Ist ein Virus möglich, der die Hardware beschädigt?

Diskutiere Ist ein Virus möglich, der die Hardware beschädigt? im Viren, Würmer, Spyware Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich die Frage, ob ein Virus in der Lage sein kann, physischen Schaden an einem Desktop-PC...

  1. #1 BooWseR, 18.12.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Leute,

    seit geraumer Zeit beschäftigt mich die Frage, ob ein Virus in der Lage sein kann, physischen Schaden an einem Desktop-PC anzurichten. Ausgenommen sind hierbei Steuerungseinheiten, welche bspw. eine Maschine manipulieren können, welche dann wiederum Schaden anrichtet. Also wirklich die reine Hardware nach Neumann.

    Aufgeflammt ist dieser Gedanke im Rahmen der Berichterstattung, die gerade über den "WhatsApp Virus" erfolgt. Hier wurde davon gesprochen, dass Schäden am Gerät nicht auszuschließen sind, also von der Hardware-Seite. Aber beschäftigen möchte ich mich vorerst nur mit dem PC.

    Mir ist ein Virus bekannt, der einen perfiden Selbstzerstörungsmechanismus besitzt, welcher bei Erkennung das Master Boot Record (MBR) überschreibt und somit die Festplatte unbrauchbar macht.
    Aber kann ein Virus noch einen Schritt weitergehen und die Hardware in ihrer Taktfrequenz beeinflussen, oder bestehende Schutzmechanismen, wie die Abschaltung bei hohen Temperaturen manipulieren?

    Vom Grundgedanken her steht dem Virus ja nicht mehr zur Verfügung, als dem Nutzer, wenn er es wünscht. Und dem Nutzer ist es ja durchaus erlaubt Einstellungen im Bios vorzunehmen, wie etwa an der Spannungsversorgung der einzelnen Komponente, aber ob dieser Spielraum ausreicht um die Hardware gezielt zu zerstören?

    Bin auf eure Meinung gespannt. :)

    Herzlichst,
    BooWseR
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 MacFrog, 18.12.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    9
    Geht bestimmt. Grafikkarten lassen sich ja auch oft mit simplen tools übertakten , denke mit paar Routinen kann das wohl einer schreiben , der sich mit sowas auskennt.
     
  4. #3 xandros, 18.12.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das geht, wenn das Benutzerprofil zu viele Rechte besitzt und somit kein Benutzerprofil im eigentlichen Sinne mehr ist. Ein Benutzer hat da nichts zu verändern. Das ist Administratorsache! Und genau aus dem Grund findet man in allen gängigen Betriebssystemen die Teilung zwischen Benutzer und Administrator....
    (Nur wenn sich die Nutzer selbst ein Grab schaufeln, weil sie diese Trennung nicht akzeptieren wollen - was in der Regel nur Windows-Nutzer betrifft, da unter Unix/Linux/BSD diese Trennung für jeden normal ist - dann muss man sich nicht wundern, wenn einem die Software mit den Benutzerrechten eben auch mal mehr anstellt, als sie tun dürfte....)
     
  5. #4 BooWseR, 18.12.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Da wir uns hier im theoretischen Teil bewegen möchte ich auf die Rowhammer Methodik verweisen. Hier wurde sogar schon in der Praxis bewiesen, dass es durchaus möglich ist aus einer Sandbox auszubrechen. Womit dem Virus auch, wenn er sich erstmal im System etabliert hat, alle Rechte zur Verfügung stehen.
     
  6. sudo

    sudo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar
    Da viele Funktionen der OS hardcoded sind um die Performance zusteigern, kann es sein, dass man darüber eine ebene tiefer auf die Hardware Zugriff bekommt. Manipulationen an CPU, GPU und anderen Bauteilen sind nicht unüblich und können prinzipiell alle kaputt machen, was da ist.
     
Thema:

Ist ein Virus möglich, der die Hardware beschädigt?

Die Seite wird geladen...

Ist ein Virus möglich, der die Hardware beschädigt? - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. Möglichkeiten um YouTube herunterzuladen

    Möglichkeiten um YouTube herunterzuladen: Hallo, wollte mal fragen welche Programme ihr benutzt um legal YouTube-Videos herunterzuladen. Ich würde gerne meine Lieblingsmusik herunterladen,...
  3. Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...

    Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...: Hallo liebe Community, Ich hätte ein paar Fragen bezüglich meines Pc´s. Und zwar möchte ich ein paar Komponenten erneuern und evtl. eine...
  4. firefox verknüpfung löschen nicht möglich

    firefox verknüpfung löschen nicht möglich: Hi zusammen, habe seit geraumer zeit ein seltsames problem mit einer firefox verknüpfung ( ohne icon ) auf dem desktop. diese lässt sich nicht...
  5. Verifikation Mail von PayPal. Ist ein Virus oder nur Spass?

    Verifikation Mail von PayPal. Ist ein Virus oder nur Spass?: Hallo. Ich habe heute eine Benachrichtigung von PayPal Bezahlsystem bekommen? Wie kann ich feststellen ob das kein Spass ist? Oder ist Spass zum...