Heimnetzwerk aufbauen

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von daniel7558, 23.02.2010.

  1. #1 daniel7558, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    daniel7558

    daniel7558 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich möchte eine "Festplatte" die

    Booten von der Festplatte (mehrere verschiedene Systeme)
    Gemeinsamer Nutzen (Lese und Schreib)
    Windows, Linux VOLL zugriff
    über LAN und WLAN verbinden (zur Festplatte)
    IntraNet (z.B. zum chatten OHNE Internetverbindung, nur lokal)
    Programme installieren und von dort aus laden, sodass eine Interne Festplatte „unnütz“ wird
    Automatisches Backup aller Daten (incl. Betriebssysteme und anderes)

    kann.

    Ich weiß, das ist ein bissl viel, aber ich denke das lässt sich machen.^^

    Was muss ich da alles kaufen, wie viel wirds denn ungefähr kosten.

    Danke,
    Daniel

    PS: Fallen euch noch andere Kleinigkeiten ein, die man machen könnte, dann her damit! Danke

    Edit:
    da gleich noch einen Drucker anschließen, dass ihn jeder Computer nutzen kann, wäre warscheinlich auch noch gut^^
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Jaulemann, 23.02.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    organisier dir n alten rechner (athlon xp 3000+/intel pentium D o.ä), klatsch da n paar netzwerkkarten und ne wlan-Karte rein und stell dir den als server hin. Für das was du erwartest ist das die günstigste Lösung- professionelle (also fertige) lösungen für sowas kosten mehr als der Komfort wert wäre (350 euro aufwärts ohne platten allein für eine reine NAS lösung die den gestellten anforderungen entspricht, zb thecus 0503)
     
  4. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Über WLAN booten funktioniert allerdings nicht!
     
  5. #4 Jaulemann, 24.02.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Achso- stimmt. Klar. Ja, so eine eierlegende wollnilchsau gäbe es dann nur per LAN.
     
  6. #5 daniel7558, 24.02.2010
    daniel7558

    daniel7558 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 xandros, 24.02.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dein Rechner benötigt immer noch eine eigene Platte, von der das Betriebssystem gestartet wird. Von einem NAS kann man nicht booten, da es ein Storage-System und kein PXE-Server ist.
    Du kannst zwar ein NAS (bzw. dessen Freigaben als Netzlaufwerke in Windows-Systemen einbinden und darauf auch (zum Teil) Programme installieren, (oder die SMB-Freigaben auch in Linux einhängen, ob man darauf dann allerdings auch Anwendungen installieren kann, würde ich mal in Frage stellen - hab das allerdings noch nicht probiert!) aber das was du von dem Ding forderst, wird ein NAS niemals erfüllen können. Da müsste schon ein schneller Server für angeschafft werden, der all diese Funktionen beherrscht. (Und dafür sind genauso schnell ein paar Tausend Euro fällig!)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Heimnetzwerk aufbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimnetzwerke aufbauen mit NAS Server

Die Seite wird geladen...

Heimnetzwerk aufbauen - Ähnliche Themen

  1. Systemordner im Heimnetzwerk

    Systemordner im Heimnetzwerk: Hallo zusammen, Folgender Aufbau: An meinder WD my Cloud (Über Netzwerk angebundene Festplatte) kann man zusätzlich zu dem internen Speicher...
  2. Heimnetzwerk erstellen

    Heimnetzwerk erstellen: Ich weiß wirklich nicht, ob ich zu doof bin, zu ungeduldig, oder mein Laptop ne Macke hat. Hab auf dem Desktop-PC ne Heimnetzwerkgruppe erstellt,...
  3. ThinClient DLNA Server aufbauen

    ThinClient DLNA Server aufbauen: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit möchte ich in meinem Netzwerk von allen Geräten (SmartTV, Notebook, PC usw) auf eine Festplatte zugreifen. Die...
  4. möchte neuen Rechner aufbauen!

    möchte neuen Rechner aufbauen!: Moin, Moin, Ich bräuchte mal ein paar Anregungen und Tipps von Euch. Ich möchte mir einen PC aufbauen. Was sollte man für Komponenten wählen um...
  5. Heimnetzwerk langsamer Datentransfer in eine Richtung

    Heimnetzwerk langsamer Datentransfer in eine Richtung: Hallo, Wenn ich von meinem PC Daten auf meinen Laptop kopieren will, ist mir dies nur mit 16KB/s möglich, kopiere ich jedoch Daten vom Laptop auf...