Integralrechnung

Diskutiere Integralrechnung im Off-Topic Forum im Bereich Allround Forum; Kann mir mal jemand die Integralrechnung so erklären das selbst jemand der Mathe nur bis zur 8.Klasse beherrscht das auch versteht. Mein...

  1. #1 Orchidee75, 16.12.2010
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir mal jemand die Integralrechnung so erklären das selbst jemand der Mathe nur bis zur 8.Klasse beherrscht das auch versteht.

    Mein Problem ist:
    Ich bin jetzt in der Klasse 12 und habe KEINE Ahnung von Mathe. Ich kann mit Brüchen nicht im Kopf rechnen, kenne den Strahlensatz nicht etc. Kann mir nicht mal jemand unser aktuelles Thema Integralrechnung so erklären das ich das verstehe. Meine Eltern machen schon voll den Stress!
     
  2. #2 xandros, 16.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Integralrechnung ? Wikipedia
    Nach dem Lesen die Frage so umgestalten, dass man daraus entnehmen kann, was noch genau unklar ist.
    Hier wird kaum jemand einen Roman verfassen, wie man bei diesem Thema vorzugehen hat und wie das alles zu berechnen ist.
     
  3. #3 Orchidee75, 16.12.2010
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Okay also auch ohne den Artikel zu lesen sind 2 Große Sachen zunächst unklar:
    1. WIe kommt man auf die Stammfunktion?
    2. Wer braucht diesen Mist da überhaupt?
     
  4. #4 xandros, 16.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    zu 2: Physiker, Mathematiker, Geographen, ... sogar Gas- und Wasserinstallateure, Elektriker, ...
    Haeufig ist es doch so, dass man verschiedene mathematische Funktionen im taeglichen Leben verwendet, dies aber gar nicht erkennt. Man macht sich dabei natuerlich nicht die Muehe und berechnet das alles exakt nach den Formeln, sondern schaetzt nach seinen Erfahrungen. Daher bemerkt man gar nicht, wie die Mathematik unser Leben bestimmt.
    Wenn man aber auf exakte Werte angewiesen ist, kommt man um die Formeln nicht herum.

    Ich kann dich in dem Punkt beruhigen, dass du nicht der einzige bist, der dieses Thema nicht wirklich durchschaut. Richtig verstanden hab ich das auch nie....
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    20
    Und du bist dir sicher, die Integralrechnung begreifen zu wollen? :D
     
  6. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ach..Elektriker auch?:eek:
    Ich glaube,da war ich krank.:eek:
     
  7. #7 xandros, 16.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ich schaetze mal, dass dir da andere Mittel eher bekannt sind....
    Als Beispiel ist in Wiki genannt
    Wenn man also in der Richtung etwas zu berechnen hat, ist das mit der Integralrechnung moeglich. In wiefern man das dann genau so anwendet oder andere Wege geht, hab ich ja nicht gesagt.
     
  8. #8 Blaxxun, 16.12.2010
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir mal Mathenachhilfe- kostenlose Nachhilfe
    Ich hab da bis jetzt jedes Theman verstanden. Nur innerhalb von 30 Minuten Hypothesentests anzueignen war noch nicht drin.

    Kann man sogar im Studium noch drauf zurückgreifen, wenns mal hängt ;)

    Kommt aber sicher auch auf den Lerntyp an, mir hats bis jetzt immer geholfen die Videos ein oder mehrmals anzugucken und entsprechend ein paar Beispiele durchzurechnen.

    Wikipedia ist schwachsinnig mathematisches nachzulesen, da verstehst du am Ende noch weniger als vorher, das bringt dich als Schüler nicht wirklich weiter.
     
  9. #9 simpson-fan, 22.12.2010
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Dazu gibts einen super Youtube-Kanal: YouTube - Kanal von JoernLoviscach

    Wenn dus aber wirklich verstehen willst, musst du dich auch ein bisschen anstrengen. Von allein geht das nicht in deinen Kopf rein. Der oben verlinkte Kanal ist aber 1A. Ich hab Mathe auf meiner Uni viel mit dem Kanal gelernt. Joern Loviscach erklärt die Sachen so, dass sie jeder verstehen kann, wenn er will.

    Gruß simpson-fan
     
  10. #10 Sissy85, 24.12.2010
    Sissy85

    Sissy85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wenn du ein gewisses Maß an Fleiss mitbringst, dann helfe ich dir. Ich kann dir alles erklären was es dazu zu wissen gibt.

    Benötigen tun das extrem viele. Quasi alles in deinem Leben enthält Integralrechnung ;)

    Wohnst du in einer Stadt mit einer Uni?

    Fangen wir bei Null an: "Weisst" du was ein Integral ist?

    Diese Frage sollte man beantworten bevor man damit rechnen will...

