Hilfe: Kaufberatung Videobearbeitung ca. 650€

Diskutiere Hilfe: Kaufberatung Videobearbeitung ca. 650€ im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einem PC ausschließlich für Videobearbeitung. Ich benutze Adobe After Effects, Photoshop, Premiere...

  1. #1 soccerjunior, 01.10.2011
    soccerjunior

    soccerjunior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem PC ausschließlich für Videobearbeitung.
    Ich benutze Adobe After Effects, Photoshop, Premiere Elements alles in CS5. Ich spiele überhaupt nicht. Die Film die ich bearbeite sind fast immer in 1080p, manchmal sogar in 1080p/50. Ich würde mir den Computer gerne bei Hardwareversand zusammen bauen lassen, da ich kaum Zeit und Ahnung für den Zusammenbau habe. Ich habe bereits folgende Kaufempfehlung gefunden:

    Kaufempfehlung A:
    2 x Enermax T.B.Silence 120x120x25mm, 900rpm, 71.54m³/h, 11dB(A) (UCTB12)
    1 x LG Electronics GH22NS50, SATA, schwarz, bulk
    1 x Intel Core i7-2600, 4x 3.40GHz, boxed (BX80623I72600)
    1 x be quiet! Pure Power 350W ATX 2.3 (L7-350W/BN104)
    1 x ADATA Value DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (AD3U1333C4G9-2)
    1 x ASRock H67M-GE, H67 (dual PC3-10667U DDR3)
    1 x Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100)
    1 x Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
    1 x Xigmatek Asgard (CPC-T45UB-U01)



    Kaufempfehlung B:

    Intel Core i5-2400 Box, LGA1155
    ASUS P8H67, Sockel 1155, ATX, DDR3
    Western Digital RE3 500GB 3,5 SATA II
    HIS HD 5750 IceQ GDDR5 1024MB Native HDMI Display Port D-DVI
    4GB-Kit Corsair Twin3X4096-1333C9A DDR3, CL9
    Cougar A 450 Watt
    Sony DVD-RW Laufwerk, Brenner oder Plextor DVD / Blue Ray Laufwerk, Brenner



    Ich kenne mich kaum mit den Komponenten aus, deshalb hoffe ich mal das ihr mir helfen könnt Also mein Freund hat mir geraten einen Prozessor mit min. 4 Kernen zu holen und min. 4 GB RAM. Also Danke schon mal an euch im Voraus, ihr würdet mir wirklich super weiterhelfen. ;)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 01.10.2011
  4. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Das erste was dir hier gesagt werden wird, ist das du dir kein be quiet! Netzteil holen sollst. Ich kann die Meinung zwar nie nachvollziehen, aber sei's drum. Für die Videobearbeitung braucht man einen großen Arbeitsspeicher (RAM), das heißt definitiv die 8GB anstatt die 4GB. Weiterhin wird die Grafikkarte wichtig sein. Das heißt ich würde lieber mehr Geld in Graka und Ram stecken als in die CPU. Natürlich darf deine CPU das System nicht ausbremsen.

    Die Frage ist, sollen wir für dich nur zwischen den beiden Kaufempfehlungen wählen, oder auch was eigenes zusammenstellen?

    Weil so richtig seh ich da nich, warum bei A keine Grafikkarte dabei is, dafür aber ein Gehäuse und bei genau andersrum..:?
     
  5. #4 soccerjunior, 01.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2011
    soccerjunior

    soccerjunior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für die schnell antworten.

    Die beiden Kaufempfehlung sollten nur zur orientieren dienen, da sie in ähnlichen Posts erwähnt wurden.

    Was für ein Netzteil meinst du ist besser? Mir hat jemand mal die Marke Corsair empfohlen. Was hältst du von Corsair Vx 450 W Netzteil?

    Kannst du mir ein Alternativ Arbeitsspeicher empfehlen? Mit 8 GB. Preislich können wir zur Not auch auf 680€ gehen um RAM zu verbessern ohne zu stark am CPU zu sparen ;)

    Mein Computer Bildschirm ist auch etwas älter und ich schau mir jetzt auch keine DVDs auf meinem Bildschirm an, lohnt sich da eine bessere Graka oder hat das eine mit dem anderen gar nichts zu tun?


    Lotus was hältst du von der Zusammenstellung von Leonixx im Verhältnis zu den beiden anderen Zusammenstellungen.

