Großes Windows XP problem!

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von Fanatic, 16.08.2011.

  1. #1 Fanatic, 16.08.2011
    Fanatic

    Fanatic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal die Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Mein Problem:
    Ich habe vor ka 3 Stunden am PC gezockt. Sprich WarRock gespielt.
    Und was ist passiert? Er ist abgestürzt und ich mache ihn wie gewohnt an.
    Nur beim Startbild wo das Windows XP Zeichen kommt und unten der Balken
    so von links nach rechts läuft bleibt das Bild ganze Zeit. Es geht nicht weiter es ladet einfach vor sich hin. Nach 5-10min taucht das von oben auf. Er guckt nach der Festplatte C oder so ka :S.

    Was ist das bzw. was soll ich tun :(.

    MfG.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Nun ist nach dem Monitor auch noch die Festplatte hinüber.
     
  4. #3 100gDosenbier, 16.08.2011
    100gDosenbier

    100gDosenbier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht tatsächlich nach einem Festplattendefekt aus,
    lade dir mal ne Hirens Boot CD oder so runter, da sind auch Festplatten Testing Tools bei.

    Wenn du die möglichkeit hast, solltest du die Festplatte mal in einen anderen PC einbauen und schauen ob die erkannt wird und so viele Daten wie möglich (so fern noch möglich) davon retten.
     
  5. ohsmos

    ohsmos Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Festplatte defekt.
    Hatte ich auch, besorg dir eine neue.
    Behalt die alte zum lagern von Dateien.
     
  6. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    ja, da sind sie absolut sicher :rolleyes:
     
  7. #6 julchri, 16.08.2011
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Auf einer defekten Festplatte?
     
  8. #7 Wesley Crusher, 23.08.2011
    Wesley Crusher

    Wesley Crusher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @julchri
    Nicht ganz unberechtigt, die Festplatte zur Datenarchivierung weiter zu verwenden. (wenn man grad nichts anderes hat)
    Eine wegen Fehlers nicht mehr benutzbare Systemfestplatte kann noch Jahre lang halten in Verwendung als bloser Datenarchivierungsträger. Es kann nur eben nicht mehr wegen des Hardewarefehlers von der Festplatte gebootet werden obwohl seine Funktionen als reiner Datenspeicher völlig fehlerfrei und intakt ist. Hab selbiges bereits durch und Erfahrungen damit gemacht.
     
  9. #8 xandros, 23.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dagegen stelle ich als Einwand das Thema Datensicherheit!
    Wie kann man von einem fehlerhaften Datentraeger erwarten, dass er als Datenspeicher SICHER seine Arbeit erfuellt?
    Klar kann man das Ding weiter benutzen. Dann sollte man aber verstaerkt Datensicherungen von den darauf gelagerten Daten auf anderen Medien anlegen. Der Datentraeger ist fuer Sicherungen nicht mehr geeignet.
    Und das Fehlerbild oben deutet auf diverse fehlerhafte Sektoren hin.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 julchri, 24.08.2011
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Eben - und so habe ich es auch gemeint.
     
  12. #10 Wesley Crusher, 24.08.2011
    Wesley Crusher

    Wesley Crusher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @julchri
    ... sollte kein "affrond" gegen Dich sein! Ich bezog mich auf den Einwand von heinzl, dessen berechtigte Argumentation zur Datenarchivierung ich für richtig halte. Ich selbst habe Daten, die ich im Jahr - wenns hoch kommt - einmal anfasse, die ich aber nicht löschen will. Hierbei eignet sich ein solcher, ansonsten defekter Datenträger, wo man durchaus auf eine Datensicherung verzichten kann. Die Daten sind dort nur geparkt oder konserviert. Julchi, bei Deiner Argumentation würden die Leute zu sehr verunsichert sein und eine solche Festplatte sofort "wegschmeißen" obwohl sie sie noch nutzen könnten. Dies wollte ich durch meine Gegenargumentation relativieren.

    @xandros
    Wie ich schon oben ausführte, es geht bei heinzl´s Einwand um das blose Lagern von Dateien, nicht um das Anlegen von Datensicherungen oder laufender Prozesse bei denen ständig auf diese Platte zugegriffen wird. (so habe ich ihn jedenfalls verstanden und so mache ich es auch)
    Zu den diversen fehlerhaften Sektoren möcht ich noch einmal sagen: Es giebt auf der ganzen Welt nicht eine einzige Festplatte, die keine fehlerhaften Sektoren aufweist. Dies ist schon allein von der Produktion her nicht möglich. Fehlerhafte Sektoren werden beim Formatieren (Achtung! Nur die langsame Variante macht das!) aus der zukünftigen Nutzung ausgeklammert. Die Festplatten haben hierzu werkseitig Ersatzsektoren, die dann zum Einsatz kommen. Klar, irgendwann ist natürlich schluß, wenn die Ersatzsektoren aufgebraucht sind aber treten diese Fehler zum ersten Mal aüf wie beim Themenstarter, so ist die Platte durchaus noch zu gebrauchen.

    Aber wenn die Platte weggeschmissen werden soll - ich hätte Interesse an der Platte. (vorher bitte eine Tiefenreinigung nach Gutmann-Methode vornehmen oder respektive Standard 5220.22-M des US-Verteidigungsministeriums)
     
Thema: Großes Windows XP problem!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows xp problem

Die Seite wird geladen...

Großes Windows XP problem! - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  2. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  3. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  4. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  5. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...