Internetprobleme! Nichts für Dummies... :D

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von maikii1337, 21.05.2015.

  1. #1 maikii1337, 21.05.2015
    maikii1337

    maikii1337 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bin neu hier. Also bitte nicht böse sein falls ich irgentwelche Anfängerfehler mache. Erstmal zu meinem Problem: Japps das Internet Streikt? Welcher Anbieter? Kabel Deutschland.
    Es wird ein wenig verwirrend und auch ziemlich schwer zu verstehen sein, ich hoffe jedoch das Ihr mir trotz und alledem weiter helfen könnt. Dann wollen wir mal...

    Also, in letzter Zeit gab es immer wieder Internetprobleme, 5min ging das Internet, dann 30 sekunden nicht mehr, mit Kabel Deutschland, bis es mir reichte und ich dort angerufen habe. Diese meinen ein gewisser "Panel" sei defekt und sie würden dieses Problem vor Ort erledigen, was sie dann auch taten. Das Problem ist nur, das problem besteht immernoch. Nun muss ich euch ein Bild machen wie das ganze bei mir im Hause aufgebaut ist. ICH WERDE MEIN BESTES GEBEN!
    Also wir haben einen ganz stink normalen Router von Thomson, an diesem Gerät beziehen wir Telefon (Fernsehn?) und Internet. Dieser Router ist mit einem WLAN Switch verbunden, der nix anderes tut als das Internet was aus dem Router kommt in WLAN umzuwandeln. Diesen Benutzen wir als Switch um für alle PC's im Hause Internet zu beziehen. So... Nun aber riesen große kaka... Da das Internet Problem immernoch bestand haben wir vermutet es würde an diesem, ich schimpfe ihn jetzt mal WLAN D-Link Switch, liegen da ja von Kabel Deutschlands Seite aus alles repariert worden ist. Nun haben mein Vater und ich wie wildd rumgesteckt mit dem Resultat! HIER WIRDS KOMPLIZIERT

    Router+WLAN Switch D-Link(Endhaltestelle mein PC) = Internet mal da, mal nicht da
    Router+WLAN Switch D-Link(Endhaltestelle Vaddern PC)= Internet mal da, mal nicht da
    UND JETZT AUFGEPASST
    Router+(DIREKTE VERBINDUNG AN MEIN PC)= Internet funkt überhaupt nicht!
    ROUTER+(DADDYS PC)= INTERNET FUNKTIONIERT EINWANDFREI?!?!?!?!?!

    Ich kann und will mir einfach nicht vorstellen wo dort ein Fehler liegt? Denn im Prinzip Handelt der D-LINK WLAN Switch ja mit nichts, außer das er das "Kabel-Internet" in "WLAN-Internet" umwandelt?

    Hoffe ich konnte es so ausgibig wie möglich beschrieben.

    Gruß Maik
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 21.05.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dann wollen wir diese zuerst eliminieren....
    Nein, tut es nicht!
    Ist ebenfalls nicht richtig. Wenn das Internet sich so verhalten würde, hätten wir weltweit wohl ein dickes Problem damit....
    Richtig ist eher, dass du aus deinem lokalen Netzwerk keine brauchbare Verbindung zu den von dir gewünschten Servern im Internet über die von deinem Anbieter bereitgestellte Verbindung erhalten hast. Nichts desto trotz funktioniert das Internet, denn es ist nicht auf deinen Anbieter angewiesen....
    Nope. Auch hier ist technisch Einiges nicht korrekt.
    Ob der genannte WLAN-Switch tatsaechlich ein Switch ist oder doch ein AccessPoint, kann man mangels Modellbezeichnung nicht sagen.
    Aber er wandelt kein Internet in WLAN um. Diese Dinger sind zunächst einmal dafür da, dass sich drahtlose Endgeräte damit verbinden können und so ein drahtloses Netzwerk aufbauen. Dieses drahtlose Netzwerk wird dann mit dem drahtgebundenen lokalen Netzwerk verbunden. Bis hierhin hat das rein gar nichts mit dem Internet zu tun, sondern mit der Verbindung zwischen zwei lokalen Netzwerkbereichen mit unterschiedlichen Übertragungsmedien zu einem gemeinsamen Netzwerk. Ein AccessPoint ist also ein Medienkonverter, der viele Endgeräte via Funk auf einen gemeinsamen drahtgebundenen Anschluss verbindet.

