Internetprobleme seit Umstieg zur Telekom

Dieses Thema im Forum "DSL Probleme" wurde erstellt von Dubb123, 12.02.2013.

  1. #1 Dubb123, 12.02.2013
    Dubb123

    Dubb123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,
    Seitdem wir zur Telekom umgestiegen sind haben wir an jedem Pc der mit unserem Router (Fritzbox 7170) verbunden ist extreme Verbindungsprobleme.Vorher waren wir bei 1und1 und hatte eine 6000er Leitung
    jetzt haben wir eine 16000er Leitung.
    Sobald bei uns etwas gedownloadet wird und jemand bei uns über Skype oder Teamspeak mit anderen redet geht der Ping auf 3000+ hoch.Selbiges wenn jemand etwas spielt zb. WoW
    Verbunden sind 3 Pc´s über Wlan da Kabel legen unmöglich ist bei uns im Haus.

    Was ich noch sagen könnte wäre das vor ca 2 Jahren ein Blitz bei uns in der nähe eingeschlagen ist und wir daraufhin auch für ca 2 monate Probleme hatten

    Mfg

    P.S Da ich so extreme Verbindungsprobleme habe und ca 25 min für die Registrierung und erstellen des Thread brauchte hoffe ich mal nicht so viele Flames mit Sufu bekomme
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 12.02.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das bedeutet schon mal von Vornherein, dass die Nettodatenrate des Routers pauschal durch 3 zu teilen ist. Somit ist bereits im lokalen WLAN-Netz die Verbindungsgeschwindigkeit gegenueber der maximalen Bruttotransferrate deutlich reduziert.

    In der Fritz!Box findest du in der Konfigurationsoberflaeche Informationen zu der aktuellen Verbindungsqualitaet. Darin stehen Daten wie Fehler, Leitungsdaempfung (in dB oder dBA) etc.
    Wie hoch ist die Leitungsdaempfung, wie viele Fehler entstehen bei der Kommunikation mit den Servern?

    Ich vermute mal aus dem Bauch heraus, dass die aufgeschaltete Geschwindigkeit von 16k fuer den Anschluss zu schnell und die Daempfung zu hoch ist. Dadurch gehen dann die Fehlerraten in die Hoehe, dein Rechner muss Datenpakete mehrfach verschicken und auch der Ping verzoegert sich enorm. Sollte sich der Verdacht anhand der Daten der Fritz!Box bestaetigen, hilft letztendlich nur die Reduzierung der Anschlussbandbreite von 16k zurueck auf das naechst kleinere Paket der Telekom, damit die Fehlerrate abnimmt und die Verbindung stabil wird.
     
  4. #3 Shadow_X, 12.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2013
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich anderer Meinung.
    Die Telekom vermarktet nur noch RAM Anschlüsse.
    das 16kbit Profil geht von 6000-16.000kbit/s, d.h. der DSLAM passt die Bitmenge in den einzelnen Trägern der Leitungsqualität an.
    Sollten Bitfehler auftreten oder die Dämpfung zu hoch sein syncronisiert sich der Router neu mit einer Geschwindigkeit bei der keine Fehler aufkommen.
    Auslöser können z.B. Regen sein oder äußere Störeinflüsse. Beispielsweise anderen DSL Anschlüsse in der Nachbarader die ein Übersprechen bewirken.

    Ein Hinweis: Sollte die Leitungsqualität wieder besser werden passt sich der Router dieser nicht automatisch an.

    Ich vermute hier eine geringe Geschwindigkeit aufgrund von Kabelfehler.
    Der Wechsel zu der Telekom bedeutet automatisch einen Wechsel auf ein anderes Adernpaar im Hauptkabel möglicherweise sogar auf ein anderes Hauptkabel. Kann aber auch Grünspan sein an den Löt-/Schaltstreifen.

    Wie Xandros schon geschrieben hat, einfach mal die Geschwindigkeit im Router auslesen.

    Noch eine Frage: Hast du IP-Telefonie? Und wie lange ist der Wechsel her?
     
  5. #4 xandros, 14.02.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    .... die allerdings noch lange nicht flaechendeckend verfuegbar sind. Auch ist nicht an jedem Anschluss der Rate Adaptive Mode technisch moeglich, selbst wenn man einen solchen Anschluss geschaltet bekommt. Daraus folgt, dass selbst bei neuen RAM-Anschluessen die variable Datenrate nicht automatisch zwischen Router und Provider ausgehandelt wird und somit durchaus die von mir oben beschriebene Problematik eintreten kann - und vielerorts auch noch wird!
     
