"Heißes" Problem CPU Temparatur zu hoch

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von MordoxA, 09.03.2011.

  1. #1 MordoxA, 09.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.03.2011
    MordoxA

    MordoxA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen,
    ich habe ein mehr oder weniger "heißes" Problem.
    Vorweg erstmal meine Hardware:

    Mainboard : Asus AP480-S;
    CPU : AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5600+;
    -> Kühler (voher) : Golden Orb II;
    -> Kühler (nacher) : EKL Alpenföhn Sella Sockel 754 939 AM2 AM3 775;
    Grafikkarte : nVidia GeForce Gainward GTX 460 1024 MB;
    Arbeitspeicher : 2048 MB DDR2 400MHz;
    Netzteil : BeQuiet 450 W

    Ich glaube das sollte reichen.

    So nun zu meinem Problem:

    Ich hatte voher den GoldenOrb II und weil mein PC bei den meißten meiner Spiele abgestürzt ist (zB. Darksiders, CoD BO = nach ca 20-30 Minuten Spielzeit.) habe ich dann mal meine CPU Temperatur gemessen und bin während des spielens bis auf 95° gekommen. Das ist ganz sicher ziehmlich schlecht!
    So, dann bin ich mit dem Problem zu Schiwi (Elektronikfachhandel) gegangen und habe mir einen neuen Kühler gekauft, den von Alpenföhn.
    Ich kann jetzt auch schon ein bisschen länger spielen, doch seit ca 2-3 Tagen wir mein CPU 70-80° heiß wärend ich auf dem Hauptbildschirm bin oder auf Youtube.
    Das regt mich tierisch auf xD.

    Naja ich wüsste mir immoment nur noch mit einem neuen Prozessor und Mainboard zu helfen.
    Was sagt ihr, kann ich da noch was machen oder bin ich auf neue Hardware angewiesen.
    Bei den Spielen kann ich zwar mit einem Ventilator den PC etwas runterkühlen so das er nicht abstürtzt aber das ist, wie ich finde keine längere Lösung, da mein PC eigentlich recht leise ist und ich darauf nicht verzichten möchte.

    Naja ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    MfG MordoxA
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 09.03.2011
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Besitzt dein Gehäuse vernünftige Lüfter (vorne rein- hinten raus) um das innere mit frischer Luft zu versorgen und die Abwärme abzuführen?

    Gruß stockcarpilot
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du überhaupt Wärmeleitpaste drauf gemacht?
     
  5. #4 IceTea666, 09.03.2011
    IceTea666

    IceTea666 Liquidluxxer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mattersburg
    hey,

    wenn deine CPU mal 95°C heiß wurde dan ist sie sowieso schon so gut wie hinüber ...

    was ich dir empfehlen würde ist kauf dir zusammen mit der neuen CPU bzw. Mainboard einen anständigen Kühler, Alpenföhn ist zwar eine sehr gute Marke allerdings haben die auch schlechte Modelle dabei und ich finde der EKL Alpenföhn Sella ist eines davon.

    Peröhnliche empfehelungen:
    Cooler Master V8
    oder welchen ich in verwendung habe Alpenföhn Nordwand
    Test:
    mit Core Damage unter Vollast 1h lang grade mal 60°C und es gibt meines Wissens nach keine Anwendung die die CPU so belastet wie Core Damage von dem her finde ich den Nordwandkühler TOP
     
  6. #5 MordoxA, 10.03.2011
    MordoxA

    MordoxA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja, natürlich habe ich Wärmeleitpaste drauf gemacht. ^^

    Nein, das ist ein weiteres Problem. Mein PC bzw. mein Gehäuse hat nur hinten ein Gitter und das reicht eigentlich nicht aus.


    Ich werde mal überlegen ob ich mir gleich nen neues Gehäuse+CPU+Arbeitspeicher+Mainboard kaufe. Dann wäre das Problem aufjedenfall gelöst.
    Aber danke für die Antworten :D

    MfG MordoxA
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wäre es nicht,wenn da keine Gehäuselüfter drin sind.
     
