[Hilfe] PC gebaut - geht nicht

Diskutiere [Hilfe] PC gebaut - geht nicht im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Moin, hab mich eben mal dran gemacht meinen Recording PC zu bauen. Den brauch ich für Schlagzeugaufnahmen. Folgendes is drin: Gigabyte...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Shadow_X, 03.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    hab mich eben mal dran gemacht meinen Recording PC zu bauen. Den brauch ich für Schlagzeugaufnahmen.

    Folgendes is drin:
    Gigabyte GA-EG41MF-US2H Mainboard
    Intel Core2Duo E8400
    1GB Kingston RAM (probeweise, später 4)
    GeForce 8800GTS 640MB
    Samsung 500GB und 750GB
    LG DVD-Brenner
    Enermax 625W Netzteil

    Rechner an: kein Bild, kein Piep.
    kleinerer Prozessor eingebaut (E5300)
    immer noch nix
    kleinerer Prozessor eingebaut (2xxx irgendwas): nix
    d.h. ich könnte bei nicht erkennen der CPU noch nicht mal nen BIOS Update machen.
    keine CPU eingebaut: piept auch nicht. Gut das gibts das die da nicht immer piepen.
    also mal Bios resetet: nix
    anderer Speicher eingebaut: nix
    Grafikkarte Strom abgemacht: Ah ok der Speaker funktioniert also. Strom wieder dran.

    Habt ihr noch ne Idee?

    Werde morgen mal noch nen fliegenden Aufbau machen, vielleicht is irgendwo nen Kurzschluss.


    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Abstandshalter für's Board montiert?
     
  4. #3 Shadow_X, 03.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    klar! :D
    das hätte ich spätestens dann gemerkt, wenn die Anschlüsse schief in der Blende sitzen würden oder garnicht reinpassen würden.
     
  5. #4 FixedHDD, 03.03.2010
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Hast du den 24pin korrekt angeschlossen?

    Hast du den zusätzlichen 4pin oder 8pin an das Board angeschlossen?
     
  6. #5 Shadow_X, 03.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Is mir ehrlich gesagt ein Rätsel wie man den 24-pin falsch anstöpseln kann.

    4-pin is selbstverständlich auch drauf.

    Wenn der Fehler so einfach wär hätte ich ihn mit Sicherheit gefunden;)

    Verkabelung hab ich alles gecheckt. Ich bau jetzt mal ein anderes Board ein und schau mal was passiert.

    Vielleicht war auch das Board kaputt.
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Netzteil im Ars...kaputt.:D
     
  8. #7 Shadow_X, 03.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Nein auch nicht;)

    Ich hab den Fehler.

    Unterm Board war ein Lötfähnchen zu lang, das einen Kurzschluss verursacht hat. Hab das andere Board nun einfach drin gelassen, das geht auch.
     
  9. #8 EliteSoldier2010, 04.03.2010
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    wie kann unter dem board ein lötfähnchen zu lang sein :confused::confused:

    hör ich zum ersten mal das die zulang sind, vorallen haben die boards doch meiste 1cm abstand bis zur gehäuse wand :D:D
     
  10. #9 Shadow_X, 04.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Das gibts öfters. Fällt nur nicht so auf wenn man nicht mit hunderten von Boards im Monat arbeitet. Ich mache das beruflich.

    Um die Löcher für die Schrauben, sind Lötpunkte. Wenn da einer bissel lang is, gibtsn Kurzschluss. Die Dinger kann man auch abmachen, abfeilen, abbrechen, was auch immer. Dazu hatte ich jetzt aber keine Lust.
     
  11. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich,sowas habe ich noch nie in über dreißig Jahren
    gehört oder gesehen,daß ein Lötpunkt "zu lang" ist.:eek:

    Veräppeln kann ich mich alleine.:confused:
    Im übrigen paßt ein Board auch ohne Abstandshalter rein.:)
    Und die hast Du wohl vergessen,deshalb tischst Du uns so'ne
    Räuberpistole auf.:eek:
     
  12. #11 Shadow_X, 04.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Sry aber warum sollt ich hier so nen Blödsinn erzählen?
    Natürlich sind die Abstandshalter drin. Das ist das erste was ich mache.

    Mir ist es ein Rätsel wie man ein Board reinschrauben kann, ohne Abstandshalter.
    Wenn das Gehäuse nicht sowieso schon extra vorgesehene "Beulen" hat.
    Kann mir keiner erzählen, das man das nicht merkt, wenn keine Abstandshalter drin sind und man das festschraubt. Da schraubt man das Board kaputt.

    Sorry aber ich las mir hier nicht son Blödsinn unterstellen;)

    Im übrigen funktioniert das Board im losen Aufbau einwandfrei.

