, darauf folgte
    Bluescreen und dann... dann garnix mehr.

    Ich habe den Laptop eingeschickt und Heute zurück bekommen, mit der Diagnose: GraKa und Motherboard defekt.

    Da aber immernoch dieser neue Treiber drauf ist, wollte ich fragen ob
    es möglich ist dass der Treiber mein Motherboard zerstört hat??

    Oder kann das nicht sein? Immerhin hatte ich ja schon davor diese Anzeichen?

    Ich bin mir nicht sicher ob ich den Treiber jetzt drauf lassen kann und damit daddeln soll?

    Kann mir einer weiterhelfen?


    Das ist der alte Treiber den ich schon Länger benutzte: nVIDIA ForceWare X 181.00

    Das ist der Treiber der (evtl.) mein Motherboard + GraKa gekillt hat: nVIDIA ForceWare X 185.81


    Hoffe sehr dass mir jemand helfen kann. Kann ich den neuen jetzt noch drauflassen?



    MFG

    Decernent
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 FixedHDD, 23.05.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    doch das kann sein. die Grakatreiber von Laptopvideo2go.com sind wiegesagt veränderte "Desktopgrafikkarten"-Treiber. Bei denen wird ein bisschen herrumgespielt und auf Laüüis zum laufen gebracht. Doch diese sind keines Falls vom Hersteller (in deinem FAlle Nvidia) abgesegnet und man kann deshalb nicht 100% sagen, ob die nicht irgendwelche Nebenwirkungen zeigen. Jetzt das in deinem Falle ist das wirklich schon krass. Normalerweise ist es so, das diese Treiber Bluescreens am Laufenden Band erzeugen, aber keine Graka abrauchen lassen.
     
  4. #3 Decernent, 23.05.2009
    Decernent

    Decernent Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok danke!
    Dann schmeiss ich den runter, und hau den Alten wieder drauf... Sicher ist Sicher.... :S

    MFG
    Decernent
     
  5. #4 FixedHDD, 23.05.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Musst du nicht - es gibt mittlerweile auf der Nvidia-Page richtige Treiber für Laptops.

    www.nvidia.com/drivers
     
  6. #5 Decernent, 23.05.2009
    Decernent

    Decernent Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    WOW 8o
    Zeit wirds! Danke dir vielmals! Werd ich direkt mal ausprobieren!! :thumbsup:

    THX :thumbsup: :thumbsup:


    MFG
    Decernent
     
  7. #6 FixedHDD, 23.05.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Bitte!

    Ich hab den Grafiktreiber der 7xxx-er Reihe auf meinem Laptop mit ner go 7400 installiert.

    Ich hab jetzt nicht in allen Bereichen verbesserungen gemerkt, nur das Windows-Media Center geht flüssig.
    Liegt vllt. auch daran, dass die Graka von samsung R55 (der Hersteller vom Lappi) modifiziert wurde. Der Speicher-Bus wurde nämlich geclippt. Ich hab nur noch ne Anbindung von 32bit statt 64 wies sein soll.

    Hier: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-Go-7400.933.0.html

    steht sogar extra da
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Kann GraKa-Treiber Motherboard zerstören?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notebook mainboard durch software zerstören

    ,
  2. Software zerstört motherboard

    ,
  3. motherboard zerstören

Die Seite wird geladen...

Kann GraKa-Treiber Motherboard zerstören? - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. Siemens Scaleo L GrKa Treiber

    Siemens Scaleo L GrKa Treiber: Guten Tag, ich suche für den Scaleo L PC den GrKa Treiber für Windows XP die Hardware ID ist: PCI\VEN_8086&DEV_2562&Subsys_10031734&REV_02 Ich...
  3. Windows 7 Installation, Treiber fehlt

    Windows 7 Installation, Treiber fehlt: Hallo Leute, so eben habe ich den Computer für meine Schwester zusammengebaut. Nun möchte ich Windows 7 auf einer 1TB HDD installieren, das...
  4. Nach Defragmentierung alle Treiber gelöscht

    Nach Defragmentierung alle Treiber gelöscht: Hallo zusammen, ein Freund hat mit dem CCleaner seine Festplatte defragmentiert und die Registry gereinigt. Nachdem beides abgeschlossen war und...
  5. PC Treiber

    PC Treiber: Hallo:) Ich hätte da mal ne frage an euch oder eher gesagt ein paar fragen :D und zwar wie weis ich welchen Treiber ich habe und ist der schon...