Grundsatzdiskussion zum Uebertakten -> aus Thread herausgeloest!

Diskutiere Grundsatzdiskussion zum Uebertakten -> aus Thread herausgeloest! im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Immer das Selbe hier, was Neulinge im OC-Bereich angeht... Der Link, den Opa da gepostet hat ist ganz nützlich, wenn du weitere Info's...

  1. #1 AMD 4 Live, 13.07.2011
    AMD 4 Live

    AMD 4 Live Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 13.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Erste Übertaktung?

    Was auch immer du damit meinst!
    Ich denke, dass man JEDEN darauf hinweisen sollte, dass man sich dabei ganz schnell ein Eigentor schiesst und die Hardware schrotten kann.
    Ich denke, dass JEDER Neuling zuerst ueber die (negativen) Folgen aufgeklaert werden sollte.
    Ich denke, dass JEDER Neuling Informationen dazu benoetigt, um sich selbst ein komplettes Bild zu machen und Nutzen und Risiko selbst abwaegen muss.
    Ich denke, dass JEDER das Recht hat, zu erfahren, dass nicht jede Komponente zum Uebertakten geeignet ist.
    Und ich denke, dass sich die Hersteller bei ihren Betriebsangaben etwas gedacht haben und nur wenige User ueberhaupt in der Lage sind, anhand der Hardwareinformationen zu entscheiden, was sie den Komponenten zumuten koennen.
    Ausserdem denke ich, dass gerade Neulinge beim Thema Overclocking nicht nur wissen sollten, dass man damit Mehrleistung erreichen (wenn die Hardware das mitmacht), sondern auch ein instabiles System verursachen kann.
    (im Internet tummeln sich tonnenweise Probleme, die angeblich von Windows stammen und sich dann als unsachgemaess uebertaktetes System entpuppen. Davor bleiben wir hier ja gluecklicherweise weitestgehend verschont...)

    Und zum Abschluss weise ich gerne darauf hin, dass jeder Neuling gerne seine Speisekarte um folgendes Menue erweitern darf:

    Roest-CPU und BratRAM auf Brandflecken-Mainboard mit Schmorleiterbahnen, dazu ueberbackene Grafikkarte und als Beilage Grillfestplatten.

    Wuensche einen guten Appetit und starke Sicherungen.
     
  4. #3 JackBlack, 13.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Erste Übertaktung?

    Hallo xandros!

    Das Thema PC-Overclocking hier in diesem Forum ist so interessant wie wen ein Sack Reis in China umfällt.
    Nehmt das Thema heraus, andernfalls sollte man die Vor- und Nachteile in einem Thema pinnen und aufklären wie was funktioniert.

    Ich finde es unfair bzw sinnlos wenn ein TE hier eine Frage stellt und man dann nur negatives zu lesen bekommt oder vielleicht wo anders hin verwiesen wird.

    Wo kann man das hier nachlesen öffentlich als TE?

    Ich frage mich nur wieso lassen sich CPU's übertakten wenn der Hersteller sich dabei was gedacht hat.
    Warum ist dann das Bios in fast allen belangen frei wählbar?
    Warum gibt es Arbeisspeicher mit 1333 1600 2000 usw. wenn der Hersteller nur 1067 vorgibt.

    Hierzu gibt es Sicherungen die das vermeiden sollen Hardware sowie Software.

    Überlegt mal ob es Sinn macht

    Grüsse JackBlack
     
  5. Que

    Que Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Erste Übertaktung?

    also das Thema "PC Overclocking" sollte tatsächlich gelöscht werden da noch nie jemand auf die Frage, wie er sein System übertakten soll, eine Antwort bekommen hat (ausgenommen die Standardantworten wie: Garantie ist weg, CPU geht kaputt, hast nix davon,...)

    natürlich gehen einige leichtsinnig mit dem Thema um und übertakten nicht aufgrund mangelnder Leistung sondern einfach um ihre neuen Werte in ihre Signatur eintragen zu können damit der ein oder andere darüber staunt und sollten diese Menschen natürlich über die Gefahren und Risiken aufgeklärt werden. Wenn jemand das Risiko jedoch bewusst in Kauf nimmt dann sollte ihm meines Erachtens mit sinnvollen Vorschlägen und Tipps geholfen werden DENN wenn er fest entschlossen ist zu übertakten dann wird er es auch machen und sinnlos irgendwelche Werte im BIOS ändern und somit seinen PC eher schrotten als das ihm jemand die richtige Vorgehensweise erklärt...

