Internes Blue Ray Laufwerk als Externes nutzen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Obi-Wan, 01.04.2008.

  1. #1 Obi-Wan, 01.04.2008
    Obi-Wan

    Obi-Wan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe vor mir in nächster Zeit ein Blue Ray Laufwerk zuzulegen.
    Da die Preise für einen Player und für ein Externes Laufwerk momentan zu hoch sind, möchte ich mir gern eine interne zulegen. Das Problem ist aber, dass ich einen Laptop habe, und auch gern dort Filme ruckelfrei in HD zu sehen möchte.
    Das Laufwerk ( http://www.pioneer.de/de/products/45/104/442/BDC-202BK/index.html ) kann ich also in dem "Zustand" nicht benutzen und hatte deswegen an ein Externes Laufwerksgehäuse gedacht, jedoch weis ich nicht ob die Datenübertragung von den HD Filmen über USB 2.0 hoch genug ist, um sie ruckelfrei zu schauen.

    Könnte mir einer sagen ob dass ganze in ordentlicher Qualität funktioniert, oder kennt einer ein Gehäuse das Blue Ray Laufwerke unterstützt?


    P.S Mein Laptop unterstützt Full HD, falls desbezüglich fragen kommen ;)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.04.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Für die volle Geschwindigkeit ist "USB2.0 FullSpeed" bereits zu langsam.

    USB2.0 = 30MBit/s
    BluRay 1x = 36MBit/s

    Geplant sind Datenraten von bis zu 288MBit für BluRay, weshalb das Laufwerk wohl auch als SATA-Modell angeboten wird..
    Bei solchen Datenraten ist schon zwingend ein "USB2.0 High-Speed" Anschluss nötig (480 Mbit/s).

    Wenn deine USB-Anschlüsse nicht ausdrücklich als "..High-Speed" gekennzeichnet sind, kann dieser "Flaschenhals" durchaus zu Problemen führen. Ausserdem sollte das externe Gehäuse ebenfalls für "USB2.0 High-Speed" ausgelegt sein.
     
  4. #3 FixedHDD, 01.04.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Obi-Wan, 01.04.2008
    Obi-Wan

    Obi-Wan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    0
    leider hab ich kein High Speed Usb, aber ich hätte nen Express Card slot, mit dem könnte ich den High Speed erreichen, oder?

    @FixedHDD: joa, nett, aber mit 250€ ist das Laufwerk rund 130€ teurer als das was ich ausgewählt hab.
     
  6. #5 FixedHDD, 01.04.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Obi-Wan, 01.04.2008
    Obi-Wan

    Obi-Wan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 FixedHDD, 01.04.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    hm dürfte reichen

    kan nur sein das es trotzdem aus unerfindlichen gründen ruckelt
     
  9. tox

    tox Guest

    @xandros wo nimmst du die zahl von 30 mbit/s für full speed her?

    "usb 2.0 full speed" gibt es schon mal gar nicht, sondern einfach nur "usb full speed", das gibs sowohl bei usb 1.1 als auch 2.0 und dessen geschwindigkeit liegt bei 12 mbit/s. aber niemand hat gesagt, dass ein externes gerät mit full speed läuft. ausnahmslos alle externen gehäuse benutzen high speed mit 60 mbit/s.

    auchwohl man möglicherweise von 60 nur 40 oder 50 hinbekommt, reicht das allemal, da die datenrate von bds in der realtität grad mal bei 25 bis 30 mbit/s liegen.

    @obi-wan was ist das für ein alter laptop, der kein usb high speed hat? du weißt schon, dass die wiedergabe einer bd extreme hardwareanforderungen stellt?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 FixedHDD, 16.04.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    nein sein lappi hat full HD und ist auch aktuell

    nur er wollte fragen da er nur usb 2.0 hat, ob das ausreicht um eine BR von einem externen laufwerk über usb abzuspielen..

    es ging hierbei nur um das thema "ist USB 2.0 zu langsam die video daten einer BR schnell geug auf lappi zu üertragen sodass die filme ruckelfrei abgespielt werden können?"

    Gruß Justus
     
  12. #10 xandros, 16.04.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    gibt es schon. Bei den detaillierten Angaben des übrigen Postings sollte dir bewusst sein, dass zwischen den Full-Speed-Varianten bei 1.1 und 2.0 Unterschiede existieren (z.B. die Toleranz)

    Die angegebene Übertragungsrate von 30MBit/s sind dagegen tatsächlich ein Tippfehler (hier gehört logischerweise 12MBit/s hin)
    Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass für ein externes Laufwerk "Full-Speed" zu langsam ist.

    Auch die Tatsache, dass externe Gehäuse "nur" als High-Speed erhältlich sind, nutzt nichts, wenn die Schnittstellen des Rechner solche Gehäuse nicht vollständig unterstützen können und somit auf einen (zu langsamen) Standard runterbremsen.
    Selbst wenn Blu-Ray im Betrieb um die 25-30MBit/s erreicht (und nicht die Idealmarke von angegebenen 36MBit/s bei einfacher Lesegeschwindigkeit), ist eine USB-Schnittstelle, die nicht High-Speed unterstützt, definitiv zu langsam.
     
Thema: Internes Blue Ray Laufwerk als Externes nutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. internes laufwerk als externes benutzen

    ,
  2. internes laufwerk als externes

    ,
  3. internes laufwerk extern verwenden

    ,
  4. blue ray laufwerk extern langsam,
  5. internes laufwerk als extern benutzen,
  6. blue ray player als blue ray laufwerk nutzen,
  7. bluray player externes gehäuse,
  8. internes blueray laufwerk als usb laufwerk nutzen,
  9. externe gehäuse für blu ray player,
  10. interner blue ray player externes gehäuse,
  11. geschwindigkeit internes externes laufwerk,
  12. internes laufwerk als externes nutzen,
  13. interne laufwerk als externe nutzen,
  14. bluray im externen gehäuse sehr langsam,
  15. gehäuse für internes laufwerk,
  16. blue ray usb schnell genug,
  17. laptop bluray laufwerk als extern nutzen,
  18. bluray laufwerk von laptop extern verwenden,
  19. datenrate usb2 blue ray,
  20. blue ray extern gehäuse,
  21. internes oder externes laufwerk
Die Seite wird geladen...

Internes Blue Ray Laufwerk als Externes nutzen - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  2. Terminal Server von zu Hause nutzen!

    Terminal Server von zu Hause nutzen!: Hallöchen! Ich habe wahrscheinlich eine etwas ungewöhnliche Frage: Auf der Arbeit haben wir Laptops, mit denen wir uns über den TerminalServer...
  3. externes SSD Gehäuse mit USB 3.0

    externes SSD Gehäuse mit USB 3.0: Hey, hab mir ne Samsung EVO 850 250GB gekauft und will ein externes Gehäuse kaufen. Hab ein bischen gesucht und jetzt stellt sich die Frage:...
  4. WD AV Platte als Office Platte nutzen?

    WD AV Platte als Office Platte nutzen?: Moin Leute, versehentlich habe ich eine WD AV Platte, speziell für Audio-Video Anwendungen gekauft. Ziel ist jedoch ein Office Rechner. Ist der...
  5. PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht

    PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem. Es fing damit an das der Onboard (ASROCK FM2A88M-HD+, AMD A8 5600K Quad-Core Prozessor, 8GB RAM) HDMI...