Ich schätze mein Netzteil...

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von e-luke, 15.05.2007.

  1. e-luke

    e-luke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Einen wunderschönen Dienstag Nachmittag !

    Ich habe folgendes Problem, was zu lösen ist.


    Ich habe bei mir in der Firma, auf einem etwas älteren Rechner, einen HP-Druckertreiber (CLJ3600) installiert.
    Ich entferne mich vom Arbeitsplatz und lasse die User ihre Arbeit verrichten.
    5 Minuten später bekomme ich einen anruf; "Der Rechner geht nicht mehr".

    Ich habe mich natürlich sofort auf den Weg gemacht um zu schauen, was da los ist.

    Und tatsächlich... ein schwarzer Bildschirm.

    Also routinemäßig alles abgestöpselt und mit in die "Werkstatt" genommen.

    Nach einigen Tests, konnte ich leider nicht genau feststellen, wo das Problem liegt, also blieb mir nur folgendes zu tun;


    Ich habe Grafikkarte ausgetauscht.
    Mainboard neu gekauft.
    Passenden Prozessor dazu.
    Neuer Arbeitsspeicher ist auch zugelegt worden.


    Sobald ich den Rechner anschalte, läuft der Grafikkartenlüfter, sowie der Lüfter des Prozessors..
    Kein Piepen, kein Tröten (Systemspeaker ist ordnungsgemäß angeschlossen), aber nach wie vor; "Kein Bild".

    Habe ich erwähnt, dass ich das Netzteil auch schon ausgewechselt habe (man weiß ja nie ;)) ?
    Hat zumindest nicht geholfen..


    Hat jemand von euch eine Idee, woran es noch liegen könnte ?
    (wenn genauere technische Daten benötigt werden, werden diese nachgeliefert.)

    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus für die geistreichen Hilfestellungen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 splasch, 15.05.2007
    splasch

    splasch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Tausch mal den Monitor *g (Montior kabel angeschlossen,Kabel bruch unsw.)

    Das kann alles mögliche sein.Kann man so spotan nicht sagen.Netzteil stark genung?.
    Mainboard und Cpu miteinader Kompletibel ?
    Interne Geräte nicht anschließen zum testen (Dvd,lw,hdd unsw)
    Können das nämlich auch blockieren.

    Bios einstellung stimmt nicht Reseten unsw.
    Cpu Lüfter nicht angeschlossen oder Dreht zulangsam manche Mainoards schalten da dann wieder ab.

    Mainboarb beim einbau Kurzgeschlossen (Nicht auf die Metallstifte geachtet. Je nach Mainboard sind die Löcher an anderer Stelle)

    Da gibst soviel möglichkeiten muß man eben alles mal durchtesten.

    Mfg Splasch
     
  4. #3 wolfheart, 15.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey e-luke,

    also wenn nur die Lüfter laufen, ohne das dann weiter etwas passiert, dann bleiben meiner Meinung eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

    1.) Das Netzteil ist nicht in Ordnung oder es sind nicht alle Kabel da wo sie sein sollen:
    Die Lüfter benötigen so wenig Saft, das sie schon durch ein gering fließenden Restsstrom laufen (könnten). Das würde den Verdacht erlauben, das Dein NT nicht korrekt funktioniert.
    Desweiteren kann es natürlich sein, das die Kabel nicht an den Anschlüßen sind, an die sie gehören und deshalb der Strom nicht seine Arbeit machen kann.

    2.) Das Board ist defekt.
    Wenn das Board nicht seine Arbeit macht und das BIOS sich nicht meldet, dann könnte sich hier der Fehler finden lassen.

    Andere Erklärungen ergeben sich mir nicht, wenn es so ist, das im Grunde nur die Lüfter starten. Software fällt eigentlich aus, da müßte sich zumindest irgend etwas tun. Andere Hardwarefehler müßten sich über das BIOS melden können. Daher meine beiden Verdachtsmomente.
     
  5. e-luke

    e-luke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ich bedanke mich erst einmal für die schnellen Antworten :)

    @ splasch

    <lach> natürlich habe ich auch verschiedene Monitore, wie Kabel ausprobiert.
    Leider ohne Erfolg
    Mainboard und Prozessor sollten kompatibel sein..
    (Habe AMD Athlon64 3800+ und NF3-VSTA (von ASROCK)
    Zumindest passt der Prozessor schon einmal auf den Sockel :D

    Der Kühler dreht sich recht flott und macht auch einen guten Sound.. ich denke daran kann es auch nicht liegen.
    das Bios sollte auch in Ordnung sein... das Board ist schließlich erst 3 Stunden in meinem Besitz.
    Ich glaube auch nicht daran, dass ich das Board beim Einbau beschädigt habe (hab den Spaß ja nicht zum ersten mal gemacht), aber 100%ig sicher kann ich mir natürlich nicht sein.

