HILFE-weiß nicht mehr weiter

Diskutiere HILFE-weiß nicht mehr weiter im Windows XP Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Hallo!!! Ich habe ein großes Problem mit meinem PC. Nachdem Windows XP gestartet habe, stürzte mein PC regelmäßig nach 1 bis 30 Mnuten ab und es...

  1. lpauli

    lpauli Guest

    Hallo!!!

    Ich habe ein großes Problem mit meinem PC.
    Nachdem Windows XP gestartet habe, stürzte mein PC regelmäßig nach 1 bis 30 Mnuten ab und es kam eine Bluescreen Fehlermeldung, die folgendermaßen aussieht.

    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Technische Information:

    STOP:0X0000000A (0X0D858861,0X00000002,0X00000001,0X804E4B86)

    Danach habe ich alles mögliches versucht, um den Fehler wegzubekommen.
    Treiber neu installiert, Fehlerdiagnosen, etc. und zum Schluss halt meine Festplatte formatiert und Windows XP neu installiert.
    Danach erschien die Fehlermeldung zwar nicht mehr, dafür aber wurde der Grafikkartentreiber, der Monitortreiber und ein USB Massenspeichertreiber nicht mehr ordnungsgemäß ausgeführt. Nach jedem Neustart musste ich also die Treiber neu installieren,
    nach dem Neustart funktionierten sie aber schon nicht mehr. Auch blieb der PC unregelmäßig beim Neustarten schon direkt am Anfang hängen

    Hab gedacht, dass dieses Problem am Arbeitsspeicher liegt. Ich habe 2 RAM-Module,eins 256MB Groß und das andere 512 MB groß.
    Also habe ich jeweils ein RAM Modul rausgeholt und das andere im PC gelassen.
    Als das 512 MB große Modul draußen war, erschien bevor Windows XP überhaupt gestartet war, folgende Bluescreen-Fehlermeldung :
    BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO

    Als das 256 MB große Modul draußen war, konnte ich Windows XP zwar normal starten,
    doch das Problem mit den Treibern bestand weiter. Auch blieb der PC beim Neustart gelegentlich hängen.


    Also ich weiß wirklich nicht mehr weiter.
    Ich kann höchstens vermuten, dass an der Hardware(Arbeitsspeicher,Grafikkarte) etwas defekt ist!!
    Hat irgend jemand Lösungsvorschläge oder kann mir jemand Ursachen für dieses Problem nennen?
    Bedanke mich im Voraus für alle Antworten!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Also Nummer 1 in der Hitliste der Fehlerursachen bei beiden Deiner BlueScreens ist in der Tat der Arbeitsspeicher.

    Folgende Empfehlung: Bau mal ALLES aus dem Rechner aus, was nicht zu einer Minimal-Konfiguration gehört.

    Ich meine damit u.a.:

    - Grafikkarte (nutze den Onboard-Port, sofern vorhanden)
    - zusätzliche HDD
    - CD/DVD-Brenner
    - TV-Karte
    - Netzwerkkarte
    - Gamepad-Karte

    Ist Dein System irgendwie getunt/getweakt?

    Wie sieht es mit den Spannungswerten des Netzteils aus? Kannst Du die mal im BIOS nachlesen und hier posten?

    Gruß Mike
     
  4. lpauli

    lpauli Guest

    also mei PC ist nicht getunt oder getweakt.
    Blöde Frage vielleicht, aber wo genau kann ich denn die Spannungswerte im BIOS ablesen?-hab nachgeguckt aber nichts gefunden.
     
  5. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Im BIOS unter PC Health Status.

    Gruß Mike
     
  6. lpauli

    lpauli Guest

    tut mir leid kann es immer noch nicht finden.
    Unter welchem Punkt (z.B. Advanced BIOS Features) findet man den
    PC Health Status?

    Gruß
     
  7. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, kann natürlich sein, dass es das in Deinem BIOS gar nicht gibt. Welches hast Du denn?

    Hast Du schon mal das probiert, was ich oben vorgeschlagen habe?

