Hacker Angriff

Diskutiere Hacker Angriff im Viren, Würmer, Spyware Forum im Bereich Computerprobleme; Hi @ all ich habe volgendes Problem: Mich bedroht ein Hacker. Das habe ich an verschiedenen gemerkt. Also habe ich mir eine Firewall(ZoneArlarm)...

  1. #1 zille3000, 30.10.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all
    ich habe volgendes Problem:
    Mich bedroht ein Hacker. Das habe ich an verschiedenen gemerkt. Also habe ich mir eine Firewall(ZoneArlarm) beschafft. Diese Meldet mir das XP.lan (192.168.1.99) auf mich zugreifen möchte. Das Passiert mehrere mahle. Zum gleichem Zeitpunkt war der XP rechner mit dem namen XP in meinem netzwerk online. Aber dann hat meine Firewall angezeigt dass LT2-PC.lan(192.168.1.22) auf mich zugreiufen will. 1. heißt der PC LT2 2. geht er mit WLAN rein 3. war er nicht mal an HÄÄÄ Da habe ich gemerkt das der Hacker mein Netzwerk durchsucht.
    Kan mir da jemand helfen???
    Danke
    Paul Zillmann

    ps: so sieht die warnung ohne xp.lan aus
     

    Anhänge:

    • za.jpg
      za.jpg
      Dateigröße:
      22,7 KB
      Aufrufe:
      224
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. eTTeX

    eTTeX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    nene Mal bitte dein model vom Wlan Router und die software
    und schmeis bitte zohnarlam runter (hol dir ambesten Gdata)

    Trias wird dir dann weiter helfen er schreibt scho nganze zeit :)

    Gruß eTTeX
     
  4. #3 zille3000, 30.10.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    SpeedTouch 585
    Was für eine Software?
     
  5. eTTeX

    eTTeX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    warte noch einen moment software suche nwir gerade raus warte ca noch 5 minuten
    hast du ein Wlan router ?

    gruß eTTeX , Trias
     
  6. #5 zille3000, 30.10.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    jo
    ich habe
    aber es geht doch um den hacker und nicht um den laptop
     
  7. Trias

    Trias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    hast du nicht gesagt Speedtouch 585 Wäre dein Router????
     
  8. #7 zille3000, 30.10.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    ja das habe ich
     
  9. Trias

    Trias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    also!!

    Hast du noch ein Handbuch oder eine beschreibung zum Router???

    Da Müsste wenn du es noch hast???, eine Nummer draufstehen. bsp. 6.2.26.1?

    In dieser Form Prüf das mal bitte!!

    Gruß Trias

    p.s. wir sind noch da. he.he.he.he
     
  10. #9 xandros, 30.10.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Eine Desktopfirewall nutzt dir gar nichts, wenn sich bereits jemand in deinen WLAN-Router eingeklinkt hat. Du solltest schnellstens von dem Router die Verschlüsselung überprüfen (WPA2 sollte eingestellt sein) und ganz dringend den Key und das Passwort des Routers wechseln.
    Spätestens danach solltest du vorerst mal wieder Ruhe haben.
    Wenn du zusätzlich noch die SSID des Routers änderst und NICHT permanent sendest, dann wird es noch schwieriger für unerwünschte User, sich hier einen Zugang zu verschaffen.

    Welche Begründung gibt es dafür, anstelle von Zonealarm Gdata zu empfehlen?
     
  11. #10 zille3000, 30.10.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Da giebts nur ein Problem
    ich bin nicht netzwerkadmin.
    auserdem sind die anderen pc noch inordnung.
    es ist nur eine vermutung
     
  12. Trias

    Trias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Welche Begründung gibt es dafür, anstelle von Zonealarm Gdata zu empfehlen?

    Seruvs xandros, also du willst eine Begründung, kannste haben:

    1. Zonealarm hat keinen Hackangriffschutz!!!!

    2. Zonelalarm hat bei automatischen Updates min. einen offenen Port wo jeder (Tschuldige, VOLLHONCK) reinkann, da könntest du sogar mit nem aktuellen Handy reingehen!!!!!!