  6. #5 Shadow_X, 14.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2013
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Aber nicht wenn er vor kurzem erst zur Telekom gewechselt ist.
    Alle DSLAMs können das. Auch die alten ATM DSLAMs. Letztendlich hängts am Kundenmodem/Router.
    Bei geringeren Geschwindigkeiten mag das zutreffen. Den RAM Anschluss gibts erst ab 2000kbit/s.
    Aber in diesem Beispiel geht es ja um 16.000.

    Für genauere Infos muss er sich melden.
     
  7. #6 xandros, 14.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ??

    Auszug aus der Beschreibung der Telekom:
    "DSL RAM wird bei Neubestellung oder Änderung eines Call & Surf Tarifs automatisch bereitgestellt, sofern die notwendige Technik an Ihrem Anschluss verfügbar und die Geschwindigkeit des Anschlusses geringer als DSL 16000 ist."

    Aber selbst wenn es erst ab 20k verfuegbar waere, wuerde das meine Ausfuehrung untermauern.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Dubb123, 14.02.2013
    Dubb123

    Dubb123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also erst mal danke für die ganzen Rückmeldungen.
    Ich war gester etwas beschäftigt weshalb ich mich nicht zurückmelden konnte
    Ok also IP-Telefonie haben wir nicht und bei der Telekom sind wir seit mitte Dezember (14.)
    und wegen dem Router auslesen da ich leider kein Bild machen kann iwie poste ichs einfach mal so rein

    Empfangsrichtung Senderichtung
    DSLAM-Datenrate Max. kBit/s 17696 1184
    DSLAM-Datenrate Min. kBit/s 6976 640
    Leitungskapazität kBit/s 16684 1384
    Aktuelle Datenrate kBit/s 16651 1168

    Latenz fast 1 ms
    Trägertausch (Bitswap) an aus
    Nahtlose Ratenadaption aus aus
    Impulsstörungsschutz (INP) 0.0 0.4
    Stromsparmodus L2 NA - -

    Störabstandsmarge dB 7 6
    Leitungsdämpfung dB 6 5
    Leistungsreduzierung dB 3 0

    und die Fehler von der Fritzbox seit dem Zurücksetzten (gestern)
    Cyclic Redundancy Check 63
    Header Error Control 49

    Ich hoffe mal die Informationen reichen euch und danke nochmal
     
  10. #8 Shadow_X, 15.02.2013
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Wieso ab 20k?
    Ich sagte ab 2k!
    Und das ist auch so.



    Die HEC und FEC fehler liegen noch im rahmen.
    Solang die nicht pro sekunde hochlaufen oder da nach nem tag hunderte von fehlern stehn ist das zu vernachlässigen.

    Deine dämpfungswerte sehen auch gut aus.
    Die geschwindigkeit auch.
     
Thema: Internetprobleme seit Umstieg zur Telekom
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habe telekom dsl 2000 ram aber fritzbox sagt 1184 kbit/s

    ,
  2. internetprobleme telekom

    ,
  3. RAM DSl 16000

    ,
  4. internetprobleme telekom heute
Die Seite wird geladen...

Internetprobleme seit Umstieg zur Telekom - Ähnliche Themen

  1. leere Seite bei cliqz Suchmaschine

    leere Seite bei cliqz Suchmaschine: bei der "cliqz" Browser und Suchmaschine gefällt mir die 1.Seite nicht, ich möchte gerne eine leere Seite, leider finde ich keinen Button, sonst...
  2. Wann ist eine Seite unseriös?

    Wann ist eine Seite unseriös?: Hi, ich stolpere immer öfter auf solche Online-Casinos, Wett- oder TraderSeiten und frage mich dabei ob der Großteil dieser Seiten überhaupt...
  3. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...
  4. Kaufberater Seite

    Kaufberater Seite: HeyHo Liebe ModernBoard Community, ich bin Internet Marketer und habe betreibe einige Kaufberater Portale, unter anderem eines für Gaming &...
  5. Internetprobleme

    Internetprobleme: Huhu! Leider bin ich mir nicht bewusst ob ich hier mit dem Thema richtig bin, ich hoffe es jedoch. Aber zu dem eigentlichten Problem. (Bitte...