Ist der Overclock Schuld?!

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von Dogix1, 30.12.2010.

  1. Dogix1

    Dogix1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    N'abend liebe Community,

    vorweg weiß ich darüber Bescheid, dass solche Themen im Hardware Sektor oft angesprochen werden, doch ich denke, dass mein Problem vllt mit meinem Overclock zusammenhängt.

    So:
    1) Neuen Gamer- Pc zusammengebaut
    --> i3 520 2.93 habe ich mit meinem Asus Motherboard und der für das Motherboard entwickelten Overclock-Funktion auf 3.086 geclockt (zudem aktiviere ich je nach Lust per Shortcut einen 3,35 ghz-Overclock)

    --> umso mehr wundert es mich, dass der Pc dauernd abstürzt (kompletter Freeze, keine Alt f4 o. Task Manager- nur der Reset hilft) zufällig seitdem er permanent @3.086 taktet

    Hardware überprüft- läuft
    Temperaturen- Graka und Cpu @ 30-40 Grad
    Zudem passiert dies aus nur wenn ich spiele!!!

    Also vllt doch die Grafik? :confused::confused::confused:

    Ich habe keine Ahnung mehr! (Dieses Problem regt mich tierisch auf, weil meine ganze Kohle drinnsteckt)

    Irgendwelche Vermutungen o.Ä.?

    Danke

    :confused:
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei solchen Aussagen frage ich mich erst recht, warum man bewusst die Gewaehrleistung zum Teufel jagt....
    Mich wundert da eher, dass man sich nicht gleich Hardware kauft, die eine solche Behandlung unnoetig machen. Wenn die CPU von vornherein nicht leistungsfaehig genug ist, hat man falsch investiert und haette besser einen staerkeren nehmen sollen.
    Hast du dich noch nie gefragt, warum der Hersteller die CPU gerade fuer den angegebenen Takt empfiehlt? Bestimmt nicht, weil er sich dabei nichts gedacht hat.... Bei dieser Geschwindigkeit garantiert der Hersteller einen fehlerfreien Betrieb - und der ist durch eigenmaechtige Hoehertaktungen schon nicht mehr gewaehrleistet. (Das kann bei manchen CPUs gehen, da sie nur kuenstlich heruntergebremst wurden, aber ob das bei dem eigenen der Fall ist, kann kein User mit Sicherheit sagen.)

    Auch wenn die Erhoehung des Taktes nur geringfuegig ist (was sehr wahrscheinlich nicht einmal eine wahrnehmbare Veraenderung der Performance erreicht)> Eine Komponente alleine zu manipulieren veraendert die Gesamtleistung so gut wir gar nicht. Das Zusammenspiel aller Komponenten sollte schon gleichmaessig beachtet werden. (Bei einem Motor nutzt es ja auch nichts, wenn man etwas an den Zylindern veraendert, aber die Einspritzanlage nicht auf die Veraenderungen anpasst.)
    Wie soll die CPU gescheit arbeiten, wenn alle anderen Komponenten nicht mehr nachkommen?

    Das ist zumindest der Grund, weshalb du keinerlei Ansprueche mehr an den Hersteller stellen kannst....
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt,die Garantie ist futsch.

    Beim Übertakten taktest Du nicht nur die CPU+das Board sondern auch die RAM hoch.

    Irgendwas hat sich da wohl verabschiedet.

    Wenn Deine ganze Kohle im PC sitzt,welcher Teufel hat Dich dann geritten alles auf's Spiel zu setzen,nur um ein paar Hertz mehr aus der CPU zu kitzeln,die Du 'eh nicht bemerkst?
     
  5. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Muss sich nicht zwangsläufig was verabschiedet haben. Von 2.93GHz auf 3.086GHz, da müsste man schon verdammt Pech haben, dass da was kaputt geht. KANN natürlich sein, muss aber nicht.

