Internet geht bei Anwendungen in die Knie

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Limak, 12.01.2012.

  1. #1 Limak, 12.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2012
    Limak

    Limak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Edit: Für die, die den ersten Post lesen:

    Und jetzt der erste Beitrag:

    Hallo Modernboard,
    ich habe nun schon seit knapp 2 Wochen ein Problem, das ich einfach nicht geknackt bekomme und hoffe, dass mir vielleicht hier jemand helfen kann.

    Es fing damit an, dass ich plötzlich beim online Spielen einen Ping im Tausenderbereich von 1.000 bis 6.000 hatte, was eindeutig nicht der Standard ist. Seltsamerweise funktioniert mein Download und Upload völlig einwandfrei. Auch ein Pingtest im Browser liefert angenehme 50ms. Zudem habe ich auch mal die Fritz!Box angepingt und erhalte einen ebnfalls akzeptblen Ping von 1ms.
    Es schien also so, als würde nur beim Spielen mein Ping durchdrehen.

    Mittlerweile bin ich aber etwas schlauer geworden. Ich habe mal einen größeren Download gestartet und geguckt, was passiert, wenn ich eine Anwendung starte. Und siehe da, die sonst volle Downloadgeschwindigkeit geht ebenfalls in die Knie solange der Rechner arbeitet (konvertieren von Dateien z.B.) oder bis z.B. das Spiel wieder geschlossen wurde.
    Kann sich einer erklären woran das liegt? :confused:

    Der Rechner ist eigentlich sehr gut, so dass ich z.B. auch aktuelle Spiele einwandfrei auf höheren Einstellungen zocken kann.
    Des Weiteren haben HijackThis, Kaspersky und Malwarebytes auch rein garnichts gefunden.
    Letztendlich kommt noch hinzu, dass der Rechner relativ neu aufgesetzt und reingarnicht zugemüllt ist. Die neusten Treiber sind natürlich auch drauf.
    Ich habe absolut keinen Plan woran es liegen könnte.



    System: Windows 7
    Router: Fritz!Box 3270
    Netzwerk: Realtek RTL8191SU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter
    Prozessor: Intel i5



    Es ist ja von meinem Rechner lieb gemeint mir in der Klausurphase das Online-Gaming zu streichen. Aber so ein bißchen dürft ich doch :eek:
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 zockerlein, 12.01.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Wie genau heißen die Bauteile?
    (Also Graka, RAM, Cpu, mainboard, Nt etc..)
     
  4. #3 Limak, 12.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2012
    Limak

    Limak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    Grafikkarte: 
    NVIDIA GeForce GTX550 Ti
    
    IDE ATA/ATAPI-Controller: 
    ATA Channel 0 bis 5
    Intel(R) 6 Series/C200 Series Chipset Family 6 Port SATA AHCI Controller - 1C02
    
    Netzwerkadapter:
    - Realtek RTL8191SU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter
    - Realtek PCIe GBE Family Controller
    - Microsoft-Adapter für Miniports virtueller WiFis
    
    Prozessoren:
    Intel(R) Core(TM) i5-2320 CPU @ 3.00GHz  (vier mal)
    
    Speichercontroller:
    Virtual Clone Drive (ok, wohl eher unwichtig)
    
    Einige Systemgeräte:
    - 2nd generation Intel(R) Core(TM) processor family DRAM Controller - 0100
    - 2nd generation Intel(R) Core(TM) processor family PCI Express Controller - 0101
    - ACPI-Schalter
    - Busenumerator für Verbundgeräte
    - DMA-Controller 
    - Intel(R) 6 Series/C200 Series Chipset Family PCI Express Root Port 5 - 1C18
    - Intel(R) 6 Series/C200 Series Chipset Family PCI Express Root Port 6 - 1C1A
    - Intel(R) 6 Series/C200 Series Chipset Family PCI Express Root Port 1 - 1C10
    - Intel(R) 6 Series/C200 Series Chipset Family SMBus Controller - 1C22
    - Intel(R) H61 Express Chipset Family LPC Interface Controller - 1C5C


    PS:
    Ich suche grade noch danach, wo RAM und Mainboard stehen und editiere das dann hier rein. Ich komme leider mit Windows 7 noch nicht so ganz klar.


    EDIT:

    Code:
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce GTX550 Ti, 1024 Megabyte, GDDR5
    
    Arbeitsspeicher: 
    4096 Megabyte, Samsung, DDR3-1333
    Also das Mainboard suche ich noch. Hoffe aber mal, dass die bisherigen Infos genau sind.