    Explizit auf dieses Beispiel bezogen muss ich ganz ehrlich sagen, dass dieser PC nicht einmal € 50,00 wert ist. Für diese max. € 50,00 muss man Fotos vom PC machen, diese auf den PC übertragen, sich eine gute Verkaufsbeschreibung überlegen, auf diverse Fragen von potenziellen Käufern Stellung nehmen, sich anschließend überlegen wie der PC verschickt werden soll und schlussendlich hoffen dass der PC auch noch den Versandweg übersteht, denn wenn nicht...dann kann man sich auch noch mit dem Käufer streiten und bekommt Drohungen, dass sich ein Anwalt um die Angelegenheit kümmern wird und und und... Diesen PC über das Internet zu verkaufen ist es wirklich nicht wert...
     
  6. #5 Paintloud, 13.07.2011
    Paintloud

    Paintloud Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Erste Übertaktung?

    Ich dachte man könne den übertakten, einfach nur über den FSB und nicht über den Multiplikator...lieg ich da falsch?
     
  7. #6 JackBlack, 13.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Erste Übertaktung?

    SORRY Zitat geändert



    Wenn man über den FSB übertaktet dann erhöhen sich auch alle anderen Taktraten auf dem Board zB. NB, Arbeitsspeicher diese muß angepasst werden hierbei wird auch die Spannung der Komponeten dementsprechend geändert.

    Beim Übertakten über Multiplikator erspart man sich das hier wird nur die VCore des Prozessors eventuell erhöht.
     
  8. #7 Paintloud, 13.07.2011
    Paintloud

    Paintloud Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Erste Übertaktung?

    Ich weiss, aber den Prozessor hat man dann trotzdem übertaktet ;)
     
  9. #8 Orchidee75, 13.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Erste Übertaktung?

    Hat man. Aber nenne mir ein OEM-Board bei dem man einfach so übertakten kann ;)

    Außerdem kann man, wenn man den FSB zu hoch einstellt, die anderen Komponenten, insbesondere den RAM, zerschießen, wenn dieser keine höheren Taktraten verträgt. Beim Multiplikator ist dies meistens nicht der Fall, da die Taktraten der anderen Komponenten gesondert angesteuert werden können, da man ja NUR den Prozessor übertaktet.
     
  10. #9 JackBlack, 13.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Jede Änderung des Normaltaktes ist übertakten oder untertakten

    Vielleicht funktioniert es mit einem Biosupdate vom Mainboardhersteller genaueres kann ich dazu nicht schreiben hatte nie ein OEM Board.
    Würd mir auch nie einen Fertig PC zulegen.

    Das hilft dem TE auch herzlich wenig wenn er nicht weiß wie man das genau einstellt drum find ich das Overclocking Thema total sinnfrei.
     
  11. #10 Orchidee75, 13.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Erste Übertaktung?

    Was soll er denn auch bei einem "beschnittenen" Board einstellen...davon rede ich ja schon die ganze Zeit. Ich glaube das es den TE eh nicht mehr interessiert, denn er hat sich ja schon vor einigen Posts aus dem Thread zurückgezogen.
     
  12. #11 JackBlack, 13.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Erste Übertaktung?

    Ich mein das jetzt nicht auf diesen Thread bezogen sondern allgemein auf das Overclocking Forum hier im Board
     
  13. #12 Orchidee75, 13.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Erste Übertaktung?

    Achso. Ja damit hab ich nichts zu tun, deshalb sind meine Zitate ziemlich unpassend. Die einzigen Male die ich hier eine Beratung abgeliefert habe scheiterte es am OEM Board an dem man nichts einstellen konnte.

    Was hier im OC Forum abläuft ist ja nicht meine Sache, deshalb -wie gesagt- passen deine Zitate von mir nicht wirklich.

    Und jetzt hören wir mal auf hier alles vollzuspammen :D
     
  14. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Erste Übertaktung?

    Auf Gefahren hin zu weisen,die beim Übertakten entstehen können,
    gehört nunmal dazu.

    Diese Chips kosten nunmal Geld und niemand hat hier genug davon es einfach so wegzuwerfen.

    Schreibe einfach haarklein auf,wie man eine AMD- und eine Intel-CPU übertaktet.

    Dann braucht man keine anderen Links um Hilfesuchende dort hin zu verweisen.
     
  15. #14 xandros, 14.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das Thema ist ein Forenbereich und widmet sich inhaltlich hauptsaechlich den Themen Modding und Kuehlung.
    Wenn dir die grundsaetzlichen Informationen fuer Uebertaktungen fehlen oder die Vorteile genannt werden sollen, dann steht dir das frei, darueber einen Bericht zu verfassen.
    Aber: Saemtliche Vorteile werden mit mindestens einem oder gar mehreren Gegenargumenten zu kaempfen haben. Unterm Strich ist die komplette Thematik in meinen Augen sinnfrei!
    Ich kann im Uebertakten keinen Vorteil sehen..... selbst wenn ich der Thematik alle erdenklichen Zugestaendnisse grosszuegig einraeume.

    Wichtig bei der Betrachtung ist: WARUM will jemand uebertakten, WAS verspricht er sich davon und laesst sich der gewuenschte Effekt erreichen.
    Noch wichtiger ist aber: Hat der User sein System ueberhaupt korrekt eingerichtet! Und genau hier scheitern nach meiner Erfahrung hier bereits 70-80% der Interessenten, weil sie nicht einmal wissen, wie das System intern funktioniert und bereits Leistungseinbussen wegen falschen Treibern vorhanden sind. Und bei diesen Geraeten wird dann gerade durch Uebertakten, Systemtuningtools etc.p.p. alles derart auf die Spitze getrieben, dass das Betriebssystem aufgibt und die ach so wichtigen Daten - natuerlich nicht gesichert - als verloren betrachtet werden koennen. Und dabei sollen wir dann auch noch freudenstrahlend behilflich sein?
    Wer uebertakten will, kann das gerne tun! Er sollte nur vorher saemtliche Zusammenhaenge im PC kennen und verstehen - und das ist vielen doch schon zu viel.... ERGO: Finger weg!
     
  16. #15 JackBlack, 14.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Was hat Modding mit Overclocking gemeinsam?
    Aber das nur nebenbei!

    Diese Möglichkeit würde bestehen wenn hier nicht schon der Grundsatz herrscht Overclocking ist sinnlos(frei).

    VORTEIL: Für weniger Geld mehr Leistung und ich kenne keine CPU die durch richtiges übertakten zerstört wurde.
    Die Lebensdauer eines Prozessors beträgt ca. 12 Jahre wenn ich nun übertakte und der Prozessor hält dann sagen wir mal nur 8 Jahre dann ist dieser schon längst überaltert.
    Außerdem ist es schwierig für den Hersteller herauszufinden ob der Prozessor übertaktet wurde oder nicht da ja alle Einstellungen im Bios getätigt wurden und ein Überspannung nur über Mikroskop feststellbar sind.

    Andereseits gibt es auch die Leute die nur aus Neid oder Spass übertakten.
    Man kennt ja das leidige Thema von Benchmarks.

    Weiters gibt es dann Leute die mehr über ihr System erfahren wollen wie was funktioniert.