    Dein lokales Netzwerk ist Alles,, was inklusive deines Routers bis zum Anschluss deines Internetserviceproviders existiert = Deine Zuständigkeit!
    Ab Anschluss bis zur Übergabe an das öffentliche Netzwerk ist das Netzwerk deines Anbieters = Dessen Zuständigkeit!
    Ab dem Gateway deines Anbieters ist es für den Verbraucher nicht wirklich nachvollziehbar, wer für welchen Knoten zuständig ist und wer wofür die Verantwortung trägt. Darum lasse ich diese Wolke auch mal aussen vor.

    Diesen Abschnitt als Info betrachten!! (Nicht mehr und nicht weniger.)
    ----------------------------------

    Und nun zum eigentlichen Problem.
    Da der Fehler offensichtlich innerhalb deines eigenen Netzwerkes schon zu finden ist, hat Kabel Deutschland damit nichts zu tun.
    Hier liegt das Problem in der Netzwerkkonfiguration und der Konfiguration der Endgeräte sowie der Verbindungsknoten.
    Und wenn ich mir deine Beschreibung ansehe, wann welche Geräte bei welcher Verbindung funktionieren und wann nicht, scheint dein komplettes Netzwerk nicht stabil zu laufen.
    Allein dieser Abschnitt reicht schon, dass man sich die Netzwerkkarteneinstellungen der PCs mal genauer betrachten sollte. Da liegt offensichtlich ein Fehler vor. (Und wenn der "Router" sogar nur ein Kabelmodem ist, dann kann ich mir auch etwa vorstellen, wo der Fehler liegt.
    Wie nennt sich dieses Thompson-Modell genau?
    Wie nennt sich dieser DLink WLAN-wasauchimmer genau? Ist das ein DAP-... oder DIR-... mit welcher Nummer?

    Rein aus dem Bauch heraus habe ich zwei Vermutunten.
    a) Dein Thompson ist kein Router, sondern ein Modem. In dem Fall existiert kein DHCP-Server und auch kein Gateway. Der DHCP-Server übernimmt im lokalen Netzwerk die Verwaltung und Verteilung der lokalen IP-Adressen und das Gateway stellt den angeschlossenen Endgeräten einen gemeinsamen Internetzugang zur Verfügung. Sollte es sich bei dem Thompson tatsächlich um ein reines Modem handeln, dann kann damit (ohne einen Router) immer nur ein Endgerät eine Verbindung zum Internet bekommen.
    b) Dein Thompson ist ein Router, jedoch liegt bereits eine Fehlkonfiguration des AccessPoints vor. Zumindest haben die drahtlosen Endgeraete darüber keine Verbindung zum Internet.

    Was deinen eigenen PC betrifft: Da hier selbst bei direkter Verbindung mit dem Thompson keine Internetverbindung vorhanden ist, liegt hier ziemlich offensichtlich eine Fehlkonfiguration der Netzwerkkarteneinstellungen vor.
     
  4. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    KD hat üblicherweise Thomson-Modems, vermutlich THG540, und der DLink-Switch wird wohl eher ein WLAN-Router sein.
    Korrekt, da bekommst du erst Verbindung, wenn das Modem neu gestartet wird, nachdem ein anderes Endgerät angeschlossen wurde.
     
Thema:

Internetprobleme! Nichts für Dummies... :D

Die Seite wird geladen...

Internetprobleme! Nichts für Dummies... :D - Ähnliche Themen

  1. Internetprobleme

    Internetprobleme: Huhu! Leider bin ich mir nicht bewusst ob ich hier mit dem Thema richtig bin, ich hoffe es jedoch. Aber zu dem eigentlichten Problem. (Bitte...
  2. Ein Hamburger wurde ans Land gespült! ouhje ;D

    Ein Hamburger wurde ans Land gespült! ouhje ;D: Moin Moin liebe Computer Freunde/Spezialisten. Mein Name ist Mikhael und ich bin 22 Jahre alt. Ich wohne in Hamburg und bin gelernter IT...
  3. Internetprobleme seit Stromausfall

    Internetprobleme seit Stromausfall: Hallo, heute morgen gab es einen Stromausfall, während der PC im Ruhezustand war. Nach dem Starten habe ich jetzt Internetprobleme. Bei...
  4. 100% D-Pack Verlust - und Sehr Hoher Ping Trotz Sehr guter internet verbindung

    100% D-Pack Verlust - und Sehr Hoher Ping Trotz Sehr guter internet verbindung: Hallo an alle :) ich habe ein Problem und könnte eure Hilfe gebrauchen . ich habe mir bei Kabel Deutschland die Wlan-Hotspot Flat geholt...
  5. DVI-D...VGA Monitore läuft nicht

    DVI-D...VGA Monitore läuft nicht: Hallo zusammen.....ich habe eine Grafikkarte wo 2 Anschlüsse dran sind, einmal ein vga und ein dvi-d.......ich möchte aber mein 2 Monitore zum...