Habe mit Bluescreens zu kämpfen

Diskutiere Habe mit Bluescreens zu kämpfen im Software Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Ich habe momentan zwei Pcs bei mir stehen die an ständigen Abstürzen durch Bluescreens leiden. Der erste ist ein Inspiron (Dell) und bereits fast...

  1. #1 skipper, 31.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe momentan zwei Pcs bei mir stehen die an ständigen Abstürzen durch Bluescreens leiden.
    Der erste ist ein Inspiron (Dell) und bereits fast zwei Jahre alt. Ich würde ihn einschicken, aber Dell gibt bloß eine Garantie von einem Jahr. Von diesem habe ich allerdings kein Bild eines Bluescreens und kann euch somit vorerst keinen Fehlercode sagen. Installiert sind übrigends die Treiber die mir das Programm SlimDrivers angezeigt hatte. Pc wurde zuvor formatiert und Win7 neuinstalliert.

    Der andere ist ein von mir zusammengebauter Pc. Er besteht so zu sagen aus den Überresten von anderen Computern. Die verbauten Teile haben zuvor alle funktioniert und beim Zusammenbau war ich extrem vorsichtig. Habe auch ständig ein Erdungsarmband getragen. Daher denke ich das die Bluescreens von der Software kommen. Der Bluescreen der heute eingetreten ist hatte als Fehlercode 0x01A ... . Habe leider vergessen den automatischen Neustart abzustellen. Kann man damit schon was anfangen oder soll ich einfach bis zum nächsten Bluescreen warten ? Habe schonmal gegoogelt und scheinbar hat der was mit dem RAM zu tun.
    Momentan läuft der Memtest86+ v4.20 von der UltimateBoot CD sein 5h und 15 min. Er lieft insgesamt 4 durch und hat nicht einen Fehler gefunden.
    Installiert sind nur der Grafikkartentreiber und derr Mainboardtreiber von der Herstellerseite. Glaube beim MB Treiber ist Audio noch mit drin.

    Bei dem Inspiron allerdings könnte es gut sein das ein Hardwarebauteil versagt, weil die BS im ersten Jahr nicht aufgetreten sind.

    Von Treibern habe ich leider nicht besonders viel Ahnung.

    Hinzu kommt noch, dass mein eigentlicher Rechner keine BlueRays wiedergibt obwohl ein BR-Laufwerk und eine Radeon HD 5450 verbaut ist. Laut einem Programm, welches alle notwendigen Eigenschaften zum Wiedergeben von BR analysiert, soll die Grafikkarte nicht ausreichend sein.


    Die genaue Hardwarezusammensetzung werde ich später noch posten.


    Was meint ihr woran es liegen könnte ?


    Mit freundlichen Grüßen

    skipper
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 01.08.2012
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Vergiss dieses Programm mal ganz schnell. Das Programm kann lediglich den Chip Auslesen, der Hersteller des Gerätes kann aber sonst was machen und brauch dann modifizierte Treiber.

    Beim anderen bräuchte man Fehlercodes.
     
  4. #3 skipper, 01.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Also bei dem selbst zusammengebauten habe ich leider noch nicht die Möglichkeit bekommen ein Bild vom Bluescreen zu machen. Aber gestern fiel mir auf, dass ich keinen Sound aus meinen Boxen bekomme. Also MB-Treiber deinstalliert und der Sound war wieder da. Anschließend habe ich auf der Herstellerseite noch einen anderen Treiber für das gleiche Mainboard gefunden. Runtergeladen, installiert und der Sound war wieder da. Vielleicht lag es also am Mainboardtreiber.
    GIGABYTE - Support & Downloads - Downloads
    Habe erst diesen verwendet GA-M52L-S3 (rev. 2.0), da aber damit kein Sound kam und ebenfalls ein Bluescreen erschien habe ich den darunter GA-M52L-S3 (rev. 1.x) geladen und verwendet. Bis jetzt kam kein Bluescreen mehr.
    Außerdem ist auffällig, dass kurz bevor der Pc abstürzt sich waagerechte Schlieren auf dem Monitor bilden. Dann geht fast nichts mehr und kurz darauf stürzt er schließlich ab.