    Welche Komponente empfiehlst ihr? Mir wurde auch ein i5 oder i7 Prozessor empfohlen, macht das Sinn?



    Danke an euch beide
     
  6. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Ich selbst habe nichts gegen beQuiet!, allerdings gibts hier im Forum immer wieder verfechter die vehement dagegen halten, warum weiß ich nicht.

    Einen anderen RAM könnte z.B. dieser sein: DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit

    Was die CPU angeht, da weiß ich nicht genau was im Bereich Video/Design benötigt wird. Ich denke das du keinen i7 unbedingt dafür brauchst, wenn das Geld dafür ausreicht ist das aber trotzdem ne feine Sache.

    Die Grafikkarte ist bei der Bearbeitung von Video und Bildern natürlich wichtig. Von daher sollte man schon schauen das man dort eine halbwegs ordentliche Karte bekommt.

    Ein guter Bildschirm ist natürlich wichtig, um die Farben orginalgetreu bzw. farbentreu darzustellen. Zumal sowas auch das arbeiten angenehmer macht. (Mit einem 22-24'' Bildschirm auf 1920x1080 ist schon schön zu arbeiten) Allerdings sollte man für so einen Bildschirm schon ca 200€ mit einberechnen. Wenn dein Limit bei ca 650-700€ liegt, dann bleibt kaum noch was für die Komponenten.

    Im Endeffekt kommt es drauf an wie professionell du das machst. Wenn das mehr oder weniger ein Hobby ist, kann man sicherlich an der einen oder anderen Stelle sparen. Wenn du beruflich damit arbeiten willst, dann solltest du probieren dein Budget irgendwie erhöhen zu können.

    In meinen Augen geht Leonixx mit zu wenig Power/Leistung an deine Anforderungen. Das fängt halt schon bei den 4GB RAM an.

    Allgemein zu den CPU, es gibt Intel und AMD. AMD ist generell preisgünstiger, nur zickt bei mancherlei Sachen ein wenig rum. Genrell würde ich das auf die Wahl deiner Grafikkarte anpassen. (nVidia+Intel <-> AMD+ATI)

    Allerdings ist dein Budget halt nicht so hoch, als dass man bei Leonixx viel bessere Komponenten raussuchen könnte.
     
  7. #6 soccerjunior, 01.10.2011
    soccerjunior

    soccerjunior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    dann würde ich den RAM (4GB-Kit Corsair XMS3 Dominator PC3-10667U CL9) mit diesem RAM (Corsair DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit) ersetzen. Preislich liegen die beide ja bei genau dem gleichen level.



    Sonst würde ich Leonixx Zusammenstellung übernehmen, wenn die ganzen Komponenten miteinander kompatibel sind. Passt die neue RAM (Corsair DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit) zu der Graka (Sapphire HD6870 1G GDDR5 PCI-E DL-DVI-I+SL-DVI-D / HDMI / DP)?

    Die Graka von Leonixx ist preislich ja deutlich das teuerste in dem Set? Sind Grakas in der Regel das teuerste?

    Brauch ich noch einen CPU kühler?
     
  8. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Leonixx wird sicherlich darauf geachtet haben das die Komponenten zusammenpassen. Grafikkarten können generell sehr teuer sein. Für Spieler sind sie so ziemlich das wichtigste. Aber pauschal kann man nicht sagen, dass Grakas das teuerste sind, es kommt einfach drauf an was für Komponenten man kauft. Intels beste CPU kostet um die 1000€.

    Ein CPU Kühler benötigst du eigentlich nicht.
     
  9. #8 domdom-88, 02.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wer schonmal paar Produkte von Adobe auch nur testweise installiert hatte, der weiß, dass die Dinger jeden PC in die Knie zwingen können, wenn mans nur "richtig" angeht...

    8 GB Ram sind ein Muss bei Videobearbeitung, vor allem bei Full HD. Wenns nicht reicht, kannst du ja notfalls noch auf 16 GB aufrüsten.
    Ein i7 ist leider nicht drin im Budget, da für Videobearbeitung schon ne einigermaßen ordentliche Grafikkarte sinnvoll ist. nVidia wird von Adobe ganz klar empfohlen, auch wegen CUDA & Co.
    Jetzt kann man sich wieder streiten, ob man den i5 nimmt oder nen 6-Kerner von AMD, das Übliche halt :D

    Hier mal meine Empfehlung mit Windows 7. Du hast nicht gesagt, ob dus brauchst oder schon hast...

