Hochwertiger Office-/Foto-PC

Diskutiere Hochwertiger Office-/Foto-PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Community, meine Eltern werden sich sehr wahrscheinlich einen neuen PC kaufen (müssen) und da würde ich gerne schonmal etwas...

  1. #1 domdom-88, 25.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    meine Eltern werden sich sehr wahrscheinlich einen neuen PC kaufen (müssen) und da würde ich gerne schonmal etwas zusammenstellen, damit sie ein paar Daten zur Hand haben, wenn es soweit ist.

    Einen kompletten PC habe ich zwar noch nicht zusammengebaut, habe aber hier und dort schon etwas rumgeschraubt, weswegen ich mir das zutraue, 20 € gespart :p

    Es geht um einen wirklich stabil laufenden, flotten, leisen PC, der alle Office- und Internetarbeiten schafft, sowie auch mit der ein oder anderen kleinen Fotobearbeitung zurecht kommt und natürlich das Video-Schauen ermöglicht. Das alles zukunftfähig für mindestens 4 Jahre.
    Aufgrund anderweitiger negativer Erfahrungen wird es ein Intel/nVidia-System.

    Budget liegt (schätze ich) bei max. 600 € inkl. Windows.
    Bestellen würde ich beim HWV.

    Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version) - 78,99 €
    Intel Core i5-2300 Box, LGA1155 - 149,04 €
    Scythe Samurai ZZ - 18,39 €
    Gigabyte GA-PH67A-UD3-B3, Intel H67, ATX - 94,74 €
    WD Caviar Black 750GB SATA 6Gb/s - 53,99 €
    Samsung SH-223L bare Lightscribe schwarz - 19,89 €
    Super-Flower Amazon 80Plus 450W - 39,68 €
    Ultron Cardreader 75-in-1, intern, schwarz - 8,43 €
    TP-Link TL-WN851N, 300Mbps PCI-Adapter - 15,75 €
    Ram - 40,00 €
    Grafikkarte - 50,00 €
    Gehäuse 30,00 €
    Gehäuselüfter ?

    So in etwa hatte ich mir das vorgestellt...

    Jetzt meine Fragen:

    Ist der Kühler sinnvoll? Mir erscheint er ganz gut und leise, möchte ungern auf Spatzen mit Kanonen schießen und nen Groß Clockner draufsetzen, auch wenn ich von dem sehr angetan bin. Boxed möchte ich nicht.

    Gibts Erfahrungen mit dem Laufwerk? Es sollte zuverlässig lesen/schreiben und so leise wie irgendmöglich für diesen Preisbereich sein. Laut Tests soll es recht gut sein...

    Das Netzteil ist sicher etwas überdimensioniert, es sollte auf jeden Fall eines sein, dass zu 100% stabil und sicher läuft, vielleicht doch lieber Cougar, Coolermaster,...? Muss halt in den Preis passen...

    Welche Grafikkarte sollte es sein, da kenne ich mich gar nicht aus in dem Bereich. Die Sims 3 und ein paar Spielchen sollten ja trotzdem noch machbar sein, natürlich KEIN Crysis 2 oder so, aber ich frage mal als Anhaltswert ganz vorsichtig nach Crysis 1 auf niedrigsten Einstellungen...
    Bin am überlegen, ob Passiv-Kühlung sinnvoll wäre...
    Und wie gesagt: nVidia, wenn es nicht wirklich zwingende Argumente für ATI gibt, denn es soll wirklich stabil laufen und mit ATI sind wir bisher nicht so gut gefahren...

    Dementsprechend das Mainboard, dachte auch schon an Onboard-Grafik, habe aber jetzt irgendwie keins gefunden. SATA 3 und USB 3.0 werden die meisten doch sowieso haben, oder? Ich gehe mal nicht davon aus, dass das bei Sockel 1155 preisrelevant ist...