  8. #7 Nephilim, 10.03.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    :D ^^

    Gut wenn du eh neu kaufen willst. Gerne. Kannste ja nen Thread in Kaufberatung aufmachen... ;)
    Wenn de doch nur nen Gehüse haben willst:
    Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    be quiet! Silent Wings Pure 120mm
    --------------------------------------------------------------------------
    ~40€ + einbau von deinen jetztigen Lüftern (wenn sie Passen) und alles is gut. ;)
     
  9. #8 SirToctor, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2011
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    hole dir lieber ein anständiges gehäuse mit guter Luftzirkulation wie opa schon gesagt hat

    am besten vorne front - 2 x 120er rein
    on top - 2 x 140er raus
    hinter der cpu - 120er raus

    hast n perfekten airflow - ich habs so und mein system wird max 42°C unter prime95 Hitzetest

    edit: hier der proof[​IMG]
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Paintloud, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2011
    Paintloud

    Paintloud Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Das Gehäuse macht sehr viel aus. Ich hatte früher auch ein Gehäuse ohne Lüfter da wurde meine CPU auch ordentlich heiss. Wie ich es gelöst habe? Elegant :D PC aufgemacht, Ventilator davor gestellt dass der die Luft durch das Case und nachher hinten raus bläst ihn angeschalten. Das hat mich gerettet :) ansonsten anderes Case oder Wasserkühlung was sich bei deinen Komponenten allerdings nicht lohnt ;)

    Zu IceTea666: Was erzählst denn du da? Die CPU kann auch eine Temperatur von 95 Grad überleben (vor allem die älteren). Einen neuen Prozessor zu kaufen wenn der noch läuft wäre töricht. Mein Sytem schaltet erst ab der 100 Grad Grenze ab, denn da wirds erst richtig kritisch.

    Soll jetzt nicht heissen das man die CPU immer auf 95 Grad laufen haben soll...dann kommt das sicherlich NICHT gut :)
     
  12. #10 xandros, 08.04.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Hast du dir die Spezifikationen des angegebenen Prozessors betrachtet?
    Bei der Bezeichnung kommen gerade mal zwei Modelle in Betracht.
    A) OPN-Tray # ADA5600IAA6CZ (89W, Max. Temps 55-70 Grad)
    B) OPN-Tray # ADO5600IAA5DO (65W, Max. Temps 55-68 Grad)

    Die gemessene Temperatur lag damit deutlich ueber dem, was die CPUs vertragen. Kurzfristig koennen die das sicherlich ab, aber bei anhaltendem Betrieb sollte man damit rechnen, dass sie bereits beschaedigt und unzuverlaessig sind.
    Eine CPU muss nicht komplett abrauchen, damit sie kaputt ist.....
     
Thema: "Heißes" Problem CPU Temparatur zu hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lüfter für ap480-s

    ,
  2. athlon 5600 volllast überhitzt

    ,
  3. athlon 5600 überhitzt beim spielen

    ,
  4. amd athlon 64 x2 5600 überhitzt,
  5. cpu unter vollast bei 55-68 grad,
  6. ap480-s stürzt ab,
  7. ap480-s mainboard wird zu warm,
  8. amd 5600 65w temperatur,
  9. x 5600 amd produktionsfehler hitze,
  10. x 5600 amd wird zu heiss,
  11. 5600 65w temperatur,
  12. amd athlon(tm) 64 x2 5600 temperatur,
  13. amd athlon 64 x2 safe temperature,
  14. betriebstemperatur amd athlon 64 x2 dual core processor 5600 ,
  15. amd 5600 heiß,
  16. 5600 temperatur zu hoch,
  17. ap480-s übertakten
Die Seite wird geladen...

"Heißes" Problem CPU Temparatur zu hoch - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  3. Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?

    Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?: Heyho, seit ca. einer Woche fährt mein Pc beim ersten "Versuch" einfach nichtmehr hoch sondern erst beim zweiten. Ich starte meinen Pc wie...
  4. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  5. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...