    Für Fehler oder Risiken die man selbst verursacht kann man andere nicht verantwortlich machen.

    SORRY aber wenn man hier als Neuling ins Board kommt und Overclocking liest und sich informieren möchte wie das funktioniert und dann die Antwort bekommt "Finger weg davon" kommt man sich verar.... vor.
    ERGO: Forenbereich Overclocking für die Mülltonne.
     
  17. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @JackBlack/xandros

    Eigentlich habt Ihr beide recht.

    Aber man könnte ja oben z.B. "Wichtiger Hinweis für's Übertakten" anpinnen.

    Und dort die Gefahren,die beim Übertakten entstehen können,auflisten.

    Dann kann sich jeder vorher informieren,was da schädliches auf ihn zu kommt,
    wenn er/sie übertaktet.

    So und unten kann man ihm/ihr dann helfen,den PC in eine Pommesbude zu verwandeln.:D
     
  18. #17 Orchidee75, 14.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Ich find den Vorschlag echt gut. Und wenn dann noch jemand fragt wie man übertaktet finde ich es auch nicht falsch ihm Tipps zu geben, wenn er denn unbedingt will. Über die Gefahren kann sich dann schließlich jeder selber aufklären.
     
  19. #18 xandros, 14.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dass die vorhandenen Komponenten nach individuellen Wuenschen manipuliert werden?
    Dass diese beiden Bereiche in einem Forenbereich zusammengefasst sind, liegt wohl daran, dass es fuer eine Splittung nicht ausreichend Themen (speziell zum Overclocking) hier gibt. Und nichts sieht schlimmer aus als eine fast leere Kategorie.
    Es ist also letztendlich die Entscheidung des Foreninhabers, welche Themen wie zusammengefasst werden.
    Sorry, aber wenn man ohne Hintergrundinformationen den Rechner nicht einmal korrekt warten kann, dann ist Overclocking kein Thema, an welches man sich herantrauen sollte! Da hat man zuerst einmal zu lernen, wie der Rechner generell funktioniert! Und wer dazu nicht in der Lage ist oder sich nicht damit beschaeftigen will, der sollte Tuning denen ueberlassen, die sich damit auskennen oder eben die Finger davon lassen!
    Ueberzeuge uns vom Gegenteil!
    NACHTEIL: Verkuerzte Lebensdauer der Komponenten durch hoehere Belastung, Verlust der Herstellergewaehrleistung.
    Ich weiss ja nicht, woher du die 12 Jahre hast. So lange sind nicht mal die aktuellen Lebenszyklen bei den Herstellern.
    Die Lebenserwartung fuer aktuelle Rechner inkl. der CPU betraegt 3 Jahre!! Wenn du da uebertaktest und erreichst gerade mal 1.5 Jahre, ist das ein deutlicher Wertverlust! Und wenn bereits direkt nach dem Kauf damit angefangen wird, ist der Wert der Hardware aus Herstellersicht gleich Null.
    Behauptung, die kaum beweisbar ist. Du weisst nicht, welche Moeglichkeiten die Hersteller tatsaechlich haben und welche Bemuehungen wirklich betrieben werden.
    Ich wuerde das so nicht unterschreiben. (Ich habe in den letzten 25 Jahren genug Reklamationen erlebt, bei denen die Komponenten mit Hinweis auf "Vom User verursachter Schaden" abgelehnt wurden.)
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 JackBlack, 15.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine reine Behauptung!

    Das klingt ja wie bei einem Quiz hast alle Fragen richtig beantwortet bekommst als Belohnung eine Anleitung zum Übertakten.
    Lächerlich.
    Ich glaube kaum das ein User sich mit seinem Computerwissen rechtfertigen muß um Übertakten zu dürfen. Natürlich bin ich auch der Meinung das man sich damit beschäftigt, die Schritte sorgfältig lesen sollte und sich Informationen holt was man beim übertakten alles ändert und danach entscheidet ob dies sinnvoll ist oder nicht.
    Es bereichert auch das Wissen wie funktioniert der Rechner was ist das BIOS usw.

