Hilfe, man hat meine IP geklaut!

Dieses Thema im Forum "Viren, Würmer, Spyware" wurde erstellt von Babsi22, 10.05.2006.

  1. #1 Babsi22, 10.05.2006
    Babsi22

    Babsi22 Guest

    hallo,
    neulich waren die günen männchen bei mir und haben meinen computer beschlagnahmt. Angeblich hätte ich rechtsradikale beiträge verschickt und empfangen. Ist natürlich nicht wahr. Ich hatte zwar im net kontakt mit einigen leuten von rechts, aber sagte ihnen klar daß ich ganz anderer meinung sei.
    Die grünen männchen meinten aber, die beiträge wären mit meiner IP versehen. Jetzt bin ich ratlos, wie ist sowas möglich? Wie schafft es jemand, in meinen Computer einzudringen und von dort aus (mit meiner IP) beiträge zu versenden? Versteh nicht soviel von Computern, (kann besser kochen, hehe), kann mir jemand eine verständliche erklärung geben? Wäre sehr wichtig für mich, danke!
    Babsi
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Nun man hat dir höchst wahrscheinlich einen Trojaner untergejubelt. Der böse Bube kann sich dann auf deinen PC einloggen und diesen als Gateway für seine Surf-Aktionen missbrauchen. Sowas nennt man auch einen "Zombie"-PC.
    Es gibt Bot-Netzwerke welche aus tausenden von diesen Zombies bestehen und zu Angriffen auf Servern missbraucht werden (DoS).

    Gut möglich das der verwendete Trojaner den Antiviren-Herstellern noch unbekannt ist. Würde dir empfehlen dein Windows neu zu installieren (zuvor formatieren).
     
  4. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Das ist der Brüller, Tec [​IMG]

    Wo kein Rechner, da kein Windows.

    Sofern denn der Rechner in der Tat von einem Trojaner fremdgesteuert worden ist, werden das die Spezialisten der KTU relativ schnell feststellen. Aber ich hege da Zweifel, wenn ich lese

    Denn Kontakt zu der Szene wird ja nun mal schon zugegeben.

    Ich kann nur hoffen, dass auf dem Rechner keine illegalen Dinge lagern. Sonst kann sich der TO von seinem besten Stück in jedem Fall verabschieden.

    Mein Wahlspruch, den ich ja immer wieder in derartigen Threads bringe: Wer sich in die Gefahr begibt, kommt darin um.

    Übrigens: Ich hoffe, dass die Boardies/User, die in der letzten Zeit nach IP-Verschleierung, virtuellen Netzwerkkarten u.Ä. gefragt haben, diesen Beitrag sehen. Man ist nicht anonym im Internet.

    Gruß Mike
     
  5. #4 LESTARDO, 10.05.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    zuerst muss ich mich auslassen über den kontakt zu rassisten und neonazis...
    kommt mir grad sehr gelegn...
    Frage@ Babsi:
    Wieso gibst du dich mit solche typen ab? die bereiten doch immer mehr ärger, als sie bringen.

    antwort auf deine Frage:
    ja denk mir auch, dass du einen Trojaner bekomemn hast (oder konnte sonst noch jemand an deinen PC?). wenn aber jemand an deinen pc konnte, hätte er ein programm installieren können, welches er von zuhause aktivieren könnte, sodass er vollzugriff auf deinen pc hat.
    dass die polizei so schnell auf dich kam, hat mich ein wenig stuzig gemacht... hast du bereits vorher schn einmal kontakt mit der polizei gehabt oda so? möglich, dass dich jemand reinreiten will in die scheisse, da die polizei eigentlich nicht deinen chat überwachen darf, ohne jeglichen verdacht/ beweis/ erlaubnis eines richters...
    überprüfe mal diese seite der münze... denk nach, wer dir schaden will...

    mfg LESTARDO

    (NAZIS SUCK)
     
  6. #5 babsi22, 10.05.2006
    babsi22

    babsi22 Guest

    Hallo,
    ich darf mal allen dreien, die mir geantwortet haben, pauschal ein dankeschön sagen. Ist eine ganze menge interessantes dabei.
    Der kontakt ging schon etwas länger. Warum ich mich damit abgegeben habe? Das ist wie bei den zeugen jehovas, man glaubt daran mit argumenten etwas gegen absurde meinungen ausrichten zu können. Zum teil haben wir uns gefetzt, und einmal habe ich eine geschichte erfunden, ich hätte bei einem namibia-urlaub etwas mit den jungen söhnen eines stammeshäuptling gehabt. Das war natürlich nur provokation, aber sie sind fast durchgedreht und die worte, die sie mir an den kopf warfen, kann ich hier nicht wiedergeben. So eine provokation kann mir doch nicht zur last legen, außerdem hat das nichts mit rechtsradikalem gedankengut zu tun (z.b.leugnung holocaust).
    Zugang zu meinem computer hat niemand, der mir schaden könnte.
    Die polizei sagte mir die auswertung könne monate dauern. Warum das eigentlich??? Ich kann z.zt. überhaupt nichts machen.
    Ich bin mir sicher, daß sie über meine kontakte zu den rechtsradikalen auf mich kamen, da ich denen leider einmal meine e-mail bekannt gab.
    Ich hoffe, daß sich alles zu meinen gunsten aufklärt. Was ist aber, wenn behauptet wird, man hätte keine spuren von einem trojaner gefunden? Kann es nicht sein, daß ein solcher z.b. eine e-mail, einen forumsbeitrag in meinem namen verschickt und sich der trojaner hernach auflöst oder so verändert, daß er nichts mehr zu festzustellen ist? Jemand der das tut, wird sich schließlich bemühen, keine spuren zu hinterlassen. Wenn die behörden sagt, das ginge nicht ohne spuren, muß ich das glauben, aber kann es nicht sein, daß irgendwelche hacker einfach weiter sind und die behörden einfach nicht zugeben wollen, daß so etwas sein kann? Weil sich dann jeder so herausreden würde?
    Oder was ist, wenn ist, wenn jemand mein zugangspasswort zum internet geknackt hat? Aber dann hätte er doch eine andere IP, wenn er sich irgendwo einloggt.
    Was ist übrigens KTU?
    Vielen dank für die Hilfe
    Babsi
     
  7. dla

    dla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0

    Zu 1: Na ich glaube du bist nicht der einzige Fall, den sie haben. Ich denke darum wird es solange gehen und sie wollen das auch gründlich machen.

