Habe ich das richtige Netzteil?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Lars Tasber, 01.03.2013.

  1. #1 Lars Tasber, 01.03.2013
    Lars Tasber

    Lars Tasber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mir eine neue Grafikkarte für meinen Rechner gekauft und nun stürzt er in unregelmäßigen Abständen ab. Tatsächlich wurde für die Grafikkarte ein Netzteil mit mindestens 500 Watt empfohlen, meines steht bei 400 Watt. Ich bin mir fast sicher, dass es daran liegt, möchte aber gerne noch eine zweite Meinung einholen, bevor ich ein neues Netzteil kaufe.

    Mein Rechner: Aldi: MEDION AKOYA E7330 D (MD 8335) Multimedia PC für 499 EUR

    Die neue Grafikkarte: AMD RADEON HD7770

    Grüße
    Lars
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn das denn mal die Grafikkarte waere und nicht nur der darauf verbaute Grafikchip. Mit dem Chip werden etliche Karten von verschiedenen Herstellern produziert - und man sollte schon wissen, von welchem Hersteller die Karte selbst stammt.....
    500Watt sind die Mindestvoraussetzungen die dein Netzteil erfuellen muss fuer eine stabile Versorgung des Systemes mit dieser Grafikkarte. Deines liefert jedoch maximal (kombiniert auf allen Straengen inkl. 12V, 5V und 3.3V) maximal 400Watt.
    Und da in Medion-Rechnern auch nicht wirklich qualitativ sehr hochwertige Netzteile verbaut sind, wird das im Grenzbereich sicherlich Schwierigkeiten geben.
    Da wuerde ich doch direkt einmal nachsehen, welche Fehler in der Ereignisanzeige von Windows protokolliert werden und diese Fehler beheben.
     
  4. #3 Lars Tasber, 05.03.2013
    Lars Tasber

    Lars Tasber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!

    Aus der Ereignisanzeige werde ich allerdings nicht sonderlich schlau. Was ich bisher gefunden habe sind Fehler bezüglich unerwartetem Herunterfahren des Computers - diesen Fehler habe ich wahrscheinlich immer hervorgerufen, wenn mein Bildschirm eingefroren ist...

    Ich habe nicht so viel Ahnung von Netzteilen: Gibt es NTs die an meinem PC nicht funktionieren bzw. die falschen Anschlüsse haben? Ich möchte ungerne eines für 50 Euro kaufen und dann geht es nicht!

    Kann mir vielleicht jemand eines für meinen PC empfehlen?
     
  5. #4 JudgeLG, 05.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2013
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Könntest Du vieleicht mal nen Screenshot von deinem Netzteil machen. Wichtig sind die Anschlüsse!
    Wieviel SATA, 5,25", 3,5", Grafik, 20-o.24 PIN ATX, EPS, etc.
     
  6. #5 xandros, 06.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Fehler oder Warnungen davor! Nicht nur im Bereich System, sondern auch unter Anwendungen nachsehen.
    Wichtig sind die Ereignis-ID, die Quelle, die Beschreibung und (sofern vorhanden) der BCCode.
     
  7. #6 Lars Tasber, 06.03.2013
    Lars Tasber

    Lars Tasber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Anschlüsse (Netzteil: Fortron Source FSP350-60MDN):
    ATX 2.x 24 pin Mainboardanschluß
    ATX 12V 4 pin P4 Anschluss
    2 x SATA Anschlüsse
    2 x FDD Anschlüsse
    4 x Molex Anschlüsse

    Zur Ereignisanzeige:

    Entschuldige, es war nicht als "Fehler" gekennzeichnet sondern als "Kritisch"!

    Kritisch - KernelPower Ereignis-ID 41

    Wirklich unter "Fehler" finde ich aber:

    1. WMI - Ereignis-ID 10 (scheint jedes mal beim Starten aufgezeichnetzu werden - was ist das?)

    2. Application Error - ID 1000

    3. EventLog - ID 6008

    4. ServiceControlManager - ID 7006

    5. httpEvent - ID 15006

    _______________________
     
  8. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe beim besten Willen nicht, wozu die Angabe gut sein soll?


    Gutes Netzteil, dass für deinen PC mit neuer Grafikkarte wesentlich zu schlapp sein dürfte. Das ist nur ein 350 Watt NT. ;)
     
  9. #8 xandros, 06.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ich auch nicht wirklich. Aber mir erschliesst sich die vorangegangene Frage danach schon nicht.....
    Das Einzige, was von den Angaben brauchbar ist -> ATX 2.x
    Und das laesst sich bereits aus der Modellbezeichnung entnehmen.