    Bei dem Inspiron habe ich ein Bild von einem Bluescreen. Leider ist da irgendetwas schief gelaufen beim Knipsen. In der Miniaturansicht wirds richtig angezeigt beim Öffnen ist der untere Teil verschoben.
    Ich hoffe man kann trotzdem was erkennen.
    [​IMG]

    Das SlimDrivers nicht der Bringer ist habe ich mir letztlich auch gedacht. Aber zu spät. Die ganzen Treiber sind installiert. Leider weiß ich auch gar nicht welche Komponente eigentlich einen Treiber benötigt. Weiß nur das Mainboard, Graka und Tastatur bzw. Maus und glaube sogar Monitor einen Treiber benötigen, oder wie schaut das aus ? Kann man das vielleicht irgendwo nachlesen ?
    Bei meinem eigenem PC habe ich nur Graka Treiber und die von der MB-CD drauf und der ist eigentlich noch nie abgestürzt.
    Ich würde vorschlagen den Pc platt zu machen, also Windows nochmal neu zu installieren. Es befindet sich ohnehin nicht viel drauf.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  5. #4 xandros, 01.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Im Prinzip benoetigt jede Komponente einen Treiber, damit das Betriebssystem weiss, wie es damit umzugehen hat! Bei einigen Geraeten wie z.B. Festplatten/CD-Laufwerken wird kein spezieller Treiber benoetigt, da der Treiber fuer den Hostadapter (Controller) bereits saemtliche Aufgaben fuer die Kommunikation mit dem Geraet uebernimmt.
    Die Mainboardtreiber umfassen meist Treiber fuer Chipsatz, Sound, Netzwerk, SATA, PATA, USB, COM-Ports/Printer-Ports, Modem etc. entweder in einem Komplettpaket oder aber in Einzelpaketen.

    Beim Dell-Rechner:
    Verwende saemtliche Treiber, die der Geraetehersteller (DELL) fuer das Modell bereitstellt.
    Driver_IRQL_Not_Less_Or_Equal ist selbsterklaerend! Fehlerhafter oder falscher Treiber.....

    0x01: geht in eine aehnliche Richtung und steht fuer einen Fehler bei einem APC-Index Aufruf. (hier genauer durch den USB-Treiber, was sich bereits durch den o.g. Treiberkonflikt/Treiberfehler nachvollziehen laesst.

    Versuche doch zuerst einmal die Installation der korrekten Treiber der Komponentenhersteller! Wenn das nicht klappt, kann man immer noch den Rechner komplett frisch aufsetzen.
     
  6. #5 skipper, 01.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Dann werde ich mal versuchen alle Treiber zu deinstallieren. Das kann man doch ganz einfach unter dem Gerätemanager machen, oder ? Einfach alles nach einander auswählen und oben deinstallieren klicken.

    Gerade habe ich bei meinem anderem Pc. Also nicht der von Dell einen Bluescreen bekommen.
    [​IMG]


    Was meint ihr dazu ?


    Mit freundlichen Grüßen

    skipper
     
  7. #6 AndreasPrediger1997, 02.08.2012
    AndreasPrediger1997

    AndreasPrediger1997 PC-Bankdrücker

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Welt -> Deine Mudda -> Europa -> DEi Vadda -> Deut
    Ich würde dazu jetzt einfach mal pauschal sagen:
    Installier dir den neuesten Grafiktreiber (in deinem Fall würde ich sagen AMD ^^)
     
  8. #7 skipper, 02.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zur Zeit eig. den neusten Grafikkartentreiber von AMD installiert. Aber mir fällt gerade ein das die Grafikkarte eine Radeon HD 4800 Series von Asus ist. Dann schaue ich mal besser dort nach.
    Neuerdings kommt jetzt noch hinzu das der Pc einfach abstürzt oder sich einfach abschaltet wenn er zu lange ungenutzt bleibt. Also ich kann ihn dann nicht mehr aufwecken.

