Hardware Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Nuke-lear, 15.11.2011.

  1. #1 Nuke-lear, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    Nuke-lear

    Nuke-lear Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe folgendes Problem..und weiß nicht was ich machen soll :(

    Mein PC schaltet sich bei Belastung dauernd ab..

    Bsp. Ich spiele Skyrim und nach ner Weile schaltet sich der PC einfach ab...kein Bluescreen oder freeze...er scahltet sich einfach ab und fährt automatisch wieder hoch...

    1x kann ich den PC dauernd unter der Belastung halten und an anderen Tagen schmiert er mir 20x ab...versteh das einfach nicht..

    Hab ne neue Grafikkarte (GTX 560 TI) aber mit der alten Grafikkarte ist das auch passiert (Radeon 4870) ...also daran wirds wohl nicht liegen..

    Das Netzteil ist auch neu (c. 770 Watt) denn das alte Netzteil hat nur die eingebaute Grafikkarte unterstützt...(Radeon 3850).

    Habe nen 8 Giga Ram Arbeitsspeicher (4x2) 800 MHz DDR 2.
    CPU: Intel Quad 4x 2.4 GHz.
    Windows 7 64-Bit

    Mein Gehäuse ist schon Recht klein und die komplette Hardware scheint ein wenig eingengt zu sein..naja Mainboard weiß ich jetzt nicht welches ich habe...

    Achja die Festplatte ist auch neu,da die alte nen Fehler hatte..

    Bei games di emehr Leistung brauchen..schmiert er wesentlich öfters ab als bei anderen..zwar selten aber auch schon passiert,das er mit beim surfen im I-Net absauft...naja oder er schmiert ab und fäghrt hoch und schmiert darafuhin wieder ab..wiederholt sich immer wieder bis er endlich hochfährt..^^


    Ich würd jetzt gern wissen ob jmd vllt. ne Idee hätte,woran es liegen könnte..
    Also ich hab ja die Hitze/Wärme als Verdacht,denn im Sommer schmiert er wesentlich öfter ab als im Winter und sobald ich den Rechner öffne und am Fesnter platziere,wegen dem "Durchzug" geht er gar nicht mehr aus...

    Also würd ich mal auf "zu wenig Platz",schlechter "Luftdruchfluss" vllt. defekte hardware..

    Hab schon viele Teile erneurt aber das Problem bleibt bestehen..

    Brauche dringend Hilfe..^^


    MfG Nuke :)
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 15.11.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Frezze => Freeze (wenn schon!)
    Auch wenn du keinen Bluescreen siehst, wirst du trotzdem in der Ereignisanzeige Hinweise auf den Beim Absturz aufgetretenen Fehler bekommen. Daher solltest du dort auch mal reinschauen oder in der Systemsteuerung den automatischen Neustart bei schwerwiegenden Systemfehlern abschalten -> dann bleibt der Rechner auch auf dem BSOD stehen!
    Und welche? Woher stammen die Treiber? (Hoffentlich verwendest du die Treiber, die der Kartenhersteller dafuer vorsieht!)
    Dann kommen auch die Mainboardtreiber oder auch die RAM-Module in Betracht.
    Auch hier die Frage woher die Treiber stammen?
    Hersteller und Modellbezeichnung? Stehen die Module in der Memory-QVL deines (bisher nicht genannten) Mainboards?
    Nachsehen! Steht auf der Platine drauf! Ist fuer die Auswahl des passenden RAMs unerlaesslich zu wissen!
     
  4. #3 Nuke-lear, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    Nuke-lear

    Nuke-lear Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Bin jetzt nicht das Computer-Ass^^...

    Werde versuchen allte notwendigen Daten zu besorgen..

    Danke für die Hilfe :)

    edit : Das mit dem "schwerwiegendem Systemfehler abschalten" hab ich versucht abzuschalten...aber finds einfach nicht...hab die komplette Systemsteuerung druchsucht..^^und die Ereignisanzeige find ich auch nicht... :( (ich weiß)..

    Grafikkartentreiber stammen von Nvidea also von der Hauptseite..hab dort alle Daten meiner Karte eingegeben und die haben mir den richtigen Treiber ausgesucht :). Gainward Geforce GTX 560 TI 1024 MB GDDR 5 Speicher. (Mehr find ich nicht zur karte)

    Mainboard: Hab oben paar Screen hochgeladen..vllt klärt das die Mainboardfrage..^^




    Mainboardtreiber hab ich soweit ich weiß nicht aktualiseiert...weiß nicht wie man das macht da ich was Mainboarde angeht kaum Plan habe...^^


    Vllt. Liegts auch an der Festpaltte..kann man auch Festplatten updatten?
     
  5. #4 zockerlein, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Windows hat ne Such-Funktion ;)

    Müsste reichen...
    War da ne Treiber CD dabei? Wenn nicht einfach hier:Gainward :: Product
    downloaden ;)

    Erstes Bild, 2. Zeile von oben ;) Bzw. das ganze 4. Bild...
     
  6. #5 Nuke-lear, 15.11.2011
    Nuke-lear

    Nuke-lear Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja das war ein Treiber_CD dabei,aber die wollte nicht wie ich wollte.^^^sprich hat nicht gestartet bin dann aud die Nvidea Seite und ha mit den aktuellsten Treiber runtergeladen...
    Also ich kann die Bilden öffnen ;)
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 zockerlein, 15.11.2011
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    ich jetzt auch...
    Wie gesagt, mein Link ;)
     
  9. #7 Nuke-lear, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    Nuke-lear

    Nuke-lear Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal bei der Ereignisanzeige nachgeschaut...also da soll mal jmd was durchblicken?^^

    Naja die Totalausfälle werden immer mit "kritische" beschrieben und sollen wohl irgendwa mit dem Kernel-Power zutun haben...was auch immer das bedeutet..

    Wo ist denn die Option mit dem Neustart bei schwerwiegenden Systemfehlern ? Also das will ich mal abschalten. sufu hilft mir auch nicht..^^

    edit. Sry ist gar keine Gainward sonders eine "Sparkle"
     
Thema: Hardware Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grafikkarte belastung schaltet rechner ab gtx 560 ti

Die Seite wird geladen...

Hardware Problem - Ähnliche Themen

  1. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  2. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  3. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  4. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  5. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...