    EDIT2:

    Ok, mit CPU-Z jetzt das Mainboard rausbekommen:

    Code:
    Manufacturer: Medion
    Model: MS-7728
    Chipset: Intel Sandy Bridge
    Southbridge: Intel H61
    LPCIO: Fintek F71808A
     
  5. #4 xandros, 12.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist die Info, die in der Regel von Software aus dem Chip ausgelesen wird.
    Damit kann man nur sagen, welcher Grafikchip auf der Karte werkelt, aber nicht von welchem Hersteller die Karte selbst produziert wurde, auf der dieser NVidia-Chip verbaut wurde.
    Geraetemanager oeffnen, Grafikkarte heraussuchen, Rechtsklick darauf, Eigenschaften. Dann Register Details aufrufen und im Auswahlfeld darunter "Hardware ID" auswaehlen. Der erste Text im Anzeigefeld darunter (PCI\DEVxxxx)
    gibt uns genauere Auskunft.

    Woher stammen die Treiber?
    Also ein Medion-Rechner, dessen Modellbezeichnung auf der Rueckseite stehen sollte. Mit der Medion-Nummer bekommst du dann beim Geraetehersteller selbst auch die notwendigen Treiber. (Andere solltest du auch nicht verwenden, sofern die restlichen Komponenten noch im Originalzustand sind bzw. nicht ausgetauscht wurden.)
     
  6. Limak

    Limak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok der erste Eintrag bei der Grafikkarte ist:

    Code:
    PCI\VEN_10DE&DEV_1244&SUBSYS_26121462&REV_A1
    Und hier die weiteren drei, falls sie auch gebraucht werden sollten:

    Code:
    PCI\VEN_10DE&DEV_1244&SUBSYS_26121462
    PCI\VEN_10DE&DEV_1244&CC_030000
    PCI\VEN_10DE&DEV_1244&CC_0300
    

    Und zu den Treibern:
    Das sind die Treiber, die mit dem Rechner auf einer CD mitgeliefert wurden. Ich habe dann beim Gerätemanager nach aktuellen Treibern suchen lassen und dort kam dann immer die Meldung, dass alles auf dem neusten Stand wäre.
    Fremde Treiber z.B. für die Graka habe ich jetzt nicht einfach installiert (auch wenn ich zugeben muss, dass ich garnicht wusste, dass ich jetzt bei den Treibern auf Medion beschränkt bin).
     
  7. Limak

    Limak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Fehler besteht leider weiterhin. Seltsamerweise gibt es ab und zu (jedoch selten) gar keine Probleme. Dann starte ich aber den Rechner neu und ZACK wieder ein Ping von 999.
     
  8. #7 xandros, 27.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    VEN_10DE = Chiphersteller NVidia
    DEV_1244 = Chipmodell Geforce GTX550
    SUBSYS_26121462 = Kartenhersteller MSI/Micro-Star International Co Ltd.

    Wenn die Karte original im Rechner verbaut war, ist das eine OEM-Karte, die fuer Medion produziert wurde und daher von MSI auch nicht supportet wird.


    Zum Ping: Es sieht fuer mich so aus, als wenn das gar nicht ein Problem des Rechners ist. Ein Ping sagt lediglich aus, wie lange ein Echo-Request ueber die Netzwerkleitung benoetigt. Dieser ist je nach verwendetem Anschluss, Traffic auf dem lokalen Netz, Traffic auf dem Netz des Providers und Traffic auf der verwendeten Route zum Ziel individuell. Und wenn dann die Auslastung des angesprochenen Zieles hoch ist, geht natuerlich auch ein Ping von der Laufzeit drastisch in die Hoehe oder wird gar komplett verworfen (weil das Datenpaket waehrend seines TTLs nicht ausgeliefert werden kann).

    Und stellenweise funktioniert es wohl problemlos. Das deutet fuer mich auf ein Problem mit dem Anschluss und der Verbindung zu deinem Provider hin.
    Je nach verwendetem Zugang und vorhandenem Router mal im Router die Leitungsdaempfung kontrollieren und ob darin viele Paketfilter protokolliert werden.
    (Die kleinen Modellserien des Speedports wie die W3xx-Serie bieten dafuer keine Funktionen. Bei den groesseren ist das stellenweise integriert!)
     