    Gerade hat sich gezeigt, dass ich bei Asus nicht den passenden Treiber finde. Dort kann ich bei der Grafikkarte nur EAH4830 usw. auswählen. Meine ist allerdings eine 4800 Series (so wirds zumindest vom Gerätemanager angezeigt). Welche Grafikkarte das exakt ist weiß ich also nicht, weil sie von nemm Kumpel ist, den ich auch nicht erreiche. http://support.asus.com.tw/download/download.aspx?SLanguage=de-de

    Bei AMD finde ich nur diesen Treiber: http://support.amd.com/us/gpudownload/windows/legacy/Pages/legacy-radeonaiw-vista64.aspx

    Darunter gibt es ein Hydra Vision Package. Brauche ich das auch noch ? Weil den Treiber der dort angezeigt ist habe ich eigentlich installiert.

    Und wie sieht das bei dem Mainboard aus. Da habe ich ja auch zwei Treiber zur Auswahl gehabt. Wo sind da die Unterschiede ? Glaube die sind für andere Chipsätze. Leider kenne ich den meines Mainboards nicht.

    MfG

    skipper
     
  9. #8 skipper, 03.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    So bei meinem selbst zusammen gebauten Pc ist jetzt wieder ein Bluescreen erschienen. Außerdem kamen vorher, nach dem ich den Pc wieder geweckt hatte, die besagten Schlieren. Als Treiber hatte ich mir einfach mal zwei bei Asus mit EAH in der Bezeichnung stehende Treiber runtergeladen. Mittlerweile habe ich herausbekommen, das es sich hierbei um eine radeon hd 4870 handelt. Einen 3DMark hat sie auch mitgemacht nur jetzt, nacher halt, stürzt der Pc wieder ab. Ich kann noch versuchen den anderen Treiber zu probieren oder mal eine andere Grafikkarte. Allmählich glaube ich nämlich das dort etwas nicht ganz stimmt.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Bei dem Dellrechner habe ich versucht alle Treiber die ich finden konnte zu deinstallieren und anschließend die Treiber aus der mitgelieferten CD installiert. Bis jetzt läuft er mal noch, aber das war ja bei dem anderen Pc nicht anders gewesen.
    MfG

    skipper
     
  10. #9 skipper, 03.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt habe ich die radeon hd 4870 gegen eine 5450 getauscht und siehe da, ich habe wieder ein neues Problem. Beim starten fängt die Festplatte im gleichen Zeitabstand an zu klackern. In der Zwischenzeit macht dann das Laufwerk ein eigenartiges Geräusch. Sie wechseln sich also ab. Das ganze 5 Mal danach bootet er normal. CMOS habe ich bereits resettet bringt aber nichts.
    Habe mal wegen den Master und Slave Einstellungen im BIOS geschaut.
    [​IMG]
    Das Laufwerk ist mit einem IDE Kabel angeschlossen und die Festplatte mit SATA2.
    Festplatte sollte doch eigentlich Master sein und Laufwerk dann Slave. Also ist das falsch eingestellt. Wenn ja, wie korrigiere ich das ? Jumper setzten ? Und in welche Stellung ?

    MfG
     
  11. #10 skipper, 06.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe jetzt Mal die Grafikkarte und das Laufwerk jeweils nacheinander abgestöpselt. Anscheinent kommt das eine "etwas leisere Geräusch" vom Laufwerk und das andere iwo vom Mainboard oder von der Grafikkarte, vielleicht auch Frontpanel. Also an der Festplatte liegt es wohl nicht. Der Ton kann aber doch auch nicht von diesem Pieper sein, weil dieser sich ganz anders anhört und ein wenig lauter ist, oder ?

    Woran könnte es also noch liegen und was könnte ich noch machen ?

