heimnetz langsam

Dieses Thema im Forum "Windows 7 Probleme" wurde erstellt von download191, 30.10.2009.

  1. #1 download191, 30.10.2009
    download191

    download191 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    und zwar, habe ich ein problem,
    ich möchte, dass meine schwester (win7) über eine heimnetzgruppe auf mich zugreifen kann. wir haben beide einen wlan-stick (54 mb/s) und sind mit einer fritzbox mit dem internet verbunden.

    eingerichet haben wir eine verbindung zur box und ein heimnetz.

    aber wenn sie auf mich zugreift und etwas auf ihren pc schieben will, beträgt der speed ca 500-600 kb/s, was doch extrem langsam ist. es ist egal, was für eine art von datei es ist, die geschwindigkeit bleibt.

    wir sind durch ein privatnetzwerk mit der box verbunden, ABER wie bekomme ich es hin, dass der speed normal ist?
    ich habe die vermutung, dass er eine verbindung über die box aufbaut, aber wie bekomme ich eine direkte verbindung zwischen unseren beiden rechnern zum laufen?


    mfg
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 31.10.2009
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    das ist normal, also die geschwindigkeit. zuhause bei mir geh ich auch über wlan online und hab so ca. 600kbit/s an speed.

    speed siehe oben.
    die verbindung kann momentan auch nur über die fritz box verbunden sein. eine direkt "sichtbare" oder direkt "unsichtbare" verbindung.
    worauf ich hinaus will willst du die rechner direkt per kabel, sprich Cross-Over Kabel, Switch oder per Hub.
    oder per wlan, als p2p- netzwerk sprich die computer direkt per wlan zu verbinden.
     
  4. #3 xandros, 31.10.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ....Satz ist IMHO unvollständig! oder bezieht sich das auf die unmittelbar vorangegangene Verbindung zur Fritz!Box? (Dann wäre es nur ein erklärender Nebensatz als Ergänzung und hätte sich damit geklärt!)

    mit nur einer Netzwerkverbindung gar nicht. Hier läuft alles über den ausgewählten Netzwerkknoten (Fritz!Box).
    Es gibt via WLAN nur die Möglichkeit, entweder Zugriff über die Fritz!Box zum Internet und dem gemeinsamen Netzwerk oder eine Ad-Hoc-Verbindung zwischen den Rechnern als Direktverbindung, dann aber ohne die Internetmöglichkeiten der Fritz!Box.

    Wenn beides parallel verfügbar sein soll, dann müssen auch zwei separate Netzwerkverbindungen hergestellt werden. Einmal die Verbindung zur Fritz!Box und dem Internet und einmal eine direkte Verbindung zwischen den Rechnern über separate Netzwerkkarten.

    Bei der vorhandenen Verbindung über WLAN und die Fritz!Box ergibt sich rein rechnerisch:
    500kb/s Senden zur Box und 500kb/s Empfangen von der Box. Der Traffic zwischen Fritz!Box und Rechnern beträgt damit also schon 1000kb/s. (wobei hier noch zu klären wäre, ob mir kb Kilobit oder Kilobyte gemeint sind! Das ist immerhin ein Unterschied um den Faktor 8. Im ersten Fall wäre rund 1Megabit/s durch die Verbindung übertragen, im zweiten Fall sind es dagegen schon 8 Megabit/s, womit dann auch schon fast das Maximum erreicht wäre....)
    Gerade bei WLAN-Geräten wird immer die maximale Bruttotransferrate angegeben (in deinem Fall 54MBit/s).
    Netto steht jedoch deutlich weniger zur Verfügung. (etwa 25-30MBit/s)
    Dieser Wert wird jetzt auch noch auf 2 Rechner verteilt, was für jeden noch 12-15MBit Maximum bedeutet. Und das nur im Idealfall bei perfekter Verbindung (was freie Sichtverbindung bedeutet!).... je schwächer das Signal wird/je häufiger das Signal von irgendwelchen Gegenständen reflektiert wird, um so weiter sinkt die Übertragungsrate zwecks Fehlervermeidung.
     
