Kaltstart -> Bluescreen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Togger, 15.02.2010.

  1. #1 Togger, 15.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2010
    Togger

    Togger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal guten Tag zusammen...

    Im vorraus schonmal: Ich arbeite seit über 15 Jahren am Pc und kenn mich schon etwas aus(Fachbegriffe sollten kein Problem sein)

    Leider bin ich mit meinem latain am Ende. Auch Google bringt nix nützliches.
    Ich habe immer wenn der Pc kalt startet das Problem das ich einen Bluescreen bekomme. Wenn der Pc warm ist kann ich diesen voll auslasten keine Probleme.

    Mein System:

    CPU Typ DualCore Intel Core 2 Duo E8200, 2666 MHz (8 x 333)

    Motherboard Name Asus P5Q (3 PCI, 2 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394)

    Motherboard Chipsatz Intel Eaglelake P45

    Arbeitsspeicher 3328 MB (DDR2-667 DDR2 SDRAM)

    DIMM1: G Skill F2-5300CL5-2GBMQ 2 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz)

    DIMM3: G Skill F2-5300CL5-2GBMQ 2 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz)

    BIOS Typ AMI (04/07/09)

    Grafikkarte NVIDIA GeForce 9600 GT (1024 MB)

    Soundkarte Realtek ALC1200 @ Intel 82801JB ICH10 - High Definition Audio Controller

    Betriebssystem Windows 7 (unter XP waren aber die gleichen Probleme)

    und hier noch der Fehler:
    Fehler

    Danke an alle die Irgendwelche Hinweise haben.

    Gruß Togger

    Edit: Biosupdate gemacht auf die Aktuellste Version
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Seit wann besteht das Problem?
    Gehe mal nach dem Kaltstart ins Bios und checke die Temps und die Spannungen.
    Welches Netzteil findet Verwendung?
    Welche USB Perpheriegeräte sind angeschlossen?
    Entferne mal alle unnützen Geräte und versuche es erneut!
    Laufwerke und Peripherie abklemmen bis auf HD, Graka und RAM, dann mal Kaltstarten.

    Vorsichtshalber mal den Speicher und die Festplatte prüfen.
    Alle Kabel und Komponenten hast sicher schon auf richtigen Sitz geprüft?
    Gruß Joel
     
  4. Togger

    Togger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann besteht das Problem?

    ca. 6 Monate (Hab mich nicht darum gekümmert weil wenn ich den Pc mit fehler 20-30 sek stehen lass gehts einwand frei. Bis es mir vorgestern so das System zerschossen hat jetzt mag ich doch rausfinden was da los ist:))

    Gehe mal nach dem Kaltstart ins Bios und checke die Temps und die Spannungen.

    Werde ich versuchen ich hoffe das ich da schnell genug bin (Danke)

    Welches Netzteil findet Verwendung?

    Corsair 450W
    läuft seit 1 Jahr einwandfrei.

    Welche USB Perpheriegeräte sind angeschlossen?

    2 USB Hubs 2 Gamecontroller, DVBT, USB Headset (Medusa5.1), Handy stecker, 1 Externe Festplatte, Maus,Tastatur
    Haben aber alle am alten PC erfolgreich gearbeitet.

    Entferne mal alle unnützen Geräte und versuche es erneut!

    Werde ich gleich mal versuchen muss aber warten bis er wieder kalt ist...

    Laufwerke und Peripherie abklemmen bis auf HD, Graka und RAM, dann mal Kaltstarten.

    Laufwerke kann ich ausschließen da diese seit 2 Jahren ohne Fehler arbeiten.

    Vorsichtshalber mal den Speicher und die Festplatte prüfen.

    Wurde schon erledigt. Keine Fehler.

    Alle Kabel und Komponenten hast sicher schon auf richtigen Sitz geprüft?

    Ja schon öfters.

    Meine vermutung:
    1. Harrriss im Mainboard (wenns wärmer wird ist der Kontakt da)
    2. Kontaktproblem einer komponente (wenns warm wird verbindung)
    3. Speicherproblem Speicher sind 667er Mainboard kann von 667 bis 1200er da ich die Funktion Cool'n Quiet nutze und das Board den FSB runter taktet wird vielleicht der Speicher inkompatibel????
    Hab die Funktion aber auch schon deaktiviert, könnte aber sein das bei einem Kaltstart die Spannung minimal zu klein ist und somit auch der Fehler kommt.

    Gruß
    Togger
     
  5. #4 Terence Hill, 15.02.2010
    Terence Hill

    Terence Hill Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Tipp ist auch eindeutig das Netzteil. Hatte ein ähnliches Problem auch schon, bei einem Kumpel. Bei ihm brauchte der PC im kalten Zustand immer 2-4 Anläufe um dann ohne Probleme zu laufen. Nach längerem Suchen habe ich dann mal meinen einen Rechner geöffnet und dann mein Netzteil zum starten benutzt. Siehe da sofort ging alles und keine Probleme. Dann also ein neues Netzteil eingebaut und schon ist wieder alles paletti...
     
  6. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi Togger!

    Hat das bei Dir 'n besonderen Grund,das Du die RAM auf Dimm 1 und Dimm3 setzt?
    Das Board hat doch auch Dualchannel.
    Stecke den RAM-Riegel mal von Dimm 3 nach Dimm2.
     