    Warum sollte ich?
    Wenn hier schon der Grundsatz herrscht das übertakten schlecht ist.
    Ich würde mir hier nur eine Arbeit auflasten die laut deiner Einstellung ja schon vorher zum scheitern verurteilt ist.

    Also ich werd das mal an meine Angestellten in der Firma weitergeben, das ab heute alle 3 Jahre die Rechner getauscht werden weil das nach deinen bzw den Herstellerangaben vorgegeben ist und sie daher mit einer Prämienkürzung zu rechnen haben.

    Ich habe 2 Rechner im Keller stehen die laufen seit dem Jahre 2002 und wieviele User hier im Board haben einen uralt Rechner.
    Die Lebensdauer eines Prozessors hängt stark von der Elektromigration ab.

    Vielleicht beziehen sich deine Angaben ja auf Server die 24 Stunden lang in Betrieb sind aber nicht auf Heimrechner.

    Mag vielleicht sein, für mich nicht vorstellbar. Der Hitzetod eines Prozessors muß nicht durch übertakten passieren und überhaupt dies nachzuweisen wäre aufwendig und daher kaum rentabel.

    EDIT:Außerdem bei heutigen Mainboards sind im Bios schon Overclockingtools intergriert die die Spannung des Prozessors bei Bedarf selbstständig ändern und z.B drei Kerne hochtakten (Phenom 2 x6) ohne das Wissen des Käufers.
     
  22. #20 xandros, 15.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ich war ernsthaft am ueberlegen, wie ich darauf antworte und hatte bereits angefangen, zu diversen Punkten den Text zu schreiben.
    Aber irgendwie habe ich den Eindruck bekommen, dass ich hier verschaukelt werden soll.
    Der letzte Post hatte wohl ein paar Stellen, bei denen ich tatsaechlich schmunzeln musste.
    Von wegen Praemienkuerzungen..... Deine Angestellten und deine Firma? Wechsel mal deinen Steuerberater! Dein aktueller Berater hat scheinbar keine Ahnung von Abschreibungen. Rechner sind kein Anlagevermoegen, sondern Arbeitsmaterial. (Aenderung der Abschreibungszeiten 2008!) Wenn die nicht nach 4 Jahren spaetestens abgeschrieben sind, macht der Kollege Zahlenjongleur etwas falsch.
    Ganz nebenbei muss man die Geraete nicht unbedingt kaufen - bei vielen Firmen ist heute Leasing ein sehr interessantes Thema, welches man gerade bei Rechnern ebenfalls mal mit seinem Steuerberater durchsprechen sollte! Da ist es durchaus moeglich, die vollen monatlichen Leasingraten direkt abzusetzen.

    Weitere Kommentare spare ich mir lieber.
     
Thema: Grundsatzdiskussion zum Uebertakten -> aus Thread herausgeloest!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. point of view gtx 570 prozessorspannung

    ,
  2. amd phenom x6 1100t be empfohlener fsb bei multiplikator 20

    ,
  3. aufritzen höherer taktrate auf prozessor

Die Seite wird geladen...

Grundsatzdiskussion zum Uebertakten -> aus Thread herausgeloest! - Ähnliche Themen

  1. Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?

    Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?: Hallo, von einem Freund habe ich vor kurzem den "heißen Tipp" bekommen, meinen DDR4 Speicher zu übertakten und damit das ganze Mainboard...
  2. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...
  3. neue Threads

    neue Threads: Hallo Leute, können wir eigentlich noch nen Thread für Server_allgemein oder sowas einfügen. Server 2003 haben wir ja schon. Wie schaut es aus...
  4. Threads als gelöst markieren.

    Threads als gelöst markieren.: Gibt es eigentlich hier im Forum die Möglichkeit, Threads bei denen geholfen wurde als gelöst oder geklärt zu markieren? Mfg JudgeLG
  5. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...