Handy Backup auf NAS System Zuhause

Diskutiere Handy Backup auf NAS System Zuhause im Datenrettung Forum Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Tag liebe Modern Board User. Seit langem stell ich mir die frage: Wie Backup ich meine Handy Daten. Da ich auf meinem Handy sehr viel mache...

  1. #1 BubbaBones, 09.02.2019
    BubbaBones

    BubbaBones Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Modern Board User.
    Seit langem stell ich mir die frage:
    Wie Backup ich meine Handy Daten. Da ich auf meinem Handy sehr viel mache unterwegs.
    Ich bin ein Andoid (Samsung) User und nutze daher schon die Samsung Cloud.
    Möchte das aber eher als Zwischenspeicher benutzen.
    Meine Intention:
    Ein NAS System das Zuhause steht (Am besten eine Festplatte an einem Router).
    Wenn ich das Haus betrete soll mein Handy AUTOMATISCH Daten Synchronisieren.
    Heißt: Alle neuen Bilder, Dokumente, Telefon nummern komplett im Hintergrund übertragen ohne das ich dran denken muss.
    Am besten noch einen Fernzugriff auf die NAS das falls ich andere Daten die ich auf meinem Handy schon gelöscht habe trotzdem nochmal abrufen kann.
    Gibt es dafür schon eine Praktische Lösung?
    Kann mit mir jemand den Weg gehen sowas einzurichten?
    Gruß Tom Schreiber
     
  2. Anzeige

  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.645
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Nicht wichtig, irgendwo in Deutschland
    Lies dich mal in die Materie von Tasker und MacroDroid ein, Fragen/Informationen zu diesem speziellen Thema findest du u.a. hier
     
  4. #3 xandros, 10.02.2019
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.635
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Festplatte am Router ist eine Billiglösung, die - sofern der Router entsprechende Funktionalitäten anbietet - als Netzwerkspeicher genutzt werden kann, aber keinesfalls so stabil und sicher funktionieren kann wie ein echtes NAS.
    NAS-Geräte sind inzwischen auch erschwinglich. Kleine Systeme für den Heimeinsatz mit einer oder zwei Festplatten (wegen Ausfallsicherheit im RAID) kosten nicht mehr die Welt und lassen sich deutlich komfortabler bedienen. Meist ist entsprechende Software schon vorinstalliert oder lässt sich als AddOn ergänzen und wird vom Smartphone über eine passende App bedient.
    Die kleinsten Geräte sind in der Klasse der Western Digital MyClouds zu finden. Darüber folgen dann die Einsteigergeräte von Synology, QNAP etc.
     
  5. #4 BubbaBones, 12.02.2019
    BubbaBones

    BubbaBones Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Okei und zum Automatischen Backup mit so einer NAS? Das die Handy´s direkt alle daten schicken sobald sie ins WLAN kommen? Mit den oben genannten Programmen konnte ich bisher nicht viel erreichen :D
     
  6. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.645
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Nicht wichtig, irgendwo in Deutschland
    Wahrscheinlich, weil du dich nicht groß damit beschäftigt hast. Da muß man schon etwas Zeit investieren.
     
    jhkil9 gefällt das.
  7. BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Deutschland
    Schau dir mal die App Automate an. Ich hab zwar nie was damit gemacht, aber sie sollte für dein Vorhaben brauchbar sein!

    Mein Gedanke wäre, dass die Daten aus vorher definierten Ordnern auf dem Handy, sobald man mit dem Heimnetz verbunden ist (über SSID und Standort zu bestimmen) an die lokale Adresse des Routers (entweder an eine statische IP wie 192.168.0.1 oder an das Gateway, wenn der Router als NAS fungieren sollte) gesendet werden und dort nur gespeichert werden, wenn sie noch nicht vorhanden sind.

    Alternativ kannst du auch jedes Mal alle Daten überschreiben, das versichert dir, dass auch Änderungen übernommen werden. Der Nachteil ist aber, dass es je nach Datenmenge recht lange dauert und es korrupte Daten geben könnte, wenn du das WLAN vorzeitig verlässt. Herkömmliche Backup Programme arbeiten mit Prüfsummen um Änderungen zu erkennen, ich weiß jedoch nicht in wieweit "Automate" sowas unterstützt. Vielleicht kann es aber ja auch eine App aufrufen, die das kann und das Backup initial starten?!

    Was den Zugriff von Außen betrifft, kannst du natürlich deinen kompletten Router im Netz zugänglich machen. Einfach über Portforwarding das gewünschte Ziel und den Port konfigurieren und du kannst über deine IP-Adresse auf deinen NAS / Router zugreifen. Da sich diese beim Durchschnittsuser jedoch täglich ändert, empfehle ich dir einen DNS Dienst. Ich nutze den kostenfreien Anbieter www.duckdns.org.

    Viel Erfolg bei deinem Vorhaben!
     
Thema:

Handy Backup auf NAS System Zuhause

Die Seite wird geladen...

Handy Backup auf NAS System Zuhause - Ähnliche Themen

  1. Komplettes System Image

    Komplettes System Image: Hallo Leute, ich habe hier einen Laptop auf dem Win 10 läuft. Ich würde ihn für eine begrenzte Zeit (da die Leistung zu wünschen übrig lässt)...
  2. Welcher NAS für kleines Firmennetz

    Welcher NAS für kleines Firmennetz: Moin zusammen, ich suche eine Möglichkeit Daten in einem kleinen Netzwerk freizugeben, ohne auf diese bescheuerten Heimnetzgruppen von Windows...
  3. Backup Plan für kleines Firmennetzwerk

    Backup Plan für kleines Firmennetzwerk: Moin zusammen, ich bräuchte mal ein paar Ideen von euch! Und zwar wollte ich einen Backup Plan für das kleine Firmennetz eines Bekannten...
  4. Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?

    Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?: Hallo, hab meiner freundin ein gebrauchtes notebook im netz gekauft: hp probook 6560b win 7 pro oa x64 i5-2410M intel hd 3000 4 gb ram erstmal...
  5. NAS Server mit cron und raid 1

    NAS Server mit cron und raid 1: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem NAS Gerät mit automatischer Löschfunktion, zum Beispiel Ordner nach x Tagen automatisch leeren bzw....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden