Ist dieser Lüfter als CPU-Lüfter geeignet?

Diskutiere Ist dieser Lüfter als CPU-Lüfter geeignet? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, würde gerne wissen ob der Lüfter Noiseblocker BlackSilentPRO PE-P 92 mm als CPU-Lüfter geeignet ist oder ob der statische Druck...

  1. #1 invisible_user, 12.06.2011
    invisible_user

    invisible_user Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    würde gerne wissen ob der Lüfter Noiseblocker BlackSilentPRO PE-P 92 mm als CPU-Lüfter geeignet ist oder ob der statische Druck aufgrund der sehr flachen Form der Lüfterblätter für einen CPU-Lüfter zu niedrig ist!?

    Falls letzteres der Fall sein sollte:

    Könnt Ihr mir einen CPU-Lüfter (also ausreichend hoher statischer Druck) empfehlen der folgende Bedingungen erfüllt?

    - 92 mm
    - PWM
    - mindestens 65 Kubikmeter pro Stunde als Maximaldurchsatz
    - so silent wie eben möglich


    Schwer zu finden. Wäre natürlich super wenn der von mir vorgeschlagene gehen würde. Was meint Ihr?


    LG, Daniel
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Würde mich wundern, wenn es nicht ginge. Es gibt auch einige Hersteller von CPU- Kühlern, die nur 1 cm hohe Lüfter eingesetzt haben.
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Doch, ist er. Die PE-P sind welche. Die PE-1 haben keinen PWM- Anschluss.
     
  6. #5 invisible_user, 13.06.2011
    invisible_user

    invisible_user Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für Eure Antworten!

    Der BeQuiet sieht ja auch ganz nett aus. Tut sich von den Werten her ja nicht viel gegenüber dem Noiseblocker. Welchen könnt Ihr eher empfehlen? Oder doch noch nen ganz anderen?


    LG, Daniel
     
  7. #6 invisible_user, 13.06.2011
    invisible_user

    invisible_user Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Eine sehr wichtige Sache wäre da noch:

    Mein Board (Asus P8P67-M Pro R 3.0) hat zwar generell drei PWM-Anschlüsse, jedoch ist nur einer davon als CPU-Lüfteranschluss ausgelegt. Mein CPU-Lüfter hat aber zwei Lüfter die ich gerne beide über das Board per Q-Fan regeln lassen würde. Ich kann nicht einen von denen An den 2. oder 3. PWM-Anschluss packen, weil die als Regeltemperatur die Systemtemperatur und nicht die CPU-Temperatur benutzen.

    Ist es möglich zwei PWM-Lüfter per Y-Kabel an einen PWM-Anschluss anzuschließen, so dass dann beide auf die gleiche Art und Weise geregelt werden?

    Hab mal gelesen, dass dann nur einer geregelt wird und der andere dauerhaft auf maximum läuft. Kann ich mir allerdings nicht recht vorstellen.


    Kann mir da einer von Euch ne definitive Antwort geben ob das geht oder nicht? Zur Not muss ich sonst wohl den Asus-Support anrufen. ^^

    LG, Daniel
     
  8. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das PWM- Signal sauber ist, ohne Probleme. Deshalb gibt es ja auch Lüfter mit "Y". ;)
     

    Anhänge:

    • PWM.jpg
      PWM.jpg
      Dateigröße:
      22,6 KB
      Aufrufe:
      43
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ein Problem bleibt aber die Drehzahlauslesung,
    da es keine zwei absolut gleiche Lüfter gibt,
    könnte das ein Problem werden.
     
  10. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 invisible_user, 14.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2011
    invisible_user

    invisible_user Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das würde bedeuten, dass es mit dem Silent Wings von BeQuiet wohl nicht klappen wird, weil da das Y-Kabel von Arctic Cooling ja sicher nicht dran passt (oder doch?), richtig?

    Dann bliebe mir wohl nur der Arctic F9 PWM was schade ist, weil der erstens nur knapp 60 Kubikmeter/Stunde schafft und zweitens nicht wirklich silent sein wird. Zumindest nicht so wie der Silent Wings.

    Der Silent Wings wäre ansonsten super geeignet, da der sogar nen höheren statischen Druck hat als die Originallüfter meines CPU-Kühlers wie ich inzwischen herausgefunden habe.


    Sieht jemand ne Möglichkeit, dass es mit dem BeQuiet doch geht?


    LG :D

    EDIT: Hab jetzt gerade nochmal etwas länger gegoogelt und unter anderem dieses Y-Kabel hier gefunden. Da klingt das ja so, als würde das mit jedem beliebigen PWM-Lüfter (also wohl ohne die PST-Technologie) gehen.

    Sollte das klappen? Wäre ja cool.

    Noch besser wäre wohl dieses hier:

    [​IMG]

    Da kann man über den zusätzlichen 3-Pin-Anschluss sogar noch die Drehzahl des zweiten Lüfters auslesen. Jedoch ist mir da nicht klar warum sich da die Signale nicht ins Gehege kommen. Das Mainboard wird dann doch versuchen den Lüfter über den 3-Pin-Anschluss zu regeln. Aber scheint wohl zu klappen.

    Was mich bei dem ersten irritiert: Zu beiden Anschlüssen gehen jeweils vier Adern. Das dürfte doch beim Tachosignal Probleme geben oder? Dann überlagern sich ja die Signale beider Lüfter. Aber das könnte man ja zur Not abschneiden. Falls das Kabel denn funzt... Hoffe Ihr könnte mir dazu noch was sagen. ;)
     
  12. #11 Laton, 14.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2011
    Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Die Stecker/ Buchsen der Adapter sind universell. Anschliessen kannst du da was du magst.


    Wenn der PST hat, geht das zu 99,99%. Ich habe hier nur mit den kleinen Bellos herumprobiert, damit nie Probleme gehabt.

    Ausprobieren. ;)

    Der 8025 hat auch noch einen dreipoligen Stecker, über den du das Tachosignal abnehmen kannst. Da ist aber nur eine Litze dran! In diesem Fall also keine Regelung über 3-Pol. Wie es bei dem Y ist, kann ich dir nicht sagen.



    Die Klemmen in den Steckern lassen sich bei dem 8025 gut herausziehen. Vielleicht ist das bei dem Y auch so, dann bräuchtest du nicht einmal eine Litze kappen. Aber auch wenn du sie kappen müsstest, müssten die Lüfter dahinter theoretisch in deinem Sinne funktionieren. Toitoi! ;)
     
  13. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Geregelt werden wohl beide zu gleich und wenn ein weiterer Lüfteranschluß frei bleibt,könnte man die Drehzahlauslesung (verm.gelbe Ader) darüber auslesen lassen.

    Wichtig wäre noch zu erwähnen,daß die Anschlußleistung für den CPU-Kühler nicht überschritten werden sollte.

    Also nachschauen mit wieviel Watt man den CPU-Lüfteranschluß belasten darf.

    Dann schauen,was die Lüfter so verbraten.
     
  14. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Die modernen Lüfter sind so sparsam, dass das erst bei vier oder fünf Lüftern kritisch werden würde. Und das dann beide geregelt werden, ist der Gag an der Geschichte. ;)
     
  15. #14 invisible_user, 14.06.2011
    invisible_user

    invisible_user Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ok, erstmal vielen Dank! Hab das Kabel von dem ich das Bild gepostet hatte bei Ebay noch gefunden (war nirgendwo mehr zu kriegen momentan) und werds damit einfach mal ausprobieren. Bin guter Dinge, dass das wohl klappen könnte. ;o)

    LG, Daniel
     
  16. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Dann lies Dir mal die Daten Deiner soo modernen Lüfter durch,
    bevor Du solch' große Loblieder spuckst.:D
     
  17. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Lob, lob. 0,12A (Sind doch 120mA, oder?) :D

    The fan connectors supporting cooling fans of 350 mA~ 2000mA or a total of 1A~7A at 12 V.
     
  18. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ganz schön viel für so'n kleinen 80er Noname,1,44W.:D
    1-7A bei 12V?
    Träum weiter.:D
     
  19. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Könnte man aber satte 16 von hintereinander anschliessen, egal wie du es umrechnest, gell? Steht im P5QL Pro Handbuch, 2008, 2-29. In anderen stehen noch höhere Werte.

    Meinetwegen kannst du jetzt ab hier wieder versuchen, dir den Thread passend zu schreiben. ;)
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Dann zeige doch mal den FET,der die max.84W für den CPU-Lüfter steuert.:D
     
  22. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Nicht immer ablenken Schlingel! ;) Schau einfach ins Handbuch, vielleicht erhellt dich das und du verstehst es. :D
     
Thema: Ist dieser Lüfter als CPU-Lüfter geeignet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lüfter hoher statischer druck

    ,
  2. lüfter statischer druck

    ,
  3. welchen luftdruck für cpu kühler

    ,
  4. gehäuselüfter als cpu lüfter nutzen,
  5. pc lüfter hoher statischer druck,
  6. pc lüfter mit hohem statischer druck,
  7. ARCTIC F PWM CO statischer luftdruck,
  8. Statischer Druck cpu lüfter,
  9. gehäuse lüfter statischer druck,
  10. lüfter gutem statischen druck cpu,
  11. ist gehäuselüfter für cpu geieignet,
  12. cpu-lüfter statischer druck ,
  13. cpu lüfter luftdruck,
  14. luftdruck lüfter für cpu,
  15. kühler statischer druck,
  16. noiseblocker pwm cpu,
  17. muss der cpu lüfter ein pwm sein,
  18. pwm lüfter 92 led,
  19. arctic f9 pwm wird nicht erkannt,
  20. noiseblocker 92 pe-p statisch,
  21. arctic colling f9 pwm wird von asus nicht erkannt,
  22. af pwm 8025 anschließen,
  23. statischer druck lüfter,
  24. lüfter hoher druck cpu,
  25. forum pwm cpu kühler 92mm lüfter led
Die Seite wird geladen...

Ist dieser Lüfter als CPU-Lüfter geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Neue CPU

    Neue CPU: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich nach und nach aufrüsten möchte. Gestern habe ich ein...
  2. Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr

    Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr: Ich habe mir einen neuen Prozessor gekauft (i7 4690k) habe diesen mit einem neuen Kühler eingebaut und den PC danach ganz normal gestartet. Es kam...
  3. RAM ist schneller als CPU?

    RAM ist schneller als CPU?: Guten Tag, ich hatte vor längerer Zeit etwas darüber gelesen, finde es aber nicht mehr. Wenn ich mich richtig erinnere hieß es, dass der RAM sich...
  4. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  5. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...