HILFE!! Ext. Platte im RAW-Format - alles weg

Diskutiere HILFE!! Ext. Platte im RAW-Format - alles weg im Festplatten Probleme Forum im Bereich Hardware Probleme; Hallo Forengemeinde, folgendes Problem: Habe meine Festplaate von Transcend (1TB) an die FritzBox angeschlossen um als NAS zu dienen. Jedoch...

  1. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forengemeinde,

    folgendes Problem:

    Habe meine Festplaate von Transcend (1TB) an die FritzBox angeschlossen um als NAS zu dienen. Jedoch dauerte der Kabellose Zugriff so lange, dass ich sie wieder abzog.

    Nun an meinen PC angeschlossen war kein Zugriff mehr möglich:

    - Ewig gedauert, bis Laufwerk überhaupt geladen hatte
    - Nochmals lange gewartet, bis ich in den Ordner reinkam
    - Keinde Dateien mehr vorhanden (Überwiegend Bilder, Videos, Musik)

    Jedoch wird mir angezeigt, dass auf der Platte etwa 300GB/1000GB belegt wären. Gehe ich nun auf Eigenschaften zeigt es mit FAT32 an.
    Chkdsk funktioniert nicht und mit Diagnosetools wurde mir angezeigt, dass die Platte im RAW-Format wäre.

    Habe schon etliche Datenrettungstools ausbrobiert, ohne Erfolg. Entweder finden sie nix oder sind nicht für RAW geeignet.
    Auch Testdisk kann nicht ausgeführt werden da "kein Zugriff" erfolgen kann.

    Kenne mich mit Patitionen etc nicht wirklich aus, weiß nur, dass anscheinend keine mehr vorhanden ist.

    Einen weiteren Tipp von einem Forum habe ich auch wahrgenommen:
    - Festplatte aus dem Gehäuse bauen
    - Direkt am Laptop anschließen
    - leider gleiches Ergebnis wie mit USB-Kabel

    Die Bilder auf der Platte liegen mir wirklich sehr am Herzen! Gibt es irgendeine Möglichkeit diese wieder zu bekommen?

    (Ja, in Zukunft setzte ich mich mehr mit Datensicherung auseinander:confused:)

    Würde es was bringen die Platte in Fat32 zu formatieren und dann nochmal mit Recuva oder PhotoRec drüberzugehen? Oder sind dann die Chancen an Bilder zu kommen noch geringer?


    Ich bin euch jetzt schon sehr Dankbar für Tipps und Ideen!!! :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Angelika_NF, 12.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Hallo,
    formatieren bedeutet Löschung aller Daten!
    Hast du schon mal versucht den Rechner mit einer Linux-Live CD zu starten?
    Manchmal kommt man dann noch an die Dateien ran und kann sie sichern.
     
  4. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Jain, ich habe es über einen USB Stick probiert, jedoch wurde die Bootdatei nicht erkannt?!
     
  5. #4 Angelika_NF, 12.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Von einer Live-CD wird es klappen...
    Nur damit starten, auf keinen Fall installieren!
     
  6. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Aber da gibt es doch ganz viel verschiedene oder?
    Kannst Du mir eine Empfehlen? Vielleicht mit Anleitung? :)

    P.S.
    Festplatte davor oder danach einstecken?
     
  7. #6 Angelika_NF, 12.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Zum Thema RAW ein Zitat:
    RAW ist kein Format sondern heißt auf deutsch "Roh" und bedeutet unbekannt oder unformatiert, also es ist kein gültiges von Windows erkanntes Format (mehr) da. RAW werden auch manchmal unfreiwillig z.B. externe Festplatten die ohne Abmelden während des Betriebs einfach abgesteckt werden während Windows noch drauf schrieb. Dabei wird manchmal das vorherige FAT- oder NTFS-Format so beschädigt daß es nicht mehr als gültig angesehen wird. Und dann wird die externe Platte als RAW angezeigt, in der Regel kommt man dann nicht mehr an die Daten ran und Windows fragt ob es die Platte formatieren soll.

    RAW kann man, weil es eben kein Format ist, nicht umwandeln sondern man kann nur versuchen den vorherigen Zustand zu reparieren, z.B. mit TestDisk. Oder eben versuchen alle Partitions-Reste komplett zu entfernen und dann neu anzulegen wenn keine zu rettenden Daten mehr drauf sind.
     
  8. #7 Angelika_NF, 12.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Linux Live wird wohl auch nur Fehlermeldungen ausspucken... insofern war mein diesbezüglicher Rat nicht so gut.
    Versuche es doch mal mit TestDisk, lese aber vorher eine Anleitung durch.
     
  9. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Warum war das ein schlechter Rat?
    Mir wird ja noch angezeigt, dass 300 GB drauf sind :mad:

    TestDisk hab ich schon versucht, komm aber nicht weiter, da er die Platte nicht lesen kann....
     