    Gruß Mike
     
  8. lpauli

    lpauli Guest

    also mein BIOS nennt sich so:
    "Phoenix-AwardBIOS CMOS Setup Utility"

    also die Laufwerke hab ich ausgebaut.
    Problem bleibt trotzdem bestehen.
    aber die Grafikkarte muss ich drinlassen-da keine Onboard vorhanden.
     
  9. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Schaust Du mal da rein, wo der rote Pfeil endet?

    Gruß Mike
     
  10. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Mach mal einen ausführlichen Speichertest. Saug dir das Programm memtest86 und brenn das ISO als Image mit Nero auf ne CD. Boote dann von dieser CD, das Programm startet von selbst. Lass es mal mehrmals(!) durchlaufen. Sollten rote Meldungen auftauchen, sind dies Fehler. Probier das ganze mal nur mit jeweils einem der beiden Speicherriegel und auch wenn beide Riegel drinnen sind.
     
  11. #10 Morpheus1805, 16.02.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Muss auch noch mal meinen Senf dazugeben!

    Wie Tec schon sagte, solltest du deine Rams auf Herz und Nieren prüfen!

    Was mich aber interessiert ist, kam es von einem Moment auf den anderen oder erst nach Anschaffung eines zweiten Rams? Hast du also von Anfang an zwei Riegel oder hast du dir vor kurzem einen zweiten gegönnt?

    Hast du deine Neuinstallation mit 768MB, also mit beiden Riegeln auf dem Board durchgeführt? Wenn ja führe sie mal mit nur einem Riegel durch und stecke nach der Installation den zweiten hinzu!

    In der Tat wären auch die Daten deines Netzteils äußerst interessant und wenn du schon mal im Bios bist, dann schaue mal in den Advanced Chipset Features nach den Timings deiner Rams!
    Am besten setzt du sie auf userdefiniert und legst die Case Latenzy auf den Wert 3, zusätzlich könntest du auch die anderen Werte (z.B. RAS Precharge Delay etc. falls vorhanden!!) um jeweils einen erhöhen!

    Ein paar mehr Informationen über die Rams selber könnten auch nicht schaden z.B Hersteller, CL =?, welche Taktung etc.!

    Gruss Morpheus

    Edit: Ich vergaß! Hast du ev. Veränderungen im Bios vorgenommen? Du solltest mal ein CMOS Reset durchführen oder zumindest die Defaults laden, wenn du mit nur einem Riegel eine erneute Installation vornehmen willst!
     
  12. lpauli

    lpauli Guest

    Moien allerseits

    also ich hatte das 256 MB Modul von Anfang an drin(Aldi PC).
    Später hab ich mir dann ein 512 MB Modul dazugekauft.
    Beide liefen dann auch über ein 3/4 Jahr problemlos miteinander zusammen.
    Bis jetzt halt als plötzlich ohne erkennbaren Ursachen das Problem auftritt.

    Ich werde dann heute abend die RAM Module teste mit dem Programm.
    Muss jetzt leider arbeiten.
    Danke schon mal für die Antworten.

    Melde mich heute abend dann.

    Gruß
     
  13. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich eine verzwickte Situation. Wenn die Riegel schon früher miteinander harmonisiert haben dann müssten diese das jetzt eigentlich immer noch tun. Riegel gehen eigentlich nur sehr selten defekt.
    Denke mal die Ursache muss etwas anderes sein.

    Hast du sonst noch irgendwelche Hardware nachgerüstet? Also wenn XP beim neustart die installierte HW-Treiber nicht annehmen will ist das seltsam. Hast du XP mittels der Aldi-Recovery-CD installiert?
     
  14. lpauli

    lpauli Guest

    ja hab ich-wieso sollte das verkehrt sein?
    Schließlich funktionierten die Treiber vorher ja auch reibungslos.
    Ich werden jetzt mal die RAM Module prüfen...vielleicht weiß ich dann mehr
     
  15. lpauli

    lpauli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    zu Mike!!!
    also da wo der rote Pfeil ist bei mir nichts, das soll heißen der Punkt PC Health Status fehlt bei mir definitiv.Sonst sieht bei mir im Bios alles gleich aus.

    zu Tec:
    also hab memtest 86 eben gebrannt gehabt, aber irgendwie erkennt wir die CD beim Booten nicht gestartet.Kann sein dass ich die CD falsch gebrannt habe.
    Wie hast du die denn gebrannt?Schließlich erkennt Nero die Datei Memtest.img
    nicht als Image an!!
    Hardware habe ich ansonsten keine nachgerüstet.
     