    @wolf~

    Wie gesagt.. ein anderes Netzteil habe ich schon ausprobiert..
    Zusätzlich zu den Lüftern wird übrigens auch das CD-Laufwerk mit Strom versorgt (Lämpchen leuchtet), reagiert allerdings nicht, wenn ich es öffnen möchte.
    Ob das Bios nicht in Ordnung ist... keine Ahnung.. ich hatte noch nicht die Gelegenheit es zu öffnen...

    Mit anderen Worten.. Pech für mich!


    Ich fange langsam an zu glauben, dass mein Tower verhext ist... ist ja so ziehmlich das einzige, was nicht ausgewechselt worden ist <g>
     
  6. #5 Ostseesand, 15.05.2007
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    eins macht mich stutzig........... das cd-rom müsste sich öffnen lassen, so oder so.
    ziehe mal das datenkabel (breite kabel am cd-rom) ab. dann müsste sich das cdfach öffnen lassen. wenn nicht stimmt was nicht mit der stromversorgung.
    entweder das netzteil ist defekt, oder eine komponente auf dem board oder einsteckkarte zieht zu viel strom, das das netzteil runterregelt.
    bess doch mal die spannungen am board mit einem messgerät.
    also an dem steckeranschluss. wo welche spannung sein musst steht hier----->klick
    wenn die nicht anliegen, ziehe mal alle komponenten ab, wie ram, karten, cd, dvd, festplatten, usbstecker usw...
    dann einschalten. dann müsste das baord piepen wie wild, weil kein ram installiert ist.
    wenn nix piept, spannungen prüfen !!!
     
  7. e-luke

    e-luke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    So.. ich habs "gelöst".

    Mein altes Mainboard war tatsächlich kaputt..
    Beim Einbau des neuen Boards habe ich vergessen, die zusätzliche Stromversorgung (12V oder so..) am Board an zu schließen.
    Bei meinen vorherigen Boards war es bisher auch nie nötig ; )
    Jetzt muss ich das Gerät nur noch dazu bringen ordnungsgemäß zu booten <lach>.


    Ich bedanke mich nochmals bei euch : )
     
  8. #7 splasch, 16.05.2007
    splasch

    splasch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Leitung für den Cpu die Speißt den extra mit strom früher brauchten die Cpus auch net soviel strom.
    Also wenn der Cpu zu wenig strom bekommt kans natürlich auch net gehen.

    Mfg Splasch
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. e-luke

    e-luke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ich war anfangs auch verwundert, warum ich keine Fehlermeldung, sprich Pieptöne, erhalten habe..
    Jetzt ist mir alles klar.


    danke noch mal.

    Und einen schönen Männertag wünsche ich ;)
     
  11. #9 splasch, 16.05.2007
    splasch

    splasch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Naja lieg am Mainboard gut geben sehr wohl da einen Fehlerton ab. Asus Mainbord sagen sogar den fehler an.

    Der sagt dann: Cpu fehler wenst auf deutsch eingestellt standart mässig spricht das Board in englisch.

    Mfg Splasch
     
Thema:

Ich schätze mein Netzteil...

Die Seite wird geladen...

Ich schätze mein Netzteil... - Ähnliche Themen

  1. Netzteil kaputt?

    Netzteil kaputt?: Hallo! Ich frage hier im Auftrag meiner Eltern. Und zwar hat sich der PC bei ihnen einfach abgestellt (mit Knall) und dabei die Sicherung...
  2. Netzteil explodiert?

    Netzteil explodiert?: hey ihr lieben, ich habe mir vor ca 5 jahren über dieses forum einen gaming rechner zusammenstellen lassen und gestern hat der rechner kurz PENG...
  3. Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX

    Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX: Ich wollte eigentlich nur 2 Gehäuse für die Kinderzimmer bei einer Geschäftsauflösung kaufen , nun musste ich das ganze Rudel mitnehmen. Daher...
  4. Netzteil ziehen...Notebook stürzt ab trotz funktionierendem Akku

    Netzteil ziehen...Notebook stürzt ab trotz funktionierendem Akku: HP Elitebook 8540w CPU: Intel Core i5-540M, 2x 2.53GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 250 HDD• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA Quadro...
  5. was für ein Netzteil passt in mein pc welche Grafikkarte ist die beste für pci express

    was für ein Netzteil passt in mein pc welche Grafikkarte ist die beste für pci express: hallo ich möchte eine neue Grafikkarte in meinen pc bauen brauche aber ein stärkeres Netzteil das ist mein Motherboard: FUJITSU SIEMENS D2312-A3...