  10. #9 Angelika_NF, 12.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Kannst du dir die Daten denn korrekt anzeigen lassen? Sorry, ich dachte ernsthaft dass Linux es nicht rafft.
     
  11. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Es wird nur in der Vorschau angezeigt, dass 300 von 1000 belegt sind. geht man nun auf die Platte dauert es ewig und dann ist alles leer.

    Diagnosetool sagt RAW :confused:
    Eigenschaften sagen Fat32 :confused:

    Also Linux Live oder nicht und welche und wie :p :)
     
  12. #11 Angelika_NF, 12.11.2014
  13. #12 xandros, 12.11.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.334
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ja (und nein!)
    Die Dateizuordnungstabelle wird heute mehrfach auf der HDD geschrieben. Aus den Kopien kann man die eigentlich genutzte Tabelle oft noch restaurieren.
    Dafuer gibt es unter Linux diverse Tools, die aber meist ein wenig Erfahrung und Zeit erfordern.
     
  14. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke!! Werde es gleich ausprobieren und berichten
     
  15. #14 Angelika_NF, 12.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    ... und da liegt oft der Hund begraben. Ich gestehe gerne dass Linux nun gar nicht mein Ding ist. Hach ja, es geht doch nichts über eine Sicherung/Backup.
     
  16. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich Depp habe leider nur den "alten" Teil gesichert. Leider ist der Rest ganz schön viel ungesichertes.

    Wie sichert Ihr? Zwei ext. Festplatten? Online-Cloud? NAS-Speicher?
     
  17. #16 Angelika_NF, 12.11.2014
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Mit Acronis True Image auf interner und zusätzlich zur Sicherheit noch auf einer nur dafür bestimmten externen HDD. Logisch nie auf der Systemplatte, bzw. einer darauf angelegten Partition.
     
  18. #17 xandros, 12.11.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.334
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Genau. Deshalb haben schlaue Koepfe sich auch ueberlegt, man koenne doch ein Tool dafuer basteln...
    Testdisk. Repariert nicht nur Partitionstabellen, sondern auch Dateizuordnungstabellen (FAT12/16/32), MFT (NTFS) aus dem Spiegel restaurieren (MFT Mirror) und auch den Bootsektor (FAT12/16/32/NTFS). Daneben funktioniert sogar das Wiederherstellen von beschaedigten Superblocks von ext2/ext3/ext4.

    Ein Versuch ist es wert.

    Je nach Datenwichtigkeit: Eine externe HDD in einer Dockingstation, ein NAS, zwei HDDs in unterschiedlichen Rechnern und nebenbei ein Backupserver in einem entfernten Standort (nicht Cloud), der via VPN regelmaessig (1x taeglich) wichtige Daten abholt.
     
  19. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ja danach werde ich mich darum kümmern. Aber jetzt ist es wichtig wieder an das verlorene zu kommen.

    Habe die LiveCD gestartet. Alles gut geklapt, jedoch Laufwerk auch leer..

    @xandros: bei TestDisk wird mir leider ein Fehler angezeigt :/
     
  21. #19 MhpISO, 12.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2014
    MhpISO

    MhpISO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
Thema:

HILFE!! Ext. Platte im RAW-Format - alles weg

Die Seite wird geladen...

HILFE!! Ext. Platte im RAW-Format - alles weg - Ähnliche Themen

  1. Hilfe !!!! Externe Festplatte

    Hilfe !!!! Externe Festplatte: Hallo, hab ein riesiges Problem. Habe meine alte externe Festplatte gefunden. Den Controller vorne abgeschraubt weil sie nicht mehr normal...
  2. Externe USB Platte geht nicht in Stand-By

    Externe USB Platte geht nicht in Stand-By: Hallo, ich nutze eine externe USB Platte für Backups. Die ist zwar immer angeschlossen, sollte aber meiner Erwartung nach nur anspringen wenn auch...
  3. Mad Catz S.T.R.I.K.E 7 bitte dringend um hilfe!!

    Mad Catz S.T.R.I.K.E 7 bitte dringend um hilfe!!: Also ich wollte vor einiger zeit das touch panel meine tasta wechseln da sie kaputt war dabei ist das mainbord von der Tastatur samt Bildschirm...
  4. Tägliche Internet Abbrüche (Brauche Hilfe)

    Tägliche Internet Abbrüche (Brauche Hilfe): Hallo an alle die dies lesen werden, 4 Monate lang habe ich jetzt schon Internet Abbrüche. Mehrmals angerufen bei o2, ungefähr 10x (45-60 Minuten...
  5. Datenrettung möglich???? bitte um Hilfe

    Datenrettung möglich???? bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich nutze eine Fujitsu Festplatte als externes Speichermedium und habe dort Bilder und...