Ist dieses Notebook gut?- Kaufen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von GoogleNexus, 02.05.2011.

  1. #1 GoogleNexus, 02.05.2011
    GoogleNexus

    GoogleNexus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Orchidee75, 02.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Also für reine Multimedia Zwecke ist dieses Notebook sehr gut geeignet. Gerade die 8GB RAM sind sehr gut. Meines Erachtens nach hat das Aussehen sehr viel Ähnlichkeit mit einem PC des Fallobsthändlers, und sieht chic aus. Wenn du die 1400€ entbehren kannst, würde ich das Notebook nehmen. Wenn es was billigeres sein soll, dann würde ich eventuell noch mal rumgucken, es gibt bestimmt auch ein vergleichbares Notebook billiger.
     
  4. Tubor

    Tubor Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 xandros, 03.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die HPs sind schon recht ordentlich verarbeitet und robust. Allerdings mag ich die Geraete mit ATI-Karten nicht.......

    Es ist mir gerade bei den HP-Notebooks aufgefallen, dass die Treiber der ATI-Karten regelmaessig zerschiessen, das CCC nicht mehr funktioniert und man sehr haeufig die Treiber entfernt und neu aufspielt. (Frage mich zwar, warum das so ist, habe aber keine vernuenftige Erklaerung dafuer finden koennen....)
    Die Serien mit NVidia dagegen (leider nicht sehr viele!) laufen stabil und fehlerlos.

    Wenn man sie denn benoetigt. Und 8GB in einem Notebook - wo die meisten Anwender nicht mal in der Lage sind, diese Menge in einem normale PC vollstaendig zu nutzen - ist fuer ein Notebook schon heftigt und in 90% der Userfaelle sicherlich 100% (4GB) mehr als benoetigt wird..

    8GB sieht einfach nur auf dem Papier gut aus. Ohne speicherfressende Anwendungen sind sie aber einfach nur ueberdimensioniert.
     
  6. #5 Nephilim, 03.05.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Joar also vom Prinzip her, klar gutes Notebook, aber ich finde wenn du es einfach für Multimedia zwecke verwenden willst...
    Also wenn ich Multimedia Zwecke richtig interpretiere ligt dein Verwendungszweck lediglich bei Surfen, Office, Filme schaun und so das übliche. Wenn du dabei keine top Spiele spielen willst oder so halte ich es dann einfach etwas für Rausgeschmissenes Geld sich dann nen Notebook für 1400€ anzuschaffen.

    Wenn es allerdings so ein teures sein sollte empfele ich:
    HP EliteBook 8540p (WD921EA) bei notebooksbilliger.de
    Meiner Meinung nach top Notebooks (die Elite Book Serie), optisch ansprechen und top verarbeitet, mattes Display, also egal ob drin oder draussen, sicht ist Top,....

    Günstigerere und auch ausreichende Variante (Multimedia Notebook):
    LENOVO Z370 M5659GE Core i5, 8GB RAM bei notebooksbilliger.de
     
  7. #6 Orchidee75, 04.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Du vergisst hier wohl das der TE sein Notebook für Multimedia-Anwendungen nutzen will. DIese sind meistens extrem speicherfressend, weswegen sich für ihn die 8 GB lohnen würden. Ich habe selbst Anwendungen bei denen die 6 GB RAM von meinem laptop schon knapp werden.
     
  8. #7 FixedHDD, 04.05.2011
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Also unter multimedia versteh ich Videos gucken, DVDs (Blu-RAy?) gucken, Musik hören und vielleicht mal ein Video schneiden mit dem Movie Maker.

    Das ist keinesfalls speicherfressend. Speicherfressend wäre sowas wie Photoshop, Lightroom 3 oder Premiere Pro. Das ist für mich aber ernsthaftes Geschäft und keine Multimedia mehr.

    Wenn es Multimedia nach meinem Verständnis sein soll, dann reicht auch die Hälfte des Preises.
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 xandros, 04.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wie definierst du Multimedia-Anwendungen? Was verstehst du unter Anwendungen?
    Fuer Multimedia-Gestaltung (sprich Videoschnitt und Bildbearbeitung! CAD ist nochmals ein separates Thema, was da nicht hineinpasst!) mag das ja zutreffen, aber fuer Multimedia-Anwendungen (Video-/Audio-Player etc.) werden 8GB keinesfalls benoetigt.
    (Und ich wuerde nicht wirklich davon ausgehen, dass jemand ernsthaften Videoschnitt auf einem Notebook alleine durchfuehrt.)

    Wenn 6GB knapp werden, muss das keinesfalls an den Anwendungen liegen! Bedenke, dass Windows seit Vista eine veraenderte Vorgehensweise bei der Speicherverwaltung hat. Da wird ein Grossteil des Speichers belegt, selbst wenn er gar nicht benoetigt wird..... Die Angaben zur Speicherauslastung sind also nie genau!
     
  11. #9 Orchidee75, 05.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Nuja aber der laptop hat ja noch Xp aber genug jetzt davon ;)

    ja unter Multimedia Anwendungen verstehe ich zwar eigentlich auch DVDs gucken und son bisschen Bearbeitung, aber da der TE schon gleich so einen "großen" laptop vorgelegt hat, habe ich natürlich daran gedacht, dass er sich halt mit so Sachen wie Adobe Suite etc. beschäftigt. falls er wirklich nur von Musik hörn, DVDs gucken und so sprach, stimme ich euch natürlich zu, dann tuts auch ein billigeres Modell mit weniger Schnick-Schnack.
     
Thema: Ist dieses Notebook gut?- Kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist 8gb notebook gut

Die Seite wird geladen...

Ist dieses Notebook gut?- Kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Welchen Handytarif mit gutem Netz?

    Welchen Handytarif mit gutem Netz?: Hey, bin gerade im Internet am vergleichen und recherchieren. Mein Altvertrag läuft endlich aus und ich hab in der letzten Zeit von wirklich...
  3. Gute DOS Games

    Gute DOS Games: Moin zusammen, kennt wer irgendwelche guten Dos games wie doom 2 & blood :) ? hab mal wieder bock auf die alten "schinken"...
  4. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  5. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...