Ist der gut zum arbeiten?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von turkeyboii, 17.07.2011.

  1. #1 turkeyboii, 17.07.2011
    turkeyboii

    turkeyboii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Türkei
    Hallo Leute

    Meine Eltern wollen einen neuen ARBEITS-PC!!!

    Ich hab an den hier gedacht:
    Acer Aspire Predator G3600, Intel Core i5-2500
    Prozessor: Intel Core i5-2500, 3.3 GHz, 4MB Cache, 4C/8T
    RAM: 2x 4 GB DDR3, 1333 MHz, Maximal 4x4 GB
    Chipsatz: Intel H67 Express
    Harddisk: 1 TB, S-ATA, 7200 rpm
    Grafik: Nvidia GTX 420, 2048MB DDR3
    Laufwerke: 16x DVD-Dual Double Layer
    Sound: 7.1 High Definition Audio
    Netzwerk: 10/100/1000 LAN mit Wake-On-Lan
    Slots: 1x PCI-E16x, 2x PCI-E 1x, 2x PCI
    Kartenleser: Multi-Cardreader
    Front-Anschlüsse: 4x USB 2.0, 1x Line Out, 1x Microphone
    Back-Anschlüsse: 6x USB 2.0, 1x PS/2, 1x RJ45, 3x Audio Jack, 2x USB 3.0
    Video-Ausgänge: 1x VGA, 1x HDMI
    Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64bit D/F/I/E



    Ist der gut? Oder zuviel auf's Gaming ausgelegt?? Der Preis kann bis 1200.- Franken gehen!!


    Gruss
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 17.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das groesste Problem: Das Geraet ist von Acer!
    Ich habe bei keinem anderen Hersteller derart viele Probleme gesehen, wie es bei Acer-Produkten der Fall ist.
    Wenn ihr euch selbst einen Gefallen tun wollt, lasst das Geraet im Laden und kauft lieber etwas Gescheites.
    Wenn es unbedingt ein Komplettrechner sein muss: HP Pavillion-Serie!
    (Da gibt es wenigstens vom Hersteller Garantieerweiterungen und anstaendig verarbeitete Komponenten.)

    Bei dem Betrag sollte es aber durchaus moeglich sein, sich bei einem Versandhaendler einen Rechner zusammenstellen und fertig zusammengebaut liefern zu lassen..... Dann ist die Hardware drin, die man selbst fuer seine eigenen Beduerfnisse benoetigt!
     
  4. #3 turkeyboii, 17.07.2011
    turkeyboii

    turkeyboii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Türkei
    Meine Eltern wollen aber nen komplett PC... Vertrauen nicht aufs zusammenbauen...

    Ich & meine Eltern hatten bis jetzt nur Acer & waren immer zufrieden...
     
  5. #4 Orchidee75, 17.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Meine Eltern und ich ;)

    Also von ACER kann ich auch nur abraten, ein Kollege von mir und ich wir haben uns mal einen gekauft einfach so, und das Ding macht so viel Probleme, da haben wir es wieder zurück gegeben.

    Lass dir lieber selber was zusammenstellen. Auch wenn deine Eltern nicht drauf vertrauen, hardwareversand baut für 20€ auch zusammen ;) Und wenn deine eltern sagen das sie da auch nicht drauf vertrauen, dann sag ihnen, das dass das gleiche ist, als wenn jemand einen komplett PC zusammenbaut (die Dinger wachsen ja nicht am Baum, sondern werden auch von irgendjemandem zusammengeschraubt).
     
  6. #5 Leonixx, 18.07.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Stellt sich die allgemeine Frage, was meinst du mit "gut zum arbeiten"? Welche Anwendungen sollen auf dem Rechner laufen?
    Nach dem Motto, was der Bauer nicht kennt......

    Deine Eltern sollten mal umdenken. Fertigrechner werden oft mit preiswerten Hardwareteilen zusammengebaut. Teilweise sind die Bauteile OEM und extra als abgespecktere Versionen für den Hersteller entwickelt worden. Die Netzteile taugen auch oft nichts.

    Im FertigPC Bereich würde ich, nur weil ich damit Erfahrung im Büro hatte, Dellrechner empfehlen. Mein Bürorechner läuft seit mehr als 7 Jahren ohne Probleme, obwohl er ständig in Betrieb ist.

    Ansonsten ist ein selbst zusammengestellter Rechner einfach die bessere und preiswertere Alternative.
     
Thema: Ist der gut zum arbeiten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer g3600

Die Seite wird geladen...

Ist der gut zum arbeiten? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Handytarif mit gutem Netz?

    Welchen Handytarif mit gutem Netz?: Hey, bin gerade im Internet am vergleichen und recherchieren. Mein Altvertrag läuft endlich aus und ich hab in der letzten Zeit von wirklich...
  2. Gute DOS Games

    Gute DOS Games: Moin zusammen, kennt wer irgendwelche guten Dos games wie doom 2 & blood :) ? hab mal wieder bock auf die alten "schinken"...
  3. Suche noch gutes Buch

    Suche noch gutes Buch: Ich will am WE mehr lesen. Ich habe mir zwar jetzt den Harry Potter-Teil auf englisch bestellt, aber ich brauche noch eins, falls das nix wird mit...
  4. Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?

    Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?: Hi Ich möchte mir gerne ein Tablet PC zulegen. Bisher hat mich aber immmer abgeschreckt, dass man für viel Geld immer so wenig Leistung bekommt....
  5. Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?

    Welcher Online-PC-Konfigurator ist gut, ist diese Komponenten-Kombi ausgewogen?: Da mein Rechner womöglich bald das Zeitliche segnet, denke ich bereits darüber nach, was das neue Modell können soll. Will das Gerät von Profis...