    Zu 2: Ich hab mal irgendwo im weiten I-Net gelesen, dass sich ein Trojaner zurückziehen oder auflösen kann. Weiss aber nicht mehr genau.

    Gruss
     
  8. #7 LESTARDO, 11.05.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    müsste dann aber immernoch auf der nullspur sichtbar sein müssen, da dort festgehalten wird, was für daten je auf der festplatte waren...
    glaub nicht, dass die die nullspur per fernwartung oder trojaner killen konnten... demnach müssten die daten noch drauf sein... nur auf einer anderen ebene...
    (ps: nullspur wird auch bei der formatierung nicht gelöscht!)

    *daumen-drück* für dich
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 babsi22, 12.05.2006
    babsi22

    babsi22 Guest

    hi lestardo,
    danke für die antwort und daumendrücken.

    Weißt Du eigentlich, welche Daten auf der Nullspur festgehalten werden? Nur dateien oder auch forums-, bzw chat-beiträge? Wahrscheinlich keine dateiinhalte, aber sicher angaben wie dateiformat, umfang, datierungen, zieladressen?

    Ich frage deshalb weil ich gerne wissen möchte, ob z.B. der inhalt von dem, was ich irgendwo in ein forum geschrieben habe oder als chatbeitrag von mir versendet wurde vom inhalt her dokumentiert ist. Bleibt da irgendwo irgendwas im Computer zurück? (Natürlich habe ich nicht neu formatiert, dazu hatte ich keinen grund.)

    Wenn man Dateiinhalte z.b. von forumsbeiträgen wiederbeleben könnte, dann könnte ich beweisen, daß ich gegen das gedankengut war, welches mir zugeschrieben wird. Wären es nur zieladressen, Datierungen usw. nützte mir das kaum.

    (Die betreffenden Seiten sind mittlerweile aus dem Internet verschwunden, was ich schon merkwürdig finde, leider kann ich so nichts als beweis sichern)

    Babsi
     
  11. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    So ein Computer ist ein Sammelsurium an Informationen über die Gewohnheiten seines Benutzers.

    Man unterschätzt zuweilen, WO überall Daten gespeichert werden. Allerdings gibt es genügend Proggies (sogar Freeware), die einen Rechner binnen Sekunden von dem Datenmüll befreien.

    Wenn das nun mal nicht geschehen ist, dürften die Gesetzeshüter mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln und Methoden genügend aus Deinem Rechner herauskitzeln, dass sich ein wohl dann doch gutes Bild von Dir ergibt.

    Da Du sowieso im Moment zum Nichtstun verdonnert bist, würde ich mich nicht weiter panisch machen. Wie Du sagst, hast Du Dir nichts vorzuwerfen. Du wirst Gelegenheit bekommen, Stellung zu beziehen. Diese solltest Du nutzen.

    Gruß Mike
     
Thema: Hilfe, man hat meine IP geklaut!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meine ip geklaut

    ,
  2. ip geklaut

    ,
  3. ip gekapert

    ,
  4. internet ip geklaut,
  5. ip adresse geklaut,
  6. ip geklaut und bestellungen gemacht,
  7. kann ein virus mein ip missbrauchen,
  8. was kann ich tun wenn man meine ip missbraucht hat ,
  9. computer id gestolen,
  10. ip geklaut was tun,
  11. pc-ip gestohlen,
  12. ip daten geklaut,
  13. was kann ich machen wenn meine pc id geklaut wurde,
  14. jemand hat meine ip geklaut und jetzt,
  15. ip gklaut,
  16. ip geklaut und zugang zu meinen pc,
  17. was ich soll machen wenn ich jemand mein ip geklaut hat,
  18. welche hilfsprogramme hat ip,
  19. was kann man machen wenn man die ip geklaut hat,
  20. ip via chatroom geklaut,
  21. ip geklaut was passiert,
  22. kann meine ip geklaut werden ,
  23. was tuhen wen jemand seine ip geklaut hat,
  24. kann eine ip mißbraucht werden,
  25. meine ip missbrauchen
Die Seite wird geladen...

Hilfe, man hat meine IP geklaut! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Überfordert!

    Hilfe! Überfordert!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem, bei dem ich noch nicht mal sicher weiß, ob es sich um ein Software- oder Hardware-Problem handelt (also...
  2. Wechsel auf IP-Telefonie

    Wechsel auf IP-Telefonie: Hey :), da man neuer Technik ja zunächst immer etwas skeptischer gegenübersteht, möchte ich mich schon frühzeitig informieren und etwas über...
  3. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  4. IP-Telefonie fähigen Router gesucht

    IP-Telefonie fähigen Router gesucht: Moin Leute, nachdem mir die Telekom gekündigt hatte und mir einen tollen, neuen Anschluss angedreht hat, kann ich nicht mehr Telefonieren. Es...
  5. HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht

    HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht: Guten Morgen! Gestern habe ich einen riesigen Mist mit meinem Laptop angestellt... Ich wollte mehr Platz schaffen, weilschon andauernd die Meldung...