Internetabbrüche/schlechte verbindung?

Diskutiere Internetabbrüche/schlechte verbindung? im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Ich habe ziemlich Probleme mit dem Internet und da die Telekom einfach nicht fähig ist mir zu helfen wende ich mich mal an euch! Kurz zur...

  1. #1 speedy1991, 28.09.2015
    speedy1991

    speedy1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe ziemlich Probleme mit dem Internet und da die Telekom einfach nicht fähig ist mir zu helfen wende ich mich mal an euch!
    Kurz zur Problematik: Seit einigen Wochen stimmt irgendwas mit meinem Internet nicht...
    Ich merke es am besten an online/browser Games , aber auch daran, dass die Seiten länger brauchen um zu laden. Das Problem tritt jeden Tag auf, allerdings immer erst gegen Nachmittag/Abend. Ich spiele zum beispiel ein ganz simples browsergame, kann dort aber einfach nichts mehr kontrollieren, da ich aller 3 sec "slow connection" bekomme und einfach alles mögliche passiert, aber nicht das was ich gerade mache. Ich habe natürlich auch bei der Telekom des öfteren angerufen und das Problem erklärt. Man meinte am Telefon immer nur ich solle den Kanal wechseln... dies habe ich aber schon 1000-mal mittlerweile gemacht. Habe mehrfach alle Kanäle durch. Es ändert sich einfach nichts. Auch die download und upload Geschwindigkeiten haben sie gemessen... Immer alles in bester Ordnung. Das lustige ist ja, ich hatte das gleiche Problem schonmal vor ca 10 Monaten. Auch damals habe ich 2 Wochen lang fast täglich bei der Telekom angerufen und gefragt woran es liegen könnte. Damals habe ich einen neuen Router bekommen, das brachte aber auch nichts. Das Problem lag ca 2 Monate vor, dann ging auf einmal wieder alles einwandfrei... wiederum 1 Monat später kam ein Brief von der Telekom, in dem hieß es nur "Entschuldigung für die Störung" und irgendein komischen Gewinnspiellos war als Entschuldigung mit dabei...
    Als ich die Dame gestern darauf ansprach, dass das problem bereits vor 10 Monten da war, konnte sie mir nix dazu sagen... Auch nicht was damals das Problem war, da es im System nicht gespeichert war. Ausschließen kann ich, dass es durch Viren vom Pc kommt, da ich die selben Probleme auf 3 Pc´s und Laptop habe.

    So, Ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen... wenigstens ansatzweiße welches Problem vorliegen könnte.
    Danke schonmal im Vorraus :)
    lg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.278
    Zustimmungen:
    9
    Kanal wechseln? WLAN? Probiere es mal mit einem LAN-Kabel.
     
  4. #3 MacFrog, 29.09.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    9
    Wenn du Wlan hast , das reagiert zt. ganz empfindlich auf Microwellen , zt. auch Staubsauger.... Wenn es immer zur gleichen zeit auftritt , mal drauf achten ob ein direkter Nachbar grad nach Hause gekommen ist :D
     
  5. #4 speedy1991, 29.09.2015
    speedy1991

    speedy1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kanäle hab ich schon mehrfach alle durch.

    Ja, bin mit wlan drin, da mein Pc oben steht und der router unten, macht sich das mit wlan einfach besser und normalerweiße hab ich ja auch keine probleme .
    zeitlich fängt es so gegen 15 -16 uhr an aber zieht sich dann auch bis nachts so ca 23:30 uhr, was meine Nachbarn zu dieser Zeit machen kann ich leider nicht sagen. kann ja schlecht die Straße kontrollieren xD. Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass man da solche extremen probleme hat.
     