    Gruß
     
  11. #11 Orchidee75, 24.12.2010
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Also danke erstmal für die Hilfe von euch allen.
    @Sissy85:
    Also für Mathe habe ich null verständnis. Was ein Integral ist, kann ich jetzt garnicht so beantworten (Rechnen Wollen ist die eine Sache, aber ist nunmal Pflicht in der Schule).
    In der Stadt bei mir selber gibts leider keine Uni, aber in der Umgebung sind einige (Bochum,Essen,Münster)
    Aber danke schonmal das du mir helfen willst.


    Frohe Weihnachten!
     
  12. #12 Sissy85, 24.12.2010
    Sissy85

    Sissy85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du mal in eine Universitätsstadt kommst, dann besuche das physikalische Institut. In deren Bibliothek gibt es dann zu 100% eine sehr berühmte Lehrbuchreihe Namens Feynman Lectures on Physics. Von diesen Feynman Vorlesungen schnapp dir Band 1 und kopiere dort die Seiten zur Differential und Integralrechnung. Das ist kein Lehrbuch wie diese Mathematik im Detail funktioniert, sondern eine der besten... vielleicht die Beste Motivation und Erklärung weshalb man sowas überhaupt machen will. ;)

    Zum Integralbegriff:

    Es gibt viele Sorten von Integrale. Diese werden auch mathematisch unterschiedlich aufgefasst. Daher ist es sinnlos von "DEM" Integral zu sprechen. Für die Schule ist "nur" ein einziges Integral von Bedeutung (und das ist auch gleichzeitig eines der schwächsten Integrale, kann fast nichts) und das ist das Riemann Integral.

    Wenn du also zukünftig selbst recherchierst, dann suche immer nach Riemann-Integralen und wenn du in der Schule im Unterricht redest, verwende von jetzt an immer das Wort Riemann-Integral anstatt Integral.

    Der Sinn des Riemann Integrals in der Schule ist es Flächen zu messen. Du hast eine Funktion (weisst du was eine Funktion ist?, wenn nein, muss man erst das lernen. Man kann nicht rennen, wenn man nicht gehen kann!) einer einzigen reellen Veränderlichen und zeichnest ihren Graph. Das ist dann das Schaubild in einem (kartesischen) Koordinatensystem

    Nun interessiert man sich für die Fläche die eingeschlossen wird von Funktion und einer Koordinatenachse, i.d.R. immer die x-Achse.

    [​IMG]

    Soweit alles klar? Darfst gerne nachfragen wenn was unklar ist.

    Gruß
     
  13. #13 Orchidee75, 24.12.2010
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Ah also das was du bisher erklärt hast klang schon ganz schlüssig.
    Was eine Funktion ist weiß ich ;) gibt ja quadratische/lineare/etc.pp Funktion.
    Danke auf jeden Fall für deine Mühen und Hilfen. Ich hoffe das ich -nach den Ferien- Mit diesem "Riemann-Integral" Begriff ein bisschen punkten kann ;) .
    Wenn ich noch Fragen habe werde ich sehr gerne auf dich zurückkommen.
     
  14. #14 Sissy85, 24.12.2010
    Sissy85

    Sissy85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gern geschehen.

    Nun ja, jetzt weisst du ja "nur" was es sein soll und nicht wie es funktioniert und wie man mir arbeitet.

    Wie es funktioniert zu lernen ist, wenn man schnell Fuß fassen will, gar nicht so wichtig. Das wird eh nicht geprüft und wenn doch, dann ist das höchstens eine Aufgabe bei der man die Riemann-Summen berechnen muss und dein Ziel ist ja jetzt nicht Note 1,0 sondern über Wasser kommen? Vorallem kann man bei den meisten Funktionen eh keine äquidistanten Zerlegungen finden, so dass solche Aufgaben kaum existieren, wo man das sinnvoll machen kann....

    Daher würde ich an deiner Stelle dich als nächstes damit befassen wie man es ausrechnet und dich nicht mit dem Theorie Kram beschäftigen, den ihr im Unterricht gemacht habt. Beim "wie rechne ich es aus" immer im Hinterkopf haben, dass es um besagte Fläche geht, das reicht als erste Theorie.

    Für die Praxis gibt es Regeln. Diese musst du lernen. Stehen in jeder Formelsammlung, oder in deinem Schulbuch drinnen. Das sind feste Vorschriften wie du bei gegebener Funktion die Stammfunktion findest.

    Das anspruchsvolle finden von Tricks, elegante Substitutionen etc. ist für Schüler unwichtig, daher ist die Intgralrechnung in der Schule "nur" lernen von Regeln :(

    In der echten Mathematik - ausserhalb der Schule - formuliert man dann solche Regeln und muss sie beweisen. In der Schule sind sie quasi "gottgegeben"

    Das Üben deiner Aufgaben besteht also in folgendem: Du hast ne gegebene Funktion und willst die Stammfunktion finden. Dazu musst du heraus finden welche Regel anwendbar ist.

    Das ist im wesentlichen alles, der Rest ist Übung.
     
Thema: Integralrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. integralrechnung im kopf

    ,
  2. abwasserkanal integralrechnung

    ,
  3. freelancer mathematiker

    ,
  4. integralrechnung im kopf rechnen,
  5. integralbegriff weitere bedeutung