Hilfe für notebook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von mpekas, 23.01.2007.

  1. mpekas

    mpekas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich möchte gerne einen Notebook kaufen leider kenn ich mich nur ein wenig aus.
    1. Was für einen Hersteller?
    2. Prozessor möchte ich einen Intel Core™ Duo aber was für einen nummer
    Z.B T2250, T2300.....
    3. Was für eine Grafikkarte?

    Denn notebook brauche für private dinge Z.B intrenet serven,bilder bearbeiten,musik abspeilen und spielen,er soll um die maximal 1000€ kosten. :)

    was spircht eingentlich gegen Dell?

    Freue mich für jeder weitere information
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Robert79, 25.01.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 der chillige, 25.01.2007
    der chillige

    der chillige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    @robert79

    lol


    kein überflieger das nicht, das stimmt aber es ist auch nicht immer ratsam das aktuellste und/oder treurste zu kaufen, denn die it-branche is so schnellebig das den preisverfall förmlich angucken kannst. das ist genauso sinnvoll sich nen notebokk für 2500 €zu holen das dann 3 jahr gut ist und dann nur noch einen 3tel bzw 4tel des orginalpreises wert ist na super. (ich speche vom ebay preis)

    mein laptop wird bald 2 jahre und kann jedes aktuelle spiel bis auf evtl gotic 3 in guten bzw. sehr guten einstellungen spielen. ich wundere mich selbst das bis jetzt alles spielbar ist.

    meiner hatte damal 1279€ gekostet(super preis für das teil), war performance mäßig oberklasse und was viel besseres gabs auch bei notebooks die über 600€ teuerer waren nicht.

    achso und ist nicht bös gemeint, hat sich halt etwas überheblich angehört


    achso und ist ganz brauch bares teil! hast ein gutes angebot herausgesucht.
     
  5. #4 Robert79, 26.01.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ja so war das auch nicht gemeint, arbeite selbst noch an einem Centrino mit 1,5Ghz und das ist mir genug Leistung, allerdings Spiele ich an ihm nicht.
    Da macht mir allerdings auch nur die Onboard-Grafikkarte einen Strich durch die Rechnung. Ich wollte halt nur nicht das du zu große Erwartungen bei 1000€ hast.
     
  6. Dantur

    Dantur Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Lasst bloß die Finger weg von Dell (ist ned böse gemeint).
    Des Zeug ist völlig überteuert und die Qualität lässt zu Wünschen übrig.
    Ein Schulfreund von mir hat sich einen Dell Laptop für 2200 € gekauft und der hat mit dem Mist nur Probleme (display, laufwerk, grafikkarte).
    Das ist meine Meinung, aber trotzdem würde ich es euch nicht empfehlen.

    Gruß
    Dantur
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Erik

    Erik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Das ist jetzt aber ein bisschen übertrieben!
    Es kann doch bei jedem anders laufen. Mein Freund hingegen hat schon sehr lange Dell und er hat damit immer gute Erfahrungen gemacht!

    Gruß, Erik
     
  9. Dantur

    Dantur Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    @ Erik: Ok wahrscheinlich hast du recht. Ich wollte damit bloß sagen, dass man viel Geld dafür zahlt (bei anderen Marken bekommt man mehr geboten) und wenn man dann noch des Pech hat, dass etwas kaputt geht, dann überzeugt des mich zumindest ned.

    Gruß
    Dantur
     
Thema:

Hilfe für notebook

Die Seite wird geladen...

Hilfe für notebook - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. Hilfe! Überfordert!

    Hilfe! Überfordert!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem, bei dem ich noch nicht mal sicher weiß, ob es sich um ein Software- oder Hardware-Problem handelt (also...
  4. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  5. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...