Help Lapop Hardware defekt oder doch nur Treiberproblem!?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Lenjâ, 05.12.2010.

  1. Lenjâ

    Lenjâ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen bevor ich endgültig in den sauren Apfel beißen muss und meinen Laptop direkt zu Reparatur bringe. Finanziell isses nicht so toll zurzeit also versuche ich möglichst drum herum zu kommen.
    Also zu meinem Problem bzw. unserer "Leidensgeschichte" :D

    Der Laptop ist ein Fujitsu Siemens Amilo xi2528.
    Mit folgenden Merkmalen( hab die mal fix aus Dxdiag rausgesucht da everest zum Teil die Hardware nicht erkennt bei Bedarf suche ich genaueres raus):
    Machine name: AMILO
    Operating System: Windows Vista™ Home Premium (6.0, Build 6002) Service Pack 2 (6002.vistasp2_gdr.100608-0458)
    Language: German (Regional Setting: German)
    System Manufacturer: FUJITSU SIEMENS
    System Model: AMILO Xi 2528
    BIOS: Ver 1.00PARTTBL
    Processor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T7700 @ 2.40GHz (2 CPUs), ~2.4GHz
    Memory: 2046MB RAM
    Page File: 523MB used, 3804MB available
    Windows Dir: C:\Windows
    DirectX Version: DirectX 11
    DX Setup Parameters: Not found
    DxDiag Version: 7.00.6002.18107 32bit Unicode
    Display Devices
    Card name: NVIDIA GeForce 8600M GS
    Manufacturer: NVIDIA
    Chip type: GeForce 8600M GS
    DAC type: Integrated RAMDAC
    Device Key: Enum\PCI\VEN_10DE&DEV_0425&SUBSYS_11071734&REV_A1
    Display Memory: 1010 MB
    Dedicated Memory: 243 MB
    Shared Memory: 767 MB
    Current Mode: 1440 x 900 (32 bit) (60Hz)
    Monitor: PnP-Monitor (Standard)
    Driver Name: nvd3dum.dll,nvwgf2um.dll,nvwgf2um.dll
    Driver Version: 8.17.0012.5896 (English)
    DDI Version: 10
    BGRA Supported: Yes
    Driver Attributes: Final Retail
    Driver Date/Size: 7/9/2010 23:37:00, 9818728 bytes
    WHQL Logo'd: Yes
    Er ist über 2 Jahre alt. Und war schon bei Fujitsu in der Reparatur.
    Angefangen hat es mit einem Crash beim spielen, verpixeltes Bild diverse Bluescreens u komische Fehler dann ging gar nichts mehr.
    Die Garantie war ein paar Tage drüber so dass wir eine Reparatur auf Kulanz bekamen.
    Die Graka wurde gewechselt dann zurückgeschickt.
    Wir haben dann festgestellt dass immer wenn wir versucht haben Recovery auszuführen das er immer am Ladebildschirm hängen blieb. (Fujitsu hatte nur test vista drauf oder so was)
    also wieder zurück 3-mal insgesamt und 3-mal wurde die Graka getauscht und beim letzten Mal wurde ein normales vista draufgetan Service pack 2. Mit dem Hinweis der Bootsloader sei defekt oder so ähnlich was uns aber soweit keine Probleme bereiten solle und wenn können sie da auch nichts weiter machen da es nicht mehr in den Garantiebereich fällt.
    Nunja der Läppi lief dann eigtl. ganz gut bis auf das heutige Hauptproblem.
    Immer beim spielen stürzt er in unregelmäßigen Abständen ab bzw. der Bildschirm wird schwarz und nix geht mehr nur Power Taste länger drücken hilft da nur noch.
    Normale Windows Office und Internetanwendungen können stundenlang laufen sowie Videos sehen und sonstiges.
    Habe diverse test durchlaufen lassen wie Memtest u hauseigene Fujitsu System diagnostics was die Festplatte und die Grafikkarte testet.
    Doch alles ohne Ergebnis.

    Ich habe in der Verwaltung in der Ereignisanzeige einen Haufen Fehler die sich immer wiederholen das www und Google haben mir da bisher nicht so weitergeholfen.

    Der Dienst "Parallel port driver" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden.
    Dann folgt
    Das System wurde zuvor am 04.12.2010 um 19:40:54 unerwartet heruntergefahren.
    Und dann das:
    Überwachungsereignisse wurden vom Transport gelöscht. Die Echtzeit-Sicherungsdatei war beschädigt, da das System nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde.

    Mehr habe ich nicht in der Ereignisanzeige im Vista gibst ja noch Problemberichte und Lösungen und da habe ich sporadisch die Meldung

    Beschreibung
    Aufgrund eines Videohardwareproblems ist Windows nicht mehr voll funktionsfähig.

    Problemsignatur
    Problemereignisame: LiveKernelEvent
    Betriebsystemversion: 6.0.6002.2.2.0.768.3
    Gebietsschema-ID: 1031

    Dateien zur Beschreibung des Problems
    WD-20101128-2057.dmp
    sysdata.xml
    Version.txt

    Nach Neuinstallation des Grakatreibers von Fujitsu (speziell für diesen Läppi) hört diese Meldung erst einmal auf.

    Wir haben auch versucht Vista komplett neu zu installieren das funktioniert aber nicht weil er keine Festplatten erkennt das wird vermutlich mit dem defekten Bootsloader zusammenhängen. Ich weiß es nicht.
    Aus der Recovery heraus klappt es auch nicht.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ich kann diese abstürze irgendwie nicht zuordnen.
    Ich hoffe das es nur ein Treiberproblem ist aber bin mir auch nicht sicher ob es nicht doch die Hardware ist.

    Vielleicht habt ihr ja einen Rat oder eine Idee.

    Vielen Dank und Liebe Grüße
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Also ich glaube nicht so recht an die Bootloader-Version. Aber ich kann mich auch irren.
    Es gibt ein kleines kostenloses Tool zur Wiederherstellung des Bootloaders. schau es dir mal an. Sind denn alle Daten gesichert, wenn das betriebssystem neu installiert werden soll? Und sind alle Mainboardtreiber vorhanden? Sonst läuft die Kiste hinterher wieder nicht.
    Es kann sich auch um einen Virus handeln.
    Installiere erst einmal Malwarebytes. Mach einen Scan und erzähle uns, ob etwas gefunden wurde.

    Hier ist das Tool für den Bootloader:

    Super Grub Disk - Bootloader einfach reparieren - Notfall-Starthilfe | TecChannel.de
     
  4. Lenjâ

    Lenjâ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja das mit dem Bootloader war auch nur darauf bezogen falls ich das bs neu aufsetzen will das ich dann dort Probleme bekomme aber ich denke auch das das nichts mit dem spieleproblem zu tun hat kann ja nich sein das er alles abschaltet wenn ich spiele. Gestern hab ich nochmal den graka treiber neu draufgetan von der fujitsu seite der mit dem es hundertprozentig funktionieren sollte. Ich staunte als der läppi 2 einhalb stunden ohne probleme lief heute wollte ich es nochmal testen spiel gestartet u zapp aus -.- temps sind alle ok malwarebytes panda active scan u panda antivir zeigen auch nichts an.
    Ich kann es mir nicht erklären.
    Auf dem läppi sind nur filme drauf und mein spiel mehr nicht naja u panda u sowas.

    Es gibt für den Läppi von Fujitsu ein deskupdate das zeigt mir an das alles installiert ist und das alle treiber auf aktuellem (fujitsu) stand sind.

