i7 core mit gtx 460 und 12 gb ram läuft wie atari

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von kladdaradatasch, 18.11.2010.

  1. #1 kladdaradatasch, 18.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2010
    kladdaradatasch

    kladdaradatasch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich weiss nicht weiter. ich habe mir einen PC zusammengestellt wie folgt:

    windows 7 64 bit
    cpu: Intel core i7 950 @ 3,07 GHz
    ram : 12 Gb ddr 3 1066
    grafikkarte: gtx 460 2gb DDR 5 ram
    Mainboard: MSI X58 PRO-e

    nahdem hochfahren gleich installiert und zocken wollen. doch da :
    spiele ( juist cause 2, black ops, Fifa ) laufen bei bewegung bei max. 17 fps .
    auch wenn ich auf niedrigsten einstellugen zocke ruckelt es immer noch teilweise!!!

    eigentlich müsste das system dass doch locker packen auf höchster einstellung oder (grösstenteils zumindest)?
    ich´habe im taskmanager beobachtet dass während des spiels macnhe cores zu 100% ausgelastet sind..und das bei nem
    i7 proz??
    ich habe den lüfter überprüft, sitzt fest, temperaturen sind im spiel bei der gpu 80* bei der cpu bis max. 75 grad.

    die einzelnen cores sind auch schon mal bei 100 grad (ist das normal?) laut CPUID.
    neuste treiber drauf, ganzes system neu bis auf festplatte, 750 watt netzteil.


    kann es sein dass die festplatte das ganze anch unten zieht?
    oder muss ich irgendeine feintaktung noch vornehemen aufgrund der unetrschiedlcihen rams (ddr3 und ddr5) oder ähnliches?

    ich bin wirklich am rotieren weil ich nicht verstehen kann wie das ganze so eine schlechte performance liefern kann. muss ich irgendeine einstellung an der grafikkarte noch vornehemen???

    ich habe mich schon durch etliche foren gekämpft und dort immer fragen zu bestimmten spielen gelesen. ich denke aber dass hier irgendwas anderes faul ist, da es bei fast allen spielen so ist. so was in die richtung zuwenig cores arbeiten etc...natürlcih lasse ich mich gerne eines besseren belehren!

    HILFE!!! ist die hardware zu schlecht? das kanns doch nicht sein!
    seltsamerweise wird der i7 prozessior auch nur mit 5,4 punkten bewertet vom windows-leistungsindex.

    ich bin mit mienem latein jetzt echt am ende und über jede hilfe dankbar!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 18.11.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn du die falschen Treiber verwendest, wird die beste Hardware wie mittelalterliche Rechenschieber funktionieren....

    Ausserdem> Angaben wie "12GB RAM blabla" oder "gtx gedoens" klingen toll, sagen aber nichts. Welcher Hersteller und welche Modelle genau? (GTX 460 ist lediglich die Bezeichnung der Grafikchipserie, die von einigen Herstellern auf ihren Karten verbaut wird. Und auch Speicherriegel koennen schon mal mit einem Mainboard Probleme bereiten, weshalb man da idealerweise in der Kompatibilitaetsliste des Mainboardherstellers gepruefte Module auswaehlen sollte.)
     
  4. #3 kladdaradatasch, 18.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2010
    kladdaradatasch

    kladdaradatasch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi!

    danke für die schnelle antwort. ich habe dann mein system mal mit dr. hardware ausgelesen:

    selstamerwesier erkennt er mainboard (evtl zu neu?) und CPu nicht richtig (wird im vergleich schlechter als i5 oder QUad Extreme angezeigt)

    hier miene einzelnen Komponenten:

    Mainboard: MSI X58 Pro-E (Sound, G-LAN, FW, SATAII-RAID, eSATA)

    Sockel 1366

    Maximal unterstützte CPUs 1

    Prozessor Intel® Core™ i7-980 Prozessor Extreme Edition (Gulftown), Intel® Core™ i7-965/975 Prozessor Extreme Edition (Bloomfield), Intel® Core™ i7-920-950 Prozessor (Bloomfield)

    Chipsatz Intel® X58 Express

    Steckplätze 2x PCI 32 Bit Steckplätze
    32 Bit 5 Volt 33 Mhz
    2x PCIe x1
    3x PCIe 2.0 x16

    Bustakt Datenrate 4800-6400 MT/s

    Formfaktor ATX

    Netzteil EPS (24-Pin + 8-Pin)

    Speicher maximal 24.0 GB
    Art des Speichers SDRAM-DDR3

    Speichersockel 6x Sockel DDR3

    Standards DDR3-800, DDR3-1066
    Speichertakt von CPU abhängig
    Kanäle 3
    ECC wird unterstützt Nein
    Registered wird unterstützt Nein
    Fully Buffered wird benötigt Nein

    Anschlüsse 1x PS/2-Maus
    1x PS/2-Tastatur
    1x 4-polig PWM Lüfter
    3x 3-polig Lüfter

    SATA-Controller 1 Art des Controllers Serial ATA

    Anschlüsse intern 6x SATA

    Protokolle Serial ATA/300

    Max. Übertragungsrate 300.0 MB/s

    Chip Southbridge Intel® ICH10R

    Maximale Geräteanzahl 6

    Kanäle 6

    RAID Levels 0, 1, 5, JBOD, 0+1



    SATA-Controller 2 Art des Controllers IDE, Serial ATA

    Anschlüsse extern 1x eSATA

    Anschlüsse intern 1x 40-polig
    1x SATA

    Protokolle Ultra DMA/133, Serial ATA/300

    Max. Übertragungsrate 300.0 MB/s

    Chip JMB363

    Maximale Geräteanzahl 4

    Kanäle 3

    Bemerkung Ein RAID kann nur über SATA Festplatten erstellt werden.