    Zu guter letzt das Gehäuse. Es soll ein schlichtes schwarzes sein, das nicht auseinander fällt, vorne 2x USB und Front-Audio hat. Natürlich sollte auch in einem Office-PC der Airflow einigermaßen stimmen, bin mir aber nicht sicher, in wie weit das noch ins Budget passt. Ich schätze, das größte Problem ist, für das angegebene Geld eine leise Variante zu finden.


    So, jetzt habt ihr erstmal eine Menge Informationen :D
    Ich danke schonmal im Voraus für die Hilfe!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 weltbesiedler, 25.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Den CPU-Kühler hab ich selber und bin sehr zufrieden damit, er kühlt gut und ist unter Last auch noch leise. Ein Argument für AMD: Sie haben Grafikkarte im 50 € Bereich, bei Nvidia hört es bei 70 € auf so weit ich weis. Für 50 € bekommst du keine Karte wo Crysis 1 auch nur ansatzweise laufen würde. Die hier möglicherweise: hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte Radeon HD 5670 OC, 1024MB DDR3, PCI-Express
    Hier eine Nvidia Karte für den Preis: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28909&agid=707 . Ich kann aber nicht sagen wie die im Verhältnis zur HD 5670 steht, muss halt ein paar Tests wälzen :)
     
  4. #3 domdom-88, 25.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte ja an sowas wie ne GT 240 oder vergleichbares, damit es nicht Lowest-End ist :D
    Z.B.: Gainward GT240
    Aber irgendwie werde ich bei HWV nicht fündig.

    Ansonsten ASUS ENGT520 SILENT/DI/1GD3(LP)?
    Ne 9500GT ist wohl zu veraltet...
    DirectX 11 wäre natürlich wünschenswert.
    Ich frage mich nur, wie das mit der Passivkühlung ist und ob diese ohne geregelten Airflow Sinn macht, wahrscheinlich eher nicht, oder?
    Es gibt zwar auch das ein oder andere günstige Gehäuse mit Lüfter, aber da habe ich nicht viel Vertrauen in die Lautstärke...
     
  5. #4 weltbesiedler, 25.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die Passiv-Lösungen sind meistens noch ein Stückchen teurer als die mit Mini-Lüfter. Ein Gehäuselüfter sollte schon eingebaut sein so wie bei jedem PC eigentlich ;)
    Wenn du DirectX11 willst musst du dir wohl oder übel ne AMD Karte kaufen, wobei das eh nicht viel Bringt bei der Leistung...
     
  6. #5 domdom-88, 25.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 weltbesiedler, 25.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die HD 4650 bietet kein DX11. Für 7 € mehr bekommst du eine bessere HD 5670.
     
  8. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Bei Passiv-Karten benötigt man 'ne gute Gehäusekühlung,sonst kocht die bald ab.

    450W halte ich nicht für überdimensioniert,eher für unterdimenioniert.

    500-550W würde ich schon raten,zumal Du noch nicht weißt,welche Grafikkarte,
    ein NT das ständig bis an die Grenze belastet wird,hält nicht lange.

    Ein gedämmtes Gehäuse wäre eine alternative,allerdings braucht es da auch
    eine gute Durchlüftung,da,durch die Dämmung,
    kaum erhitzte Luft aus den Ritzen entweichen kann.
     
  9. #8 weltbesiedler, 25.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Naja jetzt komm mal wieder runter :D
    450 Watt sind doch schon weit zu hoch gegriffen. Die HD 5570 kommt ohne zusätzlichen Stromanschluss aus ebenso wie die HD 5670, sprich, sie dürfen nicht mehr wie 75 Watt verbrauchen, klar Spitzen gibts immer aber die Werden doch deutlich unter der 100 Watt Grenze bleiben. Die CPU ist ne 95 Watt TDP braucht also unter Last etwas mehr als 100 möglicherweise. Der Rest des System dann max. 80 Watt dann wären wir bei max. 280 Watt.
     
  10. #9 GamingPhil, 25.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2011
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 weltbesiedler, 25.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das Laufwerk hat keinen IDE Anschluss sondern einen Serial ATA.
     