    Naja wenn ich von der cd vista installieren will findet er die Festplatten nicht beim recovery von der versteckten partition hängt er sich auf.
    Also ka obs am bootsloader hängt.
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi,
    an den Bootloader glaube ich - wie gesagt auch nicht. das macht sich nur beim Booten bemerkbar, weshalb er auch Bootloader heißt :D das bedeutet, dass der Recher nicht startet, wenn der Bootloader nicht das richtige Betriebssystem findet.
    Aber verrate uns doch mal, welches Spiel Du meinst. Ist das eventuell nicht mit Vista spielbar? Ist es schon mal gelaufen? Gibt es eventuell Updates? Sag mal.
    Bezüglich der Recovery von einer versteckten Partition: Es kann doch sein, dass die Recover-Datei defekt ist. Kennst Du niemand, der eine Original Vista CD hat (keine Recovery!!) Es ist egal welche Vista DVD Du nimmst, es darf nur keine Recovery sein, weil die nur immer zu dem Rechner passen, mit dem sie geliefert wurde. Ich könnte mir vorstellen, dass das funktionieren würde.
    Hattest Du vor der Installation des Grafiktreibers den alten deinstalliert?? Das ist immer zu empfehlen.
    Und lade dir mal Ccleaner runter und führe die Bereinigungen (Besen-Symbol und Registry) aus. Danach dann den neuen treiber noch einmal installieren.
     
  6. Lenjâ

    Lenjâ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    :D ja das Kultspiel schlechthin wow -.- auf dem lappi lief alles vorher just cause bfbc cod usw
    Alles ist bis vor geraumer zeit ohne probleme gelaufen dann fing das mit dem einfach abschalten zwischendrin an. Und mit den Fehlermeldungen über den Parallel Port -.-
    Der Läppi hat egtl 2 Festplatten aber im moment is nur eine drin kann das daran liegen also der paralell portbla ich lese überall was anderes daher kann ich mir im moment nich genau vorstellen was das ist -.-
    JA ich habe eine vista version von meinem nachbarn auch vista home da ja der key unterm läppi steht is das ja egal habe ich mir geholt weil ich dachte unsere recovery cd spinnt u die verstecke recovery ging ja auch ned.
    Aber da will er auch nich so wie ich will er will immer gerätetreiber haben, habe sämtliche treiber von Fujitsu geladen u aufn stick gezogen doch die mochte er auch nicht.
    Ich probiers nochmal m cccleaner wobei ich mir garde nicht sicher bin ob ich das vor ewigkiten nicht schonmal gemacht habe.
    Können irgendwelche zusätzlichen daten noch helfen?
     
  7. Lenjâ

    Lenjâ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hab nochmal die Temperaturen ausgelesen

    Also

    core Temp zeigt bis zum Absturz folgendes an

    Core Low High
    0 45° 73°
    1 49° 69°


    Und GPU Z

    Zeigt mir folgende Höchstwerte bis zum besagten Absturz

    GPU Core Clock 600 MHz
    GPU MemClock 399,6 MHz
    GPU Shader Clock 12000,0 MHz
    GPU Temp 71°


    habe aber keine ahnung wie da die höchstwerte sein sollen zumindest hat mir kein Prog Fette Rote Messages geschick mit TOOO HOT :D
     
  8. Lenjâ

    Lenjâ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ccleaner grade mal laufen lassen

    einen schlüssel ann er nicht löschen

    Fehler beim löschen wenn ich direkt in registry gehe klappts auch ned kann das damit zu tun haben?

    HKEY_CLASSES_ROOT\{80b8c23c-16e0-4cd8-bbc3-cecec9a78b79}

    Kein Plan was das ist u wozu das gehört -.-
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi,
    also ich versuche mal, auf deine letzten Kommentare zu antworten:
    1. Der Reg-Schlüssel, den Ccelaner nicht löschen kann gehört zu Antivir.
    2. Du schreibst, dass der Laptop 2 Festplatten hatte? Du meinst zwei echte Platten, die nebeneinander eingebaut waren? Oder handelte es sich um eine Festplatte mit 2 Partitionen? Das ist in diesem Fall sehr wichtig! denn wenn es wirklich 2 gegenständliche Festplatten waren, sind sie zu 100% im RAID gelaufen. wenn man dann eine rausr nimmt, funktioniert das Raid nicht mehr und der Rechner fängt das Spinnen an.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Lenjâ

    Lenjâ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Da bin ich wieder habs bei meiner fummellei rgendwie geschafft das hier gar nichts mehr ging :D
    No operation system found hat er mir immer wieder gesagt.
    Jetzt hab ichs über tausend ecken hinbekommen und ein komplett neues Vista home drauf.
    Naja die Schlussfolgerung das es am treiber liegt kann ich wohl begraben da die Abstürze nicht weg sind :-(
    Hab komplett alle treiber nur von der fujitsu seite geladen passend zu unserem Modell.
    Da bleibt dann wohl nur noch die Hitzetheorie oder?