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn Panorama - AMD/Intel Sockel 775,1156,1155, AM2, AM2(+), AM3
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8P67 Rev 3.1, Sockel 1155, ATX, DDR3
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 550 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar A 450 Watt
    hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Blue 1TB SATA 3 6Gb/s
    hardwareversand.de - Artikel-Information - LiteOn iHAS624-32 SATA Retail
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet! Case Fan SilentWings PWM 120mm BQT T12025-LF-PWM
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)

    Damit wären wir bei 720 €, ohne Windows 75 € weniger...
    Für meine Begriffe ist das so ca. notwendig, ansonsten wirst du keine Spaß haben mit Premiere und After Effects. Auch Photoshop lastet die CPU mit Sicherheit knapp voll aus, wenn man mal paar Filter über die Ebenen haut, da braucht sich hier keiner was vormachen. Besser ist halt nur noch der i7, aber der kostet auch fast 100 € mehr, also...
     
  10. #9 Leonixx, 02.10.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ist nicht so. Ein AMD 6-Kerner ist unnötig. Der Phenom2 955 packt alles locker. Ok beim RAM könnte man auf 8GB gehen. Das Adobe Grakas von Nvidia empfiehlt, liegt mit Sicherheit auch daran das sie sich gegenseitig sponsern. Würde solche Empfehlungen immer ein bisschen kritisch sehen.

    Ob AMD oder Intel ist wie immer Geschmackssache ;)
     
  11. #10 soccerjunior, 02.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2011
    soccerjunior

    soccerjunior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir folgendes überlegt

    CPU:

    AMD Phenom II X4 955 Box, Sockel AM3

    die RAM von AMD ist 90€ billiger als die von Intel und wenn das Geschmacksache ist dann tendiere ich zur AMD solange die Komponenten kompatibel sind

    RAM:

    8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9

    Mainboard:

    ASUS P8P67 Rev 3.1, Sockel 1155, ATX, DDR3

    Graka:

    Gigabyte GeForce GTX 550 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express

    ist diese Graka mit AMD CPU und dem restlichen Komponenten kompatibel?


    Festplatte:

    WD Caviar Blue 1TB SATA 3 6Gb/s

    Die WD Caviar hat doppelten Speicher bei kleinerem Preis zu der Seagate 500GB


    Netzteil:

    Cougar A 450 Watt

    oder

    Super-Flower Amazon 80Plus 550W

    Welches empfiehlt ihr?


    DVD Brenner:

    LiteOn iHAS624-32 SATA Retail

    oder

    LG GH22NS Retail schwarz SATA

    Welchen DVD Brenner empfiehlt ihr? Preislich sind die beiden identisch.
    Gehäuse:

    Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz


    Windows 7:

    Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)

    Kühler/Lüfter:

    Alpenföhn Panorama - AMD/Intel Sockel 775,1156,1155, AM2, AM2(+), AM3

    +

    be quiet! Case Fan SilentWings PWM 120mm BQT T12025-LF-PWM


    Was hält ihr von dieser Zusammenstellung? Ist die Graka mit der CPU kompatiebel? Alles zusammen würde 640€ kosten ;)
     
  12. #11 weltbesiedler, 02.10.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die RAM? Du meinst wohl das die AMD-CPU 90 Euro günstiger als die Intel-CPU ist, oder? Naja, dafür bietet die Intel CPU auch mehr Leistung ;)

    DVD - Brenner: ist wahrscheinlich Geschmackssache aber ich hab hier zu Hause auch ein paar LG's und bin zufrieden, die andere Firma kenne ich gar nicht.

    Für den CPU-Kühler brauchst du keinen neuen Lüfter, da ist bereits einer dabei ( außer du benutzt ihn als Gehäuselüfter, dann ist das so in Ordnung ).

    Netzteil: Nehmen sich beide nichts, von daher würde ich zum Super Flower greifen, das leuchtet so schön und bietet 100 Watt mehr Leistung.

    Die Grafikkarte ist kompatibel.

    Mainboard nicht kompatibel zur AMD-CPU ( da Intel Board ), das Board hier: hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS M4A87TD EVO, AM3, ATX
     
  13. #12 Leonixx, 02.10.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hier gibt es einen Vergleich.;)
    Test: 19 Grafikkarten (Seite 2) - ComputerBase
    Der i5 2500K sicherlich.
    Auf Western Digital würde ich nicht setzen. Hatte schon Festplatten von diesem Hersteller und nur Problem. Seagates funktionierten bei mir ohne Problem und sind zudem leise.