  12. #11 GamingPhil, 25.04.2011
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das weiß ich auch...
    Ich besitze aber ein 2. Laufwerk (eigentlich mein erstes...) und das hat einen IDE-Anschluss --> Vergleich...
    MfG
     
  13. #12 weltbesiedler, 25.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Achso das hast du gemeint. Sorry dann hab ich dich falsch Verstanden :)
     
  14. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Du vergißt,PC-NT's sind Schaltnetzteile,die verfeuern nicht ständig die max. mögliche Leistung.
    Außerdem ist da noch der Unsicherheitsfaktor "Eltern",wer sagt Dir denn das sie auf ihren Sprößling hören
    und nur eine "kleine Karte" kaufen?:D Reserve ist nicht verkehrt.
     
  15. #14 weltbesiedler, 25.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Aber du kommst ja gleich mit einem 500 Watt NT daher. 280 Watt dürften die absolute Lastspitze darstellen. Ein 350 Watt NT dürfte also reichen selbst wenn man eine deutlich bessere Grafikkarte einbaut ( HD 5670, HD 5750). Das NT hier habe ich auch und bin zufrieden damit: hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar A 350 Watt
     
  16. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Schon,für einen AMD x2,aber nicht für einen i5 2300.

    Ich würde eine GTS 450 nehmen und nicht so'n mickriges Teil,
    wie eine HD 5570 o.ä.
     
  17. #16 domdom-88, 25.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    In welches Budget soll denn ne GTS 450 passen?
    Zu meinen Eltern: Keine Sorge, ich stell den PC komplett zusammen, die machen nix ohne mich :D
     
  18. #17 domdom-88, 26.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Machen wir mal ein bisschen weiter, mit der Grafikkarte bin ich mir noch nicht so sicher. 600 € werden sowieso knapp, vielleicht wird ja auf 650 € aufgestockt, aber selbst dann wird ne GTS 450 knapp... Ist die 250 eigentlich vom Markt verschwunden? :confused:

    Gehäuse: Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Irgendwelche Einwände? Bräuchte dann noch nen 120er Lüfter dazu, könnt ihr was empfehlen? Die von beQuiet sind schonmal schön entkoppelt, aber vielleicht gibts ja günstige Alternativen. Hat jemand Erfahrung mit der Lautstärke des Gehäuselüfters, der schon vorhanden ist?

    Beim Kartenleser und der WLAN-Karte gibts wohl nicht allzuviel falsch zu machen, oder?

    Ist das Mainboard so in Ordnung? Wenn ja, kommt hinzu, dass ich entweder zu blöd bin, gelisteten Ram zu finden oder es ihn irgendwie nicht gibt bei HWV :D
    Würde auch ein Asus nehmen, das ist mir ziemlich egal, solange es SATA3 und USB 3.0 hat ;)
    ASUS P8H61 PRO REV 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    Damit hätte ich etwas Geld gespart, hat ja auch alles, was man braucht...
    Aber auch da finde ich nichts ordentliches an Ram. Kann mir jmd helfen? :eek:
     
  19. #18 weltbesiedler, 26.04.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mainboard ist super. Gehäuselüfter ist doch schon einer drinnen oder willst du noch einen?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 domdom-88, 26.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Naja, zwei wären ja schon sinnvoll, damit ein ordentlicher Airflow entsteht...
     
  22. #20 stockcarpilot, 26.04.2011
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
Thema:

Hochwertiger Office-/Foto-PC

Die Seite wird geladen...

Hochwertiger Office-/Foto-PC - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Wo kann ich eine Microsoft Office Lizenz günstig und risikofrei kaufen?

    Wo kann ich eine Microsoft Office Lizenz günstig und risikofrei kaufen?: Hallo! Seit längerer Zeit nutze ich auf meinem Rechner OpenOffice als Büroanwendung. Damit bin ich aber nicht mehr ganz zufrieden, weil es öfters...
  4. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  5. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)