    Ja aber es ist kein raid mehr vorhanden :D
    Unsere Vermutung ging ja eigentlich die richtung das die Festplatten einen Weg haben :D

    antivir? hmm seltsam.....
     
  12. #10 Sigi, 10.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2010
    Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ja defininitiv! Hier ist mein Ccleaner Log:
    [​IMG]

    Was heiß. Du hast "alle Teiber" installiert? Doch nicht nur hoffentlich die Treiber für LAN, WLAN, WebCam und Sound? der wichtigste treiber ist der Chipsatz-Treiber, damit Windows etwas mit den auf dem Mainboard befindlichen Chips anfangen kann.

    Überhitzung ist auch möglich. Dann sollte der Rechner mal gründlich audgebladen werden. Das macht aber jeder PC-Laden für kleines Geld.
    Oder die Festplatte hat tatsächlich einen Schaden, obwohl dageben spricht, dass Du die neuinstallation ohne Fehlermeldung (?) machen konntest.
    Jetzt ist natürlich die Frage, w i e du neu installiert hast. Wurde auch die Festplatte vorher formatiert, oder wurde Vista einfach über das alte installiert?
     
Thema: Help Lapop Hardware defekt oder doch nur Treiberproblem!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fujitsu siemens amilo xi 2528 probleme

    ,
  2. fujitsu siemens amilo xi 2528 grafikkarte wechseln

    ,
  3. PCIVEN_10DE&DEV_0425&SUBSYS_11071734&REV_A1

    ,
  4. amilo xi 2528 motherboard operating system,
  5. der dienst parallel port driver wurde aufgrund folgenden fehlers nicht gestartet: der angegebene dienst kann nicht gestartet werden. er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten geräten verbunden.,
  6. amilo xi2528 treiber bios installieren webcam,
  7. fujitsu siemens amilo xi 2528 grafikkarte probleme,
  8. fujitsu siemens amilo xl 2528 soundkarte wechseln,
  9. fujitsu siemens amilo xi 2528 sehr heiß,
  10. fujitsu siemens amilo xi 2528 grafikprobleme,
  11. directx 11 korrupt,
  12. fujitsu siemens amilo xi 2528 treiber grafikkarte windows 7 probleme,
  13. amilo xi 2528 bios erkennt die festplatte nicht,
  14. fujitsu siemens amilo xi2528 display problems,
  15. fujitsu siemens amilo xi 2528 bildschirm probleme,
  16. parallel port amilo a,
  17. amilo xi 2528 meldung grafikkarten update,
  18. xi 2528 Operating System not found,
  19. xi 2528 netzwerkcontroller download,
  20. xi 2528 bios fehler grub und weiter?,
  21. amilo xi 2528 im bios erscheint grub?,
  22. fujitsu siemens amilo xi 2528 bios welche taste,
  23. amilo xi 2528 grafikkarte spinnt,
  24. treiber kann nicht installiert werden hardwaredefekt,
  25. netzwerkcontroller treiber vista amilo xi 2528 t7700 downloaden
Die Seite wird geladen...

Help Lapop Hardware defekt oder doch nur Treiberproblem!? - Ähnliche Themen

  1. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  2. Taskleiste defekt???

    Taskleiste defekt???: Ich habe mir für günstiges Geld einen Rückläufer - PC mit Windowa 10 gekauft (Neupreis 900 Euronen). Habe ihn erst ein paar Tage und nun blinken...
  3. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  4. Neue PC Hardware gesucht

    Neue PC Hardware gesucht: Hallo Leute, ursprünglich habe ich mit dem Gedanken gespielt meinen PC aufzurüsten auf einen I7 Prozessor, allerdings scheint dies leider nicht...
  5. Hardware nicht kompatibel?

    Hardware nicht kompatibel?: Hallihallo! Das hier ist mein erster Post hier im Forum und ich hoffe, ich poste im richtigen Bereich. Ich habe von einem Bekannten einen...