    3. Gdata hat einen eingebauten Hackschutz, selbst in der Testversion!!

    4. Bei der Freeversion von Zonealarm gibt es nichteinmal einen Virenschutz!!!, für was dann Zonealarm for Free Downloaden????

    5. Bei Gdata kannst du sogar einen 128stelligen ip Schlüssel automatisch erstellen lassen und das jede SEKUNDE!!!!!

    Also ich würde sagen ZONEALARM WEG MIT!!!!

    Meine Meinung und die von ETTEX.

    @Zille3000, hast du eine Freeversion (Kostenlos) von ZONEALARM????
     
  13. Trias

    Trias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Anderen PCs nützt dir garnichts wenn deinen anderen untereinander vernetzt sind kann er überall drauf

    Trias
     
  14. #13 xandros, 30.10.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    1. Wenn die Firewall korrekt installiert und konfiguriert ist, dann kommt da auch keiner durch. Allerdings kann das bei weitem nicht jeder so einstellen.
    2. Ist ein Argument.
    3. GData ist IMHO genaus wirkungslos wie andere Desktopfirewalls.....
    4. Zonealarm ist eine Desktopfirewall - nicht mehr und nicht weniger. Hier kann sich der User selbst für ein Antivirentool entscheiden und bekommt keines aus dem gleichen Haus aufs Auge gedrückt.....
    5. Akzeptier ich auch als Grund.

    um 3. meinerseits zu begründen: eine Desktopfirewall ist immer ein Dienst auf einem Hostsystem. Einen Dienst kann man von aussen beeinflussen und sogar deaktivieren (gewusst wie, geht das bei einigen Exemplaren sogar sehr schnell!).... und was nutzt mir ein Dienst, der angreifbar ist? Der gaukelt einem nur Sicherheit vor, die in der Regel durch Konfigurationsfehler (siehe 1) gar nicht existiert....
    Ergo muss jeder User selbst entscheiden, mit welcher Firewall er umgehen kann und diese dann auch ausgiebig auf Löcher Testen. Wer sich blind auf die Dinger verlässt, braucht sie erst gar nicht installieren.... ->Meine Meinung.
    (Soll aber niemanden davon abhalten, sich eine Desktopfirewall zu installieren! Besser einen Dienst als gar keinen Schutzansatz! Es sollte sich also jeder frei für eine Lösung entscheiden können, dann aber auch arbeit hinein investieren, um das Ding so dicht wie möglich zu bekommen....)
     
  15. Trias

    Trias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Klar hast du recht damit das JEDER seine eigene Entscheidung im Bezug auf Firewall haben sollte, aber wie eTTeX mir gerade sagte ist es für jemanden der sich nicht so besonders wie wir :p!!!, einfacher wenn er eine Halbwegs voreingerichtete Firewall drauf hat.

    Meine Meinung!!!!

    Gruß Trias
     
  16. #15 Ostseesand, 30.10.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die beste firewall ist immer noch die des routers, wenn es um angriffe von aussen nach innen geht.
    die routerfirewall ist hardwarebasiert und kann nicht so schnell ausgehebelt werden, vorrausgesetzt: das routerpasswort ist sicher und nicht auf werkseinstellung gelassen.
     
  17. #16 xandros, 30.10.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Jepp. Eine Hardwarefirewall ist die sicherste Variante....
    Ich hab die Tage ein Bericht von Secunia gelesen, in dem diverse dieser Internet Security Suit-Pakete getestet wurden. Alle haben mit verheerend schlechten Ergebnissen abgeschnitten. Mal sehen, ob ich den Bericht noch finde, ansonsten sollten wir mit den nebenläufigen Thema mal abbrechen und uns wieder ums Topic kümmern.
     
  18. Sviper

    Sviper Guest

    Dann geh doch einfach mal zum Netzwerkadmin hin und sag ihm was los ist... btw.: Wie ist dein/euer Netzwerk denn organisiert?
     