    Somit kennen wir den Formfaktor und wissen, dass jedes anstaendige ATX2.x-Netzteil verwendet werden kann.
    Z.B. ein SuperFlower Golden Green SF550P14XE http://www.hardwareversand.de/500+-...550P14XE+Golden+Green+Pro+80plus+gold.article
    Enermax Platimax 500W http://www.hardwareversand.de/400+-+500+Watts/57646/Enermax+Platimax+500W.article
    Seasonic G-550 http://www.hardwareversand.de/500+-+600+Watts/72343/Seasonic+G-550,+550+Watt,+80PLUS+Gold.article
    Thermaltake Evo Blue 2.0 650W http://www.hardwareversand.de/600+-...650W+++80plus+Gold+++Cable+Management.article
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Lars Tasber, 07.03.2013
    Lars Tasber

    Lars Tasber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Angaben zu den Anschlüssen waren dazu gedacht herauszufinden, welches Netzteil ich kaufen kann und welches nicht; vielen Dank für die Auflistung!
    Aber die sind alle echt teuer und teilweise überpowert. Gibt es nicht auch welche so um die 50 Euro, die bei meinem PC passen?
    Zum Beispiel das hier: http://www.hardwareversand.de/400+-+500+Watt/49118/Chieftec+iArena+500W.article
     
  12. #10 xandros, 07.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Du bekommst kein Netzteil mit ausreichend Leistung und anstaendigen Schutzschaltungen sowie einer gescheiten Energieeffizienz fuer weniger als 10 Cent pro Watt. Bei dem von dir ausgewaehlten Chieftec (stammt von Channel Well und wurde lediglich von Chieftec gelabelt) liegt der Preis pro Watt bei 6 Cent..... Daneben ist es gerade mal mit dem 80+ Zertifikat (nicht mal Bronze) versehen und somit nicht gerade sparsam. Auf das Zertifikat 80+ Gold solltest du schon wert legen. Und dann bist du eben schnell auf mindestens 12 Cent pro Watt.

    Was du mit "ueberpowert" meinst, erschliesst sich mir nicht!
    Das von mir genannte SuperFlower sowie das Seasonic sind 50W ueber der geforderten Mindestleistung der Grafikkarte, das Enermax sogar genau an der Mindestleistung. (Diese drei Firmen sind Hersteller und nicht nur Reseller!)
    Das Thermaltake ist mit 150W ueber der Mindestanforderung und auch deshalb als letztes Geraet genannt, da ich die ersten drei bevorzugen wuerde. (Thermaltake ist kein Hersteller!)
     
Thema: Habe ich das richtige Netzteil?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. medion akoya e7330d netzteil

    ,
  2. netzteil md8335

    ,
  3. medion akoya e7330 d (md 8335)anschlusskabel

    ,
  4. Netzteil für Md 8335,
  5. weches sata verbaut md8335,
  6. wieviel watt hat medion akoya e7330 d md 8335 netzteil,
  7. 350 watt - fortron source fsp350-60mdn passende grafikkarte,
  8. wmi netzteil
Die Seite wird geladen...

Habe ich das richtige Netzteil? - Ähnliche Themen

  1. Noctua Lüfter richtig verbaut ?

    Noctua Lüfter richtig verbaut ?: Hallo , Ich habe 2 x den Noctua NF-F12 verbaut , für zusätzliche Belüftung im Gehäuse. Mit fällt auf , das wenn ich WoT spiele , die Lüfter ganz...
  2. Netzteil kaputt?

    Netzteil kaputt?: Hallo! Ich frage hier im Auftrag meiner Eltern. Und zwar hat sich der PC bei ihnen einfach abgestellt (mit Knall) und dabei die Sicherung...
  3. RAM läuft nicht richtig

    RAM läuft nicht richtig: Nabend! Nachdem ich vorhin meinen PC aufgerüstet habe, funktionieren meine RAM teilweise nicht richtig. Ich habe sogar schon etwas gegoogelt,...
  4. Netzteil explodiert?

    Netzteil explodiert?: hey ihr lieben, ich habe mir vor ca 5 jahren über dieses forum einen gaming rechner zusammenstellen lassen und gestern hat der rechner kurz PENG...
  5. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...