Highend gaming Rechner

Diskutiere Highend gaming Rechner im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen! :) Ich möchte meinen doch etwas in die Jahre gekommen Gamingrechner durch einen neuen ersetzen. Euch würde ich darum bitten,...

  1. #1 Blorius, 18.08.2012
    Blorius

    Blorius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen! :)

    Ich möchte meinen doch etwas in die Jahre gekommen Gamingrechner durch einen neuen ersetzen. Euch würde ich darum bitten, einmal über die Komponenten zu schauen und evt. Verbesserungsvorschläge zu posten.

    Hier erst einmal die Komponentenliste:

    PC Gehäuse: NZXT Phantom 410 Midi Tower USB 3.0 (ATX) (weiss)
    PC Arbeitsspeicher: 16384MB DDR3 Corsair XMS 3 Dual Channel 1600MHz (PC3-12800)(4x 4GB)
    PC Prozessor 1155 + 775: Intel Core i7-3770K 4x 3.5 Ghz
    PC Kühler: Alpenföhn Matterhorn Shamrock Edt. CPU Kühler
    PC Grafikkarte PCI-E: 2048 MB NVIDIA Geforce GTX 680 POV/TGT UltraCharged, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
    PC Mainboard 775 + 1155: Gigabyte GA-Z77X-D3H (Chipsatz: Z77/ATX)
    PC 1. Festplatte: 256GB SATA III Samsung 830 Series SSD
    PC 2. Festplatte: 64GB SATA III Samsung 830 Series SSD
    PC 1. Laufwerk: 22x DVD+-RW Double Layer Brenner Laufwerk
    PC Netzteil: 700 Watt BeQuiet Netzteil
    PC Soundkarte: Creative Sound Blaster Recon3D Fatal1ty Professional 3D Gaming Soundkarte PCI-e
    Windows 7 Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 Bit

    Sicher bin im mir klaren darüber, dass für einen Spielerechner 16 GB Ram etwas übertrieben sind, aber hey, Ferraris in der Innenstadt auch...;)
    Ich mag einfach das Gefühl Leistung unterm *** zu haben...:)

    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße,
    Blorius
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 18.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Hast du bei der Speicherauswahl darauf geachtet, dass die Module vom Mainboardhersteller auf diesem Board getestet und dafuer empfohlen sind? (Nicht dass es zu Problemen wegen moeglichen Inkompatibilitaeten kommt - nur weil ein Speicherriegel mechanisch passt muss er noch lange nicht korrekt funktionieren.)

    Eine SSD fuer das Betriebssystem ist ja ok, aber eine zweite?
    Worauf willst du die Spielstaende speichern ohne dabei die Lebensdauer der SSD zu strapazieren? (Generell empfinde ich SSDs derzeit Luxus, der zwar nett ist, aber den man nicht unbedingt benoetigt. So viel Zeit gegenueber einer anstaendigen HDD wird dadurch auch nicht eingespart, dass der doch deutlich hoehere Preis/GB gerechtfertigt waere....)

    Welches genau? (BeQuiet bietet verschiedene Serien und Modelle an, welche Alle bei Fremdfirmen produziert werden. Man muss schon genau wissen, welches Modell es ist, damit man den tatsaechlichen Hersteller und die Qualitaet erkennen kann.)

    Ein 550-600Watt Netzteil eines Markenherstellers (SuperFlower, Enermax, Seasonic) reicht voellig aus und bietet zudem genug Reserven. Z.B.:
    SuperFlower Amazon 80+ 550W http://www2.hardwareversand.de/500+-+600+Watts/30069/Super-Flower+Amazon+80Plus+550W.article
    SuperFlower Gamer Edition 600W http://www2.hardwareversand.de/500+-+600+Watts/50124/Super-Flower+Gamer+Edition+600W.article
    SuperFlower Amazon 80+ 650W http://www2.hardwareversand.de/600+-+700+Watts/24479/Super-Flower+Amazon+80Plus+650W.article
    (um mal drei Modelle auf die Schnelle zu nennen!)

    Alternativ auch
    Thermaltake Hamburg 530W http://www2.hardwareversand.de/500+-+600+Watts/47378/Thermaltake+Hamburg+530W.article
    Antec High Current Gamer 620W http://www2.hardwareversand.de/600+-+700+Watts/49525/Antec+High+Current+Gamer+HCG-620.article
     
  4. #3 Blorius, 18.08.2012
    Blorius

    Blorius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandros,
    danke erstmal für deine schnelle und umfangreiche Antwort :)

    Wegen des Mainboards habe ich mich erkundigt und es sollte mit den 16 GB Ram problemlos funktionieren.

