HILFE: Inaccessible Boot Device

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von halo101, 12.01.2006.

  1. #1 halo101, 12.01.2006
    halo101

    halo101 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mußte meinen Rechner formatieren. und hatte bei der neuinstallation findet er die HDD nicht mehr. Jetzt bin ich soweit das ich die komplette verkalbelung neu gemacht haben da ich im bios handbuch nen paar dinge nachgelesen haben.

    Board Gigabyte GA7VRXP
    Verkabelung:
    IDE1 - HDD P. Master
    IDE2 - CDRW S. Master, DVD S. Slave

    Jetzt erkennt der Rechner wenigstens wieder die HDD. Habe die Partition C mit Win 98 Startdiskette formartiert und wollte nun win 2000 wieder neu aufspielen - alles startet gut, win 2000 formatiert die C Partition in NTFS und startet mit der installation bis ich nen blue screen bekomme mit "Inaccessible Boot Device" - beim booten kommt noch ne meldung "MBUltra 133 nicht belegt..." oder so ähnlich.

    Hat jemand noch nen rat für mich woran das liegen kann?
    Best dank schon mal vorab!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ecko@Home, 12.01.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal etwas gegoogelt:

    Dieses Problem kann auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen gegeben sind:

    dein Computer ist mit einem Bootsektor-Virus infiziert.

    Ein von deinem Startcontroller benötigter Gerätetreiber ist nicht so konfiguriert, dass er gemeinsam mit dem Computer gestartet werden kann, oder er ist defekt.

    Während einer Installation wurde kein Massenspeichergerät erkannt.

    Ein Ressourcenkonflikt besteht zwischen dem Boot-Controller und einem anderen Controller des ystems oder zwischen verschiedenen SCSI-Geräten.

    Die Laufwerkumsetzung wurde nicht durchgeführt oder geändert.

    Das Startvolume ist beschädigt und kann von Windows 2000 nicht bereitgestellt werden.

    Die Informationen in der Windows 2000-Registrierung bezüglich der beim Start zu ladenden

    Gerätetreiber ist fehlerhaft.
    Tritt dieser Fehler bei der Windows 2000-Installation auf, während es die
    Installationsdiskette 2 liest, so wurde im Computer-BIOS möglicherweise die Option "Drive Swapping" aktiviert.

    Die Verwendung von "winnt /b" als Installationsmethode ist möglicherweise ein Zeitproblem für den Festplattencontroller. Dem Controller wird nicht genug Zeit gegeben, um zu reagieren und sich auszuweisen; daher wird er falsch oder gar nicht identifiziert.

    Wenn du Setup von einem startfähigen SCSI CD-ROM-Laufwerk ausführst, erhälst du eine STOP 7B-Fehlermeldung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Setup es dir nicht gestattet, einen SCSI-Treiber eines Drittanbieters hinzuzufügen, wenn Sdu von der SCSI CD-ROM startest.es ist ein bekanntes Problem und hat mit IDE-Controller und PnP zu tun.




    Da gab's mal ein Artikel in der c't. Wenn ich mich richtig errinere dann war es so:
    Mit Windows 2000 umziehenNachdem ich ein neues Mainboard eingebaut habe, verweigert Windows 2000 den Start. Es rscheint die Fehlermeldung ‘INACCESIBLE_BOOT_DEVICE’. Auf derselben Platte habe ich noch Windows ME installiert, welches ohne große Probleme läuft. Wie kann ich Windows 2000 wieder starten, ohne es neu zu installieren?
    Eigentlich empfiehlt Microsoft, Windows 2000 auf einem neuen Mainboard erneut zu installieren. In der Knowledge-Base gibt der Hersteller im Artikel Q271965 aber Hinweise zu dem beschriebenen Problem und zeigt, wie man den Umzug auch ohne Neuinstallation schafft.
    Windows 2000 lädt beim Booten einen bestimmten Treiber für den IDE-Hostadapter des Mainboards. Diesen IDE-Adapter, der meist in der Chipsatz-Southbridge sitzt, erkennt das Betriebssystem anhand seiner PCI-Plug-and-Play-Identifikation (PnP-ID). Wenn man mit einer bestehenden Windows-2000-Installation auf ein neues Mainboard mit einer anderen Southbridge umzieht, so erkennt das Betriebssystem den IDE-Adapter nicht, lädt daher die passenden
    Treiber auch nicht und kann deshalb nicht auf die Systemfestplatte zugreifen. Die Folge ist die erwähnte Fehlermeldung.
    Die Lösung besteht darin, schon vor dem Wechsel des Mainboards Windows 2000 die PnP-ID des neuen IDE-Hostadapters mitzuteilen und die passenden Treiber bereitzustellen. Man kontrolliert also zunächst, ob die Treiber Atapi.sys, Intelide.sys, Pciide.sys und Pciidex.sys system32\drivers zu finden sind und kopiert sie nötigenfalls aus der \Driver Cache\i386\driver.cab dorthin. Dann kopiert man einen im Artikel Q271965 enthaltenen Textabschnitt mit Registry-Einträgen in eine per Texteditor erzeugte Datei namens ‘mergeide.reg’ und speichert sie ab. Anschließend lassen sich die Ergänzungen durch einen Doppelklick auf die Datei ‘mergeide.reg’ in die Registry importieren. Nach erfolgreichem Import beendet man Windows 2000 und kann dann die Festplatte am neuen IDE-Adapter in Betrieb nehmen


    noch mehr grund:


    Wenn du Windows 2000 Professional auf einem Datenträger installierst, der unter Verwendung von Windows 2000 Server gespiegelt wurde, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt.