    Übrigends, bei dem Dell Pc sind mir nach dem installieren der Standardtreiber keine Abstürze mehr bekannt. Ich hoffe es bleibt auch so :)


    Mit freundlichen Grüßen
     
  12. #11 skipper, 11.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Über den Dell PC habe ich mich wohl zu früh gefreut. Gerade eben habe ich wieder einen Bluescreen bekommen. Die Maus konnte ich auch nicht mehr bewegen.

    [​IMG]

    Außerdem habe ich noch immer keine Lösung für den anderen PC gefunden. Auch der Support xfx force hat überhaupt keine Ahnung. Zumal mein Kontaktpartner absolut kein deutsch kann.

    Was kann ich denn noch machen ? Ich brauch wirklich ein paar gute Ratschläge.

    MfG

    skipper
     
  13. #12 EliteSoldier2010, 11.08.2012
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
  14. #13 skipper, 11.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... Ich habe nur kein Avast auf meinem PC installiert. Stattdessen verwende ich Antivir (die kostenlose Version).
    Sollte ich mal probieren dieses zu deinstallieren ?
    Und wenn ja, welches Antivirenprogramm soll ich dann verwenden ? Microsoft Security Essentials soll wohl ziemlich schlecht sein.
    Außerdem fällt mir gerade auf das Antivir gar nicht angeschaltet war und ich es auch gerade gar nicht angeschaltet bekomme obwohl mir bei den Pc Problemmeldungen im Info-Bereich der Taskleiste angezeigt wird ich sollte ein Antivirenprogramm einschalten.
    Übrigends habe ich das Problem zur Zeit auf jedem meiner PCs und auch auf meinem Notebook wo MCAfee in der Vollversion läuft. Sprich, manchmal starte ich den Pc und kein Antivirenprogramm ist eingeschaltet obwohl das sonst eig. immer der Fall ist. Ich muss dann immer auf Meldung klicken und es selbst einschalten. Woher kommt denn sowas ? Kann das was damit zu tun haben ?

    MfG
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 skipper, 13.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Habe den Dell Pc nun platt gemacht. Doch heute kam schon wieder ein Bluescreen. Habe nur dieses Mal leider kein Bild, da er nicht kam, als ich in der Nähe war ;).

    Woran könnte das denn noch liegen ?
     
  17. #15 skipper, 25.08.2012
    skipper

    skipper Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile ist es so, das sich der Pc beim starten aufhängt bzw er sich nicht einmal starten lässt. Dann bleibt der Bildschirm einfach schwarz. Als er sich während des hochfahrens aufgehangen hat kamen auch einpaar waagerechte Schlieren. Kann das immernoch an der Software liegen ? Wohl kaum oder ?

    Jetzt wollte ich mal eine Grafikkarte einbauen aber dummerweise sitzt das MB mit seinem pcie steckplatz so hoch, dass die Anschlüsse wegen dem Gehäuse nicht passen. Sind wirklich nur ein oder 2 mm aber will mir die Grafikkarte nicht auch noch schrotten.
    Was soll ich jetzt tun ? Ein neues MB kaufen ?

    Wenn ihr auch meint es handele sich hier um die Hardware, kann dann das Thema jmd verschieben ?

    MfG
     
Thema: Habe mit Bluescreens zu kämpfen
Die Seite wird geladen...

Habe mit Bluescreens zu kämpfen - Ähnliche Themen

  1. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  2. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...
  3. Ram nicht kompatibel bluescreen?

    Ram nicht kompatibel bluescreen?: QVL liste: http://download.gigabyte.eu/FileList/Memory/mb_memory_ga-h97-hd3.pdf Pc daten: Netzteil: be quiet 530w cpu :...
  4. Bluescreen

    Bluescreen: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit dem PC eines Arbeitskollegen: Der PC fährt nur dann Ordnungsgemäß hoch wenn ich im UEFI alle CPU Boost´s...
  5. Bluescreen 0x0000007E

    Bluescreen 0x0000007E: Hallo Leute, bin mir nicht sicher, ob es sich um ein Hardware- oder Software-Problem handelt: Ich erhalte immer wieder Bluescreens mit der...