  9. Limak

    Limak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0

    Hatte auch anfangs gedacht, dass es der Provider sein könnte. Allerdings habe ich keinerlei Probleme, wenn ich versuche mit dem Laptop (über den gleichen Router) online zu spielen. Somit gehe ich davon aus, dass das Problem irgendwo bei meinem Rechner sein muss.
    Mittlerweile ist mir auch aufgefallen, dass wenn ich mal ein Spiel laufen habe - was nicht unbedingt online sein muss - die komplette WLAN-Verbindung flöten gehen kann. Wenn ich mir dann Verbindungen anzeigen lassen will, findet der WLAN-Adapter keine einzige. Meist hilft da nur noch ein Neustart.

    Das scheint doch ziemlich stark auf ein Problem mit dem Adapter hinzuweisen, oder? Besonders weil er dann ja nicht nur die Verbindung zur Fritz!Box verliert, sondern garkeine Verbindungen finden kann (eigentlich sind immer andere vorhanden).
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Limak

    Limak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok hier kommt eine neue Info und es wird langsam lächerlich:

    Habe heute mal aus Spass während eines Downloads bei Steam angefangen die Maus richtig schnell hin-und-her zu bewegen und was passiert? Die Download-Rate ist von 330 kb/s auf 60 kb/s gesunken!!!
    Habe es auch mehrmals ausprobiert, um sicher zu gehen, dass es nicht eine zufällige Schwankung beim Download ist und es ist wirklich jedesmal der Fall gewesen.

    Ich habe alle neuen Treiber inklusive des Bios-Updates von Medion installiert. Hat aber nichts gebracht. Alles läuft super, nur mit dieser Internetsache komme ich mir wie mit Schwarzer Magie konfrontiert vor :/
     
  12. #10 zockerlein, 01.02.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Hast du mal das ganze System neu aufgesetzt?
    (stimmt, das wird langsam bescheuert :D)

    €:was hast du gegen schwarze magie?
    Ich bin mal froh, wenn mir die Magie soweit hilft, dass Windows ohne Fehlermeldungen funktioniert :D
     
Thema: Internet geht bei Anwendungen in die Knie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. realtek rtl8191su langsam

    ,
  2. ms-7728 ver 2.0

    ,
  3. realtek rtl8191su wireless lan 802.11n usb 2.0 network adapter

    ,
  4. intel(r) h61 express chipset family lpc interface controller - 1c5c,
  5. ms 7728 ver 2.0,
  6. ms 7728 ver 2.0 overclock,
  7. realtek rtl8191su wireless lan 802.11n usb 2.0 network adapter höchstmögliche downloadgeschwindigkeit,
  8. medion pc langsames internet realtek 8191su,
  9. ms 7728 treiber,
  10. MS-7728 foxconn,
  11. medion microstar 7728,
  12. ms-7728 desktopcomputer keine treiber,
  13. oem sandy bridge intel h61 f71808a driver,
  14. realtek rtl8191su wireless lan 802.11n usb 2.0 network adapter geschwindigkeit,
  15. realtek rtl8191su einstellen,
  16. MS-7728,
  17. ms-7728 biosupdate,
  18. realtek rtl 8191su langsam,
  19. foxconn ms-7728,
  20. ms7728 motherboard,
  21. msi ms-7728 treiber,
  22. ms-7728 ahci treiber xp,
  23. medionpc ms-7728 ,
  24. msi ms-7728,
  25. motherboard micro star ms-7728 ver: 2.0
Die Seite wird geladen...

Internet geht bei Anwendungen in die Knie - Ähnliche Themen

  1. seriös Geld im Internet verdienen

    seriös Geld im Internet verdienen: Hallo, ich bin Student und auf der Suche nach einer neuen Einnahmequelle. Am liebsten würde ich natürlich so wenig Arbeit wie möglich haben...
  2. Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?

    Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?: Hey Ihr lieben Modernboardler, ist die Zusammenstellung in Ordnung? Win7 ist vorhanden. Bestellt wird bei mindfactory: 250GB Samsung 750 Evo...
  3. Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab

    Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab: Servus, seit ein paar Tagen treten bei unseren Rechnern sporadisch kurze Verbindungsabbrüche auf, sprich das Internet fällt aus. Dies tritt in...
  4. Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

    Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet: Hallo zusammen, heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell...
  5. Neuer Internet- und Telefonanschluss

    Neuer Internet- und Telefonanschluss: Hi Leute, ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Internet/Telefonanschluss und habe in diesem Bereich noch keine Erfahrung. Der Anbieter des...