    Lösung
    Um diese Fehlermeldung zu verhindern, starte Windows 2000 Server oder Windows 2000 Server-Setup und entferne den gespiegelten Datenträger. du kannst ebenfalls alle Datenträger von beiden gespiegelten Laufwerken während des Textmodusabschnitts von Setup entfernen.


    Wenn du dein Computer nach der Installation eines neuen Motherboards startest, wird möglicherweise die Fehlermeldung auf einem blauen Bildschirm angezeigt.Dieses Verhalten kann auftreten, wenn das neue Motherboard über einen integrierten IDE-Controller verfügt, der einen anderen Chipsatz als das ursprüngliche Motherboard besitzt.

    Lösung
    Starte Windows 2000 Setup neu und repariere dann die Windows 2000-Installation, um diesen

    Fehler zu beheben. Geh hierzu folgendermaßen vor:
    Starte den Computer mithilfe der Windows 2000-Setupdisketten oder der Windows 2000-CD-ROM.Hinweis Der Computer muss so konfiguriert sein, dass er vom CD-ROM- oder DVD-Laufwerk estartet werden kann. Wenn du weitere Informationen zu dieser Art der Konfiguration wünschen, lesen Sie bitte die Dokumentation für dein PC Drück auf der Seite Willkommen die [EINGABETASTE].
    Wenn du gefragt werst, ob Sie den Windows 2000-Lizenzvertrag akzeptieren, drücken die Taste[F8].Markiere Ihre aktuelle Installation von Windows 2000 (falls diese nicht bereits markiert ist), und drück die Taste [R].
    Befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um deine Installation von Windows 2000 zu reparieren.



    Nachdem du dich dafür entschieden habst, die Basisfestplatte, auf der sich deine Windows 2000-Startpartition befindet, zu einer dynamischen Festplatte zu konvertieren, wird dir bei dem erforderlichen Neustart die Fehlermeldung angezeigt. Die Basisfestplatte enthält einen nicht unterstützten Partitionstyp, zu dem eine OEM-Diagnosefunktion gehören kann, oder eine Partitionskonfiguration, die von Windows 2000 nicht unterstützt wird.

    Lösung
    Installiere das neueste Service Pack für Windows 2000, um dieses Problem zu beheben .



    einer von denen muss es sein.




    MFG Ecko@Home
     
Thema: HILFE: Inaccessible Boot Device
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. inaccessible boot device reparieren

    ,
  2. Meldung beim Booten drive inaccessable

    ,
  3. windows 2000 umzug inaccessible boot device

    ,
  4. inaccessable_boot_device atapi.sys,
  5. windows 2000 setup inaccessible boot device,
  6. win2000*meldung inaccessible_boot_device,
  7. windows 2000 inaccessible boot device beheben,
  8. windows 2000 inaccessible boot device atapi.sys,
  9. inaccessible boot device windows 2000 server ide,
  10. inaccessible boot device ntfs.sys,
  11. stop 7b inaccesible boot device ide.sys,
  12. inaccessible boot device neue hardware suchen,
  13. registry inaccessable boot device windows xp,
  14. windows xp inacc registry,
  15. inaccessible boot device atapi.sys atdisk.sys,
  16. inaccessible boot device windows xp regedit test,
  17. inaccessible boot device windows 2000,
  18. boot device treiber registry windows 2000,
  19. inaccessible boot device windows 2000 notfalldiskette reparatur,
  20. inaccessible boot device windows 2000 mainboard,
  21. inaccessible boot disk windows 2000 abhilfe,
  22. Meldung Bootdevices geändert Setup,
  23. windows 2000 inaccessible boot device ide,
  24. inaccessible boot device pciide.sys,
  25. inaccessible boot device treiber installieren
Die Seite wird geladen...

HILFE: Inaccessible Boot Device - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Überfordert!

    Hilfe! Überfordert!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem, bei dem ich noch nicht mal sicher weiß, ob es sich um ein Software- oder Hardware-Problem handelt (also...
  2. Eset Smart Security und Multi-Device-Security Unterschied

    Eset Smart Security und Multi-Device-Security Unterschied: Mein Virenschutz von Eset läuft demnächst ab. Jetzt habe ich mich bei den Produkten umgesehn. Was ist denn nun der Unterschied zwischen Eset Smart...
  3. Boot Probleme Abit AB9 Quad GT

    Boot Probleme Abit AB9 Quad GT: Hi, folgendes Problem: ich habe o.g. Mainboard mit einem Core2Duo, 4 GB RAM etc. Alles Standard Komponenten. BS: Win10 Der Rechner hat auf einmal...
  4. Von CD/DVD Booten funktioniert nicht!

    Von CD/DVD Booten funktioniert nicht!: Hallo erstmals! Ich besitze seit ca 1 Woche den Medion Desktop PC und habe jetzt ein grosses Problem und zwar bezüglich des CD/DVD booten. Wenn...
  5. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...