  5. #4 EliteSoldier2010, 31.10.2009
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    damit mein ich,

    direkt "sichtbar" eine verbindung die man "sehen" kann, sprich kabel

    direkt "unsichtbare" eine verbindung die man nicht "sehen" kann, sprich wlan

    das hab ich leider vergessen rein zu schreiben, mit einer netzwerkkarte ist es nur möglich eine verbing aufzubauen, aber da ihr wlan on geht, hättet ihr ja noch eine andere netzwerkkarte frei , ob ihr die dann per cross-over kabel verbinden könnt und dann daten austauschen könnt weiß ich leider nicht.
     
  6. #5 download191, 01.11.2009
    download191

    download191 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    okay, danke für die antworten, nur um mal ne relation zu bekommen, ich brauche 3h, um 4gb von a nach b zu befördern ^^
    kb/s =bei mir kilobyte/s, also nicht mal nen mb der da zu stande kommt...

    also ist es eigendlich sinnlos nen heimnetzeinzurichten?! ich hatte eigendlich gehoft, dass die verbindung schneller wäre, als mit nem usb-stick hin und her zu rennen xD
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 EliteSoldier2010, 01.11.2009
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    es ist nicht unbedingt sinnlos ein heimnetzwerk einzurichten, man kann halt sachen und ähnliches freigeben, sprich drucker z.b. aber für große dateien sollte man, wenn möglich einen usb stick bevorzugen. weil das eigentlich theoretisch schneller sein müsste.

    edit: vertippt
     
  9. #7 xandros, 01.11.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    bei einem anständigen Netzwerk mit entsprechendem Datendurchsatz (z.B. bei Gigabit-Netzen) kommt auch ein USB-Stick nicht mehr mit....
     
Thema: heimnetz langsam
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimnetz langsam

    ,
  2. Fritzbox Heimnetz zu langsam

    ,
  3. win7 heimnetz geschwindigkeit

    ,
  4. adhoc daten austauschen extrem langsam,
  5. heimnetz freigaben langsam,
  6. ubertragungsrate zu langsam bei adhok ,
  7. fritzbox heimnetz übertragung langsam,
  8. heimbetzwerk langsam,
  9. heimnetzwerk langsam,
  10. heimnetzgruppe geschwindigkeit,
  11. windows 7 ad hoc langsam,
  12. fritzbox heimnetzwerk zu langsam,
  13. fritzbox heimnetzwerk langsam,
  14. windows 7 ad hoc netzwerk zu langsam,
  15. adhoc wlan langsam?,
  16. windows 7 ad-hoc wlan daten übertragen langsam,
  17. fritzbox 500kb/s,
  18. heimnetzgruppe fritzbox langsam,
  19. ad hoc windows 7 langsam,
  20. windows 7 ad hoc wlan langsam,
  21. wlan adhoc windows 7 datenfreigabe langsam,
  22. adhoc netzwerk windows 7 zu langsam,
  23. ad hoc wlan windows 7 langsam,
  24. fritzbox heimnetz langsam,
  25. FRITZ!Box-Heimnetz sehr langsam
Die Seite wird geladen...

heimnetz langsam - Ähnliche Themen

  1. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...
  2. Wird ein PC wirklich langsamer?

    Wird ein PC wirklich langsamer?: Moin Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich immer wieder eine bestimmte Frage: Wird ein PC mit der Zeit wirklich langsamer, oder bilden wir...
  3. Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht

    Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht: Hallo allerseits, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Habt Nachsicht mit mir, das Notebook und ich leben in einer Kooperative, soll...
  4. Internetverbindung sehr langsam Fritzbox

    Internetverbindung sehr langsam Fritzbox: Gute Abend liebe Leute, leidiges Thema und wahrscheinlich auch schon zigmal hier gefragt aber meine Internetverbindung (Einrichtung war am...
  5. Am pc langsames Internet

    Am pc langsames Internet: Hallo es dreht sich um Folgendes und zwar ist unser PC am direkten LAN zum Router angeschlossen und es kommen nur zwischen 500 kbs und 1,5 MB,S...