  7. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Laufwerke leben nunmal nicht ewig ;)
    Sinn des Entfernens ist in erster Linie die unnötigen Verbraucher loszuwerden, damit kann man ein Problem mit der Spannungsversorgung schonmal ein grenzen.
    Sollte es in "Minimalkonfig" keine Probleme geben, dann ist entweder eine Komponente schuld oder aber (was ich ebenfalls für am wahrscheinlichsten halte) das NT schwächelt beim Kaltstart.
    Als erstes solltest du dir dann testweise mal ein anderes Netzteil besorgen.
    Interessant wären die Spannungen vom Healthmonitor des BIOS.
    Dann Komponenten nach und nach wieder einbauen und schauen, ob und ab wann das Problem wieder auftritt.
    Gruß Joel
     
  8. Togger

    Togger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So erstmal danke für die vielen Beiträge im momennt läuft der Pc (einmal Kaltstart)

    Ich sitz jetzt schon seit 14 Uhr vor der Hardware von 3 Pcs und hab alles mal durchgetauscht:)
    War alles nich ganz so einfach da man ja auf dem selben Level die Hardware tauschen muss (Pci express, ddr2 usw).
    Was ich noch dazu sagen muss zwischendurch ging mal garnixmehr^^
    Naja im endefekt hab ich aber jetzt herausgefunden das es wohl am Mainboard-Netzteil stecker gelegen hat. Der hatte wohl schlechten/keinen kontakt bei einem Pin.

    Ich werde das jetzt mal paar Tage so laufen lassen und dann nochmal bescheid geben.

    Was vielleicht auch nicht schlecht war alles was man abbauen konnte vom Board mal runter alles sauber machen und feste und gut wieder drauf stecken.

    @OPA wenn ich die im DIMM1 (SLOT A1) und DIMM2 (SLOT A2) drinn hab sollten die im Dualchannel laufen (ist bei Asus so) bin ich mir eigentlich ziehmlich sicher. Haben auch beide die gleiche Farbe.

    Eine letzte Frage hab ich noch: Wenn ihr eure Graka festschraubt passt die bei euch zu 100% in den Slot? Ich hab immer so das gefühl als würde das andere Ende dann leicht angehoben werden (deshalb zieh ich die Graka nur leicht an mit der schraube)
     
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Naja,das dünne Befestigungsblech am Slotblech kannst Du ja etwas vorbiegen,mit einer kleinen Flachzange.

    Wenn Du dir etwas Schleifpapier nimmst,kannst Du den Stecker etwas blank schleifen,wegen besseren Kontaktes.
    240er oder 320er Körnung reicht dafür aus.
    Vlt die Gegen-Kontakthülse etwas zusammen biegen,aber
    nicht zerquetschen.

    Siehe Deinen ersten Post,da stand DIMM1 und DIMM3,
    nicht DIMM1 und DIMM2.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Togger

    Togger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist ja richtig Dimm 1 und 3 was Slot A1 und A2 entspricht[​IMG]

    Hier in Schwarz und gelb gut sichtbar welche für dualchannel sind
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Dann sieh mal hier.
     

    Anhänge:

Thema: Kaltstart -> Bluescreen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc bluescreen kaltstart

    ,
  2. pc bekommt blue screen wenn er kalt startet

    ,
  3. pc stürzt ab wenn kalt

    ,
  4. bluescreen nach kaltstart,
  5. bluescreen wenn pc kalt,
  6. kaltstart bluescreen,
  7. pc stürzt ab wenn es nich kalt genug ist ,
  8. bluescreen kaltstart ursache netzteil,
  9. pc stürzt ab wenn er kalt ist,
  10. Bluescreen kaltstart ,
  11. bluescreen im kalt zustand,
  12. winxp bluescreen bei kaltstart,
  13. bluescreens wenn rechner kalt,
  14. intel board startet nicht kalt,
  15. blauer bildschirm bei kaltem rechner,
  16. mainboard kaltstart bluescreen,
  17. notebook kaltstart bluescreen,
  18. hdd zu kalt bluescreen,
  19. asus p5q stürzt nach kaltstart,
  20. kalter rechner blue screen,
  21. mainboard kalt startet nicht,
  22. pc-absturz nur wenn kalt,
  23. bluescreen windows 7 wenn rechner kalt,
  24. computer crash kalt,
  25. win 7 bluescreen beim kaltstart
Die Seite wird geladen...

Kaltstart -> Bluescreen - Ähnliche Themen

  1. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  2. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...
  3. Ram nicht kompatibel bluescreen?

    Ram nicht kompatibel bluescreen?: QVL liste: http://download.gigabyte.eu/FileList/Memory/mb_memory_ga-h97-hd3.pdf Pc daten: Netzteil: be quiet 530w cpu :...
  4. Bluescreen

    Bluescreen: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit dem PC eines Arbeitskollegen: Der PC fährt nur dann Ordnungsgemäß hoch wenn ich im UEFI alle CPU Boost´s...
  5. Bluescreen 0x0000007E

    Bluescreen 0x0000007E: Hallo Leute, bin mir nicht sicher, ob es sich um ein Hardware- oder Software-Problem handelt: Ich erhalte immer wieder Bluescreens mit der...