  16. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe Nero 6. Der erkennt die Datei "memtest86-3.2.iso" problemlos als Image. Must im Nero oben im Menü auf REKORDER->Image Brennen gehen und dann diese ISO-Datei auswählen.
     
  17. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Da dürfte wohl irgendetwas falsch gelaufen sein.

    Gruß Mike
     
  18. lpauli

    lpauli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    zu Tec
    also die rar Datei die du angegben hattest enthält eine memtest.img Datei-
    keine iso Datei.Hab auch Nero 6.0, ne iso Datei würde der natürlich als Image annehmen aber keine img Datei.


    Hab aber nochmal was anderes probiert.
    Zuerst hab ich das 512 MB Modul rausgeholt aus dem PC und nur das 256 MB Modul eingesetzt.Nun wollte ich Windows XP nochmals neu installieren und prompt während der Installation kam wieder folgende Fehlermeldung:
    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Danach hab ich probiert Windows XP allein mit dem 512 MB Modul zu installieren
    und es kam eine bisher noch nicht erschienene Fehlermeldung:
    PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA

    Also das die Windows XP Installation mit beiden RAM Modulen nicht funktioniert,
    lässt sicht daraus vielleicht nicht schließen, dass mit dem Motherboard etwas nicht in Ordnung ist---oder wie seht Ihr das??????????
     
  19. #18 Morpheus1805, 18.02.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Daraus lässt sich eher schließen, dass deine Speicher nicht Ordnung sind!

    Bevor wir weiter Rätselraten, solltest du endlich den memtest machen!

    Du solltest auch mal die Gesundheit deiner Festplatte checken und zwar mit dem Herstellertool!

    Gruss Morpheus
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung was du da runtergeladen hast. Das ist eine ZIP-Datei auf die mein Link zeigt. Möglicherweise mag dein Browser diese Weiterleitungen hier im Board nicht. Mach das mal manuell. Geh also auf http://www.memtest86.com/ klick dort auf Download und hol dir die
    Code:
    Download - Memtest86 v3.2 ISO image (zip) 
    .
     
  22. lpauli

    lpauli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also Arbeitsspeicher ist definit alles in Ordnung.
    Hab einen neuen Arbeitsspeicher ausprobiert-aber gleiche Spiel wie vorher.
    Den alten RAM hab ich trotzdem nochmal mit Memtest getestet, aber auch Memtest zeigt an, dass alles ok ist mit dem Arbeitsspeicher.
    Danach hab ich hab die meine Seagate Festplatte überprüft mit Hilfe eines Herstellertools-und siehe da, die Festplatte zeigt einige Fehler an, so dass ich die Festplatte dann getauscht habe.

    Jedoch musste ich feststellen, dass beim Versuch Windows XP zu installieren schon wieder eine Bluescreen Fehlermeldung kam.Wieder zunächst mit der Beschreibung IRQ_NOT_Less_OR_Equal

    Jedoch im Gegensatz zu den frühereren Fehlermdeldungen stand weiter unten
    der Zusatz atapi.sys.
    Also was kann es jetzt noch sein??????
    Festplatte,Arbeitsspeicher und Grafikkarte sind definitv in Ordnung
     
Thema: HILFE-weiß nicht mehr weiter
Die Seite wird geladen...

HILFE-weiß nicht mehr weiter - Ähnliche Themen

  1. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  2. Hilfe für das Elektronikgeschäft

    Hilfe für das Elektronikgeschäft: Hallo Zusammen, ich würde mich gerne ein wenig über SEO informieren.. das was mir die suchmaschine bis jetzt ausgespucht hat war mir viel zu...
  3. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...
  4. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...
  5. weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert

    weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert: hi, weiß jmd wie Biet-O-Matic funzt?