    USB-Controller Art des Controllers USB 2.0

    Anschlüsse extern 6x USB-A extern

    Protokolle USB 2.0

    Max. Übertragungsrate 60.0 MB/s

    Maximale Geräteanzahl 127

    Kanäle 1



    FireWire-Controller Art des Controllers FireWire

    Anschlüsse extern 1x 6-polig extern

    Anschlüsse intern 1x Weitere Anschlüsse über Adapter

    Protokolle FireWire

    Max. Übertragungsrate 50.0 MB/s

    Maximale Geräteanzahl 63

    Kanäle 1



    Sound Chip Realtek ALC889

    Eingänge 1 x Line-In
    1 x Mikrofon

    Ausgänge 4 x Line-Out
    1 x optisch

    Kanäle bis zu 8 analog
    bis zu 2 digital

    Surround Soundchip mit HD-Audio



    LAN Bezeichnung Realtek RTL8111C

    Anschlüsse 1 x RJ-45 (LAN)

    Transferrate LAN 10/100/1000 MBit/s


    Chipsatz Realtek RTL8111C



    Optional nutzbar 6x USB 2.0, 1x FireWire, 1x seriell

    Weitere Infos Um auch neueste Prozessorkerne zu unterstützen, ist evtl. ein BIOS-Update erforderlich. Der dritte PCIe 2.0 x16 Slot ist nur mit vier Lanes angebunden.


    CPU: Intel® Core™ i7-950 Prozessor

    Prozessorkerne 4

    Taktfrequenz 3066 MHz

    Cache Level 1 4x 64 kB
    Level 2 4x 256 kB
    Level 3 8192 kB

    Befehlssätze MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSE 4.1, SSE4.2, Enhanced Speedstep (EIST), Intel 64, XD-Bit, Intel VT, Smart Cache, Turbo Boost, HD Boost, HyperThreading

    Bustakt FSB 4800 MT/s

    Speicher-Controller Speicherstandards DDR3-800, DDR3-1066
    Speicherkanäle 3

    Prozessorkern Bloomfield, 45 nm

    max. Leistungsaufnahme 130 Watt

    Core Spannung 0.8 - 1.375 Volt

    Bauform FC-LGA4

    Sockel 1366

    Lüfter Befestigung für ATX-Mainboards

    Anschlüsse PWM-Lüfteranschluss

    Besonderheiten mit aktivem CPU-Kühler



    Weitere Infos Alle Core™-i7-Prozessoren verwenden statt dem herkömmlichen Frontside Bus (FSB) eine serielle Punkt-zu-Punkt-Verbindung mit der Bezeichnung QuickPath Interconnect (QPI). Die QPI-Verbindung ist bidirektional und besteht aus zwei 20-Bit-Kanälen, von denen 16 für Daten nutzbar sind. Mit einer Übertragungsrate von 4,8 GT/s (Gigatransfers pro Sekunde) beim Core™ i7-950 Prozessor erreicht die QPI-Verbindung eine Datenrate von 9,6 GByte/s, deutlich mehr als beim FSB der Core™2-Prozessoren.

    Netzteil: CooMas GX750 750Watt ATX2

    http://www.coolermaster.com/product.php?product_id=6643

    Ram: DDR3 12GB 1066 Mhz Kingston

    Modellbezeichnung KVR1066D3N7K3/12G

    Gesamtkapazität 12288 MB

    Module 3 Stück

    Bauform DIMM

    Typ SDRAM-DDR3

    Standard DDR3-1066 (PC3-8500)

    Timings CAS Latency (CL) 7

    Anschluss 240-Pin

    Organisation 512Mx8

    Spannung 1.5 Volt

    Spannungsbereich ab 1.425 Volt bis 1.575 Volt

    Weitere Infos Das Triple-Channel-Kit passt ideal zu den Intel®-Core™-i7-CPUs, die für optimale Performance eine Bestückung mit drei bzw. sechs Speichermodulen benötigen.

    http://www.pc-max.de/preisvergleich/a461821.html

    kühler: Scythe Rasetsu SCRT-1000

    http://www.pc-cooling.de/Kuehler/Intel+P4+-+478/Scythe/100000249/Scythe+Rasetsu+SCRT-1000.html
     
Thema: i7 core mit gtx 460 und 12 gb ram läuft wie atari
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. shuttle x58 erkennt ram nicht

    ,
  2. wann 12gb ram zocken

    ,
  3. intel x58 express wieviel ram erkennt jeder slot

    ,
  4. msi x58 pro-e 8 von 12gb
Die Seite wird geladen...

i7 core mit gtx 460 und 12 gb ram läuft wie atari - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. Battelfield 1 läuft?!

    Battelfield 1 läuft?!: Guten Abend. Ich würde gerne wissen ob das neue Battelfield 1 bei mir annehmbar laufen würde. Vom Hersteller angegebene Mindestvoraussetzungen:...
  3. Windows update läuft...

    Windows update läuft...: Ich kämpfe seit längerer Zeit mit Windows update und langsam gehen mir die Ideen aus... Scheint ja ein häufiges Problem zu sein, aber Windows 10...
  4. SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???

    SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???: Hallo liebe Leute, Ich habe vor mir vorgenommen aus einer GTX 280 + GTX 260 ein SLI Verbund zu bauen, ich habe derzeitig noch ein Netzteil mit 600...
  5. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...