    Ich selbst benutze Cougar. Das Superflower ist auch ein gutes Netzteil für diesen Preis.

    Würde dir eher zu diesem raten. http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=32175&agid=631
    Problem bei deinem Gehäuse, dass der Kühler nicht passen könnte.
     
  14. #13 soccerjunior, 02.10.2011
    soccerjunior

    soccerjunior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok jetzt kam die antwort Leonixx so schnell das ich sie bei der letzten antwort übersehen habe. Also tendiere ich momentan zu folgendem setup:

    CPU:

    Intel Core i5-2500K Box, LGA1155


    RAM:

    8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9

    Mainboard:

    ASUS M4A77TD, Sockel AM3, ATX


    Graka:

    Gigabyte GeForce GTX 550 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express

    ist diese Graka mit AMD CPU und dem restlichen Komponenten kompatibel?


    Festplatte:

    SEAGATE Constellation ES 7200 500GB SATA 6GB's


    Netzteil:

    Super-Flower Amazon 80Plus 550W



    DVD Brenner:


    LG GH22NS Retail schwarz SATA

    Gehäuse:

    Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz

    du hast mir glaube ich genau das gleiche gehäuse vorgeschlagen?


    Windows 7:

    Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)

    Kühler/Lüfter:

    be quiet! Case Fan SilentWings PWM 120mm BQT T12025-LF-PWM


    Was hält ihr von dieser Zusammenstellung? Totalpreis: 670€ - Perfekt :)
     
  15. #14 Leonixx, 02.10.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wie hier schon geschrieben wurde ist der Intel noch ein bisschen schneller bei verschiedenen Anwendungen. Ich persönlich bin auch aus anderen Gründen gegen Intel. Das soll aber nicht deine Entscheidung beeinflussen.

    Ich habe zumindest den gleichen AMD Prozessor verbaut und habe es noch niemals geschafft ihn auszulasten. Selbst als ich doppeltes Videorendering und parallel DVD gebrannt hatte, war die CPU nur zu 60-70% ausgelastet.

    Wenn du auf Intel setzen willst, dann nimm die NVIDIA Graka dazu, obwohl diese lahmer ist als die von mir gepostete von AMD.
     
  16. #15 soccerjunior, 02.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2011
    soccerjunior

    soccerjunior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also Leonixx was meinst du soll ich machen.

    Soll ich i5 + ASUS M4A77D nehmen

    oder

    AMD Phenom II X4 955 Box + ASUS M4A87TD EVO, AM3, ATX

    Ich habe mich für die Seagate Festplatte entschieden
     
  17. #16 domdom-88, 02.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Mit WD-Platten hatte ich persönlich noch keine Probleme und die Blue-Serie ist schon recht leise...

    Beim Netzteil würde ich vom Gefühl her zu Cougar greifen. Die Kabel sind schön gesleevt und 450 Watt reichen vollkommen aus. Zudem hat Cougar natürlich nen Stein im Brett, wohingegen Super-Flower noch nicht so lange etabliert ist. Nichtsdestotrotz sind sie ebenfalls gut.

    Der Lite-On-Brenner war halt irgendwo mal Testsieger und ich finde ihn ziemlich flott und leise im Betrieb (vom Brennen mal abgesehen^^). Von LG-Laufwerken, die ich kenne, kann ich das nicht behaupten, aber vielleicht kenne ich auch nur die falschen...

    Das Gehäuse ist in Ordnung, solange du keinen Tower-Kühler reinsetzt. Ich hatte dir ja 3 vorgeschlagen, die reinpassen. Diese passen auch auf AMD und Intel, also unabhängig, welche CPU du dir kaufst.

    Die Grafikkarte ist auch unabhängig von der CPU, es wird nur gesagt, dass der Grafikkartenchiphersteller der gleiche wie der Mainboardchiphersteller sein soll (nVidia/AMD), damits besser harmoniert. Was dran ist, kann ich nicht beurteilen.
    Die Karte kannste ruhig so lassen, denke ich.



    So, jetzt die Lehrstunde:
    Ein Prozessor hat nen Sockel. Der i5 hat den 1155er Sockel, der AMD hat den AM3-Sockel (oder AM3+). Damit der Prozessor aufs Mainboard passt, muss das Mainboard natürlich den gleichen Sockel haben, also darfst du hier nicht die Mainboards wie wild mixen, das passt nicht ;)

    Ich würde ja behaupten, du solltest die den Panorama-Kühler holen, bei dem, was du vorhast. Der hält die CPU schon etwas kühler und wird auch nicht so laut, wie der Boxed-Kühler (=Kühler, der beim Prozessor standardmäßig dabei ist).