    Mir ist das hier in unserer Firma übrigens schon 2 mal passiert. Mit nem billigen Intel Board, die hier reihenweise einlaufen, weil die Kondensatoren mit der Zeit aufblähen. Der Fehler wurde bei den neueren allerdings behoben.
     
  13. #12 PRo GaMeR JoNaS, 04.03.2010
    PRo GaMeR JoNaS

    PRo GaMeR JoNaS Lt. Commander

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königslutter
    Ja, das ist ja wirklich verarschung wenn da ein Lötpunkt zu lang war ist ja eine unverschämtheit...
    Gruß Jonas
     
  14. #13 opa, 05.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2010
    opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir Leid,aber das kann ich immer noch nicht ganz glauben.
    Die Board's werden mit Automaten bestückt,d.h. alle Pin's sind gleich lang.
    Sollte ein Pin wirklich mal zu lang sein,kann der Bestückungsautomat das Bauteil nicht richtig einsetzen,was zu einer Störung führt.Die betreffende Platte(Board) wird entfernt,damit die Produktion weiterlaufen kann.
    Passiert sowas öfter,werden eben mehrere Platten von Hand nachgearbeitet und sorgfälltig überprüft.So'ne Platte geht durch viele Hände,d.h.sie wird
    von mehreren Personen überprüft,denn der Hersteller hat einen Ruf zu verlieren.
    Eher habe ich sechs Richtige im Lotto,als das ein Lötpin
    unten 1cm aus der Platte guckt.

    Kondensatoren(Elko's)blähen sich nur auf,wenn sie entweder zu alt,
    d.h. der Elektrolyt ist eingetrocknet,
    die Grenzspannung zu klein oder verpolt sind.
     
  15. #14 Shadow_X, 05.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    wer sagt denn sowas?
    hier gehts um wenige mm. mehr nicht.
    Ich sags wies is. Es entzieht sich meiner Kenntnis was es hier bringen würde, Mist zu erzählen. Wenn ich die Abstandshalter vergessen hätte, hätte ich mir diesen Anfängerfehler wohl eingestanden.

    Aber du hast sicher noch eine Idee an was es sonst gelegen haben könnte oder?!

    Kann sein. In dem Fall wars ein Produktionsfehler.
    Ich hab jetzt minimum schon 20 von dieser Sorte Boards ausgetauscht.
     
  16. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    "Wenn ich die Abstandshalter vergessen hätte, hätte ich mir diesen Anfängerfehler wohl eingestanden."
    Da wärst Du aber wohl nur einer der Wenigen,die Meisten
    schreien gleich los,daß sie alles richtig gemacht haben
    und dann hört man nie wieder was von denen.:D


    Da muß aber einer tief und fest geschlafen haben,denn in
    der Regel werden alle verbauten Bauteile vorher geprüft,
    bevor die in die Bestückungsautomaten kommen.

    Wenn Du mal Gelegenheit hast,solch einen Automaten im
    Betrieb zu besichtigen,dann bitte den Bediener den Automaten mal auf slow zu stellen,sonst geht das zu schnell und man sieht nichts.
     
  17. #16 Shadow_X, 05.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    hehe, nein nein.
    Es gibt manchmal Tage an denen ist man einfach unkonzentriert. Dann baut man nen kompletten PC, sucht ne Stunde den Fehler, tauscht RAMs, CPUs und was weiß ich alles. Dann ruft man den Meister zur Hilfe und was war? 4-pin-Stecker vergessen.

    Aber ich glaube die Abstandshalter vergesse ich so leicht nicht.
    Zumal das das erste ist, was ich mache, wenn ich den Gehäusedeckel abschraube.

    Es gibt so Tage....:D
     
  18. #17 PRo GaMeR JoNaS, 05.03.2010
    PRo GaMeR JoNaS

    PRo GaMeR JoNaS Lt. Commander

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königslutter
    Ok Leute das reicht.. oder? :D
    Aber das hatte ich auch noch nie das da n Kabel unterm Board rausguckt.. :D :D
    Problem ist gelöst und wir freuen uns alle ;) :)
    Gruß Jonas
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. #18 Shadow_X, 05.03.2010
    Shadow_X

    Shadow_X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Denk ich auch;)

    Peace:D
     
  21. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ja,wichtig ist,das der PC läuft,hab' Spaß damit.:D
     
Thema:

[Hilfe] PC gebaut - geht nicht

Die Seite wird geladen...

[Hilfe] PC gebaut - geht nicht - Ähnliche Themen

  1. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  2. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  3. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  4. Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.

    Neuer Fernseher, aber Pc verbindet sich nicht damit.: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  5. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.