  19. #18 zille3000, 31.10.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    1. Unser Router hat ne Firewall
    2. Der Admin ist Informirt und macht sich sorgen (was ich da oben treibe...)

    Was meinst du mit organisirt?

    Gruß zille3000 :D
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 zille3000, 31.10.2008
    zille3000

    zille3000 Master

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    also
    ich habe mal ein bissel rumgepingt und herausgefunden:
    1. Ich habe 2 IP's
    2. PC die ich angepingt habe und nicht geantwortet haben, haben mit meiner IP geantwortet.
    Ist doch schon Komischn oder?
    gepingt habe ich nach
    XP ergenbnis XP.lan(192.168.1.9) 3 empfangen 1 verlust
    lt2 ergebnis nix
    lt2-pc ergebnis Lt2-Pc.lan(192.168.1.24) antwort: nix und mit meiner IP
    Speedtouch = Speedtouch.lan(192.168.1.254) antwort komplett
    ALLE AUSSER SPEEDI WAREN NICHT ONLINE!!!
    JETZT KOMMT MEINER:
    Paul-PC = Paul-PC [192.168.1.23] complete OHNE .lan!!!!!!!!!!
    DA IST DOCH WAS FAUL

    Außerdem hat heute 192.168.1.9 mich versucht anzupingen.
    MFG
    Paul
     
  22. Sviper

    Sviper Guest

    Wie wird es verwaltet, wie erfolgt die Zugangsberechtigung, was wird für Software benutzt etc.

    Nun, gut also wenn, dann kamen die "Angriffe" von intern, d.h. Routerfirewall spielt eh keine Rolle. Aber: Wenn jemand intern im Netz ist und du seine IP hast und Uhrzeit, dann sollte der Admin doch wissen welche MAC-Adresse dazughört, ob diese im System registriert ist und wenn ja, wem sie gehört!

    So, desweiteren: Woher weist du, dass die Computer nicht online waren, obwohl du sie anpingen konntest? Was verstehst du in diesem Zusammenhang unter "online"?
    Und was heißt "2. PC die ich angepingt habe und nicht geantwortet haben, haben mit meiner IP geantwortet." Haben sie jetzt geantwortet oder nicht?
    Auch was du mit "antwort:nix und mit meiner IP" meinst erschließt sich mir noch nicht so ganz.
     
Thema: Hacker Angriff
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. g data hackschutz wo ist der

    ,
  2. hackerschutz von msn umgehen

    ,
  3. blockirter computer durch virus

Die Seite wird geladen...

Hacker Angriff - Ähnliche Themen

  1. Hacker

    Hacker: Moin! Haben Hacker oder hat Spyware Zugriff auch auf meine Partitionen, wenn ich infiziert bin, oder kann ich auf ihnen bedenkenlos auch...
  2. SLI HACK

    SLI HACK: Hallo leute :) ich hätte mal ne frage und zwar hat schon wer den SLI HACK unter windows 10 zum laufen gebracht ? Also ohne ständigem einstellen...
  3. Software / Schutz ggn Keylogger/Hacker/Datenklau

    Software / Schutz ggn Keylogger/Hacker/Datenklau: Hallo , suche eine abolute Top Software welche meinen PC absolut gegen Passwortklau etc schützt. Keiner soll die möglichkeit haben meine...
  4. Gemischtes Hack alt?

    Gemischtes Hack alt?: Wollte bevor ich zu Mucki Bude geh mein Chilli con carne zubereiten Dabei habe ich bemerkt das mein,vor einer 1 woche gekaufter Hack Ich hatte...
  5. Ashampoo wurde Ziel eines Hacker Angriffs

    Ashampoo wurde Ziel eines Hacker Angriffs: Hallo Ich habe gestern eine Mail von Ashampoo bekommen. Da einige User das Burning Studio installiert haben, ist es evtl. wichtig. Ashampoo -...