    Mit dem Thema Netzteil hatte ich mich nicht näher beschäftigt sondern nur grob die Wattvorstellung angegeben und die Marke (hatte bis jetzt mit BeQuiet Netzteilen nur gute Erfahrungen gemacht). Ich lege hierbei starken Wert auf die erzeugte Lautstärke.
    Allerdings machen die von dir geposteten Netzteile ebenfalls einen guten Eindruck :)
    Wie ist es hierbei mit der Lautstärke beschaffen?

    Zum Thema SSD Festplatte geb ich dir auch Recht. Bin stark am hin und her überlegen für was ich mich entscheiden soll...ich bin der Meinung, dass 256 GB doch etwas wenig sind, da man die Platten ja nur bis zur Hälfte auslasten soll. Und für den Preis bekommt man wirklich gute alternativen.
    Hast du hier eine bevorzugte Marke? Ich lege hierbei Wert auf eine schnelle Schreib- und Lesegeschwindigtkeit. Größer als 1 TB braucht sie nicht sein.

    Viele Grüße
    Blorius
     
  5. #4 DerPcKenner, 18.08.2012
    DerPcKenner

    DerPcKenner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 xandros, 18.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Fuer HDDs bevorzuge ich privat Samsung und fuer betrieblich genutzte Maschinen Seagate. (Ist allerdings fuer privat seit der Kooperation der beiden Unternehmen reichlich egal, da Seagate auf Samsungtechnik und Samsung auf Seagatetechnik zurueckgreift.)
    Hohe Drehzahlen sind dabei dann logischerweise schneller, aber auch etwas lauter.

    Ich persoenlich nicht. Allerdings waren das Grossteils aeltere Modelle, die meist von schlechteren Herstellern produziert wurden. Die neuen Modelle (E9, E9 z.B.) stammen alle aus den Werkshallen von Fortron Source und sind deutlich besser geworden. Aber Bequiet ist eben ein reiner Importeur und Labelkleber und nicht Hersteller.....

    Mit dem Thermaltake Hamburg duerftest du wohl einen anstaendigen Mix aus Leistung, Zuverlaessigkeit und geringer Lautstaerke haben. Das Netzteil wurde hier in diversen Threads schon empfohlen - persoenlich kenne ich das Teil aber nicht, hier werkeln in der Regel Enermax- oder Seasonic-Netzteile.

    Was soll eine Triple-SLI-Loesung bringen, wenn man mit einer anstaendigen GTX der neuen Serien bereits mehr als ausreichend Leistung fuer den Heimbereich hat?
    Und ein Mainboard mit X79-Chipsatz fuer Sockel 2011 sowie ein bereits veralteter Sandy-Bridge ist sicherlich nicht mehr zeitgemaess bzw. zukunftsorientiert.
    Chipsatz sollte aktuell H77, P77 oder Z77 fuer Sockel 1155 mit einem Ivy-Bridge-Prozessor sein.
    Daneben finde ich ein 1.5KW-Netzteil fuer Gaming wohl etwas arg uebertrieben..... man sollte auch mal an die Stromrechnung denken!
     
  7. #6 Painschkes, 18.08.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Kann man so Typen direkt ignorieren Xandros oder muss man sich mit denen rumschlagen?
     
  8. #7 Blorius, 18.08.2012
    Blorius

    Blorius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tips, werde nun zu einem Thermaltake Netzteil greifen und die 256 gb ssd in den Wind schießen :)
     
  9. #8 xandros, 18.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    @Painschkes: normal ignorieren. Aber ich will nicht, dass unsere User hier einen Knoten ins Hirn gepflanzt bekommen. Deshalb greife ich Bloedsinn gerne mal auf, um darauf hinzuweisen, dass hier keinerlei Logik dahintersteckt.....
     
  10. #9 Painschkes, 18.08.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Okay.. :)
     
  11. #10 Blorius, 18.08.2012
    Blorius

    Blorius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    hier nochmal eine überarbeitete Version meines neuen Rechners :)


    Palit GeForce GTX680 Jetstream 2GB GDDR5
    Intel Core i7 3770K 4x3.50GHz So1155 Box Ivy Bridge
    Noctua NH-D14 SE2011 CPU-Kühler
    Corsair 16GB KIT PC3-10667 DDR3-1333 CL9 XMS3 4x4GB
    NZXT Phantom Big-Tower white 2x USB 3.0 1x eSATA
    Seagate Barracuda 7200 2000GB 3,5'' Sata 6Gb/s 7200rpm 64MB
    Samsung SSD 830 Serie 64GB 2.5" SATA 6Gb/s
    ASUS DRW-24B5ST DVD Brenner SATA schwarz bulk
    Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit OEM SP1 dt.
    be quiet! Dark Power Pro 10 750W ATX 2.31 80+ Gold
    ASUS P8Z77-V DELUXE Z77 Sockel 1155 ATX DDR3
    Creative SB X-FI Titanium HD PCIe x1

    Schönen Abend euch noch!
     
  12. #11 Painschkes, 18.08.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Netzteil ist immer noch "zuviel" und bei den Soundkarten würde ich (aber du kaufst ja) auf die ASUS Xonar-Reihe setzten.

    Der Rest ist mMn. in Ordnung.
     
  13. #12 Blorius, 18.08.2012
    Blorius

    Blorius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Soundkarte habe ich deswegen gewählt, da ich auf die EAX 5 Funktion nicht verzichten möchte.
     
  14. #13 Desktop, 19.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    HA! Jetzt ist mir bei dir der erste Fehler aufgefallen. Ich muss sagen, du arbeitest immer sehr genau, dafür: Respekt!
    Du Painschkes allerdings auch! ;)

    Und 500W reichen locker, da würde ich lieber zu einem Bequiet E9 greifen und ein größeres Gehäuse nehmen! Sorry hab das Gehäuse mit dem verwechselt :D
    Aber ich würde dieses nehmen, oder doch bei deinem bleibem, dieses hat ein scheinbar um einiges ausgefalleneres Kabelmanagement.
    Lg
     
  15. #14 gamer97, 19.08.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    NVIDIA empfiehlt 550W für die GTX 680!

    @DerPcKenner
    Wer gibt denn 10.000€ für einen Gaming-Rechner aus? :eek::eek: Mal ehrlich da kann man sich lieber jedes Jahr einen für 1000 holen und hat im Endeffekt sogar noch Geld gespart.
     
  16. #15 Painschkes, 19.08.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Joa mag sein das Nvidia das empfiehlt - läuft aber selbst bei 480W - letztens erst im einem anderen Forum gesehen.
     
  17. #16 Desktop, 19.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    NVidia muss davon ausgehen dass man die billigsten Komponenten verbaut hat. So ein PC wird auch nicht mehr als 350W verbrauchen, doch bei 500W bei einem guten NT gibts nach einem Jahr ungefähr 10% Leistungsverlust danach viel weniger. Sprich 450W - 18% die das NT an Strom verbraucht sind wir bei lockeren 350W, wobei die (nicht garantierte) Spitzenleistung nochmal ca 50W oder so drüber liegt, die aber auch nicht auf dauer gebraucht werden (dürfen).
    Lg

    Offtopic: @Painschkes, du bist jetzt 47 Tage hier und hast fast doppelt so viele Posts wie ich, da frag ich mich manchmal: Wie kommst du zum Zocken? :D
     
  18. #17 Painschkes, 19.08.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ich weiss auch nicht..aber ich spiel grad auch nur BF3..da ist für ne Runde hier und da mal Zeit.. :)
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. #18 gamer97, 20.08.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Mag sein, dass 500W oder sogar 350W reichen, aber wenn mal ein Problem auftritt (Garantieleistung) kriegt man als erstes als Antwort: "Netzteil hat nicht die empfohlene Leistung". Da würde ich doch die paar Euro mehr investieren in ein 550W Netzteil (schaltet sich ja runter, also fast kein Stromverbrauch mehr, als beim kleineren).
    Da ist man wenigstens auf der sicheren Seite.
     
  21. #19 vaxezi, 20.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.08.2012
    vaxezi

    vaxezi Guest

    Also bei so einer dicken Grafikkarte würde ich schon auf ein 550W Netzteil setzten, ich mein , das ist aktuell die neuste Karte. Bei einer GTX550 würden natürlich 400W ausreichen , aber bei einer 680...

    Das sind so Leute die sich von Zahlen blenden lassen und glauben das man mit 4 Grafikkarten im PC erst die beste Möglichkeit hat zu spielen. Am besten sind die Seiten wo man sich alles zusammenklicken kann ( AlienWare.. , Dell hust ) Da lach ich heut noch drüber.

    Bin ich froh das ich schon mit zukunftsorientierten PC Komponenten im Wert von 600€ glücklich bin für ein paar Jahre...
     
Thema: Highend gaming Rechner
Die Seite wird geladen...

Highend gaming Rechner - Ähnliche Themen

  1. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  2. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Gaming Tastatur gesucht

    Gaming Tastatur gesucht: Hallo Leute, ich kenne mich mit gaming tastaturen nicht aus. Ich habe in Vergangenheit immer mit meiner normalen Tastatur gespielt. Jetzt bin ich...
  5. Gaming PC für 1800€

    Gaming PC für 1800€: Hallo! Passt mein Setup so? oder gibt es Komponenten die sich hier nicht mögen?...