    Mach mal ein Reset, dass der Standard-Takt wieder hergestellt ist.

    Dann lädst du mal Prime95 runter und lässt es laufen. Wenn ein Fehler im System vorliegt, wird er dadurch aufgedeckt, aus der Fehlerbeschreibung sollte dann hervorgehen, welche Komponente(n) betroffen ist/sind.
     
  6. #5 Dogix1, 30.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2010
    Dogix1

    Dogix1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten!
    Ich habe den Cpu wieder runtergetaktet und Prime angewendet!
    Dieses Programm führt die ganze Tests durch und ich weiß nicht wie lange ich es laufen lassen soll :confused:

    Zumindest kann ich sagen, dass ich nach 3 Tests keine Fehler ermittelt bekommen habe...


    EDIT: Der Screenshot ist nicht erkennbar in dieser Miniaturansicht!
     

    Anhänge:

  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Die RAM-Riegel hast Du auch einzeln getestet?
     
  8. #7 weltbesiedler, 30.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wie opa schon sagte, teste die RAM Riegel mal mit MemTest:

    MemTest - Download - CHIP Online

    Prime und MemTest solltest du beide ca. 4h laufen lassen oder am besten mach es am Abend, leg dich ins Bett und lass ihn über Nacht laufen.
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 EvilDream, 31.12.2010
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Ich bezweifle mal stark, dass du mit der Auto-OC- Funktion irgendein Bauteil in den Hardhimmel geschossen hast.

    Wie Puma schon sagte. Mach einfach einen CMOS Reset, sodass alles wieder auf Standard ist und dann hat sich die Sache.

    Wenn du dann immer noch übertakten willst, schau dir ein paar Anleitungen im Internet an und versuche es dann langsam Schritt für Schritt manuell.
     
  11. Dogix1

    Dogix1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die ganzen Vorschläge!
    Laut der vielen kleinen Programme ist mein Pc in Ordnung!

    Ich kann euch nicht sagen voran es liegt!

    Seit neustem bin ich wieder an 1 Tft und alles funktioniert!

    Hmm! Ich bedanke mich jedoch recht herzlich für die Unterstützung :)

    Dogi
     
Thema:

Ist der Overclock Schuld?!

Die Seite wird geladen...

Ist der Overclock Schuld?! - Ähnliche Themen

  1. PC erfüllt Leistung nicht?! Festplatte schuld?

    PC erfüllt Leistung nicht?! Festplatte schuld?: Hallo, ich habe meinen alten PC aufgerüstet mit folgenden Teilen: - ASRock B85Killer Mainboard - Intel Core i5-4690 3500MHz - Asus Radeon R9...
  2. Notebook bootet nicht. (EFI Networt IPv4 boot failed) Festplatte schuld?

    Notebook bootet nicht. (EFI Networt IPv4 boot failed) Festplatte schuld?: Hallo, ich habe folgendes Problem: ich hatte auf meinem Notebook standardmäßig Windows 8 installiert und Ubuntu zusätzlich als Betriebssystem...
  3. BlueScreen - Grafikkarte schuld?

    BlueScreen - Grafikkarte schuld?: Guten Abend zusammen, ich habe mein System gerade komplett neu aufgesetzt und jetzt "hakt" es leider. Sobald ein Spiel läuft, Film angesehen wird...
  4. PC funktioniert nicht, welches Teil ist schuld?

    PC funktioniert nicht, welches Teil ist schuld?: Servus, was ich weiß: Mainboard, CPU, Festplatte und Netzteil funktionieren. Was ich nicht weiß ist, ob Grafikkarte und Arbeitsspeicher...
  5. Gigabyte GTX 570 Super Overclock runtertakten?

    Gigabyte GTX 570 Super Overclock runtertakten?: Servus, mein Battlefield 3 stürzt leider (wie bei vielen anderen auch) sehr oft ab. Angeblich liegt es bei der GTX 560 Ti + 570 an der...