    Dann bleibt es deine Entscheidung, was du nimmst.
    Der Intel i5-2500 ist definitiv leistungsstärker als z.B. der AMD X4 955.
    Ich hätte noch nen Vorschlag: Nimm doch den i5-2500 (ohne K). Den kannst du dann später nicht übertakten, dafür ist er nen Tick günstiger. Hinzu kommt allerdings, dass du dafür dann auch ein günstigeres Board nehmen kannst, was übertakten nicht unterstützt, somit hättest du etwas gespart:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500 Box, LGA1155
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8H67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3

    Spart ca. 40 € im Vergleich zum vorigen Board inkl. K-Prozessor...
    Der AMD ist natürlich immer günstiger (bei weniger Leistung).


    PS: Kleine Entscheidungshilfe: Prozessor Rangliste
     
  18. #17 soccerjunior, 02.10.2011
    soccerjunior

    soccerjunior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  19. #18 domdom-88, 02.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    So wäre es richtig :)

    Eine Sache gibt es noch zu beachten.
    Der Mainboardhersteller stellt auf seiner Website eine QVL (= Liste zur Speicherunterstützung) bereit. Darin sind alle Arbeitsspeicher gelistet, die definitiv mit dem Board zusammenarbeiten.
    Wenn man also auf Nummer sicher gehen möchte, schaut man da noch nach.
    Nicht gelistete Speicher können, müssen aber nicht Probleme verursachen...

    Fürs P8H67 würde ich dir diesen empfehlen:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL7

    Fürs M4A87TD EVO hätte ich diesen gefunden:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 4GB-Kit G-Skill RipJaws F3-10666CL7D-4GBRH (2x dann)



    Wenns der AMD-Prozessor werden soll, vielleicht lieber den für paar € Aufpreis:
    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27814&agid=1242



    @ Leonixx:
    Wie es mit AMD oder den Sandy-Bridge CPUs aussieht, weiß ich nicht genau, aber auf nem Intel Core i5-760 @ 2,8 GHz mit Turbo bis 3,33 GHz bin ich schon mal - wenn auch nur kurzfristig - knapp an die Leistungsgrenze gekommen mit Photoshop, auch wenn das kaum der Bearbeitungs-Alltag sein dürfte ;) Naja, dieser i5-760 ist laut Ranking oder auch dem genannten Ranking aus Post 16 genauso schnell wie der AMD X4 955, den soccerjunior in Erwägung zieht.
    Deshalb würde ich eher zum i5-2500 oder zu nem X6 von AMD raten...
    Das kommt aber auch auf jeden persönlich drauf an und wie sehr man Perfomance-geil ist oder ob man auch mal paar Sekunden warten kann...
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 soccerjunior, 02.10.2011
  22. #20 domdom-88, 02.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Passt zusammen.
     
Thema: Hilfe: Kaufberatung Videobearbeitung ca. 650€
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asrock h67m-ge scythe mugen 3

Die Seite wird geladen...

Hilfe: Kaufberatung Videobearbeitung ca. 650€ - Ähnliche Themen

  1. Server & Ports Hilfe

    Server & Ports Hilfe: Hey Leute ich suche nach jemanden der sich in der Welt der Programmierung gut auskennt. Ich hätte gern jemanden mit dem ich ein wenig Fachwissen...
  2. Hilfe für das Elektronikgeschäft

    Hilfe für das Elektronikgeschäft: Hallo Zusammen, ich würde mich gerne ein wenig über SEO informieren.. das was mir die suchmaschine bis jetzt ausgespucht hat war mir viel zu...
  3. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...
  4. Convertible Notebook Kaufberatung

    Convertible Notebook Kaufberatung: Hallo Ich suche ein Convertible Notebook. Unverzichtbar dabei wäre: -15 Zoll -1 TB HDD -Core i5 (7. Gen) -8 GB RAM -IPS Full-HD...
  5. Kaufberatung für Internetadapter benötigt

    Kaufberatung für Internetadapter benötigt: Hallo, ich nutze seit ca. 4 Jahren einen Internetadapter von Edimax. Da ich die Leitung vor ca. ein Jahr erhöht hatte bzw. eine bessere...