Intel® Core™ 2 Quad Prozessor oder GTX 260 ....

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von QuadCore, 14.04.2009.

  1. #1 QuadCore, 14.04.2009
    QuadCore

    QuadCore Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde interessieren ob der Prozzi gut zum zocken geeignet ist wie zb für Call of Duty 4, call of Duty 5, Crysis /Warhead, Far Cry 2.

    Packt er alle neuen Spielen und ist er besser als der AMD Athlon 7750+ Black Edition.

    Der Prozessoer würde dann zu einem solchen System gehören

    2024 MB DDR2 667 MHz
    Gainward GTX 260 (192 Streamprozessoren)
    420 W Netzteil
    P4M900T Elitegroup Motherboard
    LG DVD Brenner
    WIn XP Prof. Service Pack 3
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Splat

    Splat Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Besser als der AMD Athlon 7750+ ist er allemale und die neusten Spiele packt er auch.
    Ein Kumpel hat den Prozessor und zockt auch Gta IV auf hoch (sichtdistanz natürlich nicht auf hoch).
     
  4. #3 QuadCore, 14.04.2009
    QuadCore

    QuadCore Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    ist er auch zukunftssicher weil 140€ sind nicht gerade viel für nen quad core
     
  5. Splat

    Splat Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde schon sagen das er Zukunftsicher ist, da die Spiele die 4 Kerne unterstützen erst noch kommen.
    Ich würde sagen so 2-3 Jahre kommste damit aus.
     
  6. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    SRY! :nospam:
     
  7. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Splat',index.php?page=Thread&postID=729176#post729176]Ich würde sagen so 2-3 Jahre kommste damit aus.[/quote]Das weniger ;) Denn der Q8200 ist in etwa mit dem Q6600 gleichauf, und der kann schön langsam schon ein OC vertragen... Also in 2-3 Jahren spielt sich mit dem Q8200 bestimmt nichts mehr... Nicht ohne OC!!

    Wieviel kannst du denn ausgeben? Eventuell gibts ja ne bessere Alternative. AMD wäre zZ ja super, schade, dass es wegen des Mobo's ein Intel sein muss :D Ein Phenom II X4 920 für 160€ wäre in dem Preisbereich ne Wucht...

    Wenn ~140€ deine Grenze ist, wäre der Q8200 die beste Wahl. Wenn du in absehbarer Zeit allerdings bisschen Bares ranschaffen kannst, würde ich beispielsweise auf einen Q9300 (oder 9400) sparen.
     
  8. #7 QuadCore, 14.04.2009
    QuadCore

    QuadCore Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Nun ich weiß ehrlich nicht was ich zuerst kaufen soll, ich wollte mir zuerst die GTX 260 kaufen da meine schon ziemlich alt ist aber dann heiß es dass mein alter Pentium D 935 2 x 3,2 GHz da nicht mit zurechtkäme. da müsse ein neuer Prozzi her.

    Hier mal mein aktuelles system:

    Intel Pentium D 934 2 x 3,2 GHz
    Sparkle Geforce 8600 GT 1024 MB
    2024 MB DDR2 667 MHz
    Elitegroup P4m900t Motherboard
    420 Watt Netzteil
    DVD Brenner double layer
    Win Xp Prof. service pack 3


    Was würdet ihr zuerst auswechseln um eine bessere leistung beim gamen zu erhalten?

    die gpu
    die cpu
    den ram dazu neus Mainboard
    oder das Netzteil

    insgesammt stehen mir maximal 140 € zur Verfügung.

    spiele wie crysis wären schon cool zum zocken, momentan spiel ich call of duty 4 ruckelfrei, aber auf niedrigen einstellungen was sich ändern sollte.

    mfg
     
  9. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Oje, mit 140€ wird sich vorerst nicht so viel ausgehen! Dein Mobo verfügt zwar über Sockel775 und höchstwahrscheinlich CPU's ab 65Nm-Fertigung aufwärts. ABER es unterstützt nur einen FSB bis 1066MHz, d.h dass eine CPU alla Q8200 gar nicht "draufpasst", da diese mit einem FSB von 1333MHz arbeitet. D.h, ich würde ganz "unten" mit einem Mobo anfangen oder vorerst GARNICHTS machen, sondern SPAREN! :thumbsup:

    Dann kaufst du dir ein AMD Sockel AM2+ Board zusammen mit einer Phenom II X4 920 CPU (sollte etwa 200€ kosten) und dann wagst du dich an eine SUPER Grafikkarte ran. Alles andere wäre zunächst sinnlos.... Da, wie du richtig sagtest, eine GTX260 nichts an der Seite eines PentiumD verloren hat! :S Du würdest nämlich nicht 100% aus der Graka holen können > Was allerdings nicht heißt, dass es keinen deutlichen Performanceschub geben würde. Mit 140€ geht sich zwar keine GTX260 aus, aber ab 165€ würde es beispielsweise dieses Modell der GTX260 geben: Zotac GeForce GTX260 Sinergy
    Wäre eine Alternative zum Sparen auf ein neues Mobo :daumen:
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 QuadCore, 16.04.2009
    QuadCore

    QuadCore Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Kauf dir keinen X3! Ich kann dir nur raten, zu sparen. Alles andere wäre nicht sinnvoll. Das billigste, zu dem ich greifen würde, wären folgende Komponenten,

    CPU: http://www2.hardwareversand.de/2VAAQ_n4eROapE/articledetail.jsp?aid=22330&agid=597&ref=13

    Mobo: http://www2.hardwareversand.de/2VAAQ_n4eROapE/articledetail.jsp?aid=21913&agid=598

    Wenn sich da wirklich nichts machen lässt, nimm den Phenom X3 und das Mobo! Besser als das, was du jetzt besitzt, aber allzu viel solltest du dir nicht erwarten. Die GTX260 wäre allerdings eine große Steigerung! Dann aber eine, mit 216Streamprozessoren und nicht die "alte", die nur über 192- verfügt.
    >>> http://geizhals.at/deutschland/a408181.html <<<
     
Thema: Intel® Core™ 2 Quad Prozessor oder GTX 260 ....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p4m900t-m mit gtx 260

Die Seite wird geladen...

Intel® Core™ 2 Quad Prozessor oder GTX 260 .... - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Modernboard nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als dass...
  3. Rollercoaster Tycoon 2 und Windows 10.

    Rollercoaster Tycoon 2 und Windows 10.: Guten abend, ich habe schon alles hier durchwühlt nur leider ist mein Problem ein anderes als in den anderen Themen aufgeführt. Ich habe heute...
  4. SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???

    SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???: Hallo liebe Leute, Ich habe vor mir vorgenommen aus einer GTX 280 + GTX 260 ein SLI Verbund zu bauen, ich habe derzeitig noch ein Netzteil mit 600...
  5. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...