Internet streikt gelegntlich und urplötzlich (SP W504V)

Dieses Thema im Forum "Speedport Hilfe Forum" wurde erstellt von mic77, 28.06.2011.

  1. mic77

    mic77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Duch Dr. Google habe ich hier her gefunden. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Habe recht neu einen Rechner mit Win7 HomePrem 64-Bit. Ins Internet gehe ich via LAN mit Speedport W504V (T-Online). Nun hat es bislang in den wenigen Tagen, wo ich mit dem neuen Rechner im Netz unterwegs war, immer mal wieder für Stunden das Internet zusammengebrochen. Aus heiteren Himmel, keine Ahnung wieso. Irgendwann, mal warten bei eingeschalteten Rechner, mal war der PC aus, ging das Internet wieder. Ich stehe da irgendwie ratlos, Win7 ist Neuland für mich, hatte bislang XP.

    Komisch war, das das Surfen im Netz nicht klappte, aber mit meinem Musikprogramm konnte ich Internetradio hören.

    Der LAN-Anschluss ist übrigens am Asus-p8p67 rev. 3

    Bin zwar ein Jungspund hier, aber vielleicht könnt ihr mir helfen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 28.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bestimmt nicht! Hoechstens dein Zugang....

    Grund dafuer kann sein, dass dein Rechner zwei Protokolle verwendet und staendig versucht, sich ueber das neuere zu verbinden - dein Router macht das in deinem Netzwerk aber nicht mit. IPv6 in den Eigenschaften der Netzwerkkarte deaktivieren, dann ist ein Problem beseitigt.
    Nicht komisch. Dein Browser benoetigt einen funktionsfaehigen DNS-Server, damit seine Adressanfragen in IPs aufgeloest werden. Dein Internetradio verwendet direkt die IPs der Server. Streikt der DNS-Server deines Providers, ist surfen nicht moeglich, wenn man nicht direkt auf die IPs der Server zugreift.
    Verwende in den Einstellungen deines Rechners unter IPv4 als DNS-Server die IP eines der vielen freien DNS-Server. Wenn dann das Problem nicht mehr auftaucht, kannst du davon ausgehen, dass der Server, den die Telekom fuer deinen Anschluss vorgesehen hat, ein Problem hat.
     
  4. mic77

    mic77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das ging ja schnell.:) Danke dir für deinen Beitrag.

    Klingt alles recht logisch, allerdings fängt es schon damit an, daß ich keine Netzwerkkarte im Rechner habe sondern auf dem Mainboard "onboard" ist. Wo sollte man das mit dem IP6-deaktivieren eintragen?

    Stimmt, im Winamp werden "nur" die IP-Adresse aufgerufen. Gebe ich genau diese ohne dem *.pls ein, erscheint dann auch "etwas" im Browser.

    Sorry, aber mit dem DNS und Co. habe ich so meine Schwierigkeiten, ich kenne mich damit nicht aus.

    Abgesehen davon, als blutiger Netzwerktechnik-Laie heißt das ganze für mich, daß irgendwie zwei "Punkte" im Win7-System ins Internet wollen, aber Win7 sich nicht teilen kann. Also muss einer dieser Punkte in Sachen Netzwerk "stillgelegt" werden. Nur wie?

    Tut mir leid das ich das so laienhaft umschreibe.:eek:
     
  5. #4 xandros, 28.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Auch die Onboardkarte ist eine Netzwerkkarte!
    Die Einstellungen findest du unter W7 in der Netzwerkverwaltung. Darin ist auch ein Menuepunkt (im linken Fensterteil), der zum Aendern der Netzwerkkarteneigenschaften dient. (Karte muss natuerlich vorher ausgewaehlt worden sein.)
    Dahinter verbergen sich dann die Protokolle und Dienste, die auf der Netzwerkkarte laufen. Dort einfach IPv6 deaktivieren und das Thema ist erledigt.

    Der Rest vom obigen Text ist an gleicher Stelle, indem du IPv4 anklickst und dann die Eigenschaften waehlst. Darin findest du im unteren Fensterteil die Option den DNS-Server (2 Zeilen, eine davon wird benoetigt!) manuell festzulegen.
    IPs fuer DNS-Server findest du z.B. ueber Google mit Suchbegriffen wie "free dns server".
     
  6. mic77

    mic77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir, das IP6 habe ich ausgehakt. Nun hat das Symbol unten rechts ein gelbes Ausrufezeichen und sagt "Netzwerkidentifizierung... kein Netzwerkzugriff". Im Netzwerkcenter lädt er sich einen Wolf bei der Netzwerkidentifizierung, und drüber sehen die Symbole so aus: Computer (farbig, Ausrufezeichen, Netzwerkidentifierung (in grau), rotes Kreuz, Internet (in grau).