  6. #5 xandros, 29.09.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.949
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn das regelmäßig zu den gleichen Zeiten stattfindet, ist davon auszugehen, dass irgendwo eine Störquelle entweder schon dein WLAN beeinflusst oder aber gerade in der Zeit eine höhere Auslastung auf dem von dir verwendeten Knoten deines Providers herrscht. Technisch ist der Anschluss beim Test dann sicherlich in Ordnung, nur kommt eben die angefragte Bandbreite nicht durch.....
    Man hat schon Pferde vor der Apotheke kotzen gesehen....
    Schon eine einfache Energiesparlampe ist in der Lage als Störquelle ein WLAN-Netz derart zu beeinträchtigen, dass der Spass dahin ist. Und derartige Quellen gibt es diverse.... Von der Energiesparlampe angefangen über sämtliche Geräte, die sich ebenfalls auf dem 2.4GHz-Band herumtreiben (Babyphone, Garagentoröffner, Funkklingeln, RC-Geräte, Bluetooth, Kameras, Audio- und Videoübertragungsgeräte, Funk-Alarmsender/-empfänger, diverse schnurlose Mäuse/Tastaturen, Long-Range Datenfunk, VoIP-Telefone ... die Liste der Nutzungsmöglichkeiten ist heutzutage verdammt lang. Sollte somit logisch sein, dass - je nach Wohnort und Umgebung - die zur Verfügung stehenden Frequenzen recht schnell belegt sind und die Geräte sich gegenseitig behindern.)

    Und wenn die Kapazität des Netzknotens deines Providers für die aufkommende Last nicht ausgelegt ist, dann sinkt zu Stosszeiten darauf natürlich die maximal mögliche Übertragungsrate für jeden einzelnen Nutzer.

    Ich würde - wie oben schon vorgeschlagen - zuerst einmal prüfen, ob es sich um ein lokales WLAN-Problem handelt und mit einem Kabel testen. Ist der Fehler bereits bei der WLAN-Verbindung zu suchen, dann ist dein Provider dafür nicht verantwortlich.
    Kann dein WLAN jedoch ausgeschlossen werden, kann man gezielter nach dem Anschluss und ggfs. den Engpässen bei der Übertragung forschen.
     
  7. #6 speedy1991, 29.09.2015
    speedy1991

    speedy1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Okay,

    Danke für deine ausführliche Antwort. Ich werde heute abend mal mit Lan testen. Werde mich dann heute am späteren Abend oder dann Morgen nochmal hier melden.
     
  8. #7 xandros, 29.09.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.949
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das Thema WLAN ist halt recht tricky und birgt allerlei Fehlerquellen.
    Ein Netzwerk kann schon dann langsam werden, wenn der Router im Mixed Mode läuft (also z.B. 802.11b, 802.11g und 802.11n gleichzeitig anbietet). Solange alle Endgeräte z.B. mit 802.11g (54MBit/s) arbeiten, kann diese Geschwindigkeit im ganzen WLAN genutzt werden. Meldet sich jedoch ein Endgerät an, welches lediglich 802.11b (11MBit/s) beherrscht, bricht die Geschwindigkeit im gesamten WLAN weg und alle Endgeräte einschliesslich Router arbeiten dann mit dieser IEEE-Norm.

    Man muss den Fehler also systematisch suchen. Und da ist der Wechsel auf Kabel der einfachste Weg, um herauszufinden, ob das Problem im lokalen WLAN oder generell besteht.
    Sollte es das WLAN sein, herausfinden, ob sich Geräte anmelden, die deutlich langsamer arbeiten als alle anderen Endgeräte. (Im Router findet man je nach Modell meist eine Liste der verbundenen Geräte - teilweise sogar mit aktuellen Verbindungsgeschwindigkeiten.)
    Wenn das ausgeschlossen werden kann, muss man wirklich nach möglichen Störquellen suchen, die in der eigenen Wohnung (meist unbemerkt) zu den Zeiten laufen oder von aussen (Nachbarschaft) einwirken können.
    Aufgebaut ist so ein WLAN heute recht einfach, die Fehlersuche gestaltet sich dagegen sehr komplex.
     
  9. #8 speedy1991, 30.09.2015
    speedy1991

    speedy1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Leider bekomme ich keine Lan Verbindung hergestellt :( .Hab die Einstellungen nach einem Tutorial eigentlich eingestellt aber irgendwie sind laut Gerätemanager nicht die neusten Treiber für ethernal installiert?. Wenn ich dann auf aktualisieren klicke kommt immer eine Fehlermeldung. Anfangs dachte ich es reicht, einfach nur das Lankabel anzuschließen :O . Ich werde jetzt einfach damit leben, dass es im Moment nicht wirklich funktioniert. Sind jetzt eh nur noch 3 Monate, dann werde ich den Telekom Vertrag kündigen.
    Dennoch danke für eure Hilfe aber da ich mich mehr aufrege, dass hier nix funktioniert, lass ich lieber alles so wie es ist und versuche in nächster Zeit die Spätschichten abzugreifen, damit ich zu der Zeit gar nich daheim bin :D
     
  10. #9 xandros, 30.09.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.949
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was auch immer der Gerätemanager da besser wissen zu glauben scheint.....
    Beim Gerätehersteller vorbeischauen, dort nachsehen, ob ein aktueller LAN-Treiber/Ethernet-Treiber für deine Netzwerkkarte verfügbar ist und den Gerätemanager in seinem Glauben lassen....
    Bei Notebooks ist der Notebookhersteller für den Treiber zuständig, nicht der Hersteller des von Windows erkannten Chips. (Der Gerätemanager sieht nur in seiner eigenen Datenbank nach, ob ein aktueller Treiber vom Chiphersteller bei MS zertifiziert ist. Ob dieser Treiber zu deiner Netzwerkkarte passt, ist damit aber leider nicht sichergestellt. Aus dem Grund verkneife ich mir weitestgehend Treiberaktualisierungen durch Windows-Update oder automatische Treibersuchen durch den Gerätemanager.)
     
  11. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.278
    Zustimmungen:
    9
    Was denn für ein Tutorial?
    Achso, was sagt denn der Gerätemanager genau?
     
  12. #11 speedy1991, 01.10.2015
    speedy1991

    speedy1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das Tutorial finde ich jetzt auf die schnelle nicht mehr. gibt einfach zuviele :p.
    Aufjedenfall scheiterte es dann daran, dass ich in die Lan Einstellungen musste (unter Netzwerk/Adaptereinstellungen) und dort die Ip adresse eingeben sollte. Nur leider finde ich diese beim Laptop nicht. Dort gibt es nur eine wlan Verbindung. Die Lan wird gar nicht angezeigt.
    Bei meinem Pc wird wenigstens eine Lan Verbindung angezeigt, auch wenn ich mit dieser nicht verbunden bin.
    Als ich beim Gerätemanager geschaut habe, war da bei Ethernal nur so ein gelbes ausrufezeichen.
     
  13. #12 xandros, 01.10.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.949
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das Ding nennt sich "Ethernet" und ist nur die allgemeine Bezeichnung für kabelgebundene Netzwerkschnittstellen. Wenn dort die Netzwerkkarte nicht einmal von ihrer Chipfamilie her benannt war, fehlt der richtige Treiber.

    BTW: Von welchem Betriebssystem auf welchem Gerät sprechen wir überhaupt genau? (Dass hier auf mehreren Geräten Windows verwendet wird, ist offensichtlich. Aber welche Versionen im Einsatz sind, ist unklar.)
     
  14. #13 speedy1991, 01.10.2015
    speedy1991

    speedy1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ah, wie bitte komme ich auf Ethernal?_?. natürlich Ethernet.
    Der Laptop auf dem ich es probiert habe ist ein Acer Aspire 7250. der hat jetzt allerdings schon einige Jahre auf dem Buckel, was das arbeiten damit teilweiße zur Geduldsprobe macht. Es ist der Laptop meiner Mutter, allerdings ist er so extrem langsam,, dass ich manchmal kurz davor stehen das Ding aus dem Fenster zu werfen :O. Es ist Windows 7 Home installiert.
     
  15. #14 xandros, 02.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.949
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Oha.... Acer Aspire!
    Die Serie hat ein gravierendes Problem -> Hitze! Das Kühlsystem der Geräte ist zu schwach dimensioniert, um anständige Leistung fordern zu können. Und wenn dann mit der Zeit der Lüfter die Kühllamellen von Innen mit Staub zusetzt, wir der Lüfter zum Schreihals und der Prozessor wird mangels Kühlwirkung gebremst (oder schaltet sich spontan ab).
    Je nach Nutzung kann es durchaus etwas bringen, wenn man den Rechner mal in den Auslieferungszustand zurückversetzt. (Acer bietet dafür zwei Wege an: 1) Recovery-Medien erstellen und darüber Windows neu aufsetzen, 2) Recovery-Funktion des BIOS nutzen. Bei beiden Methoden sollten wichtige private Daten vorab gesichert werden - nach dem Factory-Reset ist alles weg....)

    Mein Aspire ist jetzt in Einzelteilen in meiner Werkstatt angelangt. Nach etwas über 4 Jahren Non-Stop-Betrieb ist das gute Stück nicht mehr verwendbar..... Ladeelektronik durchgebrannt und Netzbetrieb funktioniert auch nicht. Lüfter musste zuletzt mindestens einmal im Monat gereinigt werden.

    Unabhängig davon:
    Die Netzwerkadapter müssen in der Systemsteuerung schon angezeigt werden. Ob der LAN-Adapter nun per Kabel verbunden ist oder nicht.....
    Im Netzwerk- und Freigabecenter findest du links in der Auswahl den Punkt "Adaptereinstellungen ändern". Darüber gelangt man zu der Anzeige der Netzwerkverbindungen.
    In diesem Fenster sind alle Verbindungswege angeführt und mit einem roten "X" markiert, wenn diese Verbindung aktuell nicht genutzt werden kann. Hier solltest du die LAN-Schnittstelle finden können und per Rechtsklick - Eigenschaften auch an die TCP/IP-Einstellungen gelangen.
    (Es nutzt nur nichts eine LAN-Karte zu konfigurieren, wenn diese nicht mit einem Kabel am Router/Switch hängt. Einstellungen von inaktiven Karten wirken sich nicht auf die aktiven Verbindungen aus.)
     
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. #15 speedy1991, 02.10.2015
    speedy1991

    speedy1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Und genau dort gibt es bei genannten Notebook eben nur die Drahtlosnetzwerkverbindung. Eine Lan wird gar nicht aufgeführt, dass ist ja das komische :S bei meinem Pc sind beide da, nur die Lan mit einem roten X makiert. schon sehr seltsam...
     
  18. #16 xandros, 02.10.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.949
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    dann bleibt eigentlich nur noch, dass die installierten Treiber für die Netzwerkkarte nicht korrekt sind.
    Die notwendigen Treiber direkt von Acer (für dieses Modell!) verwenden. Die Referenztreiber der Chiphersteller funktionieren auf Notebooks relativ selten - und wenn, dann eher sehr eingeschränkt.
     
Thema:

Internetabbrüche/schlechte verbindung?

Die Seite wird geladen...

Internetabbrüche/schlechte verbindung? - Ähnliche Themen

  1. Kein Zugriff aufs Internet trotz angezeigten Verbindung

    Kein Zugriff aufs Internet trotz angezeigten Verbindung: Hallo , Erstmal tut es mir leid falls das Thema falsch eingeordnet ist ,aber ich habe meinen Account gerade erst erstellt und kenn mich hier noch...
  2. Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?

    Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?: Ich sitze gerade an den Planungen für einen Urlaub im Februar und hätte an Hurghada als Destination gedacht. Der Sinn und Zweck dabei ist auch,...
  3. Internetabbruch bei onlinespielen

    Internetabbruch bei onlinespielen: Hallo, nach einiger Zeit abseits der aktiven Zeit hier im Forum melde ich mich wieder mit einem Problem zurück. Ich versuche es zu beschreiben:...
  4. Spiele laufen sehr schlecht (FPS)

    Spiele laufen sehr schlecht (FPS): Hallo liebe Communitiy. Ich wende mich jetzt mal an euch, weil ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß. Folgendes Problem: Bei so gut wie allen...
  5. Smart tv und Laptop mittels wireless hdmi verbinden

    Smart tv und Laptop mittels wireless hdmi verbinden: Hallo Leute ich möchte meinen smart tv als zweit Bildschirm für dem lappi nutzen allerdings ohne das hdmi kabel da man da nur drüber stolpert.ich...