Installationsprobleme unter Linux

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von centente, 21.05.2014.

  1. #1 centente, 21.05.2014
    centente

    centente Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mir ein neues Notebook gekauft, wo Linpus Linux schon vorinstalliert ist. Jetzt wollte ich Windows 8 installieren, aber er erkennt die CD beim starten nicht, auch keine andere. Es kommt lediglich ein Fenster mit Auswahl: „Linpus Linux version …“ oder „Create a bootable USB stick“. Wenn ich Linux starte kommt nach kurzer zeit nur die Befehlszeile "root@localhost" und ich weiß nicht, was ich eingeben soll. Beim starten des Notebooks komme ich auch nicht ins BIOS, habe alle Tasten ausprobiert...

    Danke für eure Hilfe

    Lg centente
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 JudgeLG, 21.05.2014
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Wir bräuchten mal noch nen paar Notebookdaten, wären ganz hilfreich
     
  4. #3 xandros, 21.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn man auf der Konsole landet, dann ist entweder der installierte Window-Manager nicht korrekt konfiguriert oder es gibt gar keinen.
    Dementsprechend muesste man zuerst klaeren, ob ueberhaupt ein Window-Manager (z.B. Gnome, KDE, Xfce, Enlightment oder aehnliches) installiert wurde und dafuer ggfs. die Konfiguration stimmt.
    Hilfe dazu findet man sicherlich in der Online-Doku fuer Linpus. Da ich diese Variante selbst nie verwendet habe, kenne ich die Eigenheiten davon auch nicht. (Fedora lag mir persoenlich noch nie besonders. Und darauf basiert Linpus soweit mir bekannt.)
    Versuchen kannst du auf der Konsole, was bei Eingabe von
    Code:
    startx
    passiert. Wenn dabei Fehlermeldungen ausgegeben werden, die besagen, dass der Befehl nicht gefunden wurde, dann existiert wohl kein Window-Manager. Die grafische Oberflaeche (als Beispiel Gnome - wenn ich mich nicht irre!) kann dann z.B. ueber
    Code:
    # yum -y groupinstall desktop-platform basic-desktop x11 fonts
    nachinstalliert werden. Voraussetzung ist dabei, dass eine Internetverbindung verfuegbar ist und Linpus seine RPM-Pakete auf dem Server auch erreicht.

    Unter http://www.reallylinux.com/docs/basic.shtml findet man die Basisbefehle, die bei fast allen Linux-Varianten funktionieren.


    Beim Geraetehersteller nachsehen, ob fuer dieses Notebook die notwendigen Windows 8-Treiber bereitgestellt werden. Wenn vorhanden, ist alles ok. Wenn nicht...... viel Spass mit den Referenztreibern, die nicht zwangslaeufig korrekt auf dem Geraet arbeiten muessen! (Einschraenkungen im Funktionsumfang waeren dann zu akzeptieren.)
     
  5. #4 centente, 21.05.2014
    centente

    centente Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jo startx is kein Befehl..
    Eigl. will ich das Linux ja gar nich, sondern Windows 8.1 drüber installen. Ich habe ne CD, wozu brauch ich da irgendwelche Treiber? Wieso spielt der die Disk nich ab beim Start?

    Es handelt sich um ein Acer Aspire E1-510
     
  6. jhkil9

    jhkil9 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    5
    Punkt 1 Originale DVD oder selbstgebrannt? Selbstgebrannt = nicht bootfähig?
    Punkt 2 Im Bios DVD booten aktiviert?
    Die Treiber brauchst du, da Microsoft nur Standardtreiber mitbringt. Wären für jede Hardware die Treiber dabei, würde selbst eine Bluray Disk nicht genug Platz bieten.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 JudgeLG, 22.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2014
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Er kommt noch nicht ins BIOS

    Wichtiger Produkthinweis:

    das BIOS der Serie "Aspire E1-510" ist speziell für Windows 8 optimiert.

    Ihnen steht jedoch ein BIOS-Update zur Verfügung (http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers).

    Nach der Installation des Updates ist sollte es möglich sein, Windows 8 auf Ihrem Aspire E1-510 zu installieren.

    Für die Installation des Updates folgen Sie bitte der ausführlichen Anleitung.

    Für weitere Informationen steht Ihnen der Acer Support zur Verfügung (http://www.acer.de/ac/de/DE/content/support).


    gerade ACER lässt die Umstellung im BIOS zu, UEFI zu ändern und eine reine Bootreihenfolge zum Start von CD einzustellen.
    Also zunächst mit F2, entf oder delete ins Bios und dort UEFI abschalten um die normale Bootreihenfolge auf Start von CD ändern zu können.
    Win8 DVD rein und Installation starten.
    Wichtig:
    Wer die HDD Partitionen auswählen soll, muss erst alle Partitionen LÖSCHEN damit dann ein NTFS erstellt werden kann.
    Wenn nicht alle Linux oder DOS Partitionen gelöscht werden, geht die Installation nicht!
    Win8 installieren und Treiber von Acer.de drauf: FERTIG!!!
     
  9. #7 xandros, 22.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dann duerfte Windows 8/8.1 nicht auf einer einzelnen DVD, sondern in einem Koffer voller DVDs geliefert werden und der Preis waere sicherlich deutlich hoeher.
    Microsoft beschraenkt sich bei dem Lieferumfang auf zertifizierte Referenztreiber. Sofern diese mit dem Rechner funktionieren, ist ja alles ok. Meist (und gerade bei Notebooks) funktionieren diese aber nicht korrekt oder nur eingeschraenkt...... Die Folgen duerfte jeder kennen.
     
Thema:

Installationsprobleme unter Linux

Die Seite wird geladen...

Installationsprobleme unter Linux - Ähnliche Themen

  1. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...
  2. Linux Heimserver für Remote zugriff

    Linux Heimserver für Remote zugriff: Hallo, da ich auf der Uni viele verschiedene Linux Distributionen benutzen muss, habe ich mir überlegt dass es sehr hilfreich wäre wenn ich die...
  3. OpenVPN Verbindungsproblem unter Linux Mint

    OpenVPN Verbindungsproblem unter Linux Mint: Guten Morgen Leute =) Ich habe folgendes Problem. Ich bin dabei OpenVPN auf meinem Laptop einzurichten. Ich habe auch schon die ganzen Zertifikate...
  4. Ordnerbilder ändern (Linux&Windows)

    Ordnerbilder ändern (Linux&Windows): Hi Leute, ich hab ein selbst gebautes NAS hier welches mit Linux betrieben wird. Wenn ich über meinen Windows 8.1 Rechner darauf zugreife...
  5. Visual C++ 2012 Redistributable (Installationsprobleme)

    Visual C++ 2012 Redistributable (Installationsprobleme): Servus, Hatte das Problem, dass sich mein Grafikkartentreiber nicht richtig aktualisiert hat. Es stand zwar immer da, dass alles richtig...