    Was bedeutet das?

    DNS-Server, da steige ich nicht durch. Habe gelesen, man sollte das auf automatisch lassen. Bin bei T-Online.

    PS: Surfen kann ich aber. :)
     
  7. #6 xandros, 29.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ja, das ist die Standardeinstellung, die man dem Router mitgibt. Die Rechner bekommen die Information dann in der Regel ebenfalls vom Router mitgeteilt.
    Aber wenn der DNS-Server des Providers nicht richtig funktioniert, dann kann man eben manuell einen anderen freien Server verwenden.
    Scheint aber in deinem Fall nicht mehr benoetigt zu werden, wenn du im Browser Webseiten aufrufen kannst....

    Zur Netzwerkidentifizierung> Moeglicherweise musst du deinem Rechner dort noch mitteilen, dass es sich bei dem verwendeten Netzwerk um ein Heimnetzwerk handelt. Normalerweise sollte Windows hier selbst nachfragen und ein entsprechendes Fenster oeffnen.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. mic77

    mic77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ist also nicht zwingend notwendig, manuell einen DNS einzugeben. Ich hatte mit meinen riesengroßen Unwissenheitsschatz versucht, die IP vom Router einzutippen, ohne zu wissen was ich da tue.:eek:

    Vorhin hat der Rechner mir unten rechts keinen Fehler angezeigt, da steht nun "Netzwerk".

    Ich hoffe, es bleibt jetzt so wie es sein sollte, und es lag tatsächlich nur am Haken bei "IP6". Kleiner Haken große Wirkung.

    Vielen Dank für deine Hilfe. Wenn du Hilfe bei Grafikbearbeitung bzw. Webseitenprogrammierung/CMS brauchst, vielleicht kann ich dir dann helfen. :cool:
     
  10. #8 xandros, 30.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Auch wenn das jetzt Offtopic ist: Wer weiss.... vielleicht komme ich darauf mal zurueck.
    (Ist aber eher unwahrscheinlich fuer den Bereich Programmierung/Webseiten/CMS. Dafuer reichen die Kentnisse eines FIAE/FISI gerade noch aus.)
     
Thema: Internet streikt gelegntlich und urplötzlich (SP W504V)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. speedport w504v stürzt ab

    ,
  2. speedport w504v kein internet

    ,
  3. speedport w504v verbindungsabbrüche

    ,
  4. keine netzwerkidentifizierung lan speedport w504v,
  5. speedport w 504 stürzt ab,
  6. speedport w504v dns problem,
  7. speedport w504v kein internetzugriff,
  8. speedport 504v stürzt ab,
  9. speedport w504v dns,
  10. speedport w504v keine internetverbindung,
  11. w504v verbindungsabbrüche,
  12. speedport w504v dns server,
  13. speedport w504v stürzt ständig ab,
  14. speedport 504 dns server,
  15. speedport internet problem,
  16. speedport w 504v verbindungsabbruch,
  17. router speedport w504v dns keine antwort,
  18. speedport w504v probleme,
  19. speedport w504v abstürze,
  20. t online speedport w 504v probleme,
  21. virus speedport w 504 v,
  22. speeedport w 504 v virus,
  23. speedport 504v viren,
  24. t-online speedport w504v kein internet,
  25. t-online speedport w504v sicherheitsproblem
Die Seite wird geladen...

Internet streikt gelegntlich und urplötzlich (SP W504V) - Ähnliche Themen

  1. seriös Geld im Internet verdienen

    seriös Geld im Internet verdienen: Hallo, ich bin Student und auf der Suche nach einer neuen Einnahmequelle. Am liebsten würde ich natürlich so wenig Arbeit wie möglich haben...
  2. Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?

    Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?: Hey Ihr lieben Modernboardler, ist die Zusammenstellung in Ordnung? Win7 ist vorhanden. Bestellt wird bei mindfactory: 250GB Samsung 750 Evo...
  3. Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab

    Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab: Servus, seit ein paar Tagen treten bei unseren Rechnern sporadisch kurze Verbindungsabbrüche auf, sprich das Internet fällt aus. Dies tritt in...
  4. Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

    Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet: Hallo zusammen, heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell...
  5. Neuer Internet- und Telefonanschluss

    Neuer Internet- und Telefonanschluss: Hi Leute, ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Internet/Telefonanschluss und habe in diesem Bereich noch